Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und ausserbörsliche Unternehmensbeteiligungen

Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften

Verehrte Anleger und Investoren!

Die deutschen mittelständischen Unternehmen sind in der globalisierten Welt besonders aktiv bei Waren- und Dienstleistungsexporten sowie Auslandsinvestitionen.

Dies ist aber gerade für kleine und mittlere Unternehmen ein schwieriges und risikoreiches Geschäft. Dabei hilf die Bundesregierung, insbesondere das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, den  KMU seit Jahren sehr erfolgreich.

I. Export- und Investitionsfinanzierung

Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen aller Branchen bei der Umsetzung und Finanzierung von internationalen Projekten.

1. Bilaterale Investitionsförderungs- und -schutzverträge
Durch den Abschluss bilateraler Investitionsförderungs- und -schutzverträge  mit Entwicklungs- und Schwellenländern schafft die Bundesregierung zunächst stabile Rahmenbedingungen für deutsche Direktinvestitionen im Ausland. Die Verträge gewährleisten den Investoren einen umfassenden, völkerrechtlich abgesicherten Rechtsschutz ihrer Investitionen und erleichtern insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen die Erschließung ausländischer Märkte.

2. Finanzierungshilfen

Zur Finanzierung von Exporten sowie Investitionen und Projekten im Ausland stehen die Instrumente der AKA Bank, der KfW-IPEX und der DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft m.b.H. zur Verfügung. Dabei stehen insbesondere bei letzterer Investitionen privater Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern für nachhaltig entwicklungswirksame Projekte in allen Wirtschaftssektoren im Vordergrund.

II. Exportkreditgarantien

1. Hintergrund
Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen, die im Exportgeschäft tätig sind, durch Absicherung ihrer Zahlungsansprüche im Ausland. Durch die so genannten "Hermesdeckungen" können sich die Exporteure auch bei der Ausfuhr deutscher Waren in Schwellen- und Entwicklungsländer gegen Risiken absichern.

2. Vom Bund übernommene Exportkreditgarantien im Jahr 2013
Die Bundesregierung sicherte im vergangenen Jahr deutsche Exporte in Höhe von 27,9 Milliarden Euro mit Exportkreditgarantien ab. Exporte in Schwellen- und Entwicklungsländer standen mit 79 Prozent der in 2013 gewährten Hermesdeckungen im Zentrum der staatlichen Absicherung. Die größten Deckungsvolumina in 2013 entfielen auf die Türkei (2,47 Mrd. Euro) und Russland (2,38 Mrd. Euro). Die Entschädigungszahlungen gingen 2013 im Vergleich zum Vorjahr von 282,5 Mio. Euro auf 232,5 Mio. Euro zurück.

3. Verfahren der Übernahme von Hermesdeckungen
Das Verfahren zur Übernahme von Hermesdeckungen ist der Euler Hermes AG und der PricewaterhouseCoopers AG WPG, den sog. Mandataren des Bundes, übertragen. Im Rahmen einer Mandatarermächtigung ist der Entscheidungsspielraum der Mandatare geregelt.

Über Grundsatzfragen und die Indeckungnahmen großer Exportgeschäfte entscheidet ein Interministerieller Ausschuss (IMA).

III. Investitionsgarantien

Die Bundesregierung übernimmt auf Antrag zugunsten von Unternehmen mit Sitz in Deutschland gegen Entgelt Garantien für Investitionen im Ausland zur Absicherung des politischen Risikos. Gedeckt werden können folgende Investitionen:

  • Beteiligungen
  • Kapitalausstattungen von Niederlassungen oder Betriebsstätten (Dotationskapital)
  • beteiligungsähnliche Darlehen eines Gesellschafters oder einer Bank
  • andere vermögenswerte Rechte (z.B. aus Service Contracts im Öl- und Gasbereich oder aus Schuldverschreibungen)

IV. Garantien für Ungebundene Finanzkredite

Ungebundene Finanzkredite (UFK), für die der Bund auf Antrag Garantien übernehmen kann, sind Kredite von in Deutschland ansässigen Kreditinstituten an ausländische Schuldner. Sie dienen der Finanzierung von förderungswürdigen Vorhaben im Ausland oder von solchen kommerziellen Vorhaben (Grundsatz der Projektbindung), die im besonderen staatlichen Interesse der Bundesrepublik Deutschland liegen.

.

 

Ihr Dr. Lutz Werner

- Vorstand Hi-Tech Media AG -

Unternehmen Branche Rendite
SNK Holding GmbH Investition in ein bestehendes, vermietetes Bürogebäude 5 % p.a.
EIGHT SEAS GmbH landbasierte Vollkreislauf Fischzuchtanlagen 7,25 % p.a.
rottamQ GmbH Schredderanlage 6,5 % p.a.
DRS Postservice lizenzierte Postdienstleistungen 5,5 % p.a.
A.I.H Holding GmbH Kraftwärmekopplungs-Anlagen 7,6 % p.a.
Klaudia Preci Analysen von Verkaufs- und Beratungsleistungen Analysieren von Verkaufs- und Beratungsleistungen 6,5 % p.a.
ibs Immobilien und Bauträger Service GmbH Bauträgergeschäft 7,5 % p.a.
FAKT.AG Immobilien, Energie, Kapitalmarkt 6,5 % p.a.
MTG Suisse AG medizintechnische Komplettsysteme 7% p.a.
ALLB Dienstleistungen GmbH Eigentumswohnungen für die brasilianische Mittelklasse 9,5 % p.a.
all in one Versicherungs-, Finanz- und Immobilienmakler GmbH Versicherungsbetreuung 7 % p.a.
Kühne Ingenieurgesellschaft Bau und Sanierung von Immobilien 6 % p.a.
Lenzen-Milltech GmbH & Co. KG Rohstoff-Rückgewinnung 6,5 % p.a.
Invest-in-Forest GmbH Holzplantagen 8 % p.a.
Carbon BW Klimaschutz AG DeponiegasProjekte 8 % p.a.
Energie Handel Ost Jahn GmbH Energieerzeugung 6,5 % p.a.
SynInvest GmbH Windparks 8,5 % p.a.
Ternäben Vertrieb GmbH Nahrungsmittel/Fisch 7 % p.a.
MPV Medical GmbH Medizintechnik, Inhalationsgeräte 6 % p.a.
IBT Deutschland GmbH 8 % p.a.
DP Deutsche Pflege AG Therapie- und Versorgungszentren 8,5 % p.a.
MenzZ -Holding AG i.Gr. Regalbausysteme 8 % p.a.
MIW Mitinwind Holding GMBH Windparks 9 % p.a.
Europrotec GmbH Ladungssicherung, Schwerlastfahrwerke, Seilzüge 9,5 % p.a.
Anka GmbH   Schloss Tannenfeld 7,5 % p.a.
BK Immobilien Invest GmbH Immobilien 8 % p.a.
Residenz Landlust 65+ GmbH betreutes Wohnen in Form von Wohngemeinschaften 8 % p.a.
Karlshof Verwaltungs GmbH Verwaltung von Energiegenossenschaften 7 % p.a.
Ventfair GmbH Green Air Cooling System 7,75 % p.a.
Holiday Touristik KG Touristikprojekt in Venezuela 8,5 % p.a.
WinnyPenny GmbH Online-Penny-Auktionshaus 8,25 %
DEPO GmbH & Co. KG Maschinenhersteller 7 % p.a.
IHV–GmbH Mehrwert-Ladenkette 9 % p.a.
Innovative-Systeme.net GmbH Software-Roboter zur Vermögensverwaltung 8,5 % p.a.
Allgäuer HoGaBe GmbH Hotellerie 7,5 % p.a.
FEB Freie Energieberatung GmbH & Co. KG Energieberatung 8 % p.a.
SynInvest GmbH wohnwirtschaftliche und gewerbliche Immobilien 7,65 % p.a.
Newbon Pharma Management GmbH Lizenzvergabe von Medikamenten, Medizinprodukten und Kosmetika 8 % p.a.
HerBach 1 GmbH & Co. KG Vertrieb innovativer Immobilienkonzepte 7,5 % p.a.
TROJASYS GmbH Handel mit Rohstoffen und Edelmetallen 8,5 % p.a.
DEWO Deine Wohnung Hauptverwaltung AG Wohnungsvermittler 7,5 % p.a.
Reederei Sven Fischer KG Reederfamilie, Schifffahrt und Tourismusbranche 7 % p.a.
Netzverdienst.com AG Internet-Marketing 9,5 % p.a.
Pro-Con Personal Trader GmbH Vermittlung von Zeitarbeitnehmern, Betreuung von Arbeitgebern 9 % p.a.
Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG Finanzierung von Windparks 6,5 % p.a.
H&K Anlagentechnik GmbH Anlagentechnik 7-8 % p.a.
Weingut Kloster Heilsbruck Weingut 7,5 % p.a.
RAMM Fire Protection Europe KG Feuerschutzprodukte, Eigentums-Sicherungssysteme 8 % p.a.
ProInvest Europe Ltd. hochwertige Designer Apartments in London 8,75 % p.a.
Immobilienkontor Deutschland GmbH   Immobilien 7,5 % p.a.
Princoso GmbH Druckerei-Kooperationsnetzwerk 9 % p.a.
Zahntechnik C. Friedrich Zahntechnik 8 % p.a.
Ing. Weixelbaumer Holding GmbH hochwertige Produktion von Dächern 7,5 % p.a.
H-S Grundbesitz GmbH Immobilien, Grundstücksverwaltung und Vermietung 7,5 % p.a.
  Gelateria Piazza delle Rose     Eiskonditorei, Eisproduzent, Veranstaltungskonditor 7,5 % p.a.
G Deutsche Gold AG Investition in Gold, Rohstoffe und Immobilien
Bruns Fuhrparkmanagement GmbH Dienstleister für Fuhrparkverwaltung 8,5 % p.a.
Stemborg Versandhandel GmbH Online-Handel mit Drucker-Verbrauchsmaterialien 8,5 % p.a.
rheinkw® AG Produktion von Recycling-Kunststoff-Paletten 7 % p.a.
PESEUS Invest und Vermögen AG Immobilien, Unternehmensbeteiligungen, Erneuerbare Energien, Edelmetalle und nachwachsende Rohstoffe 6,25 % p.a.
Johann Tullius Weinkellerei GmbH Weinkellerei und Gastronomie 7,5 % p.a.
AUSTRIOR GmbH Nachhaltige Goldgewinnung in Kamerun 12 % p.a.
StarWood Trading GmbH & Co. KG Handel mit Massivholzprodukten 8 % p.a.
AGERA Solar GmbH & Co. KG Photovoltaik-Anlagen 8 % p.a.
Getaway TRAVEL KG Online-Urlaubsplattform 8 % p.a.
vallo & vogler GmbH Oberflächenveredelung, Metallisierung, Lackierung 9 % p.a.
Ferienpark Oberwiesenthal GmbH Ferienpark für Familien, Aktivurlauber, Wintersportler und Wellnesstourismus in Oberwiesental 7-9 % p.a.
ACROVIS Pharma AG Medikamentenwirkstoffentwicklung auf Grundlage hochinnovativer Prozesstechnologien 8 % p.a.
Finanzengel GmbH Kanzlei für Wirtschafts- und Vorsorgeberatung 8 % p.a.
KS Historische Immobilien KG Investition in historische und denkmalgeschützte Bauten 8-9 % p.a.
tecttron AG Innovative Technologie zur Energieversorgung bis 8 % p.a.
Bio-Wein und Landhaus KG Weingut mit Gästehaus 7 % p.a.
NEWE Real Estate & Energy GmbH Immobilien; Erwerb, Sanierung/ Modernisierung, Vermietung und Verkauf bis 8 % p.a.
EUBELCO GmbH Innovative Beleuchtungstechnik bis 7,5 % p.a.
Mildi Wohnbau- und Gewerbeimmobilien KG Wohn- und Gewerbeimmobilien bis 8 % p.a.
Annahof Gastronomie GmbH Hotel und Gastronomie bis 7,5 % p.a.
Pro Factoring AG Factoring-Dienstleistungen bis 8 % p.a.
IWM Immobilien-KG       Immobilien bis 8 % p.a.
ALENGO Betriebs GmbH Müllkonvertierungsanlagen bis 8,5 % p.a.
Jandia Immobilien Treuhand GmbH Ferienhäuser und -wohnungen auf Fuerteventura bis 8 % p.a.
Woher gibt es Geld für Unternehmen, wenn die Bank NEIN sagt?

von Dr. jur. Horst WERNER

Kapital, Finanzierungen u. Geld: Beteiligungskapital beschaffen und Kapital für Unternehmen ohne Banken ist das Kerngeschäft der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) seit 29 Jahren! Kapital und Finanzierung trotz Kreditablehnung ! Unternehmer ergreifen mit der Dr. Werner Financial Service AG die Finanzierungs-Initiative, sich mit Eigenkapital unabhängig von Banken und ohne Banken-Stress zu finanzieren in Zeiten, in denen Sie eine Finanzierungs-Maßnahme (von € 50.000,- bis € 200 Mio.) in Ruhe umsetzen können; vermeiden Sie eine Liquiditätsklemme bzw. Kreditklemme.

Unternehmen nutzen beteiligungsorientierte Finanzierungsformen ohne Banken zur Aufnahme von stimmrechtslosem Beteiligungskapital zwecks Vermeidung einer Hausbank-Abhängigkeit. Interessenten erhalten von privaten Kapitalgebern die gewünschte Unternehmensfinanzierung über die Ausgabe von stillem Beteiligungskapital, Genussrechtskapital, Anleihekapital, Hypotheken-Anleihen, Gewinnschuldverschreibungen, Pfandbriefe, Fondskapital, Mezzaninekapital, Aktienkapital, offenes Beteiligungskapital, Wertpapieremissionen etc. zur Stärkung von Liquidität und Bonität oder zur Kreditablösung. Wir unterstützen Unternehmer bei der Beschaffung von Firmenkapital, Gründungskapital und Sanierungskapital bereits ab EUR 50.000,-. Unternehmenssanierungen sind ebenfalls mit Sanierungsfinanzierungen umsetzbar, sofern eine positive Zukunftsperspektive vorhanden ist.

Ebenso bringt die Dr. Werner Financial Service AG Unternehmen mit einer Aktienemission, Anleihe-Emission oder Genussschein-Angeboten an den ausserbörslichen Kapitalmarkt (Pre-IPO ) oder über eine Neuemissionen ( IPO ) an die Börse. Die Profis erstellen mit 29-jähriger Kapitalmarkt-Erfahrung Beteiligungs-Exposés für die BaFin-freie Privatplatzierung ( bis ca. EUR 2,5 Mio. ) oder einen Verkaufsprospekt über die wertpapierlosen Vermögensanlagen bzw. einen Wertpapierprospekt mit BaFin-Genehmigung. Dabei unterstützen wir - auch kleine - Unternehmen mit unseren Kontakten zu privaten Kapitalgebern, Investoren und Beteiligungsgesellschaften.
 
Die Dr. Werner Financial Service Gruppe bietet einen Full-Vertriebs-Service inkl. Platzierungsmanagement für die Umsetzung der Kapitalbeschaffung: Unser Partner, die Hi-Tech Media AG (www.hi-tech-media.de) präsentiert die Unternehmen in www. Investoren-Brief.de, der jede Woche an über 20.000 Kapitalmarktteilnehmer und Anleger per Mail versandt wird. Über das Finanzportal www.anleger-beteiligungen.de wird zudem für die Platzierung der Beteiligungsangebote gesorgt.

Für Existenzgründer: Die Hi-Tech Media AG bietet zudem Vorratsgesellschaften / Handelsgesellschaften wie AG, GmbH und KG zur Existenz- bzw. Unternehmensgründung und für Ausgründungen ( Spin-Offs ) bzw. Auffanggesellschaften als zweites Standbein zur Auftrags- und Existenzsicherung.

Ferner strukturieren wir als erfahrene Wirtschafts- und Steuerjuristen Fondsgründungen zur Finanzierung: Die Dr. Werner Financial Service Group bringt Unternehmen mit Investoren und Kapitalgebern für eine erfolgreiche Kapitalbeschaffung zusammen.

> Erfahren Sie mehr

Leitfaden zum Kauf einer sog. Vorratsgesellschaft/Handelsgesellschaft

Von Dr. jur. Lutz WERNER

Der Kauf einer Vorratsgesellschaft / Handelsgesellschaft  (AG, GmbH, KG) ist Vertrauenssache und bedarf fachmännischer Beratung:

  • Unsere Gesellschaften wie AG, GmbH und KG(www.vorratsgesellschaft-kaufen.de/vorratsgesellschaften/angebotsliste/) wurden von einem Notar ordnungsgemäß gegründet und im Handelsregister eingetragen. Die Handelsgesellschaften haben noch keine geschäftliche Tätigkeit aufgenommen.
  • Das Grundkapital der Aktiengesellschaft (50.000 €) bzw. das Stammkapital der GmbH (25.000 €) ist voll auf das Bankkonto der Gesellschaft eingezahlt und steht zur Verfügung der neuen Geschäftsführung/Vorstand. Darüber erhalten Sie beim notariellen Kaufvertrag eine Bankbescheinigung.
  • Alle Gründungskosten, die Notargebühren, die IHK-Pflichtbeiträge, die Kontoeröffnungskosten, Bankgebühren usw. wurden von uns bezahlt, ebenso die Gebühren der Kontoführung bis zur Übernahme der Gesellschaft.

Der Kauf einer Vorratsgesellschaft bzw. Handelsgesellschaft erfordert den Notar als Vertrauensperson und den Wirtschaftsjuristen als Berater und Fachmann:

  1. Der Notar sowie unsere Wirtschaftsjuristen beraten Sie zu den schwierigen rechtlichen und geschäftlichen Fragen der Verwendung einer Vorratsgesellschaft, des Kaufvertrages, der Übernahme, der künftigen Satzung ihrer Gesellschaft sowie der zukünftigen Geschäftsführung und bei allen Ihren Fragen. Diese Beratung ist für Sie kostenlos.
  2. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, stellen Sie ihre Fragen, vereinbaren Sie mit uns einen Termin und lassen Sie sich ihre Vorratsgesellschaft (AG, GmbH oder KG) reservieren. Bitte übersenden Sie dazu die Checkliste (www.vorratsgesellschaft-kaufen.de/bestellen/checkliste/) vollständig ausgefüllt. Alle Angaben sind für uns und den Notar wichtig, damit die Beurkundung entsprechend Ihrer Wünsche vorbereitet werden kann und die Übertragung der Vorratsgesellschaft reibungslos und kurzfristig vollzogen werden kann. Vor dem Termin übermitteln wir Ihnen per Mail den vom Notar vorbereiteten notariellen Kaufvertrag und weitere Unterlagen zur Prüfung.
  3. Überweisen Sie den Kaufpreis von insgesamt 55.500 € für die Vorrats-AG, 27.500 € für die Vorrats-GmbH und 2100 € für die Vorrats.KG rechtzeitig vor der geplanten Beurkundung auf unser Konto Nr.: 620 6445 00 bei der Commerzbank BLZ: 260 400 30 oder auch in bar beim Notartermin.

Durch den Kauf und Beurkundung der Vorratsgesellschaft bzw. Handelsgesellschaft ergibt sich folgendes:

  1. Die Gesellschaft bzw. die Geschäftsanteile gehen unmittelbar mit der Beurkundung auf den/die neuen Gesellschafter über. Die neue Geschäftsführung kann sofort ernannt und geschäftlich tätig werden.
  2. Nach Beurkundung händigt der Notar Ihnen oder Ihrem Bevollmächtigten alle Geschäftsunterlagen der Gesellschaft aus. Dazu gehören auch die Bankunterlagen, die der neuen Geschäftsführung  die sofortige Verfügung über die Geschäftskonten mit dem Grund- bzw. Stammkapital der Gesellschaft ermöglichen.
  3. Geschäftsführerwechsel und Satzungsänderungen werden durch den Notar zur Eintragung im Handelsregister angemeldet.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: Per Mail (info@vorratsgesellschaft-kaufen.de) oder auch direkt bei Dr. jur. Lutz WERNER telefonisch unter 0551/99964-0.

> Erfahren Sie mehr


Unsere Dienstleistungen beim Kauf einer Vorratsgesellschaft:

  • AG, GmbH und KG neu eingetragen oder mit auch teil älteren Gründungsjahren
  • Beratung bei der für Sie geeigneten rechtform (GmbH, AG oder KG)
  • Anpassung der Satzung an Ihre Bedürfnisse bzw. an den Kapitalmarkt
  • Vorbereitung des Notartermins und der Übernahmeverträge.

(Eigen-)Kapitalbeschaffungs-Seminar am 26. Juni 2014
mit der Dr. Werner Financial Service AG

Unternehmensfinanzierungen mit Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflußrechte, Beteiligungskapital oder Fondskapital von privaten Kapitalgebern - alles ohne Bankverschuldung

Die Dr. Werner Financial Service AG bietet ihr aktuelles Finanzierungs-Seminar zur Kapitalbeschaffung für Unternehmen in Göttingen erneut zu Vorzugskonditionen an. Wir informieren Sie ausführlich über alle Wege zu Finanzierungen ohne Banken  mit Investorenkapital und zusätzlichem Wachstumskapital sowie  über stimmrechtsloses Beteiligungskapital (stilles Gesellschaftskapital, Genussrechtskapital, private Nachrangdarlehen, Fondskapital und Anleihekapital, Hypothekenanleihen etc.) von privaten Kapitalgebern  und Anlegern (Einzelinvestorenvermittlung über Mezzaninefonds, Beteiligungsgesellschaften / Fondskapital oder durch Privatplatzierungen über breit gestreute Anlegerkreise). Detailliertere Informationen erhalten Sie in unserem Finanzseminar-Film auf der Startseite unserer Homepage www.finanzierung-ohne-bank.de.

Wir geben zur Finanzierung in der Finanzmarktkrise und zur praktischen Kapitalbeschaffung - gerade auch für kleine Unternehmen - die besondere Gelegenheit, das Finanzierungs-Seminar am 26. Juni 2014 in Göttingen zum Vorzugspreis von € 199,- inkl. USt.
(Normalpreis EUR 489,- inkl. USt) und jeder weitere Teilnehmer € 149,- zu besuchen. In unserem Finanzierungs-Seminar

„Finanzierungen für Unternehmen,
Kapitalbeschaffung von Investoren, Mezzaninekapital,
Fondsfinanzierungen, Kapital ohne Banken für mittelständische
Unternehmen und Familienunternehmen"

stellen wir ausführlich die Strukturen und verschiedenen Formen der bankenunabhängigen Unternehmensfinanzierung durch stimmrechtsloses Beteiligungskapital dar, informieren Sie über

(a) vollkommen prospekt- und BaFin-freie Nachrangdarlehen ohne Platzierungsvolumenbegrenzung und ohne Gewerbeerlaubnis für Vermittler gem § 34 f GewO ( entsprechend dem aktuellen BaFin-Merkblatt vom 11. März 2014 ),

(b)  über BaFin-freie „Small-Capital-Platzierungen" von Finanzinstrumenten für kleine Unternehmen und Existenzgründer mit geringem Kapitalbedarf ohne BaFin-Prospekt von € 50.000,- bis ca. € 3.000.000,-;

(c)  für größere Unternehmen mit einem BaFin-gebilligten Kapitalmarkt- oder Fondsprospekt für eine Privatplatzierung bis € 200 Mio. ,

(d)   die bargeldlose Sachkapitalerhöhung zur verbesserung von Bonität und Rating,

(e)  Darstellung des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB)  mit der BaFin-Zulassungspflicht auch für private Fonds und Erläuterung der Abgrenzung zu den operativ tätigen Unternehmen.

Die Referenten beschreiben intensiv den Ablauf der Kapitalbeschaffung, erläutern die praktischen Platzierungswege und gehen schließlich auf die Finanzkommunikation als Mittel der erfolgreichen Investorengewinnung ein. Tagungstermin:

Donnerstag, den 26. Juni 2014 10.00 bis 17.00 Uhr
im Best Western Parkhotel Ropeter
in Göttingen

Sichern Sie sich den für die Zukunft Ihres Unternehmens oder den von Ihnen beratenen Unternehmen so wichtigen Informationsvorsprung im Rahmen der bankenunabhängigen Unternehmensfinanzierung und buchen Sie noch heute Ihren Platz in unserem Kompakt-Seminar.

Umfängliche Tagungsunterlagen, 5 Finanzierungs-Fachbroschüren,
Mittagessen und Pausengetränke/Gebäck sind inklusive!

Reservieren Sie jetzt telefonisch unter 0551/ 99964-240 (Ansprechpartnerin: Frau Densow) oder buchen Sie gleich mit dem

Anmeldeformular zum Sonderpreis

über die Website: http://www.finanzierung-ohne-bank.de. Für weitere Informationen verweisen wir zusätzlich auf das Fachbuch „Finanzierung“ von Dr. Horst Siegfried Werner, das als Band 6 der Handelsblatt-Mittelstandsbibliothek mit 288 Seiten erschienen ist.

Diese E-Mail wurde an Ihre Emailadresse gesendet. Sollten Sie kein Interesse am Empfang weiterer Informationen aus unserem Hause haben, antworten Sie bitte auf diese E-Mail mit dem Vermerk, dass Sie keine weiteren Informationen wünschen.

Dr. Werner Financial Service AG
Dr. Horst Siegfried Werner

Gerhard-Gerdes-Str. 5
D-37079 Göttingen

Tel.: 0551/99964-240
Fax: 0551/99964-248
E-Mail: info@finanzierung-ohne-bank.de
Homepage: www.finanzierung-ohne-bank.de

Sitz: Göttingen

Registergericht: Amtsgericht Göttingen, HRB - 4146

Die Büchse der Pandora

Leonhard, Jörg

Geschichte des Ersten Weltkrieges

2. Auflage 2014. 1157 S.: mit 62 Abbildungen, 14 Karten, 5 Tabellen und 4 Schaubildern. In Leinen

C.H.BECK ISBN 978-3-406-66191-4  Auch als E-Book lieferbar.

Von Jörn Leonhard

Erschienen: 10.02.2014, sofort lieferbar!

38,00 € inkl. MwSt.

Mehr zum Buch

 

 

Diese Gesamtgeschichte des Ersten Weltkriegs ist konkurrenzlos. Noch nie wurde die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts so vielschichtig erzählt: europäisch vergleichend, global in der Perspektive, souverän in der Darstellung.
Jörn Leonhards grandiose Synthese entfaltet ein beeindruckendes Panorama. Sie zeigt, wie die Welt in den Krieg hineinging und wie sie aus ihm als eine völlig andere wieder herauskam. Sie nimmt nicht nur die Staaten und Nationen in den Blick, sondern auch die Imperien in Europa und weit darüber hinaus. Sie beschreibt die dynamische Veränderung der Handlungsspielräume, die rasanten militärischen Entwicklungen und die immer rascheren Wandlungen der Kriegsgesellschaften. Und sie lässt die Erfahrungen

Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Hi-Tech Media AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner

Gerhard-Gerdes-Straße 5
37079 Göttingen


Email: info@hi-tech-media.de
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 999 64 - 20

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Newsletter-Service eingetragen: [email]

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:
  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie eine leere E-Mail mit Ihrer Empänger-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de senden.

Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.

Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.

Besuchen Sie auch unsere Blogs zu den Themen Unternehmensbeteiligungen und Vorratsgesellschaften:

Anleger-Blog

Vorratsgesellschaften