Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor-
und außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen
Ausgabe 45/2012 | 08.11.2012 | 25.248 Abonnenten | www.anleger-beteiligungen.de
 
 

Investoren-Brief

Monatliche Gesamtübersicht der Neuemissionen

 
 
 
Leitartikel:  2012 Rekordjahr für Unternehmensanleihen
 
 
 
Unternehmensbeteiligungen:  Aktuelle Beteiligungsangebote auf einen Blick
 
 
 
Finanzwissen für die Praxis:    Nachrangkapital zur Mittelstandsfinanzierung
     Wege und Formen der Marktfinanzierung, 7. Teil
     Skandal in Bochum
 
Buchtipp:   Mary Buffett, David Clark – So liest Warren Buffett Unternehmenszahlen
 
 

2012 Rekordjahr für Unternehmensanleihen

Liebe Leserinnen und Leser!

Schon jetzt zeichnet sich ab: 2012 wird ein Rekordjahr für Unternehmensanleihen weltweit. In der vergangenen Woche wurde mit einem Emissionsvolumen von 1,68 Billionen US $ der Rekord aus dem Jahr 2009 übertroffen.

Das Rekordvolumen hat seine Basis mit großen Steigerungsraten sowohl in Amerika als auch in Europa. Dabei erreichten Unternehmensanleihen in Europa bisher ein Volumen von 397 Mrd. $, ein Anstieg von über 50 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Unternehmensanleihen mit hoher Bonität erzielten 347 Mrd. $ und 50 Mrd. $ mit Rating unter BBB-.

 

Mit diesem hohen Emissionsvolumen an Unternehmensanleihen über alle Bonitätsstufen verteilt wurden erstmalig in Europa die von den Banken bereitgestellten Konsortialkredite von 349 Mrd. $ im bisherigen Jahresverlauf übertroffen.

Der Grund für das Rekordvolumen an Unternehmensanleihen liegt an der hohen Nachfrage institutioneller Investoren. Das ermöglicht den Unternehmen am Anleihemarkt günstigere Finanzierungskonditionen zu erzielen als bei Konsortialkrediten. Während der durchschnittliche Risikoaufschlag (Spread) bei syndizierten Krediten in Europa 3,62 Prozentpunkte beträgt, zahlen die Unternehmen bei neuen Unternehmensanleihen nur einen durchschnittlichen Risikoaufschlag von 2,8 Prozentpunkten zur Swap-Mitte.

Fazit: Es ist für Unternehmen gegenwärtig günstiger sich am Anleihemarkt statt bei Banken zu verschulden!

Nach einer aktuellen Umfrage der Ratingagentur Fitch bevorzugen institutionelle Investoren wie Versicherungen und Pensionsfonds Unternehmensanleihen vor allen sonstigen Zinsanlagen. Am meisten bevorzugt wurden dabei hochverzinsliche Anleihen nicht so bonitätsstarker Unternehmen.

Der Grund des großen Investoreninteresses liegt natürlich in der aktuellen Niedrigzinsphase. Die Prognose ist dann auch, dass dieses Investoreninteresse an Unternehmensanleihen anhält, solange die Renditen von vermeintlich sicheren Staatsanleihen nominal niedrig bleiben bzw. sogar unter der Inflationsrate liegen.

So kann auch der private Anleger von diesem boomenden Finanzierungssegment profitieren und je nach Risikobereitschaft eine höhere oder niedrigere Rendite erzielen.

Ihr Dr. Lutz Werner

- Vorstand Hi-Tech Media AG -

 

info@investoren-brief.com


    Unsere Leistungen im Überblick:
  Sie erhalten kurzfristig eine im Handelsregister eingetragene Gesellschaft
(AG, GmbH, KG, GmbH & Co. KG, AG & Co. KG).
  Wir stimmen Namen und Zweck der Gesellschaft mit Ihnen ab.
  Wir garantieren notariell, dass die Vorratsgesellschaft keinerlei Verbindlichkeiten hat, das voll eingezahlte Stamm- bzw. Grundkapital der Vorratsgesellschaft ungeschmälert vorhanden sowie nicht mit Rechten Dritter belastet ist und wir über die Geschäftsanteile frei verfügen können.
  Die erworbene Gesellschaft ist garantiert lastenfrei.
  Sie erhalten eine Gesellschaft mit neuer Identität und Bonität.
 
Unternehmen Branche Rendite
KS Historische Immobilien KG Investition in historische und denkmalgeschützte Bauten 8-9 % p.a.
tecttron AG Innovative Technologie zur Energieversorgung bis 8 % p.a.
Bio-Wein und Landhaus KG Weingut mit Gästehaus 7 % p.a.
NEWE Real Estate & Energy GmbH Immobilien; Erwerb, Sanierung/ Modernisierung, Vermietung und Verkauf bis 8 % p.a.
EUBELCO GmbH Innovative Beleuchtungstechnik bis 7,5 %
p.a.
Mildi Wohnbau- und
Gewerbeimmobilien KG
Wohn- und Gewerbeimmobilien bis 8 % p.a.
Annahof Gastronomie GmbH Hotel und Gastronomie bis 7,5 %
p.a.
Pro Factoring AG Factoring-Dienstleistungen bis 8 % p.a.
IWM Immobilien-KG
 
Immobilien bis 8 % p.a.
ALENGO Betriebs GmbH Müllkonvertierungsanlagen bis 8,5 %
p.a.
Jandia Immobilien Treuhand GmbH Ferienhäuser und -wohnungen auf Fuerteventura bis 8 % p.a.
Dumter Grundstücksverwaltung
GmbH & Co. KG
Ausbau eines bestehenden Autohofs an der A 30 bis 9 % p.a.
SouthCoastChopper GmbH Helikoperflüge an der Küste Kenias bis 12 %
p.a.
MKK WohnPark GmbH qualitativ hochwertige Eigenheime bis 8,5 %
p.a.
SolPark AG Stromkraftwerke aus erneuerbaren Energiequellen bis 8 % p.a.
Adinotec AG innovative Technologie-Produkte bis 7,25 %
p.a.
Win Energie Invest AG Energie-Contracting, Erneuerbare Energien bis 10 %
p.a.
ENATEC Beteiligungs GmbH Kraftwerks-Kopplungs-Anlagen mit Pellet-Biogas bis 9,5 %
p.a.
WRV Capital GmbH Immobilienbestands-unternehmen bis 8,75 % p.a.
vip-Vitalgastronomie KG Systemgastronomie für Vitalkost, Rohkost, vegane Speisen und Getränke bis 9 % p.a.
Ramrath Vermögensberatung Vermögensberatung bis 9 % p.a.
RyZoom Holding GmbH Naturkaufhaus auf Selbstbestellerbasis, Personal Franchise-System bis 9 % p.a.
Fenrich Automobile GmbH Fenrich Automobile GmbH bis 8 % p.a.
Doc.star GmbH Praxis- und Verwaltungs-Software für das Gesundheitswesen 8 - 9,5 %
p.a.
PRECISIS AG Medizintechnik, Lösungsanbieter für Neurochirurgie und Strahlentherapie 9 % p.a.
HOHL LOGISTICS GmbH Transport und Logistik 8,5 % p.a.
my brunswick plus AG Gesundheit & Schönheit, Verlag & Handelsplattform, Versicherung & Versandhandel 9 % p. a.
Brest Tauros Immobilien GmbH Immobilieninvestments 9 % p. a.
General Biometrics GmbH patentiertes, fälschungsresistentes Handschriften-Erkennungs-System 9,5 %
p. a.
Smile Kids GmbH Zeitschrift für Kinder und KiTas 9 % p. a.
Optimus Meine Energie GmbH dezentrale Kraftwerke, Selbstversorgung mit Strom und Wärme 9 % p. a.
SWISSVALOR Deutschland AG Beteiligungen an Unternehmen aus Industrie- und Immobilienbranche 9 % p. a.
quott.com System AG Internet- u. e-Commerce-Plattformen, Soziale Netzwerke 9 % p. a.
Shop´n´Roll Autoservice GmbH modernes, werkstattorientiertes Autohaus 9 % p. a.
Motorrad-Shop Meyer KG Verkauf und Service rund um Roller, Quads, Motorräder und Ersatzteile 8,5 % p. a.
Holliger Logistik Deutschland AG Produkte und Dienstleistungen für den Güter-Transport bis 9 %
p. a.
careforsystems software development and consulting GmbH Softwareentwicklung und IT-Consulting für SAP®- und Adobe®-Projekte 9,5 %
p. a.
bring´s menüservice GmbH Menüservice, Gemeinschaftsverpflegung von Schulen, KiTas und Unternehmen 9 % p. a.
WHS 2 Grundbesitz GmbH & Co. KG Erwerb, Veräußerung, Bewirtschaftung, Vermietung und Verpachtung von Immobilien aller Art 5 - 15 %
p. a.
ALODIO Immobilien GmbH Erwerb sowie langfristige Vermietung hochwertiger Wohnimmobilien in Großstädten der neuen Bundesländer 8-9 % p. a.
Immosecure AG Erwerb, Vermietung und Verkauf von Immobilien aus Zwangsversteigerungen 7-8 % p. a.
Fair Wind AG Planung und Betrieb von Windparks in Südost-Europa 9 % p. a.
SB Sachwert Beteiligungs KG Investition in Immobilien auf Mallorca 10 % p. a.
Biermanufaktur Tangermünde KG Erlebnisgastronomie, Herstellung und Vertrieb von hausgebrauten Bier- und Likörspezialitäten 6,9 - 8,5 %
p. a.
fahrzeugklinik GmbH Karosserie- und Lackarbeiten, Werkstätten im Franchise-System 8-9 % p. a.
Isamaxx Kidsfashion Handel mit Kinderbekleidung, Kindermodeartikeln und Accessoires 8,5 % p. a.
LEPORELLO Buchhandlung e. K. Buchhandlung in Berlin 7 % p. a.
Travelinternet AG Reiseagentur, Buchungsportale im Internet 6-8 % p. a.
KWP Klein Wertpapierhandel GmbH internationaler Wertpapierhandel und Beratung
8-10 %
p. a.
Simple Energie GmbH Gewinnung alternativer Energie durch neue BHKW-Technik 9 % p. a.
Tekpoint GmbH internationaler Handel mit
Mobiltelefonen, Smartphones
und Unterhaltungselektronik
8-9 % p. a.
Nova Aurum KG Handelsgesellschaft für
Rohstoffe, insbesondere
Edelmetalle
7-10 %
p. a.
SENIO-VITAL Pflegegesellschaft mbH Pflegedienstleistungen,
Betreutes Wohnen,
Physiotherapie
9 % p. a.
Deutsche Umwelt Invest GmbH Anlage in Solarkraftwerke und regenerative Energien in Europa 6 bis 8 %
p. a.
Meier Bau- und Heimwelt KG Bau-Fachmarkt für private und gewerbliche Kunden 9 % p. a.
B&B Recycling New Energy KG umweltfreundliche Verwertung von Plastik- und Gummiabfällen, Energieproduktion 10,5 %
p. a.
NKF Bau und Nutzfahrzeuge GmbH Handel mit Bau- und Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteilen 9 % p. a.
EcoConceptPlus GmbH Effizientes und nachhaltiges Bauen von Wohn- und Geschäftsimmobilien 9 % p. a.
KONTOR Immobilien &
Anlagen GmbH
Anlage in Immobilien, Entwicklung, Handel und Vermittlung von Immobilien 8 % p. a.
Flor & Sohn Neon-Leuchtröhrenfabrik GmbH Lichtwerbeanlagen mit Tradition und Zukunft 9 % p. a.
Norman Wohnbau GmbH Neubau, steueroptimierte Denkmalschutzsanierung, An- und Verkauf, sowie die Vermittlung von Immobilien 8 % p. a.
STAHLHUT Germany GmbH zertifizierte Holzpellets von hochwertiger Qualität 8 % p. a.
Solarinvestplus Management &
Betriebs GmbH
Entwicklung und Montage von Aufdach- und Freiflächen-Photovoltaikanlagen 7,5 % p. a.
SIOPAL Corporation Hersteller von Mehrweg-Ökopaletten aus Kunststoff
InterSPA Betriebsverwaltungs-
gesellschaft mbH
Kur- und Freizeitanlagen 8 % p. a.
BMK Recycling KG Beton- und Kunststoffrecycling sowie -Produktion 9 % p. a.
CiProTeam GmbH Finanzmanagement, Immobilien-Verwaltung 9 % p. a.
SECTORA Liegenschafts- und Beteiligungsgesellschaft mbH An- und Verkauf von Immobilien,
langfristige Vermietung von Liegenschaften
8 % bzw.
10 % p. a.
SAS GmbH Herstellung und Vertrieb von Maschinenbauelementen 9 % p. a.
IsoTrend Energie GmbH Entwicklung, Produktion, Integration, Erwerb und Betrieb von Solaranlagen 8,75 % p. a.
Hermes Beteiligungen GmbH Beteiligungsgesellschaft in der Branche Erneuerbare Energien bis zu
9 % p. a.
Geiblinger KG Innovative Anlagen zur Energieerzeugung durch Nutzung von Temperaturdifferenzen bis zu
9 % p. a.
bsh-GermanNewTechInvest KG Beteiligungsunternehmen im Bereich erneuerbare Energien und innovativer angrenzender Produkte. 9 % p. a.
EDER SPIRITS & ENERGY GmbH Herstellung von Spirituosen und der Handel mit alkoholischen Getränken 9 % p. a.
Racehorse Business KG Neubau und Betrieb eines Trainings- und Pferdetherapiezentrums 9 % p. a.
Rockberries GmbH Herstellung und Online-Vertrieb von exklusivem Echt-Schmuck 9 % p. a.
 

Nachrangkapital zur Mittelstandsfinanzierung

Von Dr. Horst Siegfried WERNER
Nachrangkapital hat eigenkapitalnahe Bilanzqualität mit großer praktischer Relevanz für die bankenfreie Liquiditätsversorgung von KMUs und die Kapitalaufnahme von mittelständischen Unternehmen.

Das Nachrangkapital gibt es in verschiedenen Rechtsformen; am bekanntesten sind die Nachrangdarlehen. Aber auch stille Beteiligungen, Genussscheine oder Anleihen können mit einer Nachrang-Abrede ausgestattet sein.
Hier heißt es für Kapitalanleger aufgepasst, damit diese nicht erst später feststellen, dass sie womöglich wegen Nachrangigkeit gänzlich mit ihrer Rückzahlungsforderung ausfallen.

> Erfahren Sie mehr


 

Wege und Formen der Marktfinanzierung, 7. Teil

Von Dr. jur. Lutz WERNER

Finanzierung über Venture-Capital- und Private-Equity-Gesellschaften


1. Venture-Capital-Gesellschaften (Frühphasenfinanzierung):


Venture-Capital-Gesellschaften (VC-Gesellschaften) sind eine spezielle Ausprägung der Kapitalbeteiligungsgesellschaften. Der markanteste Unterschied zu anderen Kapitalbeteiligungsgesellschaften ist die schwerpunktmäßige Beteiligung an vornehmlich jungen Unternehmen, die sich noch in der Vorgründungs- und Gründungsphase befinden und in wachstumsstarken Branchen agieren. VC-Gesellschaften haben weniger ein Interesse am laufenden Gewinn der Unternehmen als an einer erheblichen Wertsteigerung der Beteiligung bis zum möglichst zeitnahen Exit. 

> Erfahren Sie mehr

 

Skandal in Bochum

Die Stadtwerke Bochum GmbH haben als ein Unternehmen, das sich in kommunaler Hand befindet, für einen Vortrag von Peer Steinbrück ein Honorar von 25.000 € gezahlt, wobei inzwischen geklärt ist, dass der jetzige SPD-Kanzlerkandidat nicht verpflichtet war, das Honorar an gemeinnützige Einrichtungen weiterzugeben wie das in ähnlich gelagerten Fällen wohl der Fall gewesen ist.
Skandalös ist zweierlei:
Warum wird von einem kommunalen Unternehmen, das kaum im Wettbewerb um Großkunden mit anderen Unternehmen stehen dürfte, ein nicht marktübliches Honorar gezahlt?
Was hatte dies mit dem Versorgungsauftrag des Unternehmens zu tun?

> Erfahren Sie mehr

 

Mary Buffett, David Clark

So liest Warren Buffett Unternehmenszahlen

Quartalsergebnisse, Bilanzen & Co –
und was der größte Investor aller Zeiten daraus macht

 

Börsenbuchverlag, Kulmbach (Oktober 2012)
224 Seiten; gebunden mit Schutzumschlag

Preis: 24,90 €
ISBN 978-3-864700-46-0

Warren Buffett und der Heilige Gral der Börsenwelt

Das Buch:
Manchmal scheint es, als ob Warren Buffett mit mystischen Kräften in die Zukunft sehen kann, denn mit seinen Prognosen liegt er nur selten falsch. Diesem Umstand verdankt er auch seinen Spitznamen: Orakel von Omaha. Doch mit Kaffeesatzleserei oder magischen Kräften hat Warren Buffetts Erfolg nichts zu tun, vielmehr mit einem tiefen Verständnis der Märkte und überlegenen Analysemethoden.

Im Gegensatz zu wild spekulierenden Stockpickern untersucht Warren Buffett die Beständigkeit eines Unternehmens. Die Methoden seines berühmten Lehrmeisters Benjamin Graham verfeinernd, schwört der Börsenguru auf den dauerhaften Wettbewerbsvorteil einer Aktiengesellschaft als ausschlaggebendes Anlagekriterium. Anhand Buffetts beruflicher Laufbahn schildern die Autoren die Entstehung und Entwicklung einer Anlagestrategie, die bezogen auf die Höhe der erzielten Gewinne bis dato ihresgleichen sucht.

Herausgekommen ist eine leicht verständliche, am Aufbau einer Unternehmensbilanz orientierte Anleitung, die Börsenprofis und Wirtschaftsinteressierten den Zugang zum Denken und Handeln des erfolgreichsten Anlegers aller Zeiten ermöglicht.

Die Autoren:
Mary Buffett schreibt und hält erfolgreich Vorträge über Geldanlagen und „Buffettology“. Die Expertin weiß, wovon sie spricht: Zwölf Jahre lang war sie Buffetts Schwiegertochter.

David Clark ist Portfolio-Manager, Rechtsanwalt, erfolgreicher Buffettologe und ein langjähriger Freund der Familie.

Gemeinsam haben die Autoren bereits Das Tao des Warren Buffett beim Börsenbuchverlag sowie diverse Bestseller zum Thema Buffettology veröffentlicht.

Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter www.investoren-brief.com
Kontakt bei Fragen:
Anleger-Beteiligungen.de
Redaktion Investoren-Brief

Email: info@investoren-brief.com
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 999 64 - 20

Verantwortlich:
Hi-Tech Media AG
Gerhard-Gerdes-Straße 5
37079 Göttingen
Email: info@hi-tech-media.de

Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner
l.werner@hi-tech-media.de
 
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Newsletter-Service eingetragen: [email]

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf diesen Austragungslink oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile Ihres Browsers:
[link:http://www.anleger-beteiligungen.de/htm/de/html/Investoren_Brief.php] 

Alternativ können Sie auch eine leere E-Mail mit Ihrer Empänger-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de senden.

Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.

Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.
Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.