Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen
Ausgabe 29/2013 | 1.08.2013 | 25.308 Abonnenten | www.anleger-beteiligungen.de
 
 
Investoren-Brief
 
Leitartikel: Finanzierungsprobleme und Finanzierungsalternativen für KMU
 
 
 
Finanzierungs-Angebote:
 
SBM-Besitz GmbH & Co. KG
Reederei Sven Fischer KG
Adinotec AG
ALENGO Betriebs GmbH
ACROVIS Pharma AG
H-S Grundbesitz GmbH
KS Historische Immobilien KG
Hotelera Azur Baleares

 
Finanzwissen für die Praxis:   Die Dr. Werner Financial Service Group als Kapital-Dienstleister
 
    Erfolgssignale durch Ratings, Track-Records, Rankings usw.
 
    Sektsteuer und Soli - die unendliche Geschichte
 
Buchtipp:   Wir arbeiten und nicht das Geld
 

Finanzierungsprobleme und Finanzierungsalternativen für KMU

Verehrte Anleger und Investoren!

Die Finanzinstitute verschärfen die Anforderungen für die Kreditvergabe an mittelständische Unternehmen. Das geht aus dem Kreditbericht der Europäischen Zentralbank hervor. Das bedeutet, dass die Finanzierungsbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen in den nächsten Jahren in Europa deutlich schwieriger werden.

Zu dem gleichen Ergebnis kommt eine Studie der Association for Financial Markets in Europe (AFME). Diese Studie erwartet für die Unternehmen in Europa einen Finanzbedarf von rund 3,5 Billionen € in den nächsten fünf Jahren. Dieser Finanzbedarf kann insbesondere aus drei Gründen von den Banken nicht befriedigt werden:
 
  • konjunkturelle Unsicherheiten,
  • verschärfte Finanzmarktregulierungen sowie
  • verschärfte Regulierungen des Bankensektors.
Die EZB sieht auch Finanzierungsprobleme bei den Privatkunden, die Hypotheken aufnehmen wollen.

Weniger Probleme zeichnen sich nach Meinung der EZB sowie der AFME-Studie ab für den Zugang von Großunternehmen zu den Finanzmärkten. Für diese könnten sich lediglich die Kapitalkosten in Zukunft erhöhen. Großunternehmen wünschen sich mehr Flexibilität im Zugang zu alternativen Finanzierungen und eine europaweite Harmonisierung, insbesondere bei Unternehmensanleihen.

Fremdfinanzierungen der KMU sind aufgrund begrenzter Volumina der meist lokalen Geschäftsbeziehungen problematisch. Hier könnten zum Beispiel Finanzinvestoren zu einem Ausbau der Kapazitäten beitragen. Verbriefungen sollen in Zukunft eine größere Rolle spielen, wenn es gelänge die Wirtschaftlichkeit von Verbriefungen von Mittelstandkrediten wieder herzustellen. Hier beabsichtigt die EZB zusammen mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) ein Programm aufzulegen, um über Verbriefungen die Kreditvergabe an kleinere Unternehmen anzukurbeln.

Da kleine Unternehmen verstärkt auf Alternativen zur Bankenfinanzierung angewiesen sind, wird auch an neue Verfahren zur Bonitätseinschätzung nachgedacht. Dies könnte den Zugang zu Finanzierungsalternativen erleichtern. Dabei ist nicht an ein öffentliches Rating gedacht. Die Unternehmen könnten aber ausgewählten Anlegern und Investoren Bonitätseinschätzungen zur Verfügung stellen, um so mehr Transparenz und Sicherheit für die Anleger zu schaffen.

Ihr Dr. Lutz Werner

- Vorstand Hi-Tech Media AG -

 

info@investoren-brief.com


    Unsere Leistungen im Überblick:
  Sie erhalten kurzfristig eine im Handelsregister eingetragene Gesellschaft
(AG, GmbH, KG, GmbH & Co. KG, AG & Co. KG).
  Wir stimmen Namen und Zweck der Gesellschaft mit Ihnen ab.
  Wir garantieren notariell, dass die Vorratsgesellschaft keinerlei Verbindlichkeiten hat, das voll eingezahlte Stamm- bzw. Grundkapital der Vorratsgesellschaft ungeschmälert vorhanden sowie nicht mit Rechten Dritter belastet ist und wir über die Geschäftsanteile frei verfügen können.
  Die erworbene Gesellschaft ist garantiert lastenfrei.
  Sie erhalten eine Gesellschaft mit neuer Identität und Bonität.
 

SBM-Besitz GmbH & Co. KG als erfahrenes Spezialunternehmen für SB-Märkte im Rhein-Main-Neckar-Gebiet öffnet sich privaten Anlegern

Mit Gründung der SBM-Besitz GmbH & Co. KG profitieren zukünftige Investoren vom fortbestehenden Trend, dass die Konsumenten in Deutschland den größten Anteil ihres täglichen Bedarfs an Lebensmitteln in den SB-Märkten decken, da dort alle Markenprodukte und das gesamte Fast Food-Segment angeboten werden. Die Filialmärkte von Edeka, Rewe, Aldi, Lidl, Netto, Penny etc. mit stetig wachsenden Produktpaletten bis hin zu den sich vergrößernden Non-Food-Abteilungen in der Nachbarschaft von Drogerie-, Bekleidungs-, Bau- und Gartenmärkten reifen zu hochwertigen Einkaufs-Clustern, Shopping-Centern und Ladenpassagen mit optimalen Kundenparkplätzen sowie kurzen Einkaufswegen.

Kontakt:

SBM-Besitz GmbH & Co. KG

Uhlandstr.18
69514 Laudenbach

Tel: 06201 73572
Fax: 06201 44 99 4

E-Mail:info@sbm-besitz.de

Die SBM-Besitz GmbH & Co. KG zeichnet sich durch die jahrelange Erfahrung des Ingenieur-Büros Eberhard in Laudenbach aus, das sich seit Mitte der 1970er Jahre zunächst im Wohnungsbau und seit 1992 vor allem im Bereich Gewerbebau erfolgreich etabliert hat. Im Auftrag von Investoren wurden bereits zahlreiche lukrative SB Märkte für namhafte Betreiber projektiert, erschlossen, geplant und erstellt. Um Anlegern zukünftig die Gelegenheit zu bieten, neben zinsorientierten Beteiligungen auch als Kommanditisten in SB-Märkte des Unternehmens zu investieren, wurde die SBM-Besitz GmbH & Co. KG gegründet. Das Unternehmen arbeitet mit dem Ziel, die Objekte im Eigenbestand zu halten. Bei den Beteiligungsobjekten wird es sich ausschließlich um langfristig vermietete, in der wirtschaftsstarken Region der Metropolen Rhein-Main-Neckar äußerst gefragte Verbrauchermärkte handeln, die als Discounter bzw. SB-Märkte vorrangig den Lebensmittelbereich bedienen. Die Objekte werden bereits in der Projektierungsphase an bedeutende Einzelhandelskonzerne vermietet, die beim Rating über die höchste Bonitätsstufe verfügen. Die Mietverträge sind jeweils auf eine Mietzeit von mindestens 15 Jahren zzgl. der Option auf 3 x 5 Jahre ausgelegt.

Zu den Vertragspartnern der SBM - Besitz GmbH & Co. KG zählen ausschließlich namhafte und finanzstarke Filialisten, die mit ihren monatlich festen und auf Langfristigkeit ausgelegten, indexierten Mietzahlungen zusätzlich zur Attraktivität des Investments beitragen. Referenz-Objekte aus der Vergangenheit können benannt werden.

Mit ihrem Firmensitz im baden-württembergischen Laudenbach ist die SBM-Besitz GmbH & Co. KG nicht nur im Herzen des Dreiländerecks Rheinland Pfalz/ Baden-Württemberg/Hessen, sondern auch in der Metropolregion Rhein-Main-Neckar gelegen – eine Region, die vor allem durch eine kaufkraftstarke Bevölkerung mit den attraktiven Großräumen wie Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg, Darmstadt, Frankfurt, Mainz und Wiesbaden besticht. Neben den wirtschaftlichen Vorteilen sorgen reizvolle Lebensräume, ein breites Kulturangebot sowie zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten dafür, dass immer mehr Menschen ihren Lebensmittelpunkt in die Region Rhein-Main-Neckar verlagern und im Zusammenspiel mit hochqualifizierten, gut bezahlten Arbeitsplätzen eine kauffreudige Kundschaft garantiert ist. Die aus Bevölkerungsdichte und überdurchschnittlicher Kaufkraft entstehende Nachfrage gilt es durch leistungsstarke Angebote, z.B. im Lebensmittelbereich mit hochmodernen Selbstbedienungs-Malls bzw. Discountgeschäften nachzukommen.

Durch die Zeichnung einer Kommandit-Beteiligung an der SBM-Besitz GmbH & Co. KG partizipieren Anleger an der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens, das den erwarteten Nettoerlös von rund Euro 6 Mio. aus dieser Emission plus eventuellem Fremdkapital in mehr als derselben Höhe vollständig in den Auf- und Ausbau eines ertragsstarken Immobilienportfolios investieren wird. Aufgrund der vorteilhaften Marktbedingungen und der langjährigen Erfahrung und der großen Kompetenz der Unternehmensführung winken Investoren bereits ab einer Kommanditeinlage von Euro 25.000,- Ausschüttungen/Entnahmen von 7 % p. a. bei einer zehnjährigen Laufzeit.

Daneben werden Anleihen ab Euro 100.000,- Mindestbeteiligung zu 6,5 % p.a., Genussrechte und typisch Stille Gesellschaftsanteile der SBM-Besitz GmbH & Co KG mit einer Grundausschüttung zwischen 7 % und 7,5 % p.a. plus erfolgsabhängigem Gewinnbonus angeboten. Das ergibt eine Durchschnittsrendite von bis zu 8,5 %. Die Beteiligungsformen sind eine sachwertorientierte und deshalb risikooptimierte Kapitalanlage. Finanzdienstleister, Anleger und sonstige Interessenten erhalten detailliertere Auskünfte bei entsprechender Mail-Anfrage. Der Geschäftsführer informiert Interessenten gern unter info@sbm-besitz.de bei entsprechender Anfrage und stellt das Unternehmensbeteiligungs-Exposé zur Verfügung. Am Kapitalmarkt wird die SBM-Besitz GmbH & Co KG von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) betreut und begleitet.
 

Reederei Sven Fischer KG mit Alleinstellung in der Unterelbe-Schiffstouristik bietet Anlegern und Investoren Beteiligungen

Die Reederei Sven Fischer wird in der Rechtsform einer Kommanditgesellschaft geführt. Eine Beteiligung von Anlegern und privaten Investoren über stimmrechtsloses Beteiligungskapital oder festverzinsliche Anleihen an der Gesellschaft wird über ein Private Placement angeboten. Der Komplementär Sven Fischer mit dem Kapitänspatent leitet als geschäftsführender Gesellschafter und Vollhafter die Reederei. Das gesamte Platzierungsvolumen beträgt EUR 3.500.000.

Die Familiengesellschaft Fischer ( www.elberlebnis.de ) verfügt über ein umfangreiches, auf lange Erfahrung in der Schifffahrt gegründetes Know-How sowie langjährige Erfahrung in der See-Touristik. Die Reederei Sven Fischer KG befindet sich auf Wachstumspfad und möchte durch den Zukauf einer weiteren Reederei mit modernen Fahrgastschiffen ihr Touristik- und Fährschiff-Angebot erweitern.

Kontakt:

Reederei Sven Fischer KG

Tel: 04162 7438

E-Mail:
info@elberlebnis.de

Internet:
www.elberlebnis.de

 

Präsentation des Unternehmens auf
Anleger-Beteiligungen.de

Die Personenschifffahrt soll mit der Personen-Fährlinie Brunsbüttel – Cuxhaven und mit Sightseeing-Fahrten auf dem Nord-Ostsee-Kanal sowie um Charterfahrten auf der gesamten Unterelbe – z.B. um die Schiffsverbindung zwischen den Hansestädten Hamburg und Stade - erweitert werden.

Der Schwerpunkt des Geschäftsmodells mit einem Alleinstellungsmerkmal an der Unterelbe liegt primär auf dem Bereich der Fluss-Touristik und schafft eine nie zuvor dagewesene länderübergreifende Verbindung zwischen dem Nordseeheilbad an der Elbmündung mit der Kugelbake als dem meistbefahrenen Weltschifffahrtsweg und dem am anderen Elbufer liegenden Eingangshafen in den altehrwürdigen „Kaiser-Wilhelm-Kanal“ zur Ostsee sowie zwischen der Hansestadt Stade und der Metropole Hansestadt Hamburg. Ergänzend werden Sonderfahrten mit Eventcharakter (Begleitung von Kreuzfahrtschiffen (z.B. Queen Mary) Betriebsausflüge, Jubiläumsfeiern etc.) angeboten.

Das geplante Wachstumsvorhaben stößt insbesondere bei der Stadt und dem Landkreis Stade auf große Resonanz, da verbunden mit der Wiederaufnahme der Schiffsverbindung eine große Lücke im Tourismusangebot geschlossen wird und somit gleichzeitig auch eine entstandene Nachfrage sowie der Imagebedarf der Region "Altes Land" an der Elbe wieder befriedigt wird. Schon 1840 wurde die erste regelmäßige Fährlinie zwischen Stade und Hamburg eröffnet.

Für die gesamte Region Unterelbe mit ihrem maritimen Landschaftsbild und dem angrenzenden Umland stellt dieses ( zur Zeit konkurrenzlose ) Geschäftsmodell eine weitere hochwertige Ergänzung des Tourismusangebotes zwischen den Ländern Niedersachsen, Schleswig Holstein und Hamburg dar. Mit traditionellen, durch Stil und Charme geprägten Ausflugsschiffen bietet die Reederei Fahrten auf der größten künstlichen Wasserstraße Europas ( Nord-Ostsee Kanal ), den Nebenarmen der Elbe sowie naturverbundene Fahrten zu den Seehundbänken / Naturschutzgebieten, aber auch stilvolle Charterfahrten bzw. Events an.

Der Betrieb wird mit Fahrgastschiffen der Extraklasse aufgenommen. Voll behindertengerechte Restaurantschiffe mit großem Salon und mit Bar und Tanzfläche bieten die Möglichkeit für Fährfahrten, für zahlreiche Events und besondere Anlässe wie Betriebsausflüge, Familienfeiern etc. Eine Tages-Kreuzfahrt ist für jeden, gleich ob jung oder alt, ein besonderes, unvergessliches Erlebnis, das auch der Unterelbe-Region zwischen Cuxhaven und Hamburg eine zusätzliche Touristen-Attraktion verschafft.

Interessenten können sich an der Reederei Sven Fischer KG beteiligen. Die jährliche Verzinsung für Kapitalanleger ist bei den festverzinslichen Anleihen und Nachrangdarlehen mit 7 % p.a. vorgesehen. Genussrechts-Beteiligungen sind ab Euro 5.000,- ; stille Einlagen ab Euro 10.000,- möglich und jeweils mit einer erfolgsabhängigen Gewinnbeteiligung ausgestattet. Privatanleger können eine Rendite auf das eingezahlte Kapital von 8 % plus einer zusätzlichen Überschussdividende erwarten. Die Mindest-Beteiligungsdauer beträgt fünf bzw. sieben Jahre. Interessenten können weitere Auskünfte direkt vom Geschäftsführer Sven Fischer unter der Mail-Adresse info@elberlebnis.de erhalten. Einzelheiten des Beteiligungsangebots finden interessierte Kapitalgeber in einem ausführlicheren Beteiligungs-Exposé, welches auf Anforderung erhältlich ist. In Beteiligungsfragen und bei der kapitalmarktorientierten Finanzierung wird die Reederei Sven Fischer KG von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) betreut.

Adinotec AG als börsennotiertes Unternehmen bietet für Investoren Beteiligungen mit Festverzinsung oder als Gewinnbeteiligung

Die adinotec AG ist ein börsennotiertes, weltweit tätiges, technologieorientiertes Unternehmen im Straßen-Strukturbau mit einem Grundkapital von Euro 1,966 Mio. und einer Kapitalrücklage von Euro 8,46 Mio. Die Vorstände der adinotec AG, die Herren Edmund Krix (CEO) und Bruno Wüthrich (COO) sind sehr stolz darauf, dass das Unternehmen mit seiner Spezialisierung auf innovative Verfahrenstechniken im Bereich Straßenbau bzw. -sanierung an ein Geschäftsfeld anknüpfen dürfen, das schon Jahrtausende alt und ehrwürdig ist: Es ist der Straßen- und Wegebau als wesentliche Strukturmaßnahme zur Erschließung von Landschaftsräumen zum Transport und besseren Bewirtschaftung.
Kontakt:

Adinotec AG
Bunsenstraße 5
D-64347 Griesheim

Vorstand:

Edmund Krix (CEO)


Tel: +49 6155 82 44 00
Fax: +49 6155 82 44 95

E-Mail:
info@adinotec.com

Website:
www.adinotec.com



Weitere Informationen:
Beteiligungsübersicht auf
dem Emissionsmarktplatz

Der Straßen- und Wegebau ist tief und fest mit unserer Menschheitsgeschichte verwurzelt. Bereits mit der Entstehung von Hochkulturen wurden erste Straßen angelegt, um Personen und Güter schnell und bequem von A nach B zu befördern. Eine wirkliche Struktur haben sie allerdings erst mit der Ausdehnung des Römischen Reiches erhalten; wer kennt nicht die ‚‚via appia‘‘ als erste römische Fernstraße von Rom nach Brindisi. Die Römer sind es also, denen wir letztendlich die Grundlage für ein dauerhaftes und weitreichendes Straßen- und Wegenetz in ganz Europa zu verdanken haben, dessen Streckenverlauf sich zum Teil noch heute mit dem Verlauf unserer Fernstraßen deckt.

Den Straßenbau mit einer neu entwickelten Technologie zu revolutionieren, ist der adinotec AG (www.adinotec.com ) gelungen! Als Experten auf dem Gebiet der Nanotechnologie hat es das Unternehmen geschafft, das ideale Verfahren zur Sanierung bzw. zum Neubau von Straßen hervorzubringen: nanoSTAB ist das Wort der Stunde! Das nanoSTAB-Verfahren ist verglichen mit herkömmlichen Bauweisen nicht nur zeitsparender, umweltschonender und beständiger, sondern bringt auch erhebliche finanzielle Vorteile für die jeweiligen Auftraggeber mit sich. Verschiedene Länder haben die Vorteile des neuen Verfahrens bereits für sich entdeckt und die nanoSTAB-Technologie für den Straßenbau bzw. die Straßensanierung zugelassen. Sowohl in Osteuropa und Russland, auf der arabischen Halbinsel und Asien, in denen zukünftig Infrastrukturprojekte von mehreren tausend Kilometern anstehen, kam das nanoSTAB-Verfahren bereits erfolgreich zum Einsatz. Vergleicht man das nanoSTAB-Verfahren mit dem Verfahren einer herkömmlichen Straßensanierung, ergibt sich eine potentielle zukünftige Kostenreduktion von bis zu 50 % und eine erhebliche Verkürzung der Bauzeit!

Ziel von stimmrechtslosen Beteiligungsangeboten und der Kapitalaufnahme ist es, die Marktposition der adinotec AG auszubauen und Markterweiterungen vorzunehmen. Ein begrenzter Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer Small-Capital-Platzierung am stetig steigenden Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. Ausgegeben werden renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligungen in Form von Genussrechten und als typisch stille Beteiligungen mit einer jeweiligen, jährlichen Ausschüttung von 7,5 % plus Übergewinnanteile sowie Anleihen mit einer Festverzinsung von 7 % p.a. Ausführliche Informationen werden unter der Mailadresse info@adinotec.com zur Verfügung gestellt. Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de).

ALENGO Betriebs GmbH mit einzigartigem Verfahren der Reststoff-Umwandlung in elektrische und thermische Energie

Mit der ALENGO Betriebs GmbH ist ein Unternehmen auf den Markt der erneuerbaren Energien getreten, das mit seinen Müllkonvertierungsanlagen (MK-Anlagen) bislang konkurrenzlos dafür sorgt, dass die Verwertung von Abfallstoffen, ökologischer Nutzen und wirtschaftliches Denken problemlos Hand in Hand gehen können.
Kontakt:

ALENGO Betriebs GmbH
Schlehenweg 18
D-21244 Buchholz


Geschäftsführer:

Horst G. Schlabritz

Tel:  (+49) 4187 1085
Fax: (+49) 4187 1453

E-Mail: info@alengo.de

Internet:
www.alengo.de


Weitere Informationen:
Beteiligungsübersicht auf
dem Emissionsmarktplatz

Im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien der Müllverwertung ist das MK-Verfahren der ALENGO GmbH (www.alengo.de ) ein hochprofitables System, das Reststoffe effizient zu Energie konvertiert, ohne dabei die Umwelt zu belasten. Die geradezu ideale Kombination aus ökologischem und ökonomischem Nutzen stellt für die ALENGO Betriebs GmbH ein enormes Geschäftspotential dar,

Unter der unternehmerischen Leitung von Dipl.-Betriebswirt Horst G. Schlabritz projektiert und produziert die international ausgerichtete Gesellschaft Müllkonvertierungsanlagen. Diese Anlagen ermöglichen die Gewinnung elektrischer sowie thermischer Energie, indem sie aus unsortiertem Restmüll hochkalorische Pellets produzieren. Unsortierte Haus- und Gewerbeabfälle werden so in einem geschlossenen System hocheffizient und ohne Umweltbelastung zu Energie konvertiert. Die ALENGO Betriebs GmbH verfügt durch das unersetzbare Fachwissen der beteiligten Experten über ein weltweit einzigartiges Know-how bezüglich Planung, Projektierung, Errichtung sowie Betrieb der MK-Anlagen. Das praxiserprobte, hochprofitable und umweltschonende Verfahren sucht auf dem Weltmarkt der erneuerbaren Energien momentan seinesgleichen.

Die Müllkonvertierungsanlagen verwerten jede Art von Haus- und Gewerbeabfällen, so dass auch komplette Deponien in Energie umgewandelt werden können. Lediglich Wertstoffe wie Metalle werden vor der Verwertung aussortiert und einem eigenen Wertschöpfungsprozess zugeführt. Das übrige Material wird in Leicht- und Schwerfraktionen getrennt, zerkleinert, vermahlen und einer Trocknung unterzogen. Das daraus resultierende „Müll-Mehl“ wird in einem Mischer mit Steinkohlestaub, Kalk, Füllstoffen und Katalysatoren angereichert, wodurch eine vollständige kristalline Bindung der Schadstoffe sowie ein kontinuierlicher Heizwert gewährleistet werden. In einem weiteren Schritt erfolgt die Pelletierung des Materials. Die Pellets werden in Kraftwerken nahezu emissionsfrei in elektrische und thermische Energie umgewandelt. Während die Elektrizität ins Netz eingespeist wird, findet die thermische Energie sowohl zur Trocknung des Mülls als auch zum Beheizen von Gebäuden oder Industrieanlagen Verwendung.

Die ALENGO Betriebs GmbH will Privatanleger und Investoren an dessen Erfolg mit der Ausgabe von Genussrechten, stillen Beteiligungen und Anleihe-Kapital teilhaben lassen. Bei nur fünf Jahren Mindestlaufzeit sowie einer Zeichnungssumme ab 10.000,- Euro winken dem Investorenkreis 7,5 % bzw. 8,5 % Grunddividende p.a. zuzüglich einer Überschussdividende in Höhe von anteiligen 15 % des Bilanzgewinns. Die begebene Anleihe ist mit einer Festverzinsung von 7,5 % p.a. ausgestattet. Ausführliche Auskünfte zum Unternehmen, den Marktchancen und zur Beteiligung erhalten Interessenten unter info@alengo.de bei entsprechender Mail-Anfrage. Das Beteiligungs-Exposé steht auf dem Anlegerportal www.emissionsmarktplatz.de zum Downloaden bereit. Am Kapitalmarkt wird die ALENGO Betriebs GmbH von der Dr. Werner Financial Service AG ( finanzierung-ohne-bank.de ) begleitet.


Acrovis Pharma AG steht mit neuartigen Krebstherapien vor bemerkenswerten Markterfolgen und öffnet sich weiteren Investoren

ACROVIS Pharma AG entwickelt erfolgreich Wirkstoffe für Pharmaunternehmen auf der Grundlage hochinnovativer Prozesstechnologien. Das Unternehmen verfügt über den Zugang zu universitären und sonstigen wissenschaftlichen Einrichtungen. Die Vorstände des Unternehmens, Herr Dr. Thomas Haehner und Dr. Torsten Diesinger, sind promovierte Ärzte. Der Molekularbiologe Dr. Siegfried Hausdorf ist Aufsichtsratsvorsitzender der ACROVIS Pharma AG. Durch die versammelte Kompetenz in den Organen der Gesellschaft und durch die wissenschaftlichen Kontakte bzw. Kooperationen wird der Zufluss neuer Entwicklungsansätze gewährleistet. Dies wird eine gute Marktposition auf lange Sicht gewährleisten.

Kontakt:

ACROVIS Pharma AG
Rathausgasse 1
89160 Dornstadt

Vorstand:
Dr. Thomas Haehner

Tel.: +49 7348 9493280

E-Mail: thomas.haehner@acrovis-pharma.com

Internet:
www.acrovis-pharma.com

Die Pharmaunternehmensgruppe ACROVIS (www.acrovis-pharma.com) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Erforschung und Entwicklung neuartiger Wirkstoffe für Krebs- und Lebererkrankungen. Mit dem Wirkstoff ACR-488 konnte dabei bereits eine neuartige Krebstherapie entwickelt werden. Zudem basiert die ACROVIS Forschung auf zwei einzigartigen Entwicklungsprozessen: acroDyn und acroFlex, die eine schnelle und effiziente Entwicklung neuer Wirkstoffe erlauben.

Mit der Entwicklung von Vigotan® ist es dem Unternehmen gelungen, ein Nahrungsergänzungsmittel zu entwickeln, das durch seine einzigartige Kombination natürlicher Mikronährstoffstoffe die männliche Sexualfunktion natürlich und nachhaltig von innen heraus stärkt.

Spezialisiert auf Medikamente, welche das Leben der Menschen verbessern, ist die ACROVIS Pharma AG der zukünftige Partner für Ärzte und Patienten. Denn als Unternehmen mit einer sozialen Ethik möchte das Management die Gelegenheit geben, die Medizin der Zukunft mitzubestimmen. Dabei kann die ACROVIS-Unternehmensgruppe trotz der kurzen Geschichte bereits auf einige eindrucksvolle Erfolge zurückblicken, wie etwa auf die Entwicklung des hochpotenten Wirkstoffkandidaten ACR-488 gegen Fettlebererkrankungen. Dieser Wirkstoff kann Millionen Bedürftigen zu einer besseren Krankheits-Therapie oder sogar zu einer Heilung verhelfen.

Mit dem Energydrink [:xy]2 betritt ACROVIS absolutes Neuland. Der Markt für Energydrinks ist seit der Einführung von RedBull stark wachsend, und er zählt zu den Top 5 Gewinnermärkten in der Getränkeindustrie.

Die ACROVIS Pharma AG arbeitet mit der SYGMA.Innovations in Moskau zusammen und hat mit dieser Tochtergesellschaft des russischen staatlichen Megafonds ROSNANO ein Joint-Venture (Gemeinschaftsunternehmen) 50/50 gegründet. Die Partner investierten bereits in die detaillierte wissenschaftliche und wirtschaftliche Expertise des ACR-488-Projekts. Durch die Beteiligung des staatlichen Investors gelten öffentliche Folgeaufträge sowie die finanzielle Unterstützung als gesichert.

Die ACROVIS Pharma AG öffnet sich einem breiteren Anlegerkreis. Innovationsfreudige Investoren können sich an dem Pharmaunternehmen mit interessanten Renditeaussichten beteiligen. Mit einer Small-Capital-Beteiligung investieren Anleger direkt in die ACROVIS Pharma AG und die neuen Wirkstoff-Entwicklungen. Bei nur fünf Jahren Mindestlaufzeit sowie einer Zeichnungssumme ab 5.000,- Euro winken dem streng limitierten Investorenkreis 8 % Grunddividende zuzüglich einer Überschussdividende in Höhe von anteiligen 15 % des Bilanzgewinns. Ferner wird eine Anleihe mit 7 % Festverzinsung bei einer Laufzeit von 7 Jahren angeboten. Ausführliche Auskünfte zum Unternehmen, den Marktchancen und zu den Beteiligungsvarianten erhalten Interessenten von dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas Haehner unter thomas.haehner@acrovis-pharma.com bei entsprechender Mail-Anfrage. Am Kapitalmarkt wird die ACROVIS Pharma AG von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) begleitet.

Die Dr. Werner Financial Service AG veranstaltet am Donnerstag, den 19. September 2013
von 10:00 bis 17:00 Uhr in Göttingen einen
Unternehmerworkshop

"Kapitalbeschaffung und Finanzierungen für Unternehmen aller Branchen"

Hier Informationen einholen und anmelden

 

H-S Grundbesitz GmbH im hochwertigen Wohnimmobilienbereich tätig und offen für Kapitalanleger

Die H-S Grundbesitz GmbH wurde 1998 gegründet und hat sich seitdem auf die Erstellung und Be-wirtschaftung qualitativ hochwertiger Wohnimmobilien spezialisiert. Das Unternehmen gewährleistet mit professionellen Partnern die Bebauung von zentrumsnahen Grundstücken im Raum Düsseldorf und Köln mit exklusiven Wohneinheiten (4 – 10 Einheiten) zu moderaten Preisen.

Kontakt:

H-S Grundbesitz GmbH
Am Weyerhofsfeld 5
42897 Remscheid

Geschäftsführer:
Holger Schmidt

Tel.:  0 21 91 - 96 36 58
Fax: 0 21 91 - 96 36 57

E-Mail:
info@schaukasten.de


Details auf Anleger-Beteiligungen.de

Es wurden in den ersten Jahren einige größere Objekte abgewickelt, darunter ein Gewerbepark mit 32.000 m² Fläche und eine Wohnanlage mit 4.500 m² Wohnfläche. Der heute modifizierte Geschäftsgegenstand ist der Erwerb von Grundstücken, ausschließlich in guten Lagen, zur Bebauung mit Wohnimmobilien. Die Rendite erzielt die Gesellschaft aus dem Verkauf (teilweise auch Vermietung) der in Eigentumswohnungen aufgeteilten Einheiten. Der Kauf der zu bebauenden Grundstücke erfolgt hauptsächlich im Vorwege von Zwangsversteigerungen, aus Erbengemeinschaften etc., d.h., bevor die Grundstücke am Markt angeboten werden. Gute Grundstücke sind heute nur auf diese Art zu bekommen.

Durch die Zusammenarbeit mit im Ausland ansässigen, professionellen Firmen, werden die Wohneinheiten zu marktgängigen Preisen erstellt, was eine gute Rendite beim Verkauf der Wohnungen ermöglicht.

Es werden größtenteils Stadtvillen mit wenigen Einheiten gebaut. Bei einem aktuellen Objekt liegen bereits vor Veröffentlichung der Baumaßnahme in der Presse, Reservierungen für 2/3 der Wohnungen vor. Exklusive Wohnungen in guten Lagen sind stets sehr gesucht!

Zukünftig werden nur noch hochwertige Wohnimmobilien in besten Lagen erstellt werden, da hier wesentlich bessere Markt- und Verkaufschancen als im "einfachen" Wohnungsbau bestehen. Hauptsächlich werden Objekte in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf aufbereitet werden, da diese Lagen sehr gefragt sind und eine Überwachung der Baumaßnahmen durch die räumliche Nähe der H-S Grundbesitz GmbH möglich ist.

Auf Wunsch wird eine Absicherung für den Investor über im Grundbuch eingetragene Grundschuld-briefe angeboten. Bei der Hypothekenanleihe wird eine Festverzinsung von 8,5 % p.a. zuzüglich eines Gewinnbonus von 2,5 % p.a. gezahlt (die Bonuszahlung erfolgt, soweit die Gesellschaft ein positives Jahresergebnis von mindestens Euro 50.000,- nach Steuern erwirtschaftet).

Im Rahmen der Umsetzung der laufenden Wohnungs-Projekte plant die Gesellschaft über eine Small-Capital-Finanzierung in der Form der Ausgabe von Genussrechtsanteilen, Anleihekapital mit Besicherung und stillen Gesellschafts-Beteiligungen ein Emissionsvolumen in Höhe von 2,5 Millionen Euro zu platzieren. Auf Wunsch wird eine Absicherung für den Investor über im Grundbuch eingetragene Grundschuldbriefe angeboten. Bei der Hypothekenanleihe wird eine Festverzinsung von 8,5 % p.a. zuzüglich eines Gewinnbonus von 2,5 % p.a. gezahlt ( die Bonuszahlung erfolgt, soweit die Gesellschaft ein positives Jahresergebnis von mindestens Euro 50.000,- nach Steuern erwirtschaftet).

Investoren und Anleger erhalten bei den Gewinnbeteiligungs-Formen eine Grundausschüttung von 7,5 % p.a. und eine Überschussdividende von anteilig 15 % aus dem jährlichen Bilanzgewinn. Interes-sierte Investoren bekommen von dem Geschäftsführer Holger Schmidt weitere Auskünfte auf entsprechende Mailanfragen. Bei der Aufnahme des Kapitals am Beteiligungsmarkt wird das Unternehmen von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) betreut.

Die KS Historische Immobilien KG widmet sich der Investition in historische und denkmalgeschützte Bauten

KS Historische Immobilien KG ist ein junges Unternehmen, welches im Jahr 2012 unter dem Motto "Immobilienentwicklung nach Maß" gegründet wurde. Die Gesellschaft widmet sich ausgerechnet dem historischen Immobilienmarkt. Die Geschäftsidee besteht darin, durch professionelle, authentisch geprägte Objektentwicklungen markanter Immobilien und Objekte mit einem historischen Hintergrund in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken und ihnen dadurch zu neuem Glanz zu verhelfen. Ziel ist es die alte Pracht des Historismus im Immobiliensegment wieder zu beleben.
Kontakt:

KS Historische
Immobilien KG

Friedhofstraße 23
65428 Rüsselsheim

Komplementär:
Dr. Konstantin Krasavin
mobil: +49 160 / 964 30 536

Verkaufsdirektor:
Bernd D. Körner
mobil: +49 175 / 877 47 44


E-Mail:
kontakt@ks-historische-immobilien.de


Internet:
www.ks-historische-immobilien.de



Weitere Informationen:
Beteiligungsübersicht auf
dem Emissionsmarktplatz

Das Geschäftsmodell beinhaltet dabei integrative Geschäftsfelder, welche sich in einem übergreifenden Betrieb gegenseitig fördern und bereichern sollen. Das gesamte Geschäft soll dadurch so strukturiert werden, dass es kontinuierlich sehr einträglich, nachhaltig und stabil agieren kann. Die Hauptgeschäftslinien sind in folgenden Geschäftssparten zusammenfasst:
  • Umfassende Immobilienverwaltung;
  • Konzeption und Umsetzung von Projekten der Immobilienentwicklung;
  • Historische Nachbildung in Handwerk und Kunst;
  • Übersetzungsservice für die Unternehmen der Immobilienbranche;
  • Organisation und Durchführung von historischen Märkten u. Veranstaltungen.

Die Gründer verfügen über mehrjährige Berufserfahrungen in Immobilienverwaltung, Finanzdienstleistung, technischem und kaufmännischem Gebäudemanagement, Kunstgeschichte mit Schwerpunkt europäisches Mittelalter, Kräuter- und Naturheilkunde.

Im Hinblick auf die laufenden Projekte liegt der Schwerpunkt der Unternehmenstätigkeit auf Immobilien aus der Zeitepoche des europäischen Mittelalters. Das Interesse der Bevölkerung an dieser historischen Periode wächst stetig. Die Tendenz besteht schon seit Jahrzehnten und weitet sich zunehmend auf verschiedene Altersgruppen aus - in Deutschland, wie auch europaweit. Das Umfeld der aktuellen Mittelalterszene bildet sogar die eigene Branche, welche sich von der Kleider- und Schmuckherstellung bis zum Unterrichten in der Rittertum-Ethik und der historischen Schwertkampfkunst ausdehnt.

Das aktuelle Projekt der Gesellschaft bezieht sich auf eine gotische Schlossanlage aus dem Hochmittelalter. Die Immobilie, welche über eine große Nutzfläche und vielfältige Einrichtungsmöglichkeiten verfügt, kann in ein familienfreundliches, mittelalterliches Schlosshotel umgewandelt werden.

Im Rahmen der Umsetzung des Projektes plant die Gesellschaft über eine Small–Capital–Finanzierung in der Form der Ausgabe von Genussrechtsanteilen, Anleihekapital und stillen Gesellschafts-Beteiligungen ein Emissionsvolumen in Höhe von 7,5 Millionen Euro zu platzieren. Investoren und Anleger erhalten eine Grundausschüttung von 7–9 % p.a. und eine Überschussdividende von anteilig 15–18 % aus dem jährlichen Bilanzgewinn.

Interessierte Investoren erhalten von der Geschäftsleitung weitere Auskünfte unter kontakt@ks-historische-immobilien.de auf entsprechende Mailanfragen.  Bei der Aufnahme des Kapitals am Beteiligungsmarkt wird das Unternehmen von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de) betreut.

SB Sachwert Beteiligungs KG investiert mit Anlegerkapital in Einzel- und Reihenhäuser auf Mallorca

Unternehmenszweck der in München ansässigen SB Sachwert Beteiligungs KG ist die Investition in spanische Immobilien auf Mallorca mit dem Kapital von stillen Beteiligungen und die Ausgabe von Genussrechten. Das Kapital fließt als Beteiligung an die HOTELERA AZUR BALEAR SA (HABSA) www.elparaiso-mallorca.com auf Mallorca. Das Beteiligungskapital wird mit Hypotheken erstrangig abgesichert. Es werden an erster Stelle im Grundbuch einzutragende Hypotheken auf elf Wohneinheiten im Besitz der HABSA zu Gunsten der SB Sachwert Beteiligungs KG bestellt. Im Falle einer Verwertung muss also die SB Sachwert Beteiligungs KG vor allen anderen Gläubigern bedient werden. Mit dieser Sicherheit ausgestattet, fungiert der Initiator der SB Sachwert Beteiligungs KG, Herr Dr. Joachim Wagner, als persönlich und unbeschränkt für alle Verbindlichkeiten der KG haftender Komplementär. Damit unterscheidet sich das Unternehmen von der Mehrzahl anderer Beteiligungsgesellschaften, bei denen eine GmbH die Rolle des Komplementärs übernimmt oder der Initiator als Kommanditist nur in Höhe einer definierten Haftsumme einsteht.
Kontakt:
SB Sachwert Beteiligungs KG
Dannenfelsstr. 7
D-81539 München

Komplementär:
Dr. Joachim Wagner

Tel.:  +34 971 740 426
(in deutscher Sprache,
täglich von 15 bis 21 Uhr)

Mobil: +34 670 351 177
(in deutscher Sprache,
täglich von 15 bis 21 Uhr)

Die 1971 gegründete HOTELERA AZUR BALEAR SA ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Palma de Mallorca und befindet sich seit 1973 unter deutscher Leitung von Dr. Joachim Wagner. Unternehmensgegenstand sind der Grundstückserwerb und die Bebauung der 26 ha. großen URBANISATION EL PARAISO, La Rapita, im Süden Mallorcas. Das Baugelände ist nicht nur vollständig erschlossen. Mehr als 150 schlüsselfertig errichtete Einzel- und Reihenhäuser wurden bereits erfolgreich gebaut und verkauft. 24 wohnbereit fertiggestellte Häuser und sieben Wohnungen mit einem Marktwert von rund 10 Mio. Euro befinden sich im Grundvermögen des Unternehmens. 26 Einheiten davon sind komplett lastenfrei. Für Baugrundstücke mit einer Fläche von knapp 4.500 m2, die sich ebenfalls im Besitz der HABSA S.A. befinden und einen Marktwert von etwa 1,3 Mio. Euro haben, liegen Baugenehmigungen für 18 weitere Häuser vor.

Mit den Finanzierungsmitteln der SB Sachwert Beteiligungs KG will die HABSA zusätzliche Gebäude auf dem Gelände der Urbanisation errichten und die bereits fertig gestellten Wohneinheiten möblieren und vermieten. Aus den Mieterträgen kann der Kapitaldienst gegenüber der SB Sachwert Beteiligungs KG erfüllt werden. Die Rückzahlung der Gelder erfolgt aus dem Abverkauf der insgesamt 31 Wohneinheiten zum Ende der Laufzeit in fünf Jahren, wenn der Verkaufspreis weit über dem derzeitigen Marktwert liegt.
Email:
el_paraiso@gmx.net

sb.sachwert.beteiligungs.kg
@gmail.com


Weitere Informationen:

www.elparaiso-mallorca.com
Anleger können in Form einer stillen Beteiligung oder mittels Genussrechten an der SB Sachwert Beteiligungs KG teilhaben. In beiden Fällen erwartet die Investoren eine weit überdurchschnittliche Rendite: Zur Grunddividende in Höhe von 10 % p. a. addiert sich eine quotale Beteiligung an 15 % des Jahresüberschusses (Überschussdividende). Die Zeichnung ist bereits ab einer Einlage von 20.000 Euro möglich. Höhere Beträge müssen durch 10.000 Euro teilbar sein. Die Mindestlaufzeit beträgt fünf Jahre. Die Beteiligung wird abgesichert durch elf erstrangige Hypotheken zu Gunsten der SB Sachwert Beteiligungs KG auf acht neu errichtete, lastenfreie Reihenhäuser und drei Wohnungen. Die SB Sachwert Beteiligungs KG ist jedoch berechtigt, Beteiligungen vorzeitig, frühestens jedoch zum 31.12.2014 zu kündigen und zurückzuzahlen. Dividendenausschüttungen erfolgen jährlich zur Mitte eines Jahres.

Die Dr. Werner Financial Service Group als Kapital-Dienstleister

Von Dr. jur. Lutz WERNER

Die Dr. Werner Financial Service Group für Kapitalmarktdienste besteht aus vier Gesellschaften, die alle im Finanzdienstleistungszentrum in Göttingen residieren und mit ihren Dienstleistungsangeboten für kapitalmarktorientierte Unternehmen einzigartig in Deutschland sind. Die Finanzdienstleister-Gruppe aus Kapitalmarkt-, Bank- und Gesellschaftsrechtlern, aus Wirtschafts- und Steuerfachleuten, aus Werbe-, Grafik- und Design-Spezialisten und aus Finanzmarketing- und Kommunikationsexperten ermöglicht mittelständischen Unternehmen den professionellen Zugang zur bankenunabhängigen, beteiligungsorientierten Finanzierung notwendigen Betriebskapitals und erforderlicher Unternehmensinvestitionen.

> Erfahren Sie mehr

 

Erfolgssignale durch Ratings, Track-Records, Rankings usw.

Von Dr. jur. Horst WERNER

Der Erfolg von Unternehmen wird durch Track-Records, Kennziffern, Ratings, Ranglisten, Rankings oder Hitlisten, Innovations-Preise ( z.B. Nobelpreis als Wissenschafts-"Hitliste"), Bilanzzahlen oder Rating-Noten nachgewiesen und fördert in der Zukunft weitere Geschäftsabschlüsse. Messbarkeits-Faktoren haben zur Prioritätseinstufung in allen Bereichen menschlichen Handelns ( auch im Kultur- und Politikbetrieb ) große Bedeutung mit wirtschaftlichen Auswirkungen. Messungen oder Statistiklisten mit Nachweisbarkeits-Daten (geprüfte Track-Records ), Rankings, Ranglisten, Beliebtheits-Skalen, Hitlisten und Rating-Noten sind Referenz- und Erfolgsnachweise.

> Erfahren Sie mehr

 

Sektsteuer und Soli - die unendliche Geschichte

Von Gerhard Schmok

Nun beginnt das Gezerre um das Auslaufen des Soli im Jahre 2019 bereits sechs Jahre vorher. Regierung - bis auf die FDP - und Opposition wollen in einer unheiligen Allianz den Soli, der in Höhe von 5,5% auf die Einkommensteuer erhoben wird, nicht etwa langsam verringern oder mit dem Auslaufen des Solidarpaktes im Jahre 2019 abschaffen - das könnte beim Soli nur durch ein entsprechendes Gesetz geschehen - sondern wie die 1913 eingeführte und immer noch erhobene Sektsteuer auch über 2019 hinaus erheben.

> Erfahren Sie mehr

 

Arno Gahrmann

Wir arbeiten und nicht das Geld

Wie wir unsere Wirtschaft wieder lebenswert machen

Westend

Taschenbuch, 256 Seiten,
Auflage: 1, 16. April 2013

ISBN-10: 3864890381
ISBN-13: 978-3864890383

Preis: € 17.99 (D) | € 18.50 (AT), SFR 25.90 (CH)

Inhalt:
Alle Vorstellungen einer menschlichen und ökologischen Wirtschaft und die Erkenntnisse begrenzter Ressourcen prallen ab an den ehernen ökonomischen Gesetzen von Wachstum und gnadenlosem Wettbewerb. Gleichzeitig müssen immer mehr Menschen einer belastenden oder unwürdigen Arbeit nachgehen. Diesem katastrophalen Dilemma geht dieses Buch mit kompetenter Innen- und engagierter Außensicht auf den Grund. Wir alle, die Politik, Regionen, die einzelnen Unternehmen und Käufer könnten durchaus das Krebswachstum der Ökonomie herunterfahren und austrocknen. Diese Wege sind – anders als die mörderischen Rennstrecken der Ökonomie - zwar langsam und geschwungen, dafür aber sicher und abwechslungsreich. Und sie erlauben jedem, nicht nur den ökonomisch fittesten, die Teilnahme an einer der menschlichsten Formen des Seins, dem Arbeiten und Wirtschaften.
Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Hi-Tech Media AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner

Gerhard-Gerdes-Straße 5
37079 Göttingen


Email: info@hi-tech-media.de
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 999 64 - 20

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Newsletter-Service eingetragen: [email]

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:
  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf diesen Austragungslink oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile Ihres Browsers:
[link:http://www.anleger-beteiligungen.de/htm/de/html/Investoren_Brief.php] 

Alternativ können Sie auch eine leere E-Mail mit Ihrer Empänger-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de senden.

Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.

Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.

Besuchen Sie auch unsere Blogs zu den Themen Unternehmensbeteiligungen und Vorratsgesellschaften:

Anleger-Blog
 
Vorratsgesellschaften