Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen
Ausgabe 23/2013 | 20.06.2013 | 25.177 Abonnenten | www.anleger-beteiligungen.de
 
 

Investoren-Brief

Monatliche Gesamtübersicht der Neuemissionen

 
 
 
Leitartikel:  Verschärfte Regulierung des Bankwesens
 
 
 
Unternehmensbeteiligungen:  Aktuelle Beteiligungsangebote auf einen Blick
 
 
 
Finanzwissen für die Praxis:    Unternehmensfinanzierung durch Genusskapital
     Die Kaufoption als Vertragsklausel
 
Buchtipp:   Borchmeyer, Dieter: Richard Wagner. Werk – Leben – Zeit
 
 

Verschärfte Regulierung des Bankwesens

Verehrte Anleger und Investoren!

Fünf Jahre nach Ausbruch der internationalen Finanzkrise werden nun endlich vom Deutschen Bundestag die ersten Gesetze zur verschärften Regulierung des Bankwesens beschlossen. Diese Regulierungen der Banken sind auch für Anleger, Investoren und Unternehmen – ja, für die gesamte Wirtschaft – von grundsätzlicher Bedeutung. Deshalb hier eine kurze Übersicht:
 

1. Vorbereitung zur Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten
Zukünftig werden Kreditinstitute verpflichtet, Pläne für ihre Sanierung zur erarbeiten und an Plänen zur ihrer Abwicklung mitzuwirken. Grund ist die starke Verflechtung der Finanzwirtschaft untereinander und ihre Bedeutung für die Gesamtwirtschaft. Ein EU-Richtlinienentwurf sieht solche Pläne vor. Der Sanierungsplan hat zum Ziel, die Widerstandfähigkeit des Kreditinstituts oder der Finanzgruppe in künftigen Krisensituationen zu stärken. Kreditinstitute sollen Maßnahmen in organisatorischer und geschäftspolitischer Hinsicht treffen müssen, um eine Krise möglichst schnell, effektiv und aus eigener Kraft bewältigen zu können.

2. Abtrennung riskanter Eigengeschäfte der Banken
Große Banken werden gezwungen, den Eigenhandel in rechtlich, wirtschaftlich und organisatorisch selbständige Einheiten auszulagern. Es betrifft Großbanken, wenn ihre riskanten Geschäfte 100 Mrd. € oder 20 % der Bilanzsumme übersteigen. Nach früheren Angaben könnte dies in Europa auf ca. zehn Institute zutreffen. Die Deutsche Bank hat schon angekündigt, ihren Eigenhandel auszugliedern bzw. aufzugeben.

3. Neue Strafvorschriften für Vorstandsmitglieder
Nach ursprünglichen Gesetzesvorschlägen drohen Vorständen bis zu fünf Jahre Haft, wenn sie gegen wesentliche Pflichten im Risikomanagement verstoßen. Diese geplante Regelung war heftig umstritten. Deshalb wurde das Gesetz im letzten Moment entschärft: Geschäftsleiter von Kreditinstituten und Versicherern können sich nur dann strafbar machen, wenn sie gegen eine vollziehbare Anordnung der Finanzaufsichtsbehörde BaFin verstoßen.

4. Verbot des Anteilverkaufs von Hedgefonds an Privatanleger
Anteile an den als riskant eingestuften Hedgefonds dürfen nicht mehr an Privatanleger verkauft werden. Zudem müssen Hedgefonds künftig Eigenkapital nachweisen, aber auch eine ausreichende Qualifikation ihrer Manager. Das zusammen ist Teil des Gesetzes zur Umsetzung der europäischen AIFM-Richtlinie.

5. Einführung einer neuen Rechtsform, der Investment-Kommanditgesellschaft
Der Bundestag hat das AIFM-Steuer-Anpassungsgesetz (nicht zu verwechseln mit dem AIFM-Umsetzungsgesetz) beschlossen. Es erlaubt die Verwaltung von Altersvorsorgevermögen in einer neuen Investmentfonds-Rechtsform, der Investment-Kommanditgesellschaft. Damit sollen Missbräuche im heutigen Investmentsteuerrecht eingeschränkt werden.

 

Ihr Dr. Lutz Werner

- Vorstand Hi-Tech Media AG -

 

info@investoren-brief.com


    Unsere Leistungen im Überblick:
  Sie erhalten kurzfristig eine im Handelsregister eingetragene Gesellschaft
(AG, GmbH, KG, GmbH & Co. KG, AG & Co. KG).
  Wir stimmen Namen und Zweck der Gesellschaft mit Ihnen ab.
  Wir garantieren notariell, dass die Vorratsgesellschaft keinerlei Verbindlichkeiten hat, das voll eingezahlte Stamm- bzw. Grundkapital der Vorratsgesellschaft ungeschmälert vorhanden sowie nicht mit Rechten Dritter belastet ist und wir über die Geschäftsanteile frei verfügen können.
  Die erworbene Gesellschaft ist garantiert lastenfrei.
  Sie erhalten eine Gesellschaft mit neuer Identität und Bonität.
 
Unternehmen Branche Rendite
Energiekontor
Finanzierungsdienste
GmbH & Co. KG
Finanzierung von Windparks 6,5 % p.a.
H&K Anlagentechnik GmbH Anlagentechnik 7-8 % p.a.
Weingut Kloster Heilsbruck Weingut 7,5 % p.a.
RAMM Fire Protection
Europe KG
Feuerschutzprodukte,
Eigentums-Sicherungssysteme
8 % p.a.
ProInvest Europe Ltd. hochwertige Designer Apartments in London 8,75 % p.a.
Immobilienkontor
Deutschland GmbH
  Immobilien 7,5 % p.a.
Princoso GmbH Druckerei-Kooperationsnetzwerk 9 % p.a.
Zahntechnik C. Friedrich Zahntechnik 8 % p.a.
Ing. Weixelbaumer
Holding GmbH
hochwertige Produktion von Dächern 7,5 % p.a.
H-S Grundbesitz GmbH Immobilien, Grundstücksverwaltung und Vermietung 7,5 % p.a.

Gelateria Piazza delle Rose
  Eiskonditorei, Eisproduzent, Veranstaltungskonditor 7,5 % p.a.
G Deutsche Gold AG Investition in Gold, Rohstoffe und Immobilien  
Bruns Fuhrparkmanagement GmbH Dienstleister für Fuhrparkverwaltung 8,5 % p.a.
Stemborg Versandhandel GmbH Online-Handel mit Drucker-Verbrauchsmaterialien 8,5 % p.a.
rheinkw® AG Produktion von Recycling-Kunststoff-Paletten 7 % p.a.
PESEUS
Invest und Vermögen AG
Immobilien, Unternehmensbeteiligungen, Erneuerbare Energien, Edelmetalle und nachwachsende Rohstoffe 6,25 % p.a.
Johann Tullius
Weinkellerei GmbH
Weinkellerei und Gastronomie 7,5 % p.a.
AUSTRIOR GmbH Nachhaltige Goldgewinnung in Kamerun 12 % p.a.
StarWood Trading
GmbH & Co. KG
Handel mit Massivholzprodukten 8 % p.a.
AGERA Solar
GmbH & Co. KG
Photovoltaik-Anlagen 8 % p.a.
Getaway TRAVEL KG Online-Urlaubsplattform 8 % p.a.
vallo & vogler GmbH Oberflächenveredelung, Metallisierung, Lackierung 9 % p.a.
Ferienpark Oberwiesenthal GmbH Ferienpark für Familien, Aktivurlauber, Wintersportler und Wellnesstourismus in Oberwiesental 7-9 % p.a.
ACROVIS Pharma AG Medikamentenwirkstoffentwicklung auf Grundlage hochinnovativer Prozesstechnologien 8 % p.a.
Finanzengel GmbH Kanzlei für Wirtschafts- und Vorsorgeberatung 8 % p.a.
KS Historische Immobilien KG Investition in historische und denkmalgeschützte Bauten 8-9 % p.a.
tecttron AG Innovative Technologie zur Energieversorgung bis 8 % p.a.
Bio-Wein und Landhaus KG Weingut mit Gästehaus 7 % p.a.
NEWE Real Estate & Energy GmbH Immobilien; Erwerb, Sanierung/ Modernisierung, Vermietung und Verkauf bis 8 % p.a.
EUBELCO GmbH Innovative Beleuchtungstechnik bis 7,5 %
p.a.
Mildi Wohnbau- und
Gewerbeimmobilien KG
Wohn- und Gewerbeimmobilien bis 8 % p.a.
Annahof Gastronomie GmbH Hotel und Gastronomie bis 7,5 %
p.a.
Pro Factoring AG Factoring-Dienstleistungen bis 8 % p.a.
IWM Immobilien-KG
 
Immobilien bis 8 % p.a.
ALENGO Betriebs GmbH Müllkonvertierungsanlagen bis 8,5 %
p.a.
Jandia Immobilien Treuhand GmbH Ferienhäuser und -wohnungen auf Fuerteventura bis 8 % p.a.
Dumter Grundstücksverwaltung
GmbH & Co. KG
Ausbau eines bestehenden Autohofs an der A 30 bis 9 % p.a.
SouthCoastChopper GmbH Helikoperflüge an der Küste Kenias bis 12 %
p.a.
MKK WohnPark GmbH qualitativ hochwertige Eigenheime bis 8,5 %
p.a.
SolPark AG Stromkraftwerke aus erneuerbaren Energiequellen bis 8 % p.a.
Adinotec AG innovative Technologie-Produkte bis 7,25 %
p.a.
Win Energie Invest AG Energie-Contracting, Erneuerbare Energien bis 10 %
p.a.
ENATEC Beteiligungs GmbH Kraftwerks-Kopplungs-Anlagen mit Pellet-Biogas bis 9,5 %
p.a.
WRV Capital GmbH Immobilienbestands-
unternehmen
bis 8,75 % p.a.
Ramrath Vermögensberatung Vermögensberatung bis 9 % p.a.
RyZoom Holding GmbH Naturkaufhaus auf Selbstbestellerbasis, Personal Franchise-System bis 9 % p.a.
Fenrich Automobile GmbH Fenrich Automobile GmbH bis 8 % p.a.
Doc.star GmbH Praxis- und Verwaltungs-Software für das Gesundheitswesen 8 - 9,5 %
p.a.
PRECISIS AG Medizintechnik, Lösungsanbieter für Neurochirurgie und Strahlentherapie 9 % p.a.
HOHL LOGISTICS GmbH Transport und Logistik 8,5 % p.a.
my brunswick plus AG Gesundheit & Schönheit, Verlag & Handelsplattform, Versicherung & Versandhandel 9 % p. a.
Brest Tauros Immobilien GmbH Immobilieninvestments 9 % p. a.
General Biometrics GmbH patentiertes, fälschungsresistentes Handschriften-Erkennungs-System 9,5 %
p. a.
Smile Kids GmbH Zeitschrift für Kinder und KiTas 9 % p. a.
Optimus Meine Energie GmbH dezentrale Kraftwerke, Selbstversorgung mit Strom und Wärme 9 % p. a.
SWISSVALOR Deutschland AG Beteiligungen an Unternehmen aus Industrie- und Immobilienbranche 9 % p. a.
quott.com System AG Internet- u. e-Commerce-Plattformen, Soziale Netzwerke 9 % p. a.
Shop´n´Roll Autoservice GmbH modernes, werkstattorientiertes Autohaus 9 % p. a.
Motorrad-Shop Meyer KG Verkauf und Service rund um Roller, Quads, Motorräder und Ersatzteile 8,5 % p. a.
careforsystems software development and consulting GmbH Softwareentwicklung und IT-Consulting für SAP®- und Adobe®-Projekte 9,5 %
p. a.
bring´s menüservice GmbH Menüservice, Gemeinschaftsverpflegung von Schulen, KiTas und Unternehmen 9 % p. a.
WHS 2 Grundbesitz GmbH & Co. KG Erwerb, Veräußerung, Bewirtschaftung, Vermietung und Verpachtung von Immobilien aller Art 5 - 15 %
p. a.
Immosecure AG Erwerb, Vermietung und Verkauf von Immobilien aus Zwangsversteigerungen 7-8 % p. a.
Fair Wind AG Planung und Betrieb von Windparks in Südost-Europa 9 % p. a.
SB Sachwert Beteiligungs KG Investition in Immobilien auf Mallorca 10 % p. a.
Biermanufaktur Tangermünde KG Erlebnisgastronomie, Herstellung und Vertrieb von hausgebrauten Bier- und Likörspezialitäten 6,9 - 8,5 %
p. a.
fahrzeugklinik GmbH Karosserie- und Lackarbeiten, Werkstätten im Franchise-System 8-9 % p. a.
Isamaxx Kidsfashion Handel mit Kinderbekleidung, Kindermodeartikeln und Accessoires 8,5 % p. a.
LEPORELLO Buchhandlung e. K. Buchhandlung in Berlin 7 % p. a.
Travelinternet AG Reiseagentur, Buchungsportale im Internet 6-8 % p. a.
KWP Klein Wertpapierhandel GmbH internationaler Wertpapierhandel und Beratung
8-10 %
p. a.
Simple Energie GmbH Gewinnung alternativer Energie durch neue BHKW-Technik 9 % p. a.
Tekpoint GmbH internationaler Handel mit
Mobiltelefonen, Smartphones
und Unterhaltungselektronik
8-9 % p. a.
Nova Aurum KG Handelsgesellschaft für
Rohstoffe, insbesondere
Edelmetalle
7-10 %
p. a.
SENIO-VITAL Pflegegesellschaft mbH Pflegedienstleistungen,
Betreutes Wohnen,
Physiotherapie
9 % p. a.
Meier Bau- und Heimwelt KG Bau-Fachmarkt für private und gewerbliche Kunden 9 % p. a.
B&B Recycling New Energy KG umweltfreundliche Verwertung von Plastik- und Gummiabfällen, Energieproduktion 10,5 %
p. a.
NKF Bau und Nutzfahrzeuge GmbH Handel mit Bau- und Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteilen 9 % p. a.
EcoConceptPlus GmbH Effizientes und nachhaltiges Bauen von Wohn- und Geschäftsimmobilien 9 % p. a.
KONTOR Immobilien &
Anlagen GmbH
Anlage in Immobilien, Entwicklung, Handel und Vermittlung von Immobilien 8 % p. a.
Flor & Sohn Neon-Leuchtröhrenfabrik GmbH Lichtwerbeanlagen mit Tradition und Zukunft 9 % p. a.

Die Dr. Werner Financial Service AG veranstaltet am Donnerstag, den 19. September 2013
von 10:00 bis 17:00 Uhr in Göttingen einen
Unternehmerworkshop

"Kapitalbeschaffung und Finanzierungen für Unternehmen aller Branchen"

Hier Informationen einholen und anmelden

Unternehmensfinanzierung durch Genusskapital

Von Dr. jur. Lutz WERNER

Genussrechte als Finanzierungsinstrument schauen auf eine lange Tradition zurück und sind bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Deutschland bekannt.

Angesichts der chronisch schwachen Eigenkapitalausstattung des deutschen Mittelstands und der sich verschärfenden Kreditvergabebedingungen wenden sich in den vergangenen Jahren immer mehr mittelständische Unternehmen dem Genussrecht als Finanzierungsinstrument zu.

> Erfahren Sie mehr

 

Die Kaufoption als Vertragsklausel

Von Dr. jur. Horst Siegfried WERNER

Eine Kaufoption ist in Erwerbsverträgen bei ausstehender Finanzierung ein probates Mittel zur vertraglichen Sicherung der Eigentumsverschaffung z.B. eines Immobilienobjekts oder beim beabsichtigten Unternehmenskauf. Eine Optionsklausel mit dem Recht zu einem späteren Erwerb des Investitionsobjekts ist dann sinnvoll, wenn der Käufer die Finanzierung für den Kaufpreis oder die Liquidität zur Kaufpreiszahlung erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung hat. Bekannt sind z.B. Kaufoptionen in Leasingverträgen nach Ablauf der vereinbarten Leasingzeit (z.B. beim Kfz-Leasing).

> Erfahren Sie mehr

 

Borchmeyer, Dieter

Richard Wagner.

Werk – Leben – Zeit


Gebunden mit Schutzumschlag.
Format: 12,2 x 19,5 cm.
404 Seiten, 34 Abb.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Vom Kind zum Dilettanten – Ungeniale Anfänge eines Jahrhundertgenies

Auf dem Wege zur romantischen Oper – Die Hochzeit und Die Feen

Kehrtwendung zum ›Jungen Deutschland‹ – Das Liebesverbot

Deutsche Misere und Große Oper – Paris wirft seine Schatten voraus

Pariser Leben und Leiden – Im Glanz und Elend der Hauptstadt des 19. Jahrhunderts

Revolutionär ohne Volk – Rienzi, der Letzte der Tribunen

Von der Geschichte zur Sage – Der fliegende Holländer

Dresden – Aufbruch zu neuen Ufern

Umsturz der Werte – Tannhäuser

Abschied von der romantischen Oper – Lohengrin

»Die ewig verjüngende Mutter der Menschheit« – Revolution in Dresden

Utopie eines »neuen Weimar« – Allianz mit Franz Liszt

Exil in Zürich und Vision des »Kunstwerks der Zukunft«

Das »Judenthum« in und außerhalb der Musik

Ästhetik des musikalischen Dramas

»Anfang und Ende der Geschichte« – Eine neue Theorie des Mythos

Mythos und Moderne – Der Ring des Nibelungen

Trügerisches Züricher »Asyl« – Konversion zu Schopenhauer und Liebe zu Mathilde Wesendonck

»Nacht-geweihte« – Tristan und Isolde

Unbehauste Jahre

Ein König für das Kunstwerk der Zukunft – Ludwig II. und München

Oper als ästhetische Utopie – Die Meistersinger von Nürnberg

Das Tribschener Idyll – mit philologischer Begleitung: Nietzsche

Späte Ästhetik

Am Ziel – Festspiele in Bayreuth

Nietzsches Abwendung

»Regeneration des Menschen-Geschlechtes« – Parsifal und Die Sieger

Tod in Venedig

Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Hi-Tech Media AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner

Gerhard-Gerdes-Straße 5
37079 Göttingen


Email: info@hi-tech-media.de
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 999 64 - 20

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Newsletter-Service eingetragen: [email]

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:
  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf diesen Austragungslink oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile Ihres Browsers:
[link:http://www.anleger-beteiligungen.de/htm/de/html/Investoren_Brief.php] 

Alternativ können Sie auch eine leere E-Mail mit Ihrer Empänger-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de senden.

Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.

Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.

Besuchen Sie auch unsere Blogs zu den Themen Unternehmensbeteiligungen und Vorratsgesellschaften:

Anleger-Blog
 
Vorratsgesellschaften