Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen
Ausgabe 25/2013 | 4.07.2013 | 25.135 Abonnenten | www.anleger-beteiligungen.de
 
 
Investoren-Brief
 
Leitartikel: Der Gold-Crash – Ein heilsamer Schock?
 
 
 
Beteiligungs-Angebote:
 
Pro-Con Personal Trader GmbH
H&K Anlagentechnik GmbH
NEWE Real Estate & Energy GmbH
ProInvest Europe Ltd.
Vallo & Vogler GmbH
ALENGO Betriebs GmbH
Weixelbaumer Holding GmbH
Getaway TRAVEL KG

 
Finanzwissen für die Praxis:   Unternehmensfinanzierung durch Genusskapital
 
    Die erfolgreiche Kapitalmarktpräsentation
 
Buchtipp:   Die Neue Geschichte
 

Der Gold-Crash – Ein heilsamer Schock?

Verehrte Anleger und Investoren!

Für Anleger galt Gold lange als eine risikofreie Anlage. So schien es im letzten Jahrzehnt auch, als das gelbe Metall von 300 Dollar in 2003 auf knapp 1.900 Dollar im letzten Jahr stieg. Seitdem aber ist das Gold stetig um über 30% auf 1.200 Dollar oder 950 Euro gefallen.
Der Absturz des schönen Edelmetalls könnte aber auch ein heilsamer Schock für Anleger und Investoren sein und zur Entmystifizierung des glänzenden Metalls beitragen.
 

Die erste Erkenntnis: Es gibt keine risikolose Anlage!

Das Gold ist die Währung der Ängstlichen bzw. der Pessimisten. Diese werden zu Käufern, erhöhen die Nachfragen und treiben den Preis nach oben, wenn die Wirtschaftskonjunktur schlecht ist, wenn die dunklen Wolken der Inflation aufziehen und wenn die Sorgen um politische, wirtschaftliche und/oder finanzpolitische Stabilität umgehen. Dieses Szenario bestand in den letzten Jahren: Staatschuldenkrise, Bankenkrise, Eurokrise, Inflationsgefahren usw. Die Pessimisten hatten Zulauf. Die größten Schwarzseher sagten den Verfall des Euro und der Europäischen Union voraus. Das war die Zeit des Goldes.

Die zweite Erkenntnis: Auch der Goldpreis wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt! Keine dunklen Spekulanten, keine Mystifizierung.

Der aktuelle Absturz des Goldpreises basiert auf ganz grundlegenden, fundamentalen Daten. Die Nachfrage ist seit letztem Jahr einfach deutlich geringer, das auf dem Markt verfügbare Gold ist gestiegen.

Was ist aber der wirkliche Grund für den Preisverfall des Goldes?

Zuerst sind die wieder ermutigenden US-Konjunkturdaten zu nennen. Dies hat die US-Notenbank veranlasst, das Ende der lockeren Geldpolitik in naher Zukunft zu verkünden.

Weiter haben sich weder in Europa noch in den USA die durch die Geldschwämme heraufbeschworenen Inflationsgefahren bewahrheitet. Und drittens ist der befürchtete Zusammenbruch des Finanzsystems ausgeblieben.

Somit hat der Markt entschieden, dass derzeit kein Anlass zur Sorge mehr besteht. Die Pessimisten und Ihr Gold sind damit „out“.

Die institutionellen Anleger haben sich schon seit Monaten aus dem Gold zurückgezogen. Die Zahl der Hedgefonds, die sich am Goldmarkt engagierten, ist deutlich zurückgegangen. Die Goldfonds haben seit Monaten ihre Bestände erheblich reduziert.

Die Abwärtsspirale beim Gold ist jedenfalls überdeutlich. Die Prognosen der Analysten für den Goldpreis in den nächsten zwei bis drei Jahren sind unmissverständlich: Rückgang weiter um 20%. Alle senken den Daumen!

Ihr Dr. Lutz Werner

- Vorstand Hi-Tech Media AG -

 

info@investoren-brief.com


    Unsere Leistungen im Überblick:
  Sie erhalten kurzfristig eine im Handelsregister eingetragene Gesellschaft
(AG, GmbH, KG, GmbH & Co. KG, AG & Co. KG).
  Wir stimmen Namen und Zweck der Gesellschaft mit Ihnen ab.
  Wir garantieren notariell, dass die Vorratsgesellschaft keinerlei Verbindlichkeiten hat, das voll eingezahlte Stamm- bzw. Grundkapital der Vorratsgesellschaft ungeschmälert vorhanden sowie nicht mit Rechten Dritter belastet ist und wir über die Geschäftsanteile frei verfügen können.
  Die erworbene Gesellschaft ist garantiert lastenfrei.
  Sie erhalten eine Gesellschaft mit neuer Identität und Bonität.
 

Pro-Con Personal Trader GmbH nutzt den Kapitalmarkt zur Aufnahme von Wachstumskapital

Die Pro-Con Personal Trader GmbH hat sich auf die professionelle Vermittlung von Zeitarbeitnehmern sowie die erstklassige Betreuung von Arbeitgebern und damit auf ein ausgefeiltes Personalmanagement spezialisiert. Das Unternehmen agiert mit individuell angepassten Personalkonzepten, die durch die fachgerechte Vermittlung qualifizierter Arbeitskräfte entscheidend zum Erfolg eines Unternehmens beitragen und somit letztlich der überaus positiven Entwicklung der Personaldienstleistungsbranche Rechnung tragen: Nur, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam an einem Strang ziehen, kann sich ein Unternehmen positiv entwickeln, sich entsprechend zu einer Marke etablieren und auf dem jeweiligen Markt erfolgreich agieren. Bei der Pro-Con GmbH stehen die Personalvermittlung (einschließlich die Übernahme von Headhunter-Aufgaben), das Bewerbermanagement und die Arbeitnehmerüberlassung im Vordergrund.

Kontakt:

Pro-Con Personal Trader GmbH
Petersstr. 147-149

47798 Krefeld

Eigentümer und Inhaber:
Herr Paul Schustermann

Telefon: 021517478702
Telefax: 021517478708

E-Mail:
info@pro-conpt.de

Internet:
www.pro-conpt.de

 

Präsentation des Unternehmens auf
Anleger-Beteiligungen.de

Nach ihrem überaus erfolgreichen Unternehmensstart im September 2012 hat sich die Pro-Con Personal Trader GmbH ( www.pro-conpt.de ) das nachhaltige Wachstum des Unternehmens zum Ziel gesetzt, das gleichermaßen durch das Angebot eines breiten Leistungsspektrums wie durch das Erschließen neuer Marktsegmente vorangebracht werden soll. Dabei möchte sich das Unternehmen mit allen Dienstleistungen vor allem auf die Logistik-, Chemie-, Elektro-, Handwerks- und Produktionsbranche fokussieren.

Schlanke Strukturen und kurze Entscheidungswege sorgen dafür, dass sich das DEKRA AZAV-zertifizierte Unternehmen erfolgreich für die Vermittlung, Beratung und Integration von Arbeitnehmerkunden sowie die Beratung und Unterstützung von Arbeitgeberkunden bei Fragen rund um die qualifizierte Personalbeschaffung einsetzen kann. Dies geschieht vorerst vom derzeitigen Unternehmensstandort Krefeld aus, soll sich in naher Zukunft jedoch auch sukzessive über weitere Standorte im gesamten Rheinland bzw. Nordrhein- Westfalen erstrecken, um wesentliche Erfolgsfaktoren wie Kundennähe, Verkehrsanbindung, kurze Wege zu Technologie- und Gründerzentren sowie den Zugang zu Informationskanälen sicherstellen zu können.

Mittelfristig sind weitere Standorte in Düsseldorf, im Großraum Neuss/Köln sowie in Hessen und weiteren benachbarten Bundesländern geplant, die mit einem einheitlichen Corporate-Identity-Konzept beworben werden und durch die die Marke „Pro-Con“ gefestigt werden sollen. Neben den überregionalen Marketingaktivitäten wird das Unternehmen außerdem durch den Ausbau der Stammbelegschaft und das Hinzuziehen eines zweiten Geschäftsführers profitieren.

Im Rahmen eines Beteiligungs-Angebots ( Exposé anfordern ) möchte das Unternehmen einem
begrenzten Investorenkreis die einmalige Gelegenheit bieten, in Form von gewinnbeteiligten Genussrechten oder von stillen Beteiligungen sowie in Form einer festverzinslichen Anleihe Kapital gemeinsam mit dem Unternehmen in den Erfolg der Wachstumsbranche zu investieren.

Mit einer Beteiligung an der Pro-Con GmbH entscheiden Sie sich, an einem der zukunftsträchtigsten Märkte mit zweistelligen Wachstumsraten teilzuhaben und die Aussicht, attraktive Renditen zu erzielen. Bei unterschiedlichen Laufzeiten von 5 Jahren bei den Genussrechten und 7 Jahren bei den stillen Beteiligungen werden Ausschüttungen von bis zu 9 % p.a. erzielt. Bei der festverzinslichen Anleihe ( 5 Jahre ) erzielt der Anleger bis zu 10 % Zinsen pro Jahr. Beteiligungs-Details und das ausführliche Beteiligungs-Exposé erhalten Interessenten von dem branchenerfahrenen Geschäftsführer Paul Schustermann unter info@pro-conpt.de bei entsprechender Mailanfrage. Das Unternehmen wird von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) bei der Privatplatzierung am Beteiligungsmarkt begleitet.

H & K Anlagentechnik GmbH weitet ihren Auftragsbestand mit Investorenkapital aus

Die H&K Anlagentechnik GmbH (www.hk-theres.de ) mit Sitz im unterfränkischen Landkreis Haßberge in Theres, wurde 1988 von den Geschäftsführern Roland Husslein und Rainer Krapf zunächst als H&K Anlagentechnik gegründet, bevor zwei Jahre später die Umbenennung in die heutige GmbH erfolgte. Nachdem sich das Unternehmen in seinem anfänglichen Betätigungsfeld „Schaltschrankbau für Mess- und Regeltechnik in Gebäuden und Gewächshäusern“ erfolgreich etablieren konnte, wurden die Tätigkeitsschwerpunkte im Rahmen einer Unternehmensexpansion um weitere wesentliche Schwerpunkte erweitert. Heute wird die H&K Anlagentechnik GmbH von ihren Kunden vor allem für ihr Know-how in den Bereichen Gebäudeleittechnik, Umwelttechnik, Energietechnik sowie Medientechnik geschätzt und sorgt mit ihren 20 Mitarbeitern seit annähernd 25 Jahren für zufriedene Kunden. Das Umsatzvolumen hat in 2012 die Euro zwei Millionen-Marke überschritten.

Kontakt:

H&K Anlagentechnik GmbH
Klosterstr. 170

67480 Edenkoben

Geschäftsführer:
Roland Husslein,
Rainer Krapf


Telefon: 09521/6065

Telefax: 09521/6069

Email: info@hk-theres.de

Internet:
www.hk-theres.de

 

Präsentation des Unternehmens auf
Anleger-Beteiligungen.de

In der H&K Anlagentechnik GmbH bündelt sich die Kompetenz überaus erfahrener Programmierer, Ingenieure, Techniker, Meister und Facharbeiter, die sich Tag für Tag den zukünftigen Bedürfnissen ihrer Kunden und den sich permanent ändernden Ansprüchen eines im Wachstum begriffenen Marktes stellen. Aufgrund ihrer jahrelangen Expertise, sind die Mitarbeiter des Unternehmens problemlos in der Lage, qualitativ hochwertige Schaltschränke und Steuerungen zu erstellen, maßgeschneiderte Automatisierungslösungen für Gebäude, Anlagen und Maschinen zu erarbeiten und eine termingerechte Lieferung zu garantieren. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der kundenindividuellen Analyse, über die Entwicklung eines Lösungsvorschlages bis zur professionellen Projektrealisierung inklusive begleitender Wartungs- und Servicekonzepte.

Investoren der H&K Anlagentechnik GmbH profitieren von der jahrelangen Projekterfahrung des Unternehmens, zu dessen Auftraggebern renommierte Kunden wie die Universität Stuttgart, das Frankenstadion Nürnberg, die Feuerwache München und das Humboldt-Gymnasium Düsseldorf zählen. Weitere Erfolgsprojekte des Unternehmens sind nicht nur in der professionellen Beleuchtungssteuerung am Terminal II des Münchner Flughafens sowie in umfangreichen Arbeiten für das Technische Rathaus der Landeshauptstadt München (u.a. Störmeldeanlage, Anbindung von Zutrittskontroll- und Einbruchmeldeanlagen), sondern auch in der Anbindung des Bühnensystems für die Münchner Kammerspiele 1-3 BA München sowie die Einzelraumregelung für das Seehotel Überfahrt Rottach-Egern zu sehen.

Eine Beteiligung und Investition in die H & K Anlagentechnik kann sich sehen lassen:
  • Mehr als 25 Jahre Know-how und Kompetenz
  • Erfolgreiche Unternehmensexpansion
  • Erfahrene Programmierer, Ingenieure, Techniker, Meister und Facharbeiter
  • Anpassung an sich ändernde Marktansprüche
  • Maßgeschneiderte Lösungen und renommierte Kunden
Mit der Ausgabe von Genussrechten und stillen Beteiligungen im Rahmen einer BaFin-freien Platzierungsaktion bietet das Unternehmen einer begrenzten Anzahl von Anlegern die Chance, am Ergebnis des erfolgreichen Unternehmens teilzuhaben. Die Beteiligungsparameter: 7, % Grunddividende p.a. zuzüglich 15 % anteilige Übergewinnbeteiligung bilden die rentierliche Basis, eine überschaubare Laufzeit von 5 Jahren und die niedrige Mindesteinlage ab Euro 5.000,- macht die Entscheidung leichter. Die Platzierungserlöse werden für die Auftragsvorfinanzierung, den Materialeinkauf und die Intensivierung des Marketings zum Unternehmenswachstum investiert. Anleger beteiligen sich also genau dort, wo es für Kapitalgeber am ertragsreichsten ist: Direkt am operativen Geschäft! Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de). Beteiligungs-Interessenten wenden sich direkt an die Geschäftsführer Roland Husslein und Rainer Krapf mit entsprechender Detailanfrage (info@hk-theres.de).
 

NEWE Real Estate & Energy GmbH mit Sachwert-Investitionen in Wohnimmobilien auf starkem Rendite-Kurs

Die Investition in Immobilien gilt gerade heute als einer der sichersten Bausteine im Vermögensaufbau und lässt den Immobilienmarkt als solchen auch für Unternehmen zu einem lukrativen Betätigungsfeld werden. Ein Unternehmen, das diesen Markt mit dem Schwerpunkt Immobilien-Ratenkauf erfolgreich für sich entdeckt hat, ist die neu gegründete und bundesweit aktive NEWE Real Estate & Energy GmbH (www.newe-real-estate.com). Der durch das fundierte Fachwissen der professionellen Gesellschafter branchenerfahrene Immobilienbestandhalter mit Sitz in Berlin setzt vor allem auf die Wertsteigerung von Immobilien durch Wertschöpfungsmaßnahmen im Bereich der energetischen Sanierung – ein Geschäftsmodell, das sich seit Jahren erfolgreich bewährt hat.
Kontakt:

NEWE Real Estate &
Energy GmbH

Postfach 13 01 93
D-13601 Berlin


Geschäftsführer
:
S.Neels & J. Weber

Tel.: +49 1525 3655945 
Fax: +49 30 2066-2699 

E-Mail:
anfrage@newe-real-estate.com

Internet:
www.newe-real-estate.com


Weitere Informationen:
Landing Page zur Small-Capital-Beteiligung
Die NEWE Real Estate & Energy GmbH erwirbt Miethäuser, Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser aus Zwangsversteigerungen in Deutschland und speziell in den neuen Bundesländern und unterzieht sie anschließend einer umfangreichen Modernisierung. Im Fokus steht dabei vor allem die energetische Sanierung – von moderner Solartechnik bis hin zum Wasserrecycling – durch die eine enorme Wertsteigerung der Objekte erreicht wird. Darüber hinaus achtet das Unternehmen auf günstige Konditionen im Ankauf und erzielt daraus besonders hohe Renditen, da der Quadratmeterpreis zwischen 500 und maximal 1000 Euro schwankt, der Verkaufspreis nach Modernisierung pro Quadratmeter jedoch zwischen 750,- und 3.300,- Euro angesetzt wird.

Durch flexible Verkaufsstrategien (Ratenkauf) kann ein Käufer eine im Besitz der NEWE Real Estate & Energy GmbH befindliche Immobilie auch ohne das Hinzuziehen einer Bank erwerben. Ferner bietet das Unternehmen einen lösungs- und ergebnisorientierten Zwangsversteigerungsschutz für in der Krise befindliche Immobilieneigentümer bzw. eine befristete Immobilienübernahme gibt dem Eigentümer Zeit, seine finanzielle Situation neu zu ordnen. Die NEWE Real Estate & Energy GmbH erwirbt das Objekt und vermietet es an den Alteigentümer. Dieser hat zusätzlich die Möglichkeit, das Objekt innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zurückzukaufen.

Das innovative Konzept der NEWE Real Estate & Energy GmbH stellt vor dem Hintergrund des überzeugenden Risikomanagements ihrer erfahrenen Unternehmensgründer auf dem Immobilienmarkt ein vielversprechendes Angebot für renditeorientierte Investoren dar.

Investoren partizipieren direkt an der wirtschaftlichen Entwicklung der aufstrebenden NEWE Real Estate & Energy GmbH und verbinden den Inflationsschutz einer zuverlässigen Sachwertanlage mit der Aussicht auf weit überdurchschnittliche Erträge. Bei unterschiedlichen Laufzeiten von 5 Jahren bei den Genussrechten und 7 Jahren bei den stillen Beteiligungen werden Ausschüttungen von bis zu 8 % p.a. erzielt. Die Inhaberschuldverschreibung (Anleihe) wird mit einer Laufzeit von 8 Jahren bei einem Festzins von 7 % p.a. angeboten. Informationen und das ausführliche Beteiligungs-Exposé erhalten Interessenten unter anfrage@newe-real-estate.com bei entsprechender Mailanfrage. Das Unternehmen wird von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de) bei der Privatplatzierung am Beteiligungsmarkt begleitet.

ProInvest Europe Ltd. steigert ihre Immobilien-Investitionen mit Beteiligungsfinanzierungen über den bankenunabhängigen Kapitalmarkt

Die ProInvest Europe Ltd. ist ein in England ansässiges Unternehmen und wird seit 2011 mit Herrn Krüger mit dreißigjähriger Unternehmererfahrung sowie von seiner deutschen Geschäftspartnerin erfolgreich geleitet. Sie bringt ihre Erfahrung aus einem eigenen, auf Design und „Kunst am Bau“ spezialisierten Unternehmen ein, blickt auf über 28 Jahre Erfahrung in der Architekturbranche zurück und hat gemeinsam mit ihrem Team weltweit erfolgreiche Großprojekte realisiert.

Kontakt:

ProInvest Europe Ltd.
11 Murray Street
London NW1 9RE
United Kingdom

Geschäftsführung:
Herr Steffen Krüger

Kontakt Deutschland:
Oberdorfstr. 57
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: +49 (0711) 504 607 86
Mobil: +49 (0176) 841 773 65

E-Mail:
info@proinvest-europe.com

Internet:
www.proinvest-europe.com

 

Details zur Beteiligung auf der Landingpage

Das Unternehmen ProInvest Europe Ltd. (www.proinvest-europe.com ) profitiert von der engen Zusammenarbeit mit Top-Immobilien-Agenten und Sourcing-Partnern, die selbst als aktive Investoren am Immobilienmarkt in London über mehr als 25 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen. Auf der Basis dieses soliden Know-how ist es der ProInvest Europe Ltd. möglich, fundierte Marktanalysen, objektbezogene Due-Diligence-Prüfungen, immobilienwirtschaftliche Investitionsberechnungen und eine gewissenhafte Finanzierungsplanung zu erstellen, durch die bereits im Vorfeld eines Investments eventuelle Risiken zuverlässig erkannt und Schwachstellen eliminiert werden können. Abgerundet wird das umfassende Leistungsspektrum durch effizientes Facility Management und mehrere fachkundige und spezialisierte Renovierungsteams. Diese können selbst größere Umbauarbeiten wie zum Beispiel einen Dachausbau oder einen Anbau mühelos bewältigen und so entscheidend zum Unternehmenserfolg beitragen.

Die ProInvest Europe Ltd. hat sich in erster Linie auf den Erwerb von Häusern der Londoner Innenstadt spezialisiert und handelt bei der Bewirtschaftung der Immobilien erfolgreich nach der bewährten „Buy to Let“-Strategie (Kaufen um zu vermieten). Die erworbenen Häuser werden hochwertig renoviert, in separate 2- bis 3-Zimmer Wohnungen oder außergewöhnliche Designer Apartments umgebaut, luxuriös und originell eingerichtet und anschließend gewinnbringend vermietet. Um einen optimalen Wertzuwachs zu generieren, werden die Immobilien über einen langen Zeitraum im Besitz der Firma gehalten.

Der hochwertige Immobilienmarkt im Zentrum Londons zieht seit Jahren erfolgreich vermögende Kaufinteressenten an. Die Hälfte dieser Wohnungen und Häuser, überwiegend im Wert von über einer Million Pfund, gehen dabei an ausländische Käufer. Immer mehr Europäer, vor allem Deutsche, Italiener und Griechen, erwerben luxuriöse Wohnungen und Häuser in der britischen Metropole, so dass die Preise auf Rekordniveau angestiegen sind. Dennoch lassen sich immer wieder aufgrund der Ortskenntnisse und der guten Kontakte sehr günstige Immobilienkäufe tätigen.

Investoren, die dem Unternehmen über eine Genussrechts- oder stille Gesellschaftsbeteiligung Kapital oder über Anleihen für den Erwerb der Renditeimmobilien mit erstklassigen Mietern zur Verfügung stellen, partizipieren direkt an der wirtschaftlichen Entwicklung der aufstrebenden ProInvest Europe Ltd und verbinden die Sicherheit einer zuverlässigen Sachwertanlage mit der Aussicht auf weit überdurchschnittliche Erträge. Bei den Laufzeiten von 5 Jahren bei den Genussrechten und 7 Jahren bei den stillen Beteiligungen werden Ausschüttungen von 8 % bzw. 8,75 % p.a. und Zusatz-Gewinnboni angeboten. Die fünfjährige Anleihe ist mit einem Zinskoupon von 7,5 % p.a. ausgestattet. Informationen und einen ausführlichen Beteiligungsüberblick erhalten Interessenten unter info@proinvest-europe.com bei entsprechender Mailanfrage. Das Unternehmen wird von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) bei der Privatplatzierung am Beteiligungsmarkt begleitet.

Die Dr. Werner Financial Service AG veranstaltet am Donnerstag, den 19. September 2013
von 10:00 bis 17:00 Uhr in Göttingen einen
Unternehmerworkshop

"Kapitalbeschaffung und Finanzierungen für Unternehmen aller Branchen"

Hier Informationen einholen und anmelden

 

Vallo & Vogler GmbH als Spezialanbieter für Oberflächentechnik und -veredelung der Markenartikel-Industrie öffnet sich privaten Investoren für die weitere Expansion

Die vallo & vogler GmbH ist auf dem Gebiet der Oberflächentechnik und der Oberflächenveredelung von Kosmetik-, Automotive- und Haushaltsprodukten tätig und seit über zwei Jahrzehnten ein zuverlässiger Partner für namhafte Markenartikel-Anbieter in ganz Europa. Die Firma vallo & vogler GmbH (www.vallo-vogler.de ) wurde von den Herren Patrick Vallo und Andreas Vogler am 01.10.1988 gegründet und hat heute über 140 spezialisierte Mitarbeiter bei einem jährlichen Umsatzvolumen von rund Euro 5 Mio. Zur Zeit werden pro Tag 350.000 bis 400.000 Artikel in 10 hochtechnisierten Vakuum–Bedampfungsanlagen veredelt. Es findet z. B. eine Metallisierung im Hochvakuum (PVD), eine Serienlackierung, ein Farbdesign oder eine Bemusterung von Markenprodukten statt. Die Vallo & Vogler GmbH gehört zu den Top 3 Metallisierern auf EU-Niveau. Die vorhandenen Organisationsstrukturen und Räumlichkeiten des Unternehmens lassen in den nächsten Jahren eine Umsatzverdoppelung zu.

Kontakt:

vallo & vogler GmbH
Industriestraße 10 - 14
49191 Belm

Geschäftsführer:
Matthias Ruffert

Tel.:  05406 - 8310-0
Fax: 05406 - 8310-99

E-Mail:
patrick.vallo@vallo-vogler.de

Internet:
www.vallo-vogler.de

Die Vallo & Vogler GmbH plant zur Steigerung der Produktivität und zwecks Kostenersparnis (Stückkostenreduzierung) Investitionen auf dem Gebiet der Automation. Ferner soll eine Musterfertigung aufgebaut werden und es ist eine Produktionserweiterung mit besserer Kapazitätsauslastung bis hin zum Drei-Schicht-Betrieb geplant. Hierfür sind insgesamt Investitionen in Höhe von € 1,2 Mio. in der ersten Hälfte 2013 vorgesehen.

Im Ergebnis wird dadurch erreicht, dass die Personalkostenquote sich deutlich absenkt und Produktionsabläufe optimiert werden, um noch höhere Erträge bei Großkunden wie BMW, Mercedes, Porsche, L'Oréal, Avon, Beiersdorf, Estee-Lauder oder Rowenta, AEG, Revell, IKEA usw. zu erzielen. Langfristig soll Vallo & Vogler zusätzlich ein Kompetenzzentrum mit Musterbau und Labor für die Veredelung werden.

Vallo & Vogler besetzt mit seinen Produktions- und Angebotsportfolio gezielt den Brückenmarkt zwischen vollautomatisierter Fertigung und den kleineren Handwerksbetrieben. Die Produktionsgrößen liegen je nach Maschinentyp zwischen 10.000 und 500.000 Stück oder 500.000 und 2,5 Mio. Stück. Damit deckt V&V als Spezialist für die Oberflächenveredelung ein Marktsegment ab, in dem hohe Qualitäten Priorität besitzen und die Losgrößen für eine vollautomatisierte Fertigung zu gering, für eine Handwerksfertigung wiederum zu anspruchsvoll sind.

Die von Vallo & Vogler veredelten Produkte finden sich bei den Markenartikeln von Endkunden mit internationalem Ruf und mit Weltmarktbedeutung wieder. Es besteht ein extrem hoher Kundenbindungsgrad und damit eine geringe Kundenfluktuation. So verfügt das Unternehmen über eine stabile TOP-Kundenstruktur über Jahre hinweg.

Einem begrenzten Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer Small-Capital-Platzierung am zukünftig steigenden Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. Ausgegeben werden renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 10.000,- in Form von Genussrechten und als typisch stille Beteiligungen (Mindestlaufzeiten ab 5 Jahren) mit einer jeweiligen, jährlichen Ausschüttung von 7-9 % plus Übergewinnanteile sowie Anleihen ab Euro 100.000,- mit einer Festverzinsung von 7 % p.a. Ausführliche Informationen werden unter der Mailadresse info@vallo-vogler.de zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Investoren ist der Gründergesellschafter Patrick Vallo unter patrick.vallo@vallo-vogler.de; der auch direkt unter der Ruf-Nr. 0171 / 8603970 erreichbar ist, oder der Geschäftsführer Herr Matthias Ruffert unter Ruf-Nr. 0178 / 3903200.
Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de).

ALENGO Betriebs GmbH mit einzigartigem Verfahren der Reststoff-Umwandlung in elektrische und thermische Energie

Mit der ALENGO Betriebs GmbH ist ein Unternehmen auf den Markt der erneuerbaren Energien getreten, das mit seinen Müllkonvertierungsanlagen (MK-Anlagen) bislang konkurrenzlos dafür sorgt, dass die Verwertung von Abfallstoffen, ökologischer Nutzen und wirtschaftliches Denken problemlos Hand in Hand gehen können.
Kontakt:

ALENGO Betriebs GmbH
Schlehenweg 18
D-21244 Buchholz


Geschäftsführer:

Horst G. Schlabritz

Tel:  (+49) 4187 1085
Fax: (+49) 4187 1453

E-Mail: info@alengo.de

Internet:
www.alengo.de


Weitere Informationen:
Beteiligungsübersicht auf
dem Emissionsmarktplatz

Im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien der Müllverwertung ist das MK-Verfahren der ALENGO GmbH (www.alengo.de ) ein hochprofitables System, das Reststoffe effizient zu Energie konvertiert, ohne dabei die Umwelt zu belasten. Die geradezu ideale Kombination aus ökologischem und ökonomischem Nutzen stellt für die ALENGO Betriebs GmbH ein enormes Geschäftspotential dar,

Unter der unternehmerischen Leitung von Dipl.-Betriebswirt Horst G. Schlabritz projektiert und produziert die international ausgerichtete Gesellschaft Müllkonvertierungsanlagen. Diese Anlagen ermöglichen die Gewinnung elektrischer sowie thermischer Energie, indem sie aus unsortiertem Restmüll hochkalorische Pellets produzieren. Unsortierte Haus- und Gewerbeabfälle werden so in einem geschlossenen System hocheffizient und ohne Umweltbelastung zu Energie konvertiert. Die ALENGO Betriebs GmbH verfügt durch das unersetzbare Fachwissen der beteiligten Experten über ein weltweit einzigartiges Know-how bezüglich Planung, Projektierung, Errichtung sowie Betrieb der MK-Anlagen. Das praxiserprobte, hochprofitable und umweltschonende Verfahren sucht auf dem Weltmarkt der erneuerbaren Energien momentan seinesgleichen.

Die Müllkonvertierungsanlagen verwerten jede Art von Haus- und Gewerbeabfällen, so dass auch komplette Deponien in Energie umgewandelt werden können. Lediglich Wertstoffe wie Metalle werden vor der Verwertung aussortiert und einem eigenen Wertschöpfungsprozess zugeführt. Das übrige Material wird in Leicht- und Schwerfraktionen getrennt, zerkleinert, vermahlen und einer Trocknung unterzogen. Das daraus resultierende „Müll-Mehl“ wird in einem Mischer mit Steinkohlestaub, Kalk, Füllstoffen und Katalysatoren angereichert, wodurch eine vollständige kristalline Bindung der Schadstoffe sowie ein kontinuierlicher Heizwert gewährleistet werden. In einem weiteren Schritt erfolgt die Pelletierung des Materials. Die Pellets werden in Kraftwerken nahezu emissionsfrei in elektrische und thermische Energie umgewandelt. Während die Elektrizität ins Netz eingespeist wird, findet die thermische Energie sowohl zur Trocknung des Mülls als auch zum Beheizen von Gebäuden oder Industrieanlagen Verwendung.

Die ALENGO Betriebs GmbH will Privatanleger und Investoren an dessen Erfolg mit der Ausgabe von Genussrechten, stillen Beteiligungen und Anleihe-Kapital teilhaben lassen. Bei nur fünf Jahren Mindestlaufzeit sowie einer Zeichnungssumme ab 10.000,- Euro winken dem Investorenkreis 7,5 % bzw. 8,5 % Grunddividende p.a. zuzüglich einer Überschussdividende in Höhe von anteiligen 15 % des Bilanzgewinns. Die begebene Anleihe ist mit einer Festverzinsung von 7,5 % p.a. ausgestattet. Ausführliche Auskünfte zum Unternehmen, den Marktchancen und zur Beteiligung erhalten Interessenten unter info@alengo.de bei entsprechender Mail-Anfrage. Das Beteiligungs-Exposé steht auf dem Anlegerportal www.emissionsmarktplatz.de zum Downloaden bereit. Am Kapitalmarkt wird die ALENGO Betriebs GmbH von der Dr. Werner Financial Service AG ( finanzierung-ohne-bank.de ) begleitet.


Weixelbaumer Holding GmbH expandiert im Nischenmarkt der Flachdach-Technologie durch Zuerwerb von Unternehmen und Immobilien

Die Ing. Weixelbaumer Holding GmbH aus dem österreichischen Leonding setzt sich aus der Ing. Weixelbaumer GmbH & Co. KG, der ATHOS Syntec s.r.o sowie der Flachdach Vertriebs GmbH zusammen. Die Ing. Weixelbaumer GmbH & Co. KG hat sich als Familienunternehmen in sechster Generation seit Firmengründung 1862 auf die hochwertige Produktion von Dächern spezialisiert, führt jedoch auch Bauspenglerarbeiten und Fassadenverkleidungen aus. In den über 150 Jahren ihres Bestehens realisierte die Ing. Weixelbaumer Unternehmensgruppe (www.weix-holding.at ) z.B. intelligente Dachabdichtungen, die durch Witterungsbeständigkeit, eine hohe Dehnfähigkeit und Lebensdauer sowie ihre einfache Verarbeitung bestechen. Die Ing. Weixelbaumer GmbH & Co. KG verzeichnet bereits heute ein jährliches Wachstum von beachtlichen 13 %, da sämtliche Projekte in einer überdurchschnittlich hohen Qualität ausgeführt werden.

Kontakt:

Ing. Weixelbaumer
Holding GmbH

Sinzendorfstr. 9
A-4060 Leonding

Geschäftsführer:
Ing. Andreas C. Weixelbaumer

Tel.: +43 (732) 383 04 410
Fax: +43 (732) 383 04 430

E-Mail:
acw@weix-holding.at

Internet:
www.weix-holding.at

 

Details und Beteiligungs-Exposé auf Anleger-Beteiligungen.de

Seit den 1970er Jahren widmete sich das Unternehmen außerdem dem Großhandel mit und der Produktion von Flachdachprodukten. Im April 2012 wurde der operative Betrieb der Flachdachproduktion in die 2005 gegründete ATHOS Syntec s.r.o. eingegliedert und somit die Basis für die Expansion des Geschäftsfeldes geschaffen. Die Produktpalette der ATHOS Syntec s.r.o. umfasst mehrere Warengruppen im Bereich der Flachdachabdichtung, mit denen verschiedenste Märkte in ganz Europa versorgt werden. Mit der Firma ATHOS Syntec s.r.o. möchte die Ing. Weixelbaumer Holding GmbH ihre Aktivitäten insbesondere zukünftig verstärkt in Ländern wie Tschechien, der Slowakei, Deutschland und Polen ausweiten.

Die Holding plant die Bündelung sämtlicher Gewerbe-Immobilienaktivitäten. Neben den bereits bestehenden Objekten soll eine weitere Geschäftsimmobilie im Wert von rund 1,0 Mio. Euro mit einer Ertragsrendite von 9,5 % angekauft werden, in der ein bonitätsstarker Konzern mit einem 15 Jahre laufenden Mietvertrag eingemietet ist. Zwei Gewerbeimmobilien – ein Objekt in Leonding mit 2.500 m² Büro-und Produktionsfläche sowie eine weitere Immobilie in Graz mit ca. 1.500 m² Büro- und Hallenfläche werden bereits heute durch das Unternehmen gewinnbringend verwaltet.

Investoren, die der Unternehmensgruppe Weixelbaumer über eine Genussrechts- oder stille Beteiligung Kapital für den Erwerb von Unternehmen und Immobilien zur Verfügung stellen, partizipieren direkt an der wirtschaftlichen Entwicklung der weiter wachsenden Holding und verbinden die Sicherheit einer zuverlässigen Sachwertanlage mit der Aussicht auf weit überdurchschnittliche Erträge. Bei unterschiedlichen Laufzeiten von 5 Jahren bei den Genussrechten (7 % p.a.) und 7 Jahren bei den stillen Beteiligungen werden Ausschüttungen von bis zu 8,5 % p.a. erzielt. Ebenfalls wird eine festverzinsliche Anlage zu 6,5 % p.a. angeboten. Informationen erhalten Interessenten von Herrn Ing. Andreas Weixelbaumer unter acw@weix-holding.at bei entsprechender Mailanfrage. Das Unternehmen wird von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de) bei der Privatplatzierung am Kapitalmarkt begleitet.

Getaway TRAVEL KG aus Freilassing geht mit moderner Online-Urlaubsplattform an den Freizeitmarkt und beteiligt Investoren

Die Getaway KG aus Freilassing ist ein Event-Reiseveranstalter für Firmenkunden. Das Kerngeschäft der Getaway KG liegt zum einen darin, Mitarbeitern von Konzernen, Industrie und Handelspartnern spezielle, sowie günstige Urlaube in der 4* -5* Hotellerie mit besonderem Mehrwert anzubieten und gleichzeitig den gelisteten Hotelpartnern die Möglichkeit zu eröffnen, neue Gäste- sowie Zielgruppen zu gewinnen, und zum anderen  in belegungsschwachen Perioden die Auslastung und Buchungskapazitäten zu optimieren. Geschäftsführender Komplementär ist Herr Martin Owsanecki aus Österreich.

Kontakt:

Getaway TRAVEL KG
Görlitzer Str. 21
83395 Freilassing

Geschäftsführung:
Martin Oswanecki

Tel.: +43-7612-88434-31

Fax: +43-7612-88434-20

E-Mail:
service@getaway.cc

Internet:
www.pro-incentive.at

Durch die jahrelange enge Zusammenarbeit und den intensiven Meinungsaustausch mit zahlreichen Großkunden, die am freien Markt vergeblich nach neuen innovativen und speziellen für Firmen und ihre Mitarbeiter zugeschnittenen (Kurz-) Urlaubsangeboten gesucht hatten, entstand im Januar 2011 die Idee zur Entwicklung der GETAWAY* Urlaubsplattform.

Nach dem Motto „…speziell für jeden Kunden (etwas!)" werden qualitativ hochstehende, preisgünstige und saisonal angepasste Angebote für (Kurz) Urlaube in Deutschland und Österreich sowie dem benachbarten Ausland bereitstellt und exklusiv mit der eigenen Firmen CI speziell ausgestattet! (Getaway powered by Siemens Deutschland).

Das umfassende Getaway-Angebot beinhaltet exklusive 4- und 5-Sterne Hotels, Thermen-,  Design-, Stadt-, Relax-, Sport- und Boutique-Hotels sowie auch gemütliche 3-Sterne Hotels, aber auch Appartements, Ferienwohnungen und Campinganlagen im gehobenen Bereich in Österreich, Deutschland, Ungarn, Kroatien Slowenien und Italien.  Alle Getaway-Arrangements bieten Zimmer  inklusive Frühstück, Halbpension, Vollpension bzw. All-Inclusive, (bei Verfügbarkeit immer mit kostenfreien "Upgrades"), sowie zusätzliche Extras, welche sonst nur gegen Aufzahlung erhältlich wären.

Egal, ob die Getaway-Kunden allein reisen, mit Partner, als Familie, mit Freunden oder als Gruppe:  Die Getaway KG arrangiert das passende Urlaubspaket und achtet streng darauf, dass die Gäste ihren (Kurz) Urlaub vor Ort entspannt genießen können. Die Getaway KG bietet den Kunden nur Arrangements an, von denen sie selbst überzeugt ist. Deshalb werden die Hotels- und Beherbergungsbetriebe ganz gezielt ausgewählt und nur jene ins Getaway-Programm aufgenommen, welche die gelungene Verbindung zwischen Attraktivität, Gastfreundlichkeit, Qualität und Professionalität herstellen.

Getaway-Arrangements werden ausnahmslos auf einer dem Firmen-Markt zugänglichen Internet-Plattform angeboten und stehen so ausschließlich den Mitarbeitern bzw. deren Angehörigen der GETAWAY-Firmenkunden zur Verfügung. Der Einstieg ins Getaway-Internetportal erfolgt über Login- Codes, welche die Firmenkunden bei einer positiven Zusammenarbeit mit uns erhalten und die jeweils für 1 Jahr gültig sind und Sie berechtigen, alle Angebote uneingeschränkt zu nutzen.

Mit einer Unternehmensbeteiligung in Form von Genussrechten oder stillem Gesellschaftskapital mit Gewinnbeteiligung oder mit festverzinslichen Anleihen bietet das Unternehmen einem streng limitierten Kreis renditeorientierter Anleger die Möglichkeit, von dem großen Markt der Urlaubsreisen und der Freizeit-Arrangements zu profitieren. Alle wichtigen Informationen für eine fundierte Investitionsentscheidung finden Sie auf der Webseite des Unternehmens oder durch eine Mail-Anfrage unter sales@pro-incentive.at an die Geschäftsleitung. Am Beteiligungsmarkt wird die Getaway KG von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) begleitet.

Unternehmensfinanzierung durch Genusskapital

Von Dr. jur. Lutz WERNER

1. Ausgestaltung der Genussrechtsbeteiligung
Werden Genussrechte als Finanzierungsinstrument eingesetzt, so erhält der Genussrechtsinhaber gegen Leistung einer bestimmten Geldsumme Vermögensrechte, die auf einen bestimmten Nennbetrag lauten und mit einer Beteiligung am Gewinn und Verlust verbunden sind. Am Ende der Laufzeit gewährt das Unternehmen das Kapital grundsätzlich zum Nominalwert zurück. Die Einzelheiten des Rechtsverhältnisses erhalten in den verschiedenartigsten Genussrechtsbedingungen eine nähere Ausgestaltung.

> Erfahren Sie mehr

 

Die erfolgreiche Kapitalmarktpräsentation

Von Dr. jur. Horst Siegfried WERNER

Die profihafte Beteiligungsangebots-Präsentation bei einem Kapitalmarktauftritt entscheidet unter inhaltlichen (Fakten, Daten, Kennzahlen etc.), unter public-relation-, financial-relation- und finanzmarketing-technischen Darstellungen über den Erfolg des Going-Public. Platzierungs-Erfolge am ungeregelten Kapitalmarkt oder am staatlich beaufsichtigten Börsenmarkt zwecks Kapitalbeschaffung bedürfen deshalb der Beratung durch Kapitalmarkt-Profis und begleitender professioneller Praxiserfahrung mit Platzierungskenntnissen und mit Kapitalmarkt- und Bankrechts-Insiderwissen.

> Erfahren Sie mehr

 

Ulinka Rublack

Die Neue Geschichte

Eine Einführung in 16 Kapiteln

 

fischerverlage.de

576 Seiten, gebunden
Sachbuch - Hardcover
ISBN: 978-3-10-067605-4
Preis: (D) € 28,99 | (A) € 29,80 | SFR 39,50


Inhalt
Global in der Perspektive, unvoreingenommen im Herangehen, narrativ in der Vermittlung: So geht Geschichtsschreibung heute.

Die Zeiten, in denen für Historiker der westlich-europäische Weg das Maß aller Beschäftigung mit Geschichte war, sind vorbei. Auf der ganzen Welt arbeiten Historiker heute an einer neuen Art, Geschichte im globalen Kontext zu denken, zu verstehen, zu schreiben. In 16 Kapiteln – von Wirtschaft, über Macht, Gender und Kommunikation bis zu Umwelt, Religion und Gefühlen – legen international führende Gelehrte dar, welche Herausforderungen und Bereicherungen der Perspektivenwechsel für die Geschichtswissenschaften bereithält. Eine höchst anregende und abwechslungsreiche Einführung für alle, die sich im 21. Jahrhundert zeitgemäß mit Geschichte befassen wollen.

Mit Beiträgen u.a. von Christopher Clark, Peter Burke, Dorothy Ko, Eiko Ikegami, Anthony Grafton, Pat Thane, Christopher Bayly, Ulinka Rublac, Bin Wong und Kenneth Pomeranz.

»Ausgezeichnete Autoren stellen die interessantesten Entwicklungen in der Geschichtswissenschaft der letzten Jahrzehnte vor.«
Times Literary Supplement

Über Ulinka Rublack
Ulinka Rublack, geboren 1967, studierte in Hamburg und Cambridge und lehrt seit 1996 Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit am St John’s Colege in Cambridge/GB. Sie gehört zu den Begründerinnen des Cambridge Center for Gender Studies. Zu ihren wichtigsten Veröffentlichungen zählen u.a. „Magd, Metz oder Mörderin. Frauen vor frühneuzeitlichen Gerichten (1998, FTV-Bd. 13575), „Die Reformation in Europa (2003) und „Dressing Up. Cultural Idendity in Renaissance Europe“ (2010).
Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Hi-Tech Media AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner

Gerhard-Gerdes-Straße 5
37079 Göttingen


Email: info@hi-tech-media.de
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 999 64 - 20

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Newsletter-Service eingetragen: [email]

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:
  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf diesen Austragungslink oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile Ihres Browsers:
[link:http://www.anleger-beteiligungen.de/htm/de/html/Investoren_Brief.php] 

Alternativ können Sie auch eine leere E-Mail mit Ihrer Empänger-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de senden.

Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.

Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.

Besuchen Sie auch unsere Blogs zu den Themen Unternehmensbeteiligungen und Vorratsgesellschaften:

Anleger-Blog
 
Vorratsgesellschaften