Ausgabe 34/2012 | 23.08.2012 | 25.333 Abonnenten | www.emissionsmarktplatz.de
 
 
Investoren-Brief
 
Leitartikel: Eigenkapital versus Fremdkapital
 
 
Beteiligungs-Angebote:
 
Jandia Immobilien Treuhand GmbH
THERMO-KET GmbH
MKK WohnPark GmbH
Dumter Grundstücksverw. GmbH & Co. KG
BREST TAUROS Immobilien GmbH
WRV Capital GmbH
Sectora
Norman Wohnbau GmbH

 
Finanzwissen für die Praxis:    Grundlagen der Unternehmensfinanzierung - Teil 2
     Vermögenssicherung im Fokus der Investoren
 
Buchtipp:    Hanno Beck – Geld denkt nicht
 

Eigenkapital versus Fremdkapital

Liebe Leserinnen und Leser!

Eigenkapital oder Fremdkapital, eine der Kardinalfragen bei jeder Unternehmensfinanzierung. Mit den Erfahrungen der Finanz- und Bankenkrise spielt das Eigenkapital eine immer wichtigere Rolle. Und nicht wenige Unternehmer machen geradezu einen Bogen um die Kreditinstitute und wirtschaften ohne Fremdkapital.

 

Warum aber verzichten immer mehr Unternehmen auf das Bankengeld?

Mehrere Studien sind dieser Frage nachgegangen.
Manche Unternehmen machen den Bogen um die Banken nicht freiwillig. Mangels Sicherheit und Bonität haben sie Probleme von den Kreditinstituten Geld zu erhalten. Darunter sind auffällig viele junge Unternehmen. Die Kreditklemme in diesen Zeiten tut ihr übriges. 

Einige Unternehmer verzichten aber auch auf Kredite, weil Sie keine guten Erfahrungen mit Banken gemacht haben. Besonders in unsicheren und schlechten Zeiten erhöhen Kredite die Gefahr zahlungsunfähig zu werden. Es ist davon auszugehen, dass die derzeitige Finanz- und Bankenkrise die Zahl der risikoscheuen Manager und das Interesse am Eigenkapital weiter erhöht.

Aber Fremdkapital hat gegenüber Eigenkapital auch Vorteile:
In Deutschland wird seit jahrzehnten die Fremdfinanzierung steuerlich begünstigt, weil Unternehmen die Zinsen auf das Fremdkapital beim Finanzamt absetzen können. Die Benachteiligung des Eigenkapitals und die Sinnhaftigkeit dieser Regelung ist immer wieder hinterfragt worden.

Dazu hat jetzt der Verband „Die Familienunternehmer“ steuerpolitische Änderungen gefordert, um den Anreiz für den Einsatz von mehr Eigenkapital zu erhöhen. Der Verband betont die „Bedeutung einer soliden Eigenkapitalbasis der Unternehmen“ und reaktiviert einen älteren Vorschlag, durch einen fiktiven Zins auf das Eigenkapital dieses dem Fremdkapital gleichzustellen. In einigen europäischen Ländern, wie z. B. Belgien und Italien, ist dieser Gedanke Realität. 

Das ZEW hat dazu errechnet, dass dies etwa 9 Mrd. € an Steuermindereinnahmen bedeutet, für neu akkumuliertes Eigenkapital 6,4 Mrd. €. Dieser Vorschlag ist natürlich unter den Finanzpolitikern und den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft nicht unumstritten. Laut Bundesbank ist die Eigenkapitalquote der mittelständischen Unternehmen in den letzten zehn Jahren von rund 10 % auf über 20 % gestiegen. 

Der „kalkulatorische Zinsabzug“ würde die Eigenkapitalquote weiter erhöhen und darüber hinaus für den Mittelstand als Rückgrat der deutschen Wirtschaft Wachstumsimpulse bedeuten. Das Kreditgeschäft der Banken würde allerdings geschwächt.

Ihr Dr. Lutz Werner

- Vorstand Hi-Tech Media AG -

info@investoren-brief.com

 

Solymar erstellt günstig Ferienhäuser und -wohnungen auf Fuerteventura unter Beteiligung von Investoren

Die Fa. Solymar ist unter deutscher Leitung seit über 25 Jahren auf Fuerteventura mit der Erstellung von Ferienimmobilien tätig. Die Fa. Solymar (www.solymar.biz) hat auf Fuerteventura ein gut 15.000 m2 großes, voll erschlossenes, strandnahes Grundstück zu 100% im Eigentum und wird dieses weiter bebauen.
Kontakt:

Jandia Immobilien Treuhand GmbH
Ottmarshauser Weg 19a
86482 Aystetten

Geschäftsführer:

Herr Franz Schmid


Tel:  0821 / 48 30 61
Fax: 0821 / 48 53 70

E-Mail:
schmid.solymar@web.de

Internet:
www.jandia-immobilien.de

Weitere Informationen:
Beteiligungsübersicht auf
dem Emissionsmarktplatz

Fuerteventura gehört zu den Kanarischen Inseln, die nur etwa 100 km von der afrikanischen Westküste entfernt liegen. Dort befindet sich die mit 1.722 km2 zweitgrößte Insel des kanarischen Archipels – Fuerteventura. Im Süden der Insel, am Beginn des ca. 25 km langen Sandstrandes mit kristallklarem Wasser, liegen im Herzen der Costa Calma die Anlagen der Fa. Solymar.

Für die weitere Bebauung werden maximal 45 % an Fremdkapital aufgenommen. Es gibt also stets eine doppelte Absicherung für das Kapital der Investoren: zum einen ist das Grundstück mit geringer Belastung vorhanden und zum anderen dienen die Feriengebäude als Sicherheit.

Seit über 20 Jahren steigen die Urlauberzahlen auf Fuerteventura und immer mehr Urlauber möchten sich den Traum von einer eigenen Immobilie auf dieser Insel erfüllen. Ein strandnahes Feriendomizil lohnt sich nicht nur für sonnenhungrige Urlauber und deren Familien, Angestellte und Freunde. Investoren können auf dem beliebten Eiland mit ihrem Kapital auch dem unsteten Börsenklima entfliehen und der Finanzkrise durch die Investition in Sachwerte ein Schnippchen schlagen. Als Anleger der deutschen Schwestergesellschaft Jandia Immobilien Treuhand GmbH, die mit der Solymar konzernrechtlich verbunden ist, ist die Investition besonders risikoarm und mit vielen Zusatzvorteilen für die Kapitalgeber verbunden.

Das Beteiligungsangebot unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von sonst üblichen Offerten. Die Anleihe, die stillen Gesellschafter und Genussrechtsanleger des Unternehmens erhalten neben der weit überdurchschnittlichen Grunddividende von 8 % eine erstrangige hypothekarische Absicherung des Investments. Weitere Vergünstigungen werden gewährt bei Reisebuchungen, bei Mietwagen-Reservierungen über das Reisecenter der Solymar etc. Am Beteiligungsmarkt wird die Jandia Immobilien Treuhand GmbH als Verbundunternehmen der Solymar (gleiche Gesellschafter) von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) betreut.

 

Wer in die THERMO-KET® GmbH zur Erzeugung von Energieträgern aus Abfallstoffen investiert, fördert eine saubere Zukunft

Neue Verfahren zur Gas-, Öl- und Koks-Gewinnung aus Reststoffen mit doppelten Kostenvorteilen entwickelt
Kontakt:

THERMO-KET® GmbH
Weinbergstr. 10
03050 Cottbus

Geschäftsführer:

Dr. Radwan Matrmawi

Tel.:  03 55 - 47 40 25
Fax: 03 55 - 47 40 72

E-Mail:
ket-mat@t-online.de


Die THERMO-KET® GmbH hat im Rahmen der Entsorgungstechnik Verfahren zur Umwandlung von Restmüll-Stoffen in Energie entwickelt. Die Abfallproblematik hat sich einerseits verschärft, da die Umwelt immer mehr mit Schadstoffen belastet wurde, andererseits ist aus Kostengründen die Rohstoffrückgewinnung in den letzten Jahren immer mehr in den Focus gerückt. Gleichzeitig werden preiswerte Entsorgungsverfahren gefordert. Aus diesem Grund forschte Dr. Radwan Matrmawi seit 1991 in seinem Labor für Umweltanalytik zu dieser Problematik und entwickelte eine neuartige Verfahrenstechnik. Im Ergebnis wurden zwei Verfahren zur Erzeugung von Gas, Öl und Aktivkoks patentiert. Diese zwei Patente sind eingetragen und wirksam. Der Patententwickler und –Inhaber Dr. Radwan Matrmawi als Geschäftsführer der Fa. THERMO-KET® GmbH ist promovierter Chemiker auf dem Gebiet der organischen Chemie und Synthese.

Mit dem KET®-Verfahren (Katalytische Entgasungstechnologie) werden organische Abfälle zu Gas, Öl und Aktivkoks verwertet. Das Gas ist so hochkalorisch, dass man es mit Erdgas vergleichen kann. Das Öl ist schadstofffrei und kann als Brennstoff zur Stromerzeugung eingesetzt werden. Der Aktiv-koks wird als Filtermaterial in der chemischen Industrie bzw. zur Ölerzeugung nach der Hydrierung mit Wasserstoff verwendet. Beispielsweise werden aus 1.000 kg organischen Inputstoffen 600 kg Gas, 200 kg Öl und 200 kg Aktiv-koks erzeugt. 

Vorteile der KET® - Technologie:
  • Dezentral einsetzbar
  • Schadstofffreie Funktionsweise
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Einfaches Genehmigungsverfahren (keine Umweltverträglichkeitsprüfung notwendig)
Investoren können über zwei verschiedene Beteiligungsverträge bei der THERMO-KET® GmbH eine Unternehmensbeteiligung erhalten, mit der sie unmittelbar am erwarteten Unternehmensgewinn profitieren. Das Unternehmen wird lukrative Erträge erwirtschaften. Stille Beteiligungen bzw. Genussrechte als Beteiligungskapital können bereits ab einer Einlage von 5.000 EUR und einer Laufzeit von 5 Jahren gezeichnet werden. Zur Grundausschüttung von 8% p.a. addiert sich eine quotale Beteiligung an 15% des Jahresüberschusses. Die THERMO-KET® GmbH wird von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) am Beteiligungsmarkt betreut und begleitet. Interessenten können unter der Mailadresse ket-mat@t-online.de ausführliche Beschreibungen anfordern und erhalten weitere Informationen zur Beteiligung.


    Unsere Leistungen im Überblick:
  Sie erhalten kurzfristig eine im Handelsregister eingetragene Gesellschaft
(AG, GmbH, KG, GmbH & Co. KG, AG & Co. KG).
  Wir stimmen Namen und Zweck der Gesellschaft mit Ihnen ab.
  Wir garantieren notariell, dass die Vorratsgesellschaft keinerlei Verbindlichkeiten hat, das voll eingezahlte Stamm- bzw. Grundkapital der Vorratsgesellschaft ungeschmälert vorhanden sowie nicht mit Rechten Dritter belastet ist und wir über die Geschäftsanteile frei verfügen können.
  Die erworbene Gesellschaft ist garantiert lastenfrei.
  Sie erhalten eine Gesellschaft mit neuer Identität und Bonität.
 

MKK Wohnpark GmbH partizipiert mit bester Qualität am boomenden Wohnungs- und Eigenheimbau bei wachsenden Umsätzen

10. Juli 2012 - Die MKK Wohnpark GmbH ist ein gesellschaftergeführtes, regional tätiges Wohnbau-Unternehmen mit Sitz im Städtedreieck Nürnberg/Fürth/Erlangen. Die MKK Wohnpark GmbH (www.mkk-wohnpark.de) verfolgt eine Geschäftsstrategie, die auf die Individualität ihrer Kunden setzt. Wer mit dem erfolgreichen und engagierten MKK-Unternehmen plant, bezieht nach Fertigstellung keine 08/15-Wohnung oder etwa ein Standard-Haus, sondern ein echtes Unikat. So unterschiedlich die Vorstellungen und Wünsche der Kunden sind, so persönlich verschieden gestalten sich die Lösungskonzepte. Deshalb hat das Unternehmen in der Region einen ausgezeichneten Ruf.
Kontakt:

MKK Wohnpark GmbH
Faust-von-Stromberg-Str. 52
91056 Erlangen

Vorstand:

Klaus Müller (CEO)


Tel: (0 91 35) 21 18 - 10
Fax: (0 91 35) 21 18 - 20

E-Mail:
info@mkk-wohnpark.de

Website:
www.mkk-wohnpark.de



Weitere Informationen:
Beteiligungsübersicht auf
dem Emissionsmarktplatz

Die MKK-Wohnpark lässt im gesamten fränkischen Ballungsraum für viele Menschen Tag für Tag den Traum von den eigenen vier Wänden Wirklichkeit werden. Seit ihrer Gründung im Jahr 2002 hat sich die Gesellschaft auf die schlüsselfertige Erstellung von qualitativ hochwertigen Eigenheimen und Eigentumswohnungen spezialisiert. Der über Jahrzehnte gesammelte Erfahrungsschatz der drei Gesellschafter erstreckt sich über sämtliche Bereiche, die innerhalb des Hausbausegments relevant sind. Während Klaus Müller als kaufmännischer Geschäftsführer und Vertriebsleiter das Unternehmen mit seiner Expertise in Finanzdienstleistungsfragen bereichert, überzeugen seine Mitgesellschafter Peter Koller und Herbert Kupfer durch ihr fundiertes Fachwissen in den Bereichen technische Baubetreuung und Bauleitung. Darüber hinaus profitiert das Unternehmen von der überaus erfolgreichen und jahrelangen Zusammenarbeit mit regional ansässigen Partnern. Für das Jahr 2012 rechnet die MKK mit insgesamt 30 schlüsselfertig übergebenen Häusern und Eigentumswohnungen und einem Jahresumsatz von Euro 6 Millionen.

Neben dem Neubaugeschäft hat die MKK-Wohnbau GmbH ein zweites, lukratives operatives Geschäftsfeld, welches sich aus dem Verkauf und der Vermietung von Bestands- und Neubauimmobilien ergibt, ebenfalls im Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen. Hier gewährleistet das Unternehmen die gesamte und problemlose Abwicklung bis hin zum unterschriftsreifen Notar- und Mietvertrag – einfach, intelligent und individuell.

Im Rahmen der hier vorgestellten Small-Capital-Platzierung, von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) erarbeitet, wird einem begrenzten Investorenkreis die Möglichkeit geboten, am wirtschaftlichen Erfolg der expandierenden MKK-Wohnpark GmbH teilzuhaben. Anleger lassen ihr Kapital zielgenau in einem zur Zeit boomenden und rentablen Immobilienbereich für sich arbeiten, ohne selbst im Markt aktiv werden oder die Gesamtinvestition für ein renditestarkes Immobilienobjekt aufbringen zu müssen. Genussrechte oder typisch Stille Gesellschaftsanteile der MKK Wohnpark GmbH mit einer Grundausschüttung von 7,5 % p.a. plus erfolgsabhängigem Gewinnbonus sind eine sachwertorientierte und deshalb risikooptimierte Kapitalanlage. Interessenten erhalten direkte Auskünfte vom geschäftsführenden Gesellschafter Klaus Müller über info@mkk-wohnpark.de bei entsprechender Mail-Anfrage und können sich das Beteiligungs-Exposé zusenden lassen.

Dumter Grundstücksverwaltung GmbH & Co. KG mit namhaften Mietern baut Projekt zum Autohof an der A 30 aus

Der Geschäftsführer der Dumter Grundstücksverwaltung GmbH & Co. KG, Herr Martin Merker, hat sich zum Ziel gesetzt, einen Autohof in Ibbenbüren im Kreis Steinfurt nahe der A 30 entstehen zu lassen und bietet einem begrenzten Investorenkreis im Rahmen einer Privatplatzierung die Möglichkeit, über Genussrechtskapital, festverzinstes Anleihekapital sowie stilles Gesellschaftskapital, am wirtschaftlichen Erfolg des Vorhabens teilzuhaben
Kontakt:

Dumter Grundstücksverwaltung GmbH & Co. KG
Dumte 33
48565 Steinfurt

Geschäftsführer:

Herr Martin Merker


Tel:  02552 - 322 9
Fax: 02552 - 735 7

E-Mail:
merker-steinfurt@t-online.de


Weitere Informationen:
Beteiligungsübersicht auf
dem Emissionsmarktplatz

Die Dumter Grundstücksverwaltung GmbH & Co.KG mit Sitz in Steinfurt wurde 2007 von Herrn Merker am Standort Ibbenbüren gegründet. Bereits 1999 vermietete Herr Merker als Einzelkaufmann nahe der A30 in verkehrsgünstiger Lage entsprechende Räumlichkeiten an die Burger King Betriebs GmbH und nur ein halbes Jahr später eine Tankstelle an den weltweit drittgrößten Ölanbieter "Total". Aus den beiden Mietverträgen erzielt die Dumter Grundstücksverwaltung GmbH heute mit einer Langfristigkeit von mindestens 20 Jahren feste, lukrative Miteinnahmen, so dass der Ausbau des Grundstücksobjekts zu einem Autohof nicht nur wirtschaftlich großen Sinn macht, sondern auch den Standort Ibbenbüren langfristig sichert. Die Baugenehmigung für das vielversprechende Vorhaben liegt der Gesellschaft bereits vor. Insgesamt sind drei Autobahn-Anschlussstellen (Ibbenbüren- West, Ibbenbüren und Laggenbeck) in unmittelbarer Nähe vorhanden und verbinden das Münsteraner- und Osnabrücker-Land über die A 30 (Autobahn Amsterdam-Berlin-Warschau) mit dem europäischen Fernstraßennetz

Um das Investitionsvorhaben eines attraktiven Autohofs in Ibbenbüren endgültig realisieren zu können, sollen nun zusätzliche, angrenzende Grundstücke erworben und insgesamt 50 LKW-Stellplätze eingerichtet werden. In diesem Zuge erhöhen sich auch die Mieteinnahmen der beiden bereits vorhandenen Objekte.

Auf einem weiteren Gelände nahe der Stadt Rheine hat die Dumter Grundstücksverwaltung GmbH für ein weiteres Gebäude, das von Martin Merker in den vergangenen Jahren ebenfalls an einen Schnellrestaurant-Betreiber vermietet war, nunmehr für die nächsten 30 Jahre einen lukrativen Mietvertrag mit McDonald's Deutschland Inc. abschließen können. Die Dumter Grundstücksverwaltung GmbH verfügt somit über erstklassige, ertragreiche Grundstücksobjekte, deren Werte nicht nur langfristig gesichert sind, sondern sich durch die Realisierung des Autohof-Projekts zusätzlich steigern werden.

Investoren, die dem Unternehmen über eine Genussrechte oder stille Gesellschaftsbeteiligungen Kapital für den Ausbau des Grundstücksobjekts zur Verfügung stellen, partizipieren direkt an der wirtschaftlichen Entwicklung der aufstrebenden Dumter Grundstücksverwaltung GmbH und verbinden die Sicherheit einer zuverlässigen Sachwertanlage mit der Aussicht auf weit überdurchschnittliche Erträge. Bei unterschiedlichen Laufzeiten von 5 Jahren bei den Genussrechten und 7 Jahren bei den stillen Beteiligungen werden Ausschüttungen von bis zu 9 % p.a. erzielt. Bei der festverzinslichen Anleihe (8 Jahre) erzielt der Anleger 8 % p.a. Informationen und das ausführliche Beteiligungs-Exposé erhalten Interessenten unter merker-steinfurt@t-online.de bei entsprechender Mailanfrage. Das Unternehmen wird von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) bei der Privatplatzierung am Beteiligungsmarkt begleitet.

BREST TAUROS Immobilien GmbH investiert in Sachwerte mit der höchstmöglichsten Sicherheit im Immobilienbereich- der erstrangigen Grundschuldbesicherung für jeden Investor

Die Brest Tauros Immobilien GmbH ist eine erfolgreiche, bundesweit aktive Beratungs- und Dienstleistungsgesellschaft in der Immobilienwirtschaft (www.brest-tauros.com). Beide Geschäftsführer des in Leipzig ansässigen Unternehmens verfügen über mehr als zehn Jahre Branchenerfahrung in den Bereichen Projektentwicklung, Objektsanierung, Verwaltung und Vertrieb. Ihr fundiertes Fachwissen, gebündelt mit dem Know-how eines eingespielten Experten-Netzwerks, ermöglicht dem Unternehmen, seinen Kunden ein Maximum zielführender Kompetenz zu bieten, wenn es um die Vermögenssicherung und Vermögensmehrung geht.

Kontakt:
BREST TAUROS
Immobilien GmbH

Dittrichring 6
D-04109 Leipzig

Geschäftsführer:
Jens Steiner, Stev Krembs


Fon:  0341 - 212 08 42 90
Fax:  0341 - 212 08 42 99

E-Mail:
office@brest-tauros.com

Internet:
www.brest-tauros.com


Weitere Infos zur Beteiligung auf dem Emissionsmarktplatz

Das operative Geschäft der Brest Tauros Immobilien GmbH reicht von vergleichsweise kleinen Immobilien-Investments bis hin zu größeren Immobilienportfolios. Entsprechend gründet es auf einer Philosophie, der zufolge Immobilien ein wesentlicher Bestandteil jeder zeitlosen Kapitalanlagestrategie sein sollten. Als eines von wenigen Unternehmen am Markt eröffnet die Brest Tauros Immobilien GmbH deshalb prinzipiell jedermann Zugang zum sachwertorientierten, inflationsgeschützten und zugleich renditestarken Investment "Immobilie".

Ziel der Brest Tauros Immobilien GmbH ist es, auf Basis ebenso schlanker wie effizienter Prozesse bundesweite Investments in wohnwirtschaftliche genutzte Immobilien zu tätigen und diese hochprofitabel im Bestand zu halten oder gewinnbringend zu platzieren. Die Brest Tauros Immobilien GmbH hat es sich inzwischen zur Aufgabe gemacht, interessierte Investoren an Ihrem Erfolg teilhaben zu lassen.
Bei jedem guten Geschäft kann es nur Gewinner geben!

Immobilien gelten zu Recht als eine sichere Kapitalanlage – vorausgesetzt, sie stehen am rechten Fleck. Denn die drei wichtigsten Kriterien für die Wertbeständigkeit eines Objekts heißen: Lage, Lage, Lage! Aus diesem Grund ist die Brest Tauros Immobilien GmbH ausschließlich in Ballungsräumen aktiv, an welchen in den kommenden Jahren mit (weiter) deutlich anziehenden Miet- und Immobilienpreisen zu rechnen ist. Neben den Großstädten und attraktiven Wirtschaftsregionen mit enormem Wertsteigerungspotenzial in Ostdeutschland wie z.B. Leipzig, Berlin und Dresden, sind das die traditionell stark nachgefragten Metropolen Hamburg, Frankfurt und München, wo einem massiven Zuzug niedrige Leerstands- und Eigentumsquoten gegenüberstehen.

Die Investoren profitieren durch die Möglichkeit in Form eines grundschuldbesicherten Darlehens an der wirtschaftlichen Entwicklung der Immobilien teilzuhaben. Anleger profitieren auf diesem Weg unmittelbar von der Krisensicherheit und den Renditechancen von Immobilien. Bei verschiedenen Laufzeiten von 2,5 bis 10 Jahren haben Kapitalgeber Aussicht auf eine weit überdurchschnittliche Dividende in Höhe von bis zu 6,5 % p.a. mit einer Teilabtretung der erstrangigen Grundschuld für jeden Investor. Auf das Investment werden die Zinsen wahlweise monatlich oder jährlich ausgezahlt. Damit ergeben sich Ertragschancen, die nur mit viel Arbeitsaufwand und Know-how in einer dynamischen Branche erzielt werden können. Interessenten erhalten weitere Informationen unter office@brest-tauros.com.

WRV Capital GmbH aus der Bodenseeregion als Immobilienbestands-Unternehmen für sicherheits- und renditeorientierte Anleger

Die WRV Gruppe aus Friedrichshafen ist ein professioneller Immobilien-Bestandshalter und Opportunity-Investor auf dem Immobiliensektor. Neben der Generierung von Erträgen aus der langfristigen Vermietung von Objekten steht also die kurz- bis mittelfristige Wertsteigerung von Immobilien durch geeignete Wertschöpfungsmaßnahmen im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit. Mit der Gründung der WRV Capital GmbH wird nun erstmals ein Unternehmen der WRV Gruppe am privaten Kapitalmarkt platziert.
Kontakt:
WRV Capital GmbH
Merkurstraße 15
88046 Friedrichshafen

Geschäftsführung:
Andreas Weishaupt
Markus Rehkugler


Tel.:  (07541) 39 93 95-0
Fax: (07541) 39 93 95-44


E-Mail:
capital@wrv-gruppe.de

Internet:
www.wrv-gruppe.de


Weitere Informationen:
Download des Beteiligungs-Exposé
Die WRV Capital GmbH (www.wrv-gruppe.de) als Emittent eines Beteiligungsangebots ist zwar in der Bodenseeregion verwurzelt, aber an allen prosperierenden Immobilienstandorten der Republik zu Hause. Diese risikooptimierte Diversifikationsstrategie aus lokalem Fokus und bundesweiter Investmenttätigkeit gewährleistet ein ausgewogenes Verhältnis von „schwäbischer Solidität“ und Partizipation an Märkten mit besonders attraktivem Entwicklungspotenzial. Das Unternehmen ist dadurch für sicherheits- wie renditeorientierte Anleger gleichermaßen interessant.

Gegründet 2007, umfasst das Gesamtportfolio der Gruppe aktuell etwa 25 Einzelinvestments mit einem Gesamtvolumen von über 20 Mio. Euro – Tendenz stark steigend. Denn auch 2011 konnten die WRV-Unternehmen wieder ein Rekordjahr mit überdurchschnittlichem Wachstum verzeichnen und ihre Vermögenswerte um 56 % sowie ihre Mieterträge um 42 % steigern!

Indem sich die WRV-Unternehmen auf Größenordnungen von Immobilieninvestments konzentrieren, die für die meisten Privatanleger zu groß, für institutionelle Investoren aber zu klein sind, besetzt der schwäbische Vorzeigeverbund eine Marktnische, in welcher der Wettbewerbsdruck vergleichsweise gering ist, die Aussichten auf überdurchschnittliche Renditen aber umso größer sind. In Frage kommen für die WRV Capital GmbH nur solche wohnungswirtschaftlich oder gewerblich genutzten Objekte, die ein solides Grundinvestment darstellen, einen sofortigen Cash-Flow garantieren und eine aussichtsreiche Entwicklungsperspektive besitzen.

Maßgeblich für dieses seit Jahren erfolgreiche Geschäftsmodell sind Erfahrung und Expertise der bereits seit 1997 in der Finanz- und Immobilienbranche selbständigen Geschäftsführer. Die Kompetenz von Andreas Weishaupt und Markus Rehkugler spiegelt sich nicht nur im soliden Eigenbestand der Gruppe, sondern schlägt sich auch bei Objekttransaktionen für Mandanten sowie in beratender Tätigkeit für andere Immobilienunternehmen gewinnbringend nieder.

Damit die WRV Capital GmbH den unterschiedlichsten Anlegermentalitäten und -voraussetzungen gerecht werden, offeriert das Unternehmen gleich zwei Möglichkeiten, sich an der WRV Capital GmbH zu beteiligen: Mit gewinnberechtigtem Genussrechtskapital und mit stillem Gesellschaftskapital. Beiden Anlageformen gemein ist die Aussicht auf weit überdurchschnittliche Renditen, wie sie unter den gegebenen Bedingungen auf den Aktienmärkten kaum zu erzielen sind. Ein limitierter Investorenkreis erhält im Rahmen der hier vorgestellten Beteiligungsformen die Möglichkeit, am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. Es sind Ausschüttungs-Renditen inklusive der Bonuszahlungen von bis zu 9,5 % p.a. bei kurzen Laufzeiten ab fünf Jahren prognostiziert. Aus langjähriger Erfahrung im Immobiliengeschäft wissen die Geschäftsführer, dass Kapitalanlagen am stabilsten auf gegenseitigem Vertrauen gründen – der persönliche Kontakt zu den Anlegern ist dafür eine Grundvoraussetzung. Ergänzende Informationen erhalten Interessenten über capital@wrv-gruppe.de bei entsprechender Mailanfrage.

Sectora GmbH mit exzellentem Immobilien-Geschäftsmodell für Anleger und Investoren zur Beteiligung offen

Die SECTORA Liegenschafts- und Beteiligungsgesellschaft mbH, ein vergleichsweise junges Familienunternehmen, hat infolge sehr dynamischer Geschäftsentwicklung bei den bisherigen Umsätzen bereits schnell die Millionengrenze überschritten. Bestand der Geschäftszweck zunächst allein im An- und Verkauf von Immobilien, wurde dieser auf den Erwerb von langfristig vermieteten Liegenschaften erweitert. Das bedeutet, die SECTORA GmbH ( www.sectora.de ) konzentriert sich nun auf die Verwaltung und den Ausbau des eigenen Immobilienvermögens/Portfolios. Der Erfolg des Unternehmens resultiert aus Erfahrung und Fleißarbeit. Fast alle Mitwirkenden am operativen Geschäft sind seit 20 Jahren und mehr in der Immobilienbranche tätig. Zusammen haben diese über 1.500 Immobilienobjekte in ganz Deutschland mit einem Wert von ca. 200 Mio. Euro abgewickelt. Die Dipl.-Kaufleute, Immobilienfachwirte und Finanzierungsspezialisten der Sectora GmbH gewährleisten den Investoren ein Maximum an Kompetenz, wenn es um Sicherung und Ausbau des gemeinsamen Vermögens geht. Ergänzt durch ein bundesweites Netzwerk von Maklern, Gutachtern, Architekten, Bauunternehmen und Immobilienverwaltern vereint das Unternehmen sämtliche Disziplinen der Immobilienwirtschaft unter einem Dach.
Kontakt:
SECTORA Liegenschafts- und
Beteiligungsgesellschaft mbH
Gundelsheimer Straße 22
D-96052 Bamberg


Email:  invest@sectora.de

Tel.:  +49 (0)951//2086571
Fax:  +49 (0)951/2086343

www.sectora.de
Nach dem für das Unternehmen namensgebenden Sektorierungskonzept investiert die SECTORA GmbH selektiv. Im Segment der Anlageobjekte kommen überwiegend langfristig vermietbare Wohnimmobilien und einzelne Eigentumswohnungen in Betracht, die weit unter Verkehrswert erworben werden können. Diesen Renditesektor erschließt das Unternehmen größtenteils über die Teilnahme an bundesweiten Immobilienversteigerungen.



Mit großer Übersicht, intimer Branchenkenntnis und einer eigens entwickelten Spezial-Software filtert das Unternehmen nach mehr als 20 Kriterien aus jährlich über 80.000 Immobilienversteigerungen an mehr als 500 Amtsgerichtsbezirken monatlich mehrere hundert vielversprechende Termine heraus, die persönlich von dem Mitarbeiter-Team wahrgenommen werden.

Bei der Sectora GmbH steht statt des verschuldungsbeladenen "Euro" der "Immo" als sachwert-unterlegte und inflationsgesicherte "Währung" sowie patentrechtlich geschützte Marke im Vordergrund. Die bereits 1998 geschaffene und eingetragene "IMMO-Marke" wird durch eine Münze mit markanter Prägung versinnbildlicht. Diese bundesweit bekannte Marke ist seit diesem Jahr im Besitz der SECTORA GmbH. Die Sectora GmbH zeigt auf, wie man den schwächelnden Euro in den stabilen "IMMO" der Sectora GmbH eintauschen kann.
Weitere Informationen:

Landingpage zur
Small-Capital-
Beteiligung
An dem zukünftigen Investitions-Erfolg können Anleger und private Kapitalgeber mit guten Renditen partizipieren. Dazu bietet die SECTORA GmbH gleich drei Beteiligungsmöglichkeiten: eine Hypothekenanleihe mit einer Laufzeit von 8 Jahren und mit einer festen Verzinsung von 7 % p. a. ab Euro 50.000,- Einmaleinlage; eine fünfjährige Genussrechtsbeteiligung mit 8 % Grundausschüttung ab Euro 10.000,- und/oder eine siebenjährige stille Beteiligung mit 10 % Grunddividende ab Euro 25.000,- Einmaleinlage. In jedem Fall partizipieren Investoren am einzigartigen und bestens bewährten Geschäftsmodell des Unternehmens und den von diesem erwirtschafteten Gewinnen.
Ausführliche Anleger-Informationen erhalten Interessenten unter invest@sectora.de bei entsprechender Mail-Anfrage. Auf der Website des Unternehmens stehen zudem die Beteiligungsunterlagen unter dem Menüpunkt "Anleger und Investoren" zum Download bereit.

Norman Wohnbau GmbH wächst mit einer Kapitalaufnahme am Privatkapitalmarkt

Die Norman Wohnbau GmbH mit Sitz in Bremen finanziert sich mit einem öffentlichen Beteiligungsangebot zum Wachstum der Immobilienaktivitäten. Gegenstand der Norman Wohnbau GmbH (www.normanbau.com ) sind drei der lukrativsten Sparten im Immobiliengeschäft: Neubau, Denkmalschutzsanierungen unter steuerlichen Aspekten sowie die Umwandlung / Privatisierung von Wohneinheiten in Wohnungseigentum. In allen Tätigkeitsbereichen konzentriert sich das Unternehmen auf die jeweils am besten geeigneten Regionalmärkte: Attraktive, zeitgemäße Neubauten, durchweg barrierefrei und energieeffizient, sollen in nachfragestarken Ballungsräumen mit Wohnraumdefizit und möglichst hohen Mietrenditen entstehen, vor allem in Hamburg, Hannover und Potsdam. Denkmalgeschützte Altobjekte befinden sich historisch bedingt überwiegend in den neuen Bundesländern. Hier wird sich die Norman Wohnbau GmbH aufgrund des vorhandenen Angebots und ihrer besonderen Marktkenntnisse auf Sanierungstätigkeiten in Leipzig und Halle/Saale sowie sekundär auf die Städte Potsdam und Berlin ausrichten. Aufteilungsprojekte sollen aus logistischen Gründen zunächst auf den nördlichen Teil der alten Bundesländer beschränkt bleiben.
Kontakt:
Norman Wohnbau GmbH
Neustadtswall 56
D-28199 Bremen

Geschäftsführerin:
Carla Janssen

Email: info@normanbau.com

Tel.:  +49 (0)421-48 54 68 34
Fax: +49 (0)421-48 54 68 39

www.normanbau.com
Mit einem starken Partnernetzwerk operiert die Norman Wohnbau GmbH im Bereich des Neubaus von Immobilien entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der Identifizierung geeigneter Baugrundstücke über Planung, Projektierung und Errichtung der Objekte bis hin zur anschließenden Vermarktung. Indem sich das Unternehmen ausschließlich auf Großstädte mit größerem Wohnungsfehlstand spezialisiert, sind sowohl die Vermietung zu attraktiven Konditionen als auch eine gewinnbringende Weiterveräußerung der Immobilien gesichert.



Denkmalsanierte Immobilien sind heute das mit Abstand attraktivste Steuersparmodell: Modernisierungskosten können bei vermieteten Objekten zu 100 % auf zwölf Jahre abgeschrieben werden (acht Jahre mit 9 % und vier weitere Jahre mit 7 %). Auch die Anschaffungskosten für die Altbausubstanz lassen sich steuerlich geltend machen (40 Jahre lang 2,5 % für Gebäude bis Baujahr 1924, 50 Jahre lang 2,0 % ab 1925). Im Fokus der Norman Wohnbau GmbH stehen deshalb Gebäude mit geringen Anschaffungs- und vergleichsweise hohen Modernisierungskosten, da so der höchste Steuerspareffekt erzielt werden kann.

Im Aufteilergeschäft werden komplette, vorwiegend vermietete Wohneinheiten zu Preisen von durchschnittlich 1.500 Euro/qm erworben und in Eigentumswohnungen umgewandelt. Der Verkauf erfolgt entweder an die Mieter selbst (Privatisierung) oder an Kapitalanleger. Die Verkaufspreise liegen bei durchschnittlich 2.200 Euro/qm, was einem Rohertrag von rund 35 % entspricht. Für die Dauer, in welcher sich die Wohneinheiten oder Teile davon im Bestand der Norman Wohnbau GmbH befinden, decken oder übersteigen Mieterlöse die Finanzierungskosten.
Weitere Informationen:

Landingpage zur
Small-Capital-
Beteiligung
Im Rahmen der hier vorgestellten Small-Capital-Beteiligung, von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de ) erarbeitet, wird einem begrenzten Investorenkreis die Möglichkeit geboten, am wirtschaftlichen Erfolg der prosperierenden Norman Wohnbau GmbH zu partizipieren. Anleger lassen ihr Kapital punktgenau in einigen der rentabelsten Immobiliensegmente Deutschlands für sich arbeiten, ohne selbst im Markt aktiv werden oder die Gesamtinvestition für ein renditestarkes Immobilienobjekt aufbringen zu müssen. Genussrechte oder Typisch Stille Gesellschaftsanteile der Norman Wohnbau GmbH mit einer Grundausschüttung von 8 % p. a. plus erfolgsabhängigem Gewinnbonus sind eine sachwertorientierte und deshalb risikooptimierte Kapitalanlage.

Die Dr. Werner Financial Service AG veranstaltet am Donnerstag, den 13. September 2012
von 10:00 bis 17:00 Uhr in Göttingen einen
Unternehmerworkshop

"Kapitalbeschaffung und Finanzierungen für Unternehmen aller Branchen"

Hier Informationen einholen und anmelden

 

Grundlagen der Unternehmensfinanzierung - Teil 2

Von Dr. jur. Lutz WERNER

Innen- und Außenfinanzierung
Die Finanzierung eines Unternehmens lässt sich nach der Quelle des Kapitals in die Bereiche Innen- und Außenfinanzierung einteilen. Bei der Innenfinanzierung erhält das Unternehmen keine neue Liquidität von außen, sondern es werden Finanzierungseffekte durch vom Unternehmen selbst erwirtschaftete Finanzmittel erzielt.

> Erfahren Sie mehr
 

Vermögenssicherung im Fokus der Investoren

Von Dr. Horst Siegfried WERNER
Das Vermögen zu sichern und Geldvermögen wertbeständig zu investieren, steht im Vordergrund der Überlegungen von Kapitalanlegern. Die Eurowährungskrise, politische Krisen (Iran, Syrien), die Ölpreissteigerungen, die EZB-Geldschwemme für Banken und Euro-Staaten sowie der weltweite Konjunkturabschwung verunsichern weiterhin die Kapitalmärkte und begünstigen die “Flucht” in Sachwerte. Das wackelige Weltfinanzsystem und die Finanzwirtschaft an den Investmentbörsen haben Rohstoffe und Sachgüter als vermeintlich sicherere Kapitalanlage stärker in den Fokus der Kapitalanleger gerückt.

> Erfahren Sie mehr
 

Hanno Beck

Geld denkt nicht

Wie wir in Gelddingen einen klaren Kopf behalten


Carl Hanser Verlag, München 2012
Fester Einband, 336 Seiten
Preis: 17,90 €

ISBN (Buch): 978-3-446-43202-4
ISBN (E-Book): 978-3-446-43301-4

 

Das Buch
Das Kleingeld rinnt uns nur so durch die Finger, wir kaufen überteuerte Versicherungen, lassen uns von Rabatten foppen, verschulden uns mit einem Stück Plastik und versäumen es, für das Alter vorzusorgen: Immer wieder spielt uns unser Gehirn Streiche, wenn es um Geld geht. Auch an der Börse stolpern wir über unsere Psyche: Experimente und Forschungen zeigen anschaulich, was schiefgehen kann, wenn man sich aufs Börsenparkett verirrt: 

Wir werfen gutem Geld schlechtes hinterher, stecken Millionen in unsinnige Projekte, glauben allzu gern und gierig an Hellseher und Börsengurus und werden zur Beute von windigen Betrügern.Kurseinbrüche, Spekulationswellen und pulverisierte Vermögen - die menschliche Psyche ist nicht für den Wahnsinn an den Kapitalmärkten geschaffen.

Doch wer weiß, wie wir ticken, kann sich besser schützen:
Wer Hanno Becks Buch gelesen hat, verbessert seinen Umgang mit Geld schlagartig.

Emissionsmarktplatz auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter www.investoren-brief.com
Kontakt bei Fragen:
Emissionsmarktplatz.de
Redaktion Investoren-Brief

Email: info@investoren-brief.com
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 999 64 - 20

Verantwortlich:
Hi-Tech Media AG
Gerhard-Gerdes-Straße 5
37079 Göttingen
Email: info@hi-tech-media.de

Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner
l.werner@hi-tech-media.de
 
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Newsletter-Service eingetragen: [email]

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf diesen Austragungslink oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile Ihres Browsers:
[link:http://www.emissionsmarktplatz.de/htm/de/html/NewsInvestoren_Brief.php] 

Alternativ können Sie auch eine leere E-Mail mit Ihrer Empänger-Adresse im Betreff an unsubscribe@emissionsmarktplatz.de senden.

Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.

Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Emissionsmarktplatz.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.emissionsmarktplatz.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@emissionsmarktplatz.de.
Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.emissionsmarktplatz.de nachlesen.