Falls diese Email nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier .
Ausgabe 24/2012 | 14.06.2012 | 22.441 Abonnenten | www.emissionsmarktplatz.de
 
 

Investoren-Brief

Monatliche Gesamtübersicht der Neuemissionen

 
 
Leitartikel:  Schalke-Anleihe: Enttäuschender Start
 
 
Unternehmensbeteiligungen:  Aktuelle Beteiligungsangebote auf einen Blick
 
 
Finanz-News:    Rekordinvestitionen in Erneuerbare Energien
     Rettungsschirm begibt Anleihe
 
Finanzwissen für die Praxis:    Die intelligente Art der Kapitalbeschaffung
     Ursache des steuerpolitischen Wirrwarrs?
 
Buchtipp:   Thilo Sarrazin – Europa braucht den Euro nicht
 
 

Schalke-Anleihe: Enttäuschender Start

Liebe Leserinnen und Leser!

Das fußballbegeisterte Deutschland befindet sich im Rausch der Fußball-Europameisterschaft. Und gerade in dieser Zeit verläuft die Emission dieser Mittelstandsanleihe eines deutschen Fußballvereins. Offensichtlich ein gutes Timing von Schalke 04 und dennoch: Die Schalke-Anleihe hatte einen schwachen Start. Am ersten Handelstag fiel der Kurs auf bis zu 92,5 %. Damit stieg die Rendite auf gut 8 %.
 
Was ist der Grund? Wie ist die Schalke-Anleihe zu bewerten?
Die technischen Daten der Mittelstandsanleihe sind schnell aufgelistet:
  • die Anleihe hat ein Volumen von 50 Mio. €,
  • sie hat einen Ausgabekurs von 100,
  • der Kupon beträgt 6,75 % und
  • sie hat eine Laufzeit von sieben Jahren.

Bei dem schwachen Start der Schalke-Anleihe drängt sich die Frage auf, waren die Konditionen nicht attraktiv bzw. nicht marktgerecht?

Für den Investor hat die Bonität des Emittenten angesichts der unsicheren Zeiten an den Finanzmärkten die ausschlaggebende Bedeutung. Die Ratingagentur Creditreform hatte dem unter Fußballfreunden hoch angesehenen Verein Schalke 04 mit der Note "BB" eine befriedigende Bonität attestiert. Belastend war aber für den Verein eine festgestellte Eigenkapitallücke von 67 Mio. € bei Schulden von 228 Mio. €. Insgesamt zeigt die Bewertung wieder mal die ausschlaggebende Bedeutung des Eigenkapitals für Bonität und Kreditwürdigkeit

Angesichts von "BB" bewerten nun die Experten den Zins von 6,75 % als zu gering. Unternehmen mit gleicher Bonität haben bei ihren Mittelstandsanleihen einen Kupon von 7,75 % angeboten. Offensichtlich deckt der Kupon das Risiko nicht adäquat ab. Auch die Laufzeit von sieben Jahren wurde am Markt kritisch bewertet. Für den privaten Investor gilt im Anleiheemissionsgeschäft eine Laufzeit von fünf Jahren als angebracht. Mit dem Erlös von 35 Mill. € will der Finanzvorstand Verbindlichkeiten ablösen. Das klingt auch nicht gerade sexy.

Dies waren wohl die ausschlaggebenden Kriterien, weshalb Schalke 04 statt der angestrebten 50 Mio. € nur 35 Mio. € bei den Investoren einsammeln konnte und der Kurs am ersten Handelstag deutlich nachgab. Einige Emittenten verkaufen ihre Anleihen auch nach Ablauf der Zeichnungsfrist zum aktuellen Kurs weiter. Das begrenzt die Kursentwicklung auf absehbare Zeit. 

Trotz der Fußballbegeisterung in Deutschland ist das Image von Fan-Anleihen und Fußball-Aktien leider nicht besonders gut. Negative Beispiele der Vergangenheit wirken belastend.

Ihr Dr. Lutz Werner
- Vorstand Hi-Tech Media AG -

info@investoren-brief.com


 

Die Dr. Werner Financial Service AG veranstaltet am Donnerstag, den 14. Juni 2012 von 10:00 bis 17:00 Uhr in Göttingen einen
Unternehmerworkshop

"Kapitalbeschaffung und Finanzierungen für Unternehmen aller Branchen"

Hier Informationen einholen und anmelden

 
Unternehmen Branche Rendite
Win Energie Invest AG Energie-Contracting, Erneuerbare Energien bis 10 % p.a.
HHP Beteiligungs GmbH Webportale/ Medien für
Meeting und Dating
12 % p.a.
ENATEC Beteiligungs GmbH Kraftwerks-Kopplungs-Anlagen mit Pellet-Biogas bis 9,5 %
p.a.
WRV Capital GmbH Immobilienbestandsunternehmen bis 8,75 % p.a.
vip-Vitalgastronomie KG Systemgastronomie für Vitalkost, Rohkost, vegane Speisen und Getränke bis 9 % p.a.
Ramrath Vermögensberatung Vermögensberatung bis 9 % p.a.
RyZoom Holding GmbH Naturkaufhaus auf Selbstbestellerbasis, Personal Franchise-System bis 9 % p.a.
NORR 11 GmbH Vertrieb skandinavischer Designermöbel bis 9 % p.a.
Fenrich Automobile GmbH Fenrich Automobile GmbH bis 8 % p.a.
Doc.star GmbH Praxis- und Verwaltungs-Software für das Gesundheitswesen 8 - 9,5 %
p.a.
PRECISIS AG Medizintechnik, Lösungsanbieter für Neurochirurgie und Strahlentherapie 9 % p.a.
HOHL LOGISTICS GmbH Transport und Logistik 8,5 % p.a.
my brunswick plus AG Gesundheit & Schönheit, Verlag & Handelsplattform, Versicherung & Versandhandel 9 % p. a.
Brest Taurus Immobilien GmbH Immobilieninvestments 9 % p. a.
General Biometrics GmbH patentiertes, fälschungsresistentes Handschriften-Erkennungs-System 9,5 % p. a.
Eugen und Heinz Löhmer GmbH & Co. KG Spedition, Spezialtransporte im Nahverkehr 9 % p. a.
Delespa Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH i.G. Erwerb von Immobilien und Unternehmensbeteiligungen, Vermietung von Wohn- und Gewerbeeinheiten 8,5 - 10% p.a.
Smile Kids GmbH Zeitschrift für Kinder und KiTas 9 % p. a.
Optimus Meine Energie GmbH dezentrale Kraftwerke, Selbstversorgung mit Strom und Wärme 9 % p. a.
SWISSVALOR Deutschland AG Beteiligungen an Unternehmen aus Industrie- und Immobilienbranche 9 % p. a.
Wolters-Bau KG Bau von Lagerhallen und Verteilerzentren, langfristige Vermietung an Post und DHL 8 % p. a.
quott.com System AG Internet- u. e-Commerce-Plattformen, Soziale Netzwerke 9 % p. a.
Shop´n´Roll Autoservice GmbH modernes, werkstattorientiertes Autohaus 9 % p. a.
Motorrad-Shop Meyer KG Verkauf und Service rund um Roller, Quads, Motorräder und Ersatzteile 8,5 % p. a.
Holliger Logistik Deutschland AG Produkte und Dienstleistungen für den Güter-Transport bis 9 %
p. a.
careforsystems software development and consulting GmbH Softwareentwicklung und IT-Consulting für SAP®- und Adobe®-Projekte 9,5 % p. a.
bring´s menüservice GmbH Menüservice, Gemeinschaftsverpflegung von Schulen, KiTas und Unternehmen 9 % p. a.
WHS 2 Grundbesitz GmbH & Co. KG Erwerb, Veräußerung, Bewirtschaftung, Vermietung und Verpachtung von Immobilien aller Art 5 - 15 %
p. a.
ALODIO Immobilien GmbH Erwerb sowie langfristige Vermietung hochwertiger Wohnimmobilien in Großstädten der neuen Bundesländer 8-9 % p. a.
Immosecure AG Erwerb, Vermietung und Verkauf von Immobilien aus Zwangsversteigerungen 7-8 % p. a.
Fair Wind AG Planung und Betrieb von Windparks in Südost-Europa 9 % p. a.
SB Sachwert Beteiligungs KG Investition in Immobilien auf Mallorca 10 % p. a.
Biermanufaktur Tangermünde KG Erlebnisgastronomie, Herstellung und Vertrieb von hausgebrauten Bier- und Likörspezialitäten 6,9 - 8,5 %
p. a.
fahrzeugklinik GmbH Karosserie- und Lackarbeiten, Werkstätten im Franchise-System 8-9 % p. a.
Isamaxx Kidsfashion Handel mit Kinderbekleidung, Kindermodeartikeln und Accessoires 8,5 % p. a.
LEPORELLO Buchhandlung e. K. Buchhandlung in Berlin 7 % p. a.
Travelinternet AG Reiseagentur, Buchungsportale im Internet 6-8 % p. a.
KWP Klein Wertpapierhandel GmbH internationaler Wertpapierhandel und Beratung
8-10 %
p. a.
Simple Energie GmbH Gewinnung alternativer Energie durch neue BHKW-Technik 9 % p. a.
Tekpoint GmbH internationaler Handel mit
Mobiltelefonen, Smartphones
und Unterhaltungselektronik
8-9 % p. a.
Nova Aurum KG Handelsgesellschaft für
Rohstoffe, insbesondere
Edelmetalle
7-10 %
p. a.
SENIO-VITAL Pflegegesellschaft mbH Pflegedienstleistungen,
Betreutes Wohnen,
Physiotherapie
9 % p. a.
Deutsche Umwelt Invest GmbH Anlage in Solarkraftwerke und regenerative Energien in Europa 6 bis 8 %
p. a.
Meier Bau- und Heimwelt KG Bau-Fachmarkt für private und gewerbliche Kunden 9 % p. a.
B&B Recycling New Energy KG umweltfreundliche Verwertung von Plastik- und Gummiabfällen, Energieproduktion 10,5 %
p. a.
NKF Bau und Nutzfahrzeuge GmbH Handel mit Bau- und Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteilen 9 % p. a.
EcoConceptPlus GmbH Effizientes und nachhaltiges Bauen von Wohn- und Geschäftsimmobilien 9 % p. a.
KONTOR Immobilien & Anlagen GmbH Anlage in Immobilien, Entwicklung, Handel und Vermittlung von Immobilien 8 % p. a.
Flor & Sohn Neon-Leuchtröhrenfabrik GmbH Lichtwerbeanlagen mit Tradition und Zukunft 9 % p. a.
Norman Wohnbau GmbH Neubau, steueroptimierte Denkmalschutzsanierung, An- und Verkauf, sowie die Vermittlung von Immobilien 8 % p. a.
STAHLHUT Germany GmbH zertifizierte Holzpellets von hochwertiger Qualität 8 % p. a.
Solarinvestplus Management & Betriebs GmbH Entwicklung und Montage von Aufdach- und Freiflächen-Photovoltaikanlagen 7,5 % p. a.
SIOPAL Corporation Hersteller von Mehrweg-Ökopaletten aus Kunststoff
InterSPA Betriebsverwaltungs-
gesellschaft mbH
Kur- und Freizeitanlagen 8 % p. a.
BMK Recycling KG Beton- und Kunststoffrecycling sowie -Produktion 9 % p. a.
CiProTeam GmbH Finanzmanagement, Immobilien-Verwaltung 9 % p. a.
SECTORA Liegenschafts- und Beteiligungsgesellschaft mbH An- und Verkauf von Immobilien,
langfristige Vermietung von Liegenschaften
8 % bzw.
10 % p. a.
SAS GmbH Herstellung und Vertrieb von Maschinenbauelementen 9 % p. a.
IsoTrend Energie GmbH Entwicklung, Produktion, Integration, Erwerb und Betrieb von Solaranlagen 8,75 % p. a.
Hermes Beteiligungen GmbH Beteiligungsgesellschaft in der Branche Erneuerbare Energien bis zu
9 % p. a.
Geiblinger KG Innovative Anlagen zur Energieerzeugung durch Nutzung von Temperaturdifferenzen bis zu
9 % p. a.
bsh-GermanNewTechInvest KG Beteiligungsunternehmen im Bereich erneuerbare Energien und innovativer angrenzender Produkte. 9 % p. a.
EDER SPIRITS & ENERGY GmbH Herstellung von Spirituosen und der Handel mit alkoholischen Getränken 9 % p. a.
Racehorse Business KG Neubau und Betrieb eines Trainings- und Pferdetherapiezentrums 9 % p. a.
Rockberries GmbH Herstellung und Online-Vertrieb von exklusivem Echt-Schmuck 9 % p. a.
I.S.T. Intensiv-Service-Team GmbH Medizinische Produkte und Dienstleistungen 9 % p. a.
S&V Consult GmbH SAP-Software-Beratung
und -Betreuung
9,3 % p. a.
RNT International Business Solution OHG Recycling und Handel von Eisen- und Metallschrott 9 % p. a.
WEI-FOOD GmbH & Co. KG Im- und Export von
Fleisch-, Fisch-, Obst-
und Gemüseprodukten
9 % p. a.
DGAS mbH - Deutsche Gesellschaft
für automobile Sicherungssysteme
Entwicklung, Produktion
und Vertrieb von Transport-Sicherungssystemen
8,5 % p. a.
Baustoffwerke HÜNING GmbH Innovativer Systemanbieter von Wandelementen und Baustoffen 8 % p. a.
MOH GmbH Marina mit Yachthafen und Hotelanlage 9 % p. a.
REWI Energy GmbH Strom- und Brennstoffproduktion mit Feststoffvergährungsanlagen 8 % p. a.
WCP - Western und Countrypark Errichtungs- und Betriebs GmbH Planung, Errichtung und Betrieb von Themenparks 7 % p. a.
Heli 1 Fonds GmbH & Co. KG Erwerb, Vermietung, Verleasung und Verchar-
terung von Hubschraubern
8 % p. a.
PrimeEnergy Invest AG Erneuerbare Energien/ Immobilien 8,15 - 9,25%
p. a.
Clenergen Corporation Erneuerbare Energie aus Biomasse

    Unsere Leistungen im Überblick:
  Sie erhalten kurzfristig eine im Handelsregister eingetragene Gesellschaft
(AG, GmbH, KG, GmbH & Co. KG, AG & Co. KG).
  Wir stimmen Namen und Zweck der Gesellschaft mit Ihnen ab.
  Wir garantieren notariell, dass die Vorratsgesellschaft keinerlei Verbindlichkeiten hat, das voll eingezahlte Stamm- bzw. Grundkapital der Vorratsgesellschaft ungeschmälert vorhanden sowie nicht mit Rechten Dritter belastet ist und wir über die Geschäftsanteile frei verfügen können.
  Die erworbene Gesellschaft ist garantiert lastenfrei.
  Sie erhalten eine Gesellschaft mit neuer Identität und Bonität.

Rekordinvestitionen in Erneuerbare Energien

Das UNO-Umweltprogramm UNEP hat einen Bericht zu den weltweiten Investitionen in Erneuerbare Energien (Solarenergie, Windkrafträder und Biogasanlagen) vorgelegt. Danach wurden im vergangenen Jahr insgesamt 257 Mrd. $ in Erneuerbare Energien investiert. Das waren 17 % mehr als 2010 und 94 % höher als 2007, dem Jahr vor der weltweiten Finanzkrise. Damit kann 16,7 % des weltweiten Energiebedarfs aus Erneuerbaren Energiequellen gedeckt werden.

2011 seien im Energiesektor fast die Hälfte der weltweit hinzugekommenen geschätzten 208 Gigawatt (GW) an installierter Leistung auf Erneuerbare Energien entfallen. Mit über 1.360 GW lag die installierte Leistung der Erneuerbare Energien um 8% über dem Vorjahreswert. Mit 25 % der globalen Stromproduktionskapazitäten lieferten sie 20,3 % der weltweiten Stromerzeugung.

Mit 147 Mrd. $ stiegen die Solarinvestitionen 2011 um 52 %. Dabei sanken die Preise für Fotovoltaik-Module um fast 50 % und für Windkraftanlagen auf dem Land um etwa 10 %.

Größter Investor war 2011 erneut China mit 52 Mrd. $ vor den USA und Deutschland. Nach Regionen führt Europa mit 101 Mrd. $ das Investitionsvolumen an.

Ein besonderer Antrieb für politische Maßnahmen ist das Potential für weitere Arbeitsplätze. Inzwischen arbeiten nach dem Bericht des UNO-Umweltprogramms 5 Mio. Menschen im Bereich Erneuerbare Energien.

Rettungsschirm begibt Anleihe

Der europäische Rettungsschirm EFSF benötigt Geld, um den hochverschuldeten Euro-Staaten Kredite gewähren zu können. Dazu sammelt der Rettungsschirm Geld bei Investoren ein. Jetzt begab er erstmals eine Anleihe mit einer Laufzeit von 25 Jahren. In diesen Tagen können auch sog. Kleinanleger in einer Stückelung von 1.000 € in die EFSF-Anleihe investieren. Die Verzinsung und das Volumen der Anleihe werden sich in den nächsten Tagen herausbilden.

Bisher hat der EFSF vor allem Anleihen mit Laufzeiten von bis zu zehn Jahren begeben. Das ist Standard. Im März war erstmalig eine Anleihe mit einer Laufzeit von 20 Jahren erschienen. Nun eine Anleihe mit einer 25-jährigen Laufzeit. Die Begründung lautet: Da die Hilfskredite des Rettungsschirms im Schnitt länger laufen, sei es sinnvoll die Laufzeit der Anleihen danach auszurichten.

Die 20 jährige Anleihe des EFSF bot damals einen Kupon von 3,87 %. Zum Vergleich: Die 20-jährige Bundesanleihe rentierte 2,5 %, ein französischer Bonds mit gleicher Laufzeit 3,4 %.

EFSF-Anleihen werden von den Euro-Staaten gemeinsam garantiert. Die Bonität wird aber geringer eingestuft als die von Deutschland. Die EFSF-Anleihen sind sehr gefragt. Zehn der 12 ESFS-Anleihen notieren derzeit über ihrem Ausgabepreis.
 

Die intelligente Art der Kapitalbeschaffung

Angesichts der Finanzmarktkrise sucht eine steigende Zahl von Unternehmen und Familienbetrieben zum Zwecke der Kapitalbeschaffung nach Alternativen zu einer kreditorientierten Bankfinanzierung. Mit stimmrechtslosem Beteiligungskapital versetzt die Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) Unternehmen in die Lage, ihr Rating und ihre Bonität zu verbessern. Das Spektrum reicht dabei von Mezzanine-Finanzierungen über die Eigenkapitalbeschaffung bis hin zu Fondskonzepten.

Rund um beteiligungsorientierte Finanzierungen und Mezzanine-Kapital ist die 1981 gegründete Dr. Werner Financial Service Group inzwischen zur bundesweit führenden Branchengröße avanciert, wie eine Vielzahl erfolgreich durchgeführter Unternehmensfinanzierungen von Mittelständlern und Familienbetrieben unter Beweis stellt.

> Erfahren Sie mehr

Unser förderales System –
Ursache des steuerpolitischen Wirrwarrs?

Nun ist der Wohltätigkeitsbasar wieder eröffnet worden:
Betreuungsgeld (ab 2014 über zwei Milliarden Euro jährlich), Zuschuss zur privaten Pflegeversicherung in Höhe von fünf(!) Euro monatlich (ab 2013 mehr als 100 Millionen Euro jährlich, Zuschuss zur Altersrente: Es wird kein Ende nehmen.

Unser förderales System führt zu sonderbaren Verrenkungen auf steuerlichem Gebiet, sofern die jeweilige Bundesregierung nicht auch die Mehrheit im Bundesrat besitzt. Es macht sie erpressbar wie sich jetzt wieder in der anvisierten Finanztransaktionssteuer als Voraussetzung der Zustimmung der Opposition zur europäischen Regelung des Finanz- und Haushaltswesens zeigt. Und es führt mindestens zu einer zeitraubenden Feilscherei wie die Verhandlungen über die Förderung der Gebäudesanierung, die kaum nachvollziehbare Bürokratien zeugen wird. Dies wird manchen davon abhalten, diese Förderung in Anspruch zu nehmen. Und im übrigen am Ziel vorbeischießt, wenn sie sich nur auf die Sanierung öffentlicher Gebäude beschränken sollte.

> Erfahren Sie mehr

Thilo Sarrazin

Europa braucht den Euro nicht

Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat

 

Verlag: DVA Sachbuch
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
464 Seiten ,13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-421-04562-1
Preis:  22,99 Euro

Das Buch
Mit der drohenden Staatspleite einzelner Länder hat der Traum von der Europäischen Währungsunion seinen Glanz eingebüßt und seine Risiken offenbart. Angela Merkels Diktum „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa“ versucht die Währungsfrage in einen größeren Zusammenhang zu stellen.

Das tut auch Thilo Sarrazin in seinem neuen Buch, aber auf andere Weise und mit anderen Ergebnissen. Er zeichnet die verheerenden Resultate politischen Wunschdenkens nach und stellt die Debatte vom Kopf auf die Füße.

Zitate zum Buch:
"Ökonomischer Sachverstand ist Sarrazin nicht abzusprechen. Und in nicht wenigen Einzelpunkten erntet er auch nicht meinen Widerspruch. Mit Empörungswellen wird man diesem Buch jedenfalls nicht beikommen können, sondern nur durch begründeten Widerspruch." (Peer Steinbrück, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24.05.2012)

"Sarrazins neues Buch ist gerade deshalb ein Politikum, weil es nicht zu skandalisieren versucht." (Alan Posener, Die Welt vom 22.05.2012)

Emissionsmarktplatz auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter www.investoren-brief.com
Kontakt bei Fragen:
Emissionsmarktplatz.de
Redaktion Investoren-Brief

Email: info@investoren-brief.com
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 999 64 - 20

Verantwortlich:
Hi-Tech Media AG
Gerhard-Gerdes-Straße 5
37079 Göttingen
Email: info@hi-tech-media.de

Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner
l.werner@hi-tech-media.de
 
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Newsletter-Service eingetragen: [email]

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf diesen Austragungslink oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile Ihres Browsers:
[link:http://www.emissionsmarktplatz.de/htm/de/html/NewsInvestoren_Brief.php] 

Alternativ können Sie auch eine leere E-Mail mit Ihrer Empänger-Adresse im Betreff an unsubscribe@emissionsmarktplatz.de senden.

Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.

Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Emissionsmarktplatz.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.emissionsmarktplatz.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@emissionsmarktplatz.de.
Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.emissionsmarktplatz.de nachlesen.