Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen
Ausgabe 46/2013 | 28.11.2013 | 25.328 Abonnenten | www.anleger-beteiligungen.de
 
 
Investoren-Brief
 
Leitartikel: Kapital online suchen – Kapital online anlegen
 
 
 
Finanzierungs-Angebote der Unternehmen für Anleger und Investoren:
 
MIW MitInWind Holding GmbH
BK Immobilien Invest GmbH
Anka GmbH
Finanzengel GmbH
Innovative-Systeme.net GmbH
Newbon Pharma Management GmbH
PESEUS Invest und Vermögen AG
Europrotec GmbH

 
Finanzwissen für die Praxis:   Genussrechte: Steuerliche Behandlung
 
    Nachrangdarlehen ohne BaFin-Prospekt
 
Rare Metall Assets: Indium
 
Buchtipp: Brad Stone : Der Allesverkäufer
 

Kapital online suchen – Kapital online anlegen

Verehrte Anleger und Investoren!

Das Internet macht es möglich: Unternehmen platzieren ihre Beteiligungsangebote auf Online-Marktplätzen und sprechen so den privaten Anleger und institutionellen Investor direkt an. Im neuen Sprachgebrauch auch Crowdfunding oder Crowdinvesting (zu deutsch: Schwarmfinanzierung) genannt.

Die Unternehmen können so leicht, kostensparend und umfangreich dem Investor direkt alle relevanten Informationen und Daten über das Unternehmen, seine Geschäftsidee, das konkrete Projekt oder Produkt sowie die finanzielle Situation vermitteln. Diese Informationen können darüber hinaus schnell und leicht immer auf den neuesten Stand gebracht werden.

 

Dies ist eine ideale Alternative für die Unternehmen, ihre Beteiligungsangebote zu platzieren und sich mit ihrem Finanzierungsangebot zu präsentieren: Für die Emittenten ist diese Möglichkeit des Online-Marktplatzes unmittelbar, kostengünstig und attraktiv.

Anleger-Beteiligungen.de bietet seit 14 Jahren auf seinem Finanzportal die gesamte Bandbreite der Finanzierungsmöglichkeiten der kapitalsuchenden Unternehmen an: Stille Beteiligungen, Nachrangdarlehen, Genussrechte, partielle Darlehen sowie mezzanine Finanzierungen.

Das Finanzportal Anleger-Beteiligungen.de erreicht, zusammen mit dem wöchentlich erscheinenden Investoren-Brief.de, die gesamte Finanzcommunity, wie Wirtschaftspresse, Finanzdienstleister, private Anleger und institutionelle Investoren.

Diese vollständige und unmittelbare Präsentation der Beteiligungsangebote des Unternehmens mit allen Begleitinformationen ermöglicht es wiederrum dem Anleger und Investor, sich umfänglich zu informieren. Der so unmittelbar angesprochene Anleger erhält damit Alternativen zu seinen sonstigen Investments in beliebiger Höhe, von 1.000 bis 10.000 Euro oder ein Vielfaches. Diese Alternative schafft dem Anleger gleichzeitig eine Risikodiversifizierung innerhalb seiner Anlage aber auch innerhalb des Finanzportals. Der private Anleger und der institutionelle Investor erhalten auf der Finanzplattform aus erster Hand Informationen zu den unterschiedlichsten Unternehmen, Branchen, Geschäftsideen, Anlageformen, Risikoklassen und Renditen.

Das Finanzportal Anleger-Beteiligungen.de, ergänzt durch den wöchentlich erscheinenden Investoren-Brief.de, ist das ideale Medium für die kapitalsuchenden Unternehmen und die anlagesuchenden Investoren.

Ihr Dr. Lutz Werner

- Vorstand Hi-Tech Media AG -

 

info@Investoren-Brief.de

 

MIW MitInWind Holding GmbH setzt Windpark-Projekte in wachstumsstarken Zielregionen Osteuropas mit Anlegerkapital um

Die MIW MitInWind Holding GmbH ist eigens zur Umsetzung großer Windparks (99 MW-Romania) und der Markteinführung einer eigenen Windlinie (Repowering Deutschland) unter der Maßgabe gegründet worden, an allen Wertschöpfungsprozessen, die bei der Realisierung von Windparks und deren Betrieb entstehen, zu partizipieren. Das Unternehmen sorgt aus wirtschaftlicher und technischer Sicht immer für die optimale Auslegung des jeweiligen Windparks. Aktuell befinden sich bei der MIW MitInWind Holding GmbH ( www.miw-holding.de ) mehr als 250 Megawatt in der Projekt-Umsetzung, die in angrenzenden EU-Ländern (Rumänien, Bulgarien, Mazedonien, Griechenland, Estland, etc.) realisiert werden.

Kontakt:

MIW MitInWind Holding GmbH


Aachener Straße 524-528
50933 Köln

Tel: +49 (0) 221 - 94 98 40 19
Fax: +49 (0) 221 - 80 15 81 39

service@miw-holding.de

www.miw-holding.de/

Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Gerade in vielen Ländern des nahen osteuropäischen Auslandes sind mittlerweile die Volkswirtschaften mit dem Ausbau ihres Energie-Mixes beschäftigt, denn eines ist klar: Heute, wie in der Zukunft, ist die Bereitstellung verlässlicher Energieressourcen entscheidend für den Erfolg und die Energieunabhängigkeit einer Volkswirtschaft. Die Windkraft wird zukünftig eine wichtige Rolle bei der Energieversorgung in Europa spielen. Und mit ihr werden sich einige Faktoren innerhalb der europäischen Länder positiv verändern.

Windenergie wird deshalb auch in Zentral- und Osteuropa, einschließlich der Türkei und in Skandinavien in Zukunft eine große Rolle spielen. Die Windparkentwicklung im europäischen Umland wird die Abhängigkeit des Energiesektors von fossilen Energieträgern maßgeblich reduzieren. Hier liegt der Markt für Windkraft der nächsten 10 bis 20 Jahre, denn wie Deutschland, haben sich auch diese Länder verpflichtet, ihren Strom-Mix bis 2020 auf 15% hochzufahren. Dreistellige Megawattzahlen sind keine Seltenheit in den Auftragsvolumina. Je größer die Fläche sein wird, auf der wir unser „europäisches Energiehaus“ aufbauen, desto sicherer wird das Netz insgesamt. Mit neuen Windturbinen, Leitungstechnologien und politischen Entscheidungen, die der Erkenntnis folgen, dass wir schon jetzt keine nationalen, sondern internationale Energieinteressen haben, wird die Windkraft im Energie-Mix einer der saubersten und wirtschaftlichsten Lösungen sein, die langfristig eine lohnende Investition in eine CO²-freie Zukunft darstellen.

Die Fokusinvestition „MIW-START-01“ der MIW MitInWind Holding GmbH ist der Beginn einer ganzen Reihe von Windpark-Realisationen in wachstumsstarken Zielgebieten. Ein Projekt wird derzeit im Norden Rumäniens umgesetzt. Hierbei handelt es sich um einen 99 Megawatt Windpark, für den bereits sämtliche relevante Genehmigungen und Autorisierungen erteilt wurden.

Auf einer Gesamtfläche von ca. 450 Hektar werden 33 Turbinen mit einer Nennleistung von je 3 Megawatt installiert. Die Gesamtleistung des Windparks wird 8.788 Megawatt pro Jahr betragen. Die Grundfläche wird von den Besitzern für den Zeitraum von 50 Jahren, inklusive der Anbindung an das bestehende Netz, gepachtet. Für das Investitionsvolumen von über 150 Mio. Euro liegen verbindliche Finanzierungsangebote vor. Die Eigenkapitalquote beträgt 10%. Der interne Zinsfuß liegt bei fast 20% auf 15 Jahre. Hier erhalten auch Kleinanleger die Möglichkeit, sich über eine Unternehmens-Anleihe am renditeträchtigen Erfolg eines solchen Projektes zu beteiligen.

Anleger investieren direkt in die zukunftsträchtige Unternehmensstrategie eines stark wachsenden Energieverbundes. Bei nur fünf Jahren Mindestlaufzeit einer Genussrechtsbeteiligung sowie einer Zeichnungssumme ab 10.000,- Euro erhält der Investor 7 % Grunddividende und bei einer stillen Beteiligung ab Euro 20.000,- mit einer Mindestlaufzeit von sieben Jahren eine Grundausschüttung von 8 % jeweils zuzüglich einer Überschussdividende in Höhe von anteiligen 15 % des Bilanzgewinns. Ferner wird eine Anleihe ab Euro 100.000,- mit 9% Festverzinsung bei einer Laufzeit von 5 Jahren angeboten. Als Kurzläufer kann der Anleger ein Nachrangdarlehen bereits ab Euro 5.000,-‚ Einmaleinlage bei einer Laufzeit von nur 4 Jahren mit 6,5 % nachrangig zahlbarer Verzinsung zeichnen. Ausführliche Auskünfte zum Unternehmen, den Marktchancen und zu den Beteiligungsvarianten erhalten Interessenten unter service@miw-holding.de bei entsprechender Mail-Anfrage oder auf der Website www.miw-holding.de unter Fokus-Investment. Am Kapitalmarkt wird die MIW MitInWind Holding GmbH von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) begleitet.


BK Immobilien Invest GmbH schafft exklusiven Wohnraum mit Anlegerkapital in der Schweiz und in Deutschland

BK Immobilien Invest GmbH trägt dem Trend Rechnung, dass Kunden nicht nur einen krisenfesten Wohn(t)raum suchen, sondern auch ihrem Bedürfnis nach Exklusivität und Individualität nachzukommen wünschen. Als international ausgerichteter und professionell agierender Immobilieninvestor hat sich die in der Wirtschaftsmetropole Frankfurt ansässige BK Immobilien Invest GmbH (www.bk-immobilien-invest.com ) deshalb auf den Erwerb von hochwertigen Wohnobjekten u.a. in der Schweiz spezialisiert. Der Ankauf sowie der Umbau von Immobilien zu top-modernen Designer-Chalets ist dabei das unternehmerische Steckenpferd ! Außerdem konzentriert sich das Unternehmen auf den Neubau von Immobilien in Deutschland sowie die Errichtung der vielversprechenden Spa-Resort- Anlage „Acquarossa“ in der Schweiz, die in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und renommierten Geschäftspartner entsteht (mehr Infos unter: www.acquarossaterme.com).

Kontakt:

BK Immobilien Invest GmbH

Geschäftsführer
Bert Kamstra

Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt am Main

Tel: +49(0)69.975 034 57

bk.immobilien.invest@gmail.com

www.bk-immobilien-invest.com/

Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Bei der Realisierung der Wohnobjekte profitiert das Unternehmen nicht nur von der Expertise des Geschäftsführers Bert Kamstra, der als Geschäftsmann über mehr als 30 Jahre Erfahrung als Anlageberater und Bankkaufmann verfügt. Das Know-how der BK Immobilien Invest GmbH basiert außerdem auf der Zusammenarbeit mit Top-Architekten und Immobilien-Agenten in der Schweiz, die selbst als aktive Investoren am Schweizer Immobilienmarkt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet zurückblicken.

Als erfolgreiche und aufstrebende Investitionsgesellschaft hat das Unternehmen die entsprechenden Voraussetzungen in ganz Europa analysiert und konzentriert sich beim Aufbau eines renditestarken Immobilien- Portefeuilles hauptsächlich auf die dynamischen Märkte in Deutschland und der Schweiz. In Luxus-Orten, die vor allem von wohlhabenden Kaufinteressenten geschätzt werden, wie z.B. Zermatt, St. Moritz, Gstaad, Verbier, Crans-Montana und Villars-sur-Ollon, errichtet bzw. renoviert das Unternehmen exklusive Designer-Chalets, die neben ihrer atemberaubenden Lage durch ihre extravagante Ausstattung bestechen und bereits vor Realisierung großen Zuspruch bei potentiellen Käufern finden. Inflationsgeschützt und renditestark stellt die Investition von Anlegern in Immobilien in wirtschaftlich fragilen Zeiten eine attraktive Alternative zum Geldwert dar und noch dazu eine lukrative Altersvorsorge.

Investoren, die dem Unternehmen über festverzinsliche Anleihen und Nachrangdarlehen oder über die Gewinnbeteiligungsformen von Genussrechten oder stillen Gesellschaftsbeteiligungen Kapital für die Projektierung oder den Erwerb entwicklungsfähiger Renditeimmobilien zur Verfügung stellen, partizipieren direkt an der wirtschaftlichen Entwicklung des wachsenden Unternehmens. Die angebotenen Beteiligungsformen verbinden den Inflationsschutz einer zuverlässigen Sachwertanlage mit der Aussicht auf weit überdurchschnittliche Erträge. Bei unterschiedlichen Laufzeiten von 4 Jahren bei den Nachrangdarlehen, 5 Jahre bei den Genussrechten und 7 Jahren bei den stillen Beteiligungen werden Ausschüttungen von bis zu 8,75% p.a. erzielt. Im Rahmen der festverzinslichen Anleihe werden 7,5 % p.a. bei fünfjähriger Laufzeit geboten. Spezielle Informationen und das ausführliche Beteiligungs-Exposé erhalten Interessenten bei entsprechender Mailanfrage an den Geschäftsführer Bert Kamstra unter bk.immobilien.invest@gmail.com . Insgesamt wird die Platzierung eines Emissionsvolumens von bis zu Euro 10 Mio. angestrebt. Die Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) betreut das Unternehmen bei der Privatplatzierung am Beteiligungsmarkt.

    Vorteile beim Erwerb einer Vorratsgesellschaft:
  Sie erhalten eine im Handelsregister eingetragene und sofort handlungsfähige Gesellschaft
  Notarielle Garantie, dass keine Altlasten vorhanden sind
  Sie vermeiden den Zusatz „in Gründung“
  Sie umgehen die persönliche Haftung während der Gründungsphase
  Ihr Unternehmen ist sofort in einer kapitalmarktfähigen Rechtsform aufgestellt.
 

Anka GmbH saniert und betreibt das Schloss Tannenfeld mit moderner medizinischer Nutzung

Die Anka GmbH ist mit dem Erwerb der Anlage „Schloss Tannenfeld“ ( erbaut 1790 ) befaßt und dieser soll bis spätestens dem Ende des ersten Quartals 2014 vollzogen sein. Der Schlosspark mit mehreren Hektar Fläche beherbergt insgesamt vier Gebäude. Es wird eine grundlegende Sanierung im Sinne der späteren Nutzung erfolgen. Hierbei wird den Anforderungen sowohl des Denkmalschutzes als auch dem Interesse der Öffentlichkeit in vollstem Umfang Rechnung getragen. Hauptschwerpunkt der Tätigkeiten bilden die Bereiche der Präventivmedizin und der Behandlung von psychischen und psychosomatischen Krankheitsbildern. Das Kerngeschäft der wirtschaftlichen Betätigung des medizinischen Teams wird die vorbeugende und begleitende Betreuung von Patienten und Kurgästen sein. Auf Grund der größer werdenden Aufgaben im Bereich der Gesundheitsvorsorge, stellt eine Investition in diesem Bereich die Beteiligung an einem Wachstumsmarkt dar, der mit besonders hohen und langfristig nachhaltigen Renditen aufwarten kann. Daneben wird es einen Bereich der Ausbildung von Lehrlingen in der schlosseigenen Werkstatt zur Instandhaltung des zu errichtenden Sanatoriums geben. Ausbildungsgänge sind geplant für Housekeeping, Gartenbau, Landschaftsgestaltung sowie beim technischen Personal für Elektro und Heizungsanlagen.

Kontakt:

Anka GmbH

mb6463@web.de

Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Durch die Gemeinnützigkeit der Betreiberin ist ausgeschlossen, dass die Betreuung der Patienten nur ökonomischen Zwängen und Richtlinien folgt. Vielmehr besteht in diesem Konzept nicht nur die Chance, das ehemals reiche, kulturelle Leben auf Tannenfeld aufzunehmen und fortzuführen, sondern auch die Tradition der ganzheitlichen Betrachtung und Heilung zu etablieren. Das Schloss hat eine Geschichte, die bis 18. Jahrhundert zurückreicht. In dem historischen Schloss wurden seit 1899 Menschen medizinisch betreut.

Der Standort ist für gesundheitsbewusste und nach Erholung suchende Menschen ein idealer Rückzugsraum, um neue Kräfte zu sammeln. Es ist eine sehr gute Erreichbarkeit durch die Nähe des Flughafens Halle/Leipzig, des Flughafens Altenburg- Nobitz und des Sportflughafens Gera gegeben. Die Nähe zu den Autobahnen A4 und A9 gewährleistet ein großes Einzugsgebiet durch geografische Nähe zu Industrie- und Kompetenzstandorten.

Auf dem früheren Wirtschaftshof werden als erstes vier Wohnungen entstehen, die in Kooperation mit der Caritas Ostthüringen für die psychosoziale Betreuung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen vorgesehen sind. Weiterer Wohnraum wird im Bereich des Wirtschaftshofes für Fachpersonal geschaffen.

Das Haus bietet Platz für die Unterbringung einer Bibliothek im Erdgeschoss und Gästezimmern mit gehobenem Standard in der ersten Etage. Es sind Veranstaltungen rund um das Schloss in Form von Konzerten, Lesungen oder Vernissagen angedacht. Bevorzugt sollten hierbei immer Künstler der Region sein, um das identitätsstiftende Moment zu betonen.

Investoren, die dem Unternehmen über eine Genussrechts- oder stille Gesellschaftsbeteiligung Kapital für den Ausbau der Schloss-anlage zur Verfügung stellen, partizipieren direkt an der wirtschaftlichen Entwicklung. Bei unterschiedlichen Laufzeiten von 4 bis 7 Jahren bei den Genussrechten und bei den stillen Beteiligungen sowie den ausgegebenen Anleihen und Nachrangdarlehen werden Ausschüttungen bzw. Festzinsen zwischen 5,5 % bis 7,5 % p.a. gezahlt.. Ausführliche Informationen erhalten Interessenten unter mb6463@web.de bei entsprechender Mailanfrage. Das Unternehmen wird von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) bei der Privatplatzierung am Beteiligungsmarkt begleitet.

Finanzengel GmbH baut ihr Geschäft als Allfinanz-Dienstleister konsequent aus

Als unabhängiger Makler im Versicherungs- und Immobilienbereich sowie als Kanzlei für Wirtschafts- und Vorsorgeberatung haben sich die Experten der Finanzengel GmbH mit Sitz in Markkleeberg (www.finanzengel.de) zum Ziel gesetzt, ihren Kunden in sämtlichen Lebenslagen beratend und unterstützend zur Seite zu stehen und sie unter ihre erfahrenen und schützenden Fittiche zu nehmen.
Kontakt:

Finanzengel GmbH
Mehringstraße 20
04416 Markkleeberg


Geschäftsführung:

Heiko Spauke, André Klatt

Tel.: 0341 - 92 73 23 9
Fax: 0341 - 92 73 24 0

E-Mail:
info@finanzengel.de

Internet:
www.finanzengel.de

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot
Die Branche der Versicherungsmakler ist gegenwärtig einem starken Veränderungsdruck ausgesetzt. Statt Spezialisierung auf einen Bereich, erwartet der Kunde von heute im Idealfall sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand. Das stellt nicht nur die Branche insgesamt, sondern natürlich Versicherungshäuser im Speziellen vor enorme Herausforderungen. Der zunehmende Wettbewerb durch externe Versicherungsvertriebswege wie Bank, Internet und Kfz- Hersteller, die inzwischen auch Privathaftpflicht-, Kfz- und Lebensversicherungen anbieten, erhöht diesen Druck zusätzlich und führt dazu, dass immer mehr Versicherungshäuser bzw. Kanzleien wie die Finanzengel GmbH auf eine Ausdehnung ihrer Dienstleistungspalette setzen.

Mit seinen drei Erfolgssäulen „Analyse“, „Empfehlung und Realisierung“ sowie „Service und Betreuung“ ist das Unternehmen derzeit auf Wachstumskurs und investiert erfolgreich in neue Mitarbeiter und Standorte. Vor dem Hintergrund, dass jeder Mandant der Finanzengel GmbH jährlich wiederkehrende Einnahmen bringt und die Gesellschaft derzeit 50 neue Mandanten pro Monat hinzugewinnt, kann das Unternehmen weiterhin erfolgreich expandieren und so nicht nur den Mandanten- und Mitarbeiterstamm kontinuierlich ausbauen, sondern auch von stetig steigenden Courtage- Einnahmen profitieren.

Egal, ob Berufsunfähigkeitsversicherung, Krankenversicherung, Lebensversicherung oder Altersvorsorge: Mit zielführenden Finanz- und Vorsorgekonzepten als auch bei Kapitalanlagen oder der Vermittlung von Immobilien ebnen die Berater von der Finanzengel GmbH ihren Mandanten den Weg in eine sichere Zukunft.

Vor dem Hintergrund, dass jeder Mandant der Finanzengel GmbH jährlich wiederkehrende Einnahmen bringt und die Gesellschaft derzeit 50 neue Kunden pro Monat hinzugewinnt, kann das Unternehmen weiterhin erfolgreich expandieren. Es wird nicht nur der Mandanten- und Mitarbeiterstamm kontinuierlich ausbaut, sondern es werden auch stetig steigende Courtage- Einnahmen erzielt.

Um das Wachstum noch beschleunigen, können sich Anleger und Investoren an dem Unternehmen beteiligen. Ein begrenzter Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer Small-Capital-Platzierung am stetig steigenden Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. Ausgegeben werden renditeorientierte, mittelbare Unternehmensbeteiligungen in Form von Genussrechten zu 7 % p.a. bei einer Mindestlaufzeit von 5 Jahren und als typisch stille Beteiligungen mit einer jeweiligen, jährlichen Grundausschüttung von 8 % plus Übergewinnanteile bei einer Mindestlaufzeit von 7 Jahren sowie Anleihen mit einer Festverzinsung von 6 % p.a. (8 Jahre). Ausführliche Informationen werden von dem geschäftsführenden Gesellschafter Heiko Spauke unter der Mailadresse info@finanzengel.de zur Verfügung gestellt.

Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG
(www.finanzierung-ohne-bank.de).

Innovative-Systeme.net GmbH mit neuer Vermögensverwaltungssoftware inklusive automatisierter Handelsstrategie für den Börsenhandel

Die Innovative-Systeme.net GmbH steht für zeitgemäße und zukunftsorientierte IT-Lösungen, die stets den konkreten Bedürfnissen ihrer Kunden angepasst sind. Indem wir die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung effektiv mit deren zeitnaher kaufmännischer Umsetzung kombinieren, ist unser Unternehmen in der Lage, zeitgemäße und professionelle Softwareentwicklung aus einer Hand zu bieten. Damit auch Sie von unserem zukunftsweisenden, kreativen und innovativen Ideenreichtum profitieren, möchten wir einem limitierten Investorenkreis die einmalige Gelegenheit bieten, sich in Form von Genussrechten, einer stillen Gesellschaftsbeteiligung, Anleihekapital oder durch ein Nachrangdarlehen am Erfolg unseres Unternehmens zu beteiligen.

Kontakt:

Innovative-Systeme.net GmbH

Geschäftsführer
Christian Grabow

Wilskistr.16
14169 Berlin

Tel: 030 7069 669
Fax: 030 7069 769

info@innovative-systeme.net

www.innovative-systeme.net

Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Zurzeit konzentriert sich die Innovative-Systeme.net GmbH ( www.innovative-systeme.net ) neben der Erstellung einer individuellen Handelssoftware für eine Eigenhandelsfirma und einem Projekt zur Ausbildung von Amateurhändlern zu Profihändlern vor allem auf die Realisierung einer innovativen Handels- und Verwaltungssoftware. Für eine Vermögensverwaltung wird derzeit eine Software entwickelt, in die eine unabhängige, automatische Handelsstrategie für den Börsenhandel implementiert wird und deren gewinnbringende Komponente in einer marktunüblichen und äußerst innovativen Risikokontrolle besteht. Die Computersoftware generiert auf Basis aktueller Börsendaten wie zum Beispiel DAX, Dow Jones und Nikkei Kauf- und Verkaufssignale und führt diese durch einen direkten Börsenzugang bzw. einen externen Broker aus. Voraussetzung für diese innovative Arbeitsweise ist, dass die Softwareentwicklung auf mathematisch-statistischen Grundlagen und der Auswertung historischer Daten im Backtesting basiert.

Die wissenschaftliche Erarbeitung der erfolgversprechenden Strategien sowie die Weiterentwicklung der Börsenhandelssoftware erfolgten bereits vor Unternehmensgründung, so dass der Innovative-Systeme.net GmbH aktuell ein großer Pool sehr erfolgreicher und trendfolgender Lösungen zur Verfügung steht. In diesem Zusammenhang konnte unter anderem eine automatische Ordnerausführung in die Handels- und Verwaltungssoftware integriert werden, durch die negative Einflüsse wie menschliche Fehlentscheidungen oder Verzögerungen vollends eliminiert und somit eine optimale Systemnutzung gewährleistet werden konnte.

Um das Wachstum noch beschleunigen, können sich Anleger und Investoren an dem Innovative-Systeme.net GmbH Unternehmen beteiligen. Einem begrenzten Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer Small-Capital-Platzierung am stetig steigenden Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. Ausgegeben werden renditeorientierte, mittelbare Unternehmensbeteiligungen in Form von Genussrechten zu 8,5 % p.a. bei einer Mindestlaufzeit von 5 Jahren und als typisch stille Beteiligungen mit einer jeweiligen, jährlichen Grundausschüttung von 9 % plus Übergewinnanteile bei einer Mindestlaufzeit von 7 Jahren sowie Anleihen mit einer Festverzinsung von 7,5 % p.a.( 5 Jahre ). Ausführliche Informationen werden von dem geschäftsführenden Gesellschafter Christian Grabow unter der Mailadresse info@innovative-systeme.net zur Verfügung gestellt. Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

Newbon Pharma Management GmbH bietet Investoren Renditebeteiligungen an exklusiven Pharmaprodukten

Die Newbon Pharma Management GmbH mit Sitz in Berlin hat sich auf den Erwerb und die Lizenzvergabe von Medikamenten, Medizinprodukten und Kosmetika spezialisiert, indem sie die Rechte von Präparaten erwirbt, die sich in der Vergangenheit bereits erfolgreich am Markt der Pharma-Industrie etabliert haben. Die medizinischen Produkte gehen entweder aus Unternehmen hervor, die ihren Betrieb einstellen oder umstrukturieren möchten, oder die aus Altersgründen einen erfahrenen und kompetenten Nachfolger suchen.

Beim Erwerb der einzelnen Präparate wird neben der Marke, der Rezeptur und der Zulassung auch stets das gesamte Fachwissen auf die Newbon Pharma Management GmbH ( www.newbon-pharma.de ) übertragen, die die medizinischen Produkte bei Bedarf technologisch weiterentwickelt und optimiert und somit zur nachhaltigen Steigerung der Lebensqualität von Patienten und Konsumenten beiträgt. Im Anschluss werden die Lizenz- und Vertriebsrechte der Arzneimittel, Medizinprodukte und Kosmetika an die bereits seit vielen Jahren am Markt etablierte Schur Pharmazeutika GmbH & Co. KG in Düsseldorf vergeben, die für den Vertrieb der Produkte zuständig ist.

Kontakt:

Newbon Pharma Management GmbH

Geschäftsführerin:
Karin U. Gehlhaar

info@newbon-pharma.de

www.newbon-pharma.de

Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Die Newbon Pharma Management GmbH mit Sitz in Berlin hat sich auf den Erwerb und die Lizenzvergabe von Medikamenten, Medizinprodukten und Kosmetika spezialisiert, indem sie die Rechte von Präparaten erwirbt, die sich in der Vergangenheit bereits erfolgreich am Markt der Pharma-Industrie etabliert haben. Die medizinischen Produkte gehen entweder aus Unternehmen hervor, die ihren Betrieb einstellen oder umstrukturieren möchten, oder die aus Altersgründen einen erfahrenen und kompetenten Nachfolger suchen.

Beim Erwerb der einzelnen Präparate wird neben der Marke, der Rezeptur und der Zulassung auch stets das gesamte Fachwissen auf die Newbon Pharma Management GmbH ( www.newbon-pharma.de ) übertragen, die die medizinischen Produkte bei Bedarf technologisch weiterentwickelt und optimiert und somit zur nachhaltigen Steigerung der Lebensqualität von Patienten und Konsumenten beiträgt. Im Anschluss werden die Lizenz- und Vertriebsrechte der Arzneimittel, Medizinprodukte und Kosmetika an die bereits seit vielen Jahren am Markt etablierte Schur Pharmazeutika GmbH & Co. KG in Düsseldorf vergeben, die für den Vertrieb der Produkte zuständig ist.

Die Geschicke der Newbon Pharma Management GmbH werden erfolgreich durch die erfahrene Geschäftsführerin Karin U. Gehlhaar geleitet, die mit ihren weitreichenden Geschäfts- und Berufserfahrungen im pharmazeutischen und marketingfachlichen Segment nicht nur über ein fundiertes Branchenwissen verfügt, sondern durch die Bezirksregierung in Düsseldorf außerdem zur fundierten Analyse von Arzneimittelrisiken und notwendigen Gegenmaßnahmen zugelassen wurde. Durch ihre vorherige Geschäftstätigkeit in verschiedenen pharmazeutischen Unternehmen profitiert die Newbon Pharma Management GmbH von einem umfangreichen Netzwerk aus qualifizierten Ärzten, Apothekern, Wissenschaftlern, Behörden und Anwendern.

Die Newbon Pharma Management GmbH wird nach dem Ankauf durch die Weiterentwicklung und den Vertrieb der medizinischen Präparate Cysto-Myacyne® N, der Myacyne® Salbe sowie der Sportsalbe Chomelanum ® S die Basis für weitere erfolgsversprechende Präparate vorbereiten und so zur langfristigen Etablierung eines flexiblen, gewinnorientierten, mittelständischen deutschen Unternehmens beitragen. Alle drei Präparate wurden von erfahrenen pharmazeutischen Unternehmen entwickelt und sind bereits seit Jahren erfolgreich am deutschen Markt etabliert. Nach Erwerb und der Erteilung der Neuzulassung beim Bundesinstitut für Arzneimittel ist ein Unterlagenschutz von 8 Jahren gewährleistet. In diesen 8 Jahren ist eine Bezugnahme auf die Entwicklungsergebnisse oder die Herausgabe eines vergleichbaren Medikaments durch andere Unternehmen ausgeschlossen. Das Medikament erzielt bis heute einen Jahresumsatz von 1 Millionen Euro. Durch ausländische Lizenzvergabe, gezielte Marketingstrategien und einer Preisoptimierung wird die Newbon Pharma Management GmbH in den kommenden fünf Jahren voraussichtlich eine Verdopplung des Umsatzes erzielen können.

Mit einer Small-Capital-Beteiligung investieren Anleger direkt in das Pharmaunternehmen und dessen Medikamenten- und Produkterweiterung. Bei nur fünf bzw. sieben Jahren Mindestlaufzeit einer Genussrechtsbeteiligung oder einer stillen Beteiligung sowie einer Zeichnungssumme ab 5.000,- Euro winken dem limitierten Investorenkreis bis zu 8 % Grunddividende zuzüglich einer Überschussdividende in Höhe von anteiligen 15 % des Bilanzgewinns. Ferner wird eine Anleihe mit 9% Festverzinsung ab einer Mindestbeteiligung von Euro 100.000,- bei einer Laufzeit von 5 Jahren angeboten. Ausführliche Auskünfte zum Unternehmen, den Marktchancen und zu den Beteiligungsvarianten erhalten Interessenten unter info@newbon-pharma.de bei entsprechender Mail-Anfrage. Am Beteiligungsmarkt wird die Newbon Pharma Management GmbH von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) begleitet.

PESEUS Invest und Vermögen AG startet nach BaFin-Billigung die Prospekt-Platzierung am Kapitalmarkt

Die PESEUS Invest und Vermögen AG erhielt Mitte Februar 2013 für ihren Genussrechtsprospekt mit einem Emissionsvolumen von Euro 20 Mio. die Billigung der BaFin und beginnt die Platzierung mit ihren Vertriebspartnern. Die PESEUS Invest und Vermögen AG (www.peseus.com) wurde im Mai 2012 gegründet. Sie ist ein junges Unternehmen, welches ihr Geschäftsmodell in ertragreichen Branchen zügig etablieren wird. Dabei stehen der Gesellschaft jahrelange Erfahrung und Sachverstand in Person von Frau Roxana Maria Waedtleges als Vorstand und den Herren Prof. Riyadh M. el Arif, Bernd Bauer und André Kubitz als Aufsichtsräte des Unternehmens zur Verfügung. Die PESEUS Invest und Vermögen AG ist auf den Gebieten Immobilien, Unternehmensbeteiligungen, der erneuerbare Energien, der Edelmetalle und der nachwachsenden Rohstoffe tätig.

Kontakt:

PESEUS Invest und
Vermögen AG

Konrad-Zuse-Platz 1
71034 Böblingen

Vorstand:
Roxana Maria Wädtleges

Telefon:
07031 / 30 69 73 - 402

Telefax:
07031 / 30 69 73 - 200

E-Mail:
info@peseus.com

Internet:
www.peseus.com

Die wichtigsten Tätigkeitsbereiche der PESEUS AG sind: Investitionen in und die Verwaltung von Immobilien, die Beteiligung an Unternehmen – auch der Rohstoffsparte, an Vermögensmassen und Sondervermögen. Die PESEUS AG plant entsprechend dem Mittelzufluss aus der Genussrechts-emission diverse Investitionen in den Bereichen Immobilien, Unternehmensbeteiligungen, erneuerbaren Energien, Edelmetalle und Holz (Nachwachsende Rohstoffe (NaWaRo).

Die von dem Unternehmen verfolgte Investitionsstrategie in reale Sachwerte ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrungen, Marktbeobachtungen und Kontakte der Vorstands- und Aufsichts-ratsmitglieder der PESEUS Invest und Vermögen AG bei früheren Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft. Die Emittentin verfolgt die unmittelbare Investition in Edel- und Industriemetalle, im Bereich der Energieerzeugung sowie bei Rohstoffen wie z.B. Holz. Diese Investitionsstrategie folgt nicht einem kurzfristigen Trend. Die weltweite Ressourcenverknappung bei steigender Nachfrage auf den Weltmärkten bietet ein nachhaltiges und langfristig ertragreiches Investment.

Der deutsche Immobilienmarkt zeigt sich seit vielen Jahren robust und wertbeständig. Er hat sich, unabhängig von konjunkturellen Verwerfungen, stetig entwickelt und wird auch in Zukunft attraktive Renditechancen sowie eine hohe Wertbeständigkeit bieten.

Die Genussrechte als Kapitalanlageprodukte der PESEUS Invest und Vermögen AG werden zum Teil über bestehende Vertriebswege vermarktet, zum Teil sollen zu diesem Zweck aber auch neue Vertriebsmöglichkeiten erschlossen werden. Zu diesem Zweck wird die PESEUS AG ihre guten Kontakte in den jeweiligen Branchen nutzen. Interessenten können den BaFin-genehmigten Prospekt sowie weitere Informationen direkt unter info@peseus.com anfordern. Am Kapitalmarkt wird die PESEUS AG von der Dr. Werner Financial Service AG betreut und begleitet.

Europrotec GmbH baut ihr Geschäft mit Innovationen und günstigeren Beschaffungsquellen weiter aus

Das Unternehmen wurde 1999 als PROTEC Profitechnik GmbH in Bochum gegründet und ist seit 14 Jahren als technisches Handelsunternehmen erfolgreich tätig. 2003 erfolgte die Umfirmierung in europrotec GmbH, 2013 wurde der Geschäftssitz nach Leichlingen in NRW verlegt. Die europrotec GmbH ( www.europrotec.de ) ist ein zuverlässiger Partner in Sachen Ladungssicherung und dem Bewegen von Lasten mit Zurrketten, Kettengehängen und einer Vielzahl von anderen Anschlagmitteln. Der Gründer des Unternehmens kann heute auf eine über 30 Jahre lange Erfahrung im Bereich Lastenaufnahme und Ladungssicherung zurückschauen. Was 1979 als Angestellter, zuständig für Anwendungstechnik und Verkauf für Ketten, Seile und Zurrgurte begann, findet sich heute in dem Unternehmen europrotec GmbH wieder.

Kontakt:

Europrotec GmbH

Geschäftsführer
Jürgen Freigeber

Marktstrasse 26
42799 Leichlingen

Tel: 02175/2025

info@europrotec.de

www.europrotec.de/

Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Ob bei der Montage von Windturbinen, dem Bau von Straßen, Häusern oder Brücken, - nichts geht ohne Ketten oder Seile. Und obwohl die Ladungssicherung schon seit vielen Jahren im Wandel ist, gibt es jährlich noch immer über 1000 teilweise schwerste Unfälle durch unzureichende Ladungssicherung. Heute stehen hochentwickelte technische Bänder, Ketten oder andere Hilfsmittel zur Verfügung. So können Lasten von mehreren 100 Tonnen bewegt und präzise in Position gebracht werden. In Zukunft werden die Herausforderungen noch größer werden und so müssen sich auch die Hilfsmittel zum Heben und Transportieren weiterentwickeln.

Um die Leistungsfähigkeit weiter zu verbessern will das Unternehmen jetzt sein Programm vielfältiger und den Einkauf durch Direktimporte kostengünstiger gestalten. Neben dem Standardprogramm rund um das Heben und Zurren wurde im vergangenen Jahr eine eigene Entwicklung zur Serienreife gebracht: Es handelt sich um Zurrketten mit patentiertem Schnellverschluss (Patent EP 1435310). Dieser Schnellverschluss - die Bedienung ist denkbar einfach - schützt die Zurrketten zuverlässig gegen unbeabsichtigtes Losdrehen.

Interessenten können sich an der europrotec GmbH beteiligen. Die jährliche Verzinsung für Kapitalanleger ist bei den festverzinslichen Anleihen und Nachrangdarlehen mit 8 % p.a. bzw. 7,5 % vorgesehen. Genussrechts-Beteiligungen sind ab Euro 5.000,- mit 6 Jahren Mindestlaufzeit und stille Einlagen ab Euro 5.000,- mit 5 Jahren Mindestlaufzeit möglich und jeweils mit einer erfolgsabhängigen Gewinnbeteiligung ausgestattet. Privatanleger können eine Rendite auf das eingezahlte Kapital von bis zu 9,5 % plus einer zusätzlichen Überschussdividende erwarten. Die Beteiligungsdauer bei den Nachrangdarlehen beträgt nur drei Jahre. Interessenten können weitere Auskünfte direkt vom Geschäftsführer Jürgen Freigeber unter der Mail-Adresse beteiligung@europrotec.de erhalten. Einzelheiten des Beteiligungsangebots finden interessierte Kapitalgeber in einem ausführlicheren Beteiligungs-Exposé, welches auf Anforderung erhältlich ist.

Genussrechte: Steuerliche Behandlung

von Dr. jur Lutz WERNER

Bei der steuerlichen Behandlung der Genussrechte ist zu differenzieren zwischen dem Unternehmen und dem Inhaber von Genussrechten

1. Die steuerliche Behandlung bei dem Unternehmen Für die Beurteilung der Besteuerung der Gewinnausschüttungen auf Seiten des Unternehmens ist zunächst die Frage entscheidend, ob die Genussrechte neben einer Beteiligung am Gewinn auch eine Beteiligung am Liquidationserlös der Gesellschaft vorsehen. Ist diese Frage zu verneinen, sind die Ausschüttungen bei der Gesellschaft im Jahr der wirtschaftlichen Verursachung als Betriebsausgaben abzugsfähig und mindern deren steuerpflichtigen Gewinn.

> Erfahren Sie mehr

 

Nachrangdarlehen ohne BaFin-Prospekt

von Dr. Horst WERNER

Kapitalmarktprospekte über qualifiziertes Nachrangdarlehenskapital sollten nach IdW-Richtlinien (siehe www.finanzierung-ohne-bank.de) erstellt werden. Der Nachrangdarlehens-Prospekt ist aber von Gesetzes wegen keine Pflicht und deshalb BaFin-frei (es werden allein dadurch mindestens Euro 6.500,- Billigungs-Gebühren der BaFin gespart).

> Erfahren Sie mehr

 

Fühlen Sie sich auch enteignet?

Schauen Sie sich die extrem niedrigen Zinsen und die Geldpolitik an. Prüfen Sie doch einmal die früheren Zusagen Ihrer Versicherung und die heutige Realität!
Oder lesen Sie die Ideen unserer Politiker nach:

http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/tid-34471/sparer-sollen-bluten-irre-iwf-idee-zehn-prozent-sonderabgabe- auf-deutsche-sparguthaben_aid_1147912.html

Welche Alternativen gibt es? Fonds? Aktien? Gold? Auch da sind die Schwankungsrisiken gewaltig und der Werterhalt Ihres Vermögens nur bedingt gewährleistet. Eine Alternative bieten seltene Metalle. Diese sind unabdingbar für die Herstellung von High-Tech-Produkten. Drohende Versorgungsengpässe machen diese immer attraktiver.

Nutzen Sie die Wertstabilität seltener Metalle!

Mit der Investition in seltene Metalle schützen Sie Ihr Geld vor der schleichenden Enteignung! Am Beispiel von Indium möchte ich Ihnen zeigen, was ich meine: Preisentwicklung Indium (vereinfachte Darstellung):


Die Grafik zeigt, wie sich die hohe Nachfrage nach Indium auf den Preis niederschlägt: In den letzten 12 Jahren hat der Preis um 600 % zugelegt. Die zwischenzeitliche Abflachung erklärt sich durch die Finanzkrise.

Wie sehen die Aussichten für die Zukunft aus?

Indium wird benötigt, um durchsichtige Beschichtungen elektrisch leitend zu machen. Es wird zum Beispiel für die Herstellung von Bildschirmen für PC’s, Smart-Phones oder Fernsehern eingesetzt. Darüber hinaus wird Indium dringend in der Dünnschicht-Fotovoltaik benötigt und ist schwer zu recyceln.

Das Fraunhoferinstitut weist dem Metall in seiner Studie „Kritische Rohstoffe für Deutschland“ (September 2011) eine sehr hohe Bedeutung für Zukunftstechnologien zu. Es ist demnach bei der Herstellung von Displays oder Fotovoltaik nur schwer zu ersetzen!

Das Fraunhofer Institut prognostiziert eine Verbrauchssteigerung um 4.200 % bis 2040:

Glauben Sie auch, dass Indium in 10, 20 oder 30 Jahren noch mindestens den Wert besitzt, wie in diesem Jahr?

Wir haben für Sie verschiedene seltene Metalle in sogenannten Warenkörben zusammengestellt, die in diesem Mix von der Industrie benötigt werden.

Schauen sie doch auch mal in den Bericht bei Galileo zu diesem Thema: http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/5302-metallkoffer-clip

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich beraten:

RMA RareMetalAssets GmbH, Kreuzberger Ring 15, 65205 Wiesbaden
Telefonnummer: 0611 / 987 10 440

Ihr Ansprechpartner: Jürgen Behrens

E-Mail: info@raremetalassets.de; www.raremetalassets.de

Brad Stone

Der Allesverkäufer

Jeff Bezos und das Imperium von Amazon

Aus dem Englischen von Bernhard Schmid
2013, gebunden m. Schutzumschlag, 399 S., inkl. E-Book

D 24,99 € / A 25,70 € / CH 35,90 Fr.; ISBN 978-3-593-39816-7

Erscheinungstermin / Sperrfrist: 15. Oktober 2013
Auch als E-Book erhältlich.


Amazon wird bewundert und gefürchtet. Jetzt enthüllt Insider Brad Stone das Erfolgsgeheimnis des verschwiegenen Unternehmens und seines Gründers Jeff Bezos.
Amazon ist mit 182 Millionen Kunden, über 90.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 61 Milliarden Dollar im Jahr 2012 der größte Online-Einzelhändler der Welt. 1994 als bescheidene Internet-Buchhandlung gestartet, erobert die Firma in atemberaubendem Tempo immer neue Geschäftsfelder. Amazon entwickelt sich zum globalen Logistik- und Technologieunternehmen, das immer mehr Kunden bindet, immer mehr Produkte und Dienstleistungen anbietet, als Händler und als Marktplatz fungiert, die Infrastruktur für Cloud-Computing verkauft und den E-Book-Reader Kindle erfindet.
Wie ist es Firmengründer Jeff Bezos so schnell gelungen, ganze Branchen umzukrempeln und selbst die stärksten Konkurrenten ins Schwitzen zu bringen? Was treibt ihn an? Der Technologieexperte und Journalist Brad Stone Stone blickt hinter die Kulissen von Amazon. Er erzählt die Erfolgsgeschichte eines radikal kundenorientierten Unternehmens, das als erstes die grenzenlosen Versprechen des Internets erkannt hat und daraus ein Geschäfts-modell entwickelt, das unsere Art einzukaufen und zu lesen für immer verändert. Es ist auch die Geschichte eines begabten Kindes, das zu einem besessenen und vielseitigen CEO heranwächst. Stone porträtiert Jeff Bezos als schillernde Persönlickeit, als genialen Erfinder und im Konkurrenzkampf rücksichtslos agierenden Strategen. Die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter, für die Amazon besonders in Deutschland kritisiert wird, kommen ebenfalls zur Sprache.

Der Autor erklärt, wie das System Amazon funktioniert, zeigt, wie der charismatische und gefürchtete Gründer Jeff Bezos tickt, und wagt einen Ausblick auf die Zukunft des Unternehmens. Stone enthüllt die bislang geheime Unternehmenskultur von Amazon mit dem Blick und dem Wissen eines Insiders. Seit 15 Jahren berichtet er über das Unternehmen; seine spannende Unternehmensbiografie basiert auf über 300 Interviews mit gegenwärtigen und ehemaligen Führungskräften und Angestellten, sowie auf zahlreichen Gesprächen mit Bezos selbst.

Der Autor
Brad Stone schrieb für die New York Times über neue Technologien und arbeitet heute für Bloomberg Businessweek in San Francisco. Er verfügt über hervorragende Quellen und Insiderberichte von Freunden und Feinden, dank derer er über die Macht, die Geheimnisse und den Erfolg von Jeff Bezos und dessen Web-Riesen berichtet.

Kontakt
Margit Knauer, 069-976516-21, knauer@campus.de, Ute Hübel, 069-976 516-23, huebel@campus.de



Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Hi-Tech Media AG:
Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Abt. Vorratsgesellschaft-kaufen.de

Gerhard-Gerdes-Straße 5
37079 Göttingen




Email: info@hi-tech-media.de
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 999 64 - 20

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Newsletter-Service eingetragen: [email]

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:
  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@Anleger-Beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf diesen Austragungslink oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile Ihres Browsers:
[link:http://www.anleger-beteiligungen.de/htm/de/html/Investoren_Brief.php] 

Alternativ können Sie auch eine leere E-Mail mit Ihrer Empänger-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de senden.

Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.

Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.

Besuchen Sie auch unsere Blogs zu den Themen Unternehmensbeteiligungen und Vorratsgesellschaften:

Anleger-Blog
 
Vorratsgesellschaften