Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und ausserbörsliche Unternehmensbeteiligungen

Ein Stufenzins bzw. eine Zinsstaffel oder eine Zinstreppe können bei Beteiligungen zeitlich ertragskongruent eingebaut werden

von Dr. Horst Werner

Verehrte Anleger und Investoren!

Stufenzinsen sind kontinuierlich über die Beteiligungsdauer ansteigende Zinsen - anfänglich werden zum Vorteil für das Unternehmen eher geringe Zinsen vereinbart und später zum Vorteil und Ausgleich für die Anleger eher deutlich höhere Zinsen festgeschrieben . Eine Privatplatzierung zwecks Kapitalbeschaffung muss den Interessen des beteiligungsemittierenden Unternehmens ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) und auch den Interessen der Kapitalgeber gerecht werden. So kommt bei einer Kapitalaufnahme am Beteiligungsmarkt der „return on investment“ im Unternehmen erst mit nicht unerheblicher Zeitverzögerung nach der Ausführung der Investitionen. Dementsprechend kann das Unternehmen erst nach Monaten oder Jahren Erträge bzw. Gewinne aus diesen von Anlegern finanzierten Investitionen erwirtschaften. Eine angemessene Verzinsung des Beteiligungskapitals kann also erst später erfolgen. Je nachdem wie die Ertragserwartungen zeitlich gestreckt prognostiziert sind, können die Kapitalkosten gegenüber den Investoren mit der jeweils längeren Laufzeit gestaffelt werden.

Ein Stufenzins bzw. Staffelzins liegt dann vor, wenn über die Laufzeit der Beteiligung ( z.B. bei einer fünfjährigen Stufenzinsanleihe ) der Zinsfuß mehrmals, meist im Jahresrhythmus, ansteigt.

Dementsprechend kann bei den verschiedenen Finanzinstrumenten ein gestaffelter Zins bzw. ein Stufenzins ( bei grundschuldbesicherten Darlehen, bei Nachrangdarlehen oder auch bei den Anleihen bzw. Namensschuldverschreibungen möglich ) vereinbart werden, der dann z.B. wie folgt gestaltet sein könnte :

  • Verzinsung in den ersten beiden Jahren z.B. : 1%
  • im dritten Jahr : 2%
  • im vierten Jahr : 3%
  • im fünften Jahr : 4%
  • im sechsten Jahr : 4,5% u.s.w.

Der Stufenzins kann nicht nur an die zeitliche Dimension, sondern auch an die jeweilige Einlagenhöhe gekoppelt werden z.B. :

  • bei einer Einlage bis Euro 10.000,- 2 %
  • bei einer Einlage von Euro 10.000,- bis 20.000,- 3 %
  • bei einer Einlage von Euro 20.000,- bis 30.000,- 4 % u.s.w.

Weitere Informationen erteilt Dr. Horst Werner gern auf Anfrage unter dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de bei entsprechender Anfrage.

Ihr

Dr. Horst Werner

PRINZ EUGEN ENERGIEPARK GmbH bietet grundschuldbesicherte Darlehensanlagen zur weiteren Kapitalaufnahme für erneuerbare Energien

Die Prinz Eugen Energiepark GmbH mit Sitz in Ulm und Betriebsstätte in Bad Arolsen steht unter der Leitung anerkannter Experten der Energie- und Versorgungswirtschaft. Die Gesellschaft betreibt bereits seit 2015 im waldreichen Mittelhessen eines der modernsten Holzpelletwerke Europas. Das Werk wurde vor sechs Jahren in Betrieb genommen und 2016/17 umfassend optimiert. Die heute vollautomatische Produktion entspricht dem neuesten Stand der Technik.

Premium-Pellets aus dem Prinz-Eugen-Energiepark erfüllen in allen Kriterien die hohen Anforderungen der EN­plus- und DINplus-Zertifizierungen, was die regelmäßigen Überprüfungen durch die DEKRA bestätigen. Daneben können auch so genannte Industriepellets bedarfsgerecht produziert werden. Das Unternehmen selbst ist vom Deutschen Institut für Nachhaltigkeit und Ökonomie mit dem Prüfsiegel „Gesicherte Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet sowie ISO 50001- und ISO 14001-zertifiziert.

Die regionale Versorgung mit nachwachsenden Rohstoffen, eine Produktion von bis zu 70.000 t Premium-Pellets pro Jahr, Verträge mit Großabnehmern sowie ein skalierbares Contracting-Modell für Satellitenheizwerke zur Nahwärmeversorgung von Wohn- und Gewerbegebieten lassen das Unternehmen seit seiner Gründung rapide wachsen.

Nachhaltigkeit wird zum globalen Standard der Wirtschaft und kann auch Ihr Kapital wachsen lassen: Durch eine Beteiligung mit Grundschuldbesicherung an der Prinz-Eugen-Energiepark GmbH (www.p-e-e.de) erhalten Sie die Chance auf eine performante Vermögensgestaltung und werden gleichzeitig die Energiewende aktiv voranbringen – ein Engagement, mit dem Sie gleich zwei Zielen gerecht werden können, dem Vermögensaufbau und der Verantwortung für kommende Generationen.

Ihre Vorteile

    • Sie investieren in das enorme Potenzial erneuerbarer Energien im Wärmemarkt.
    • Sie beteiligen sich an einem bereits ertragreich operierenden Pelletwerk ohne Anlaufrisiken.
    • Sie profitieren von einer guten Auslastung durch gesicherte Abnahmeverträge.
    • Sie werden Partner eines erfahrenen Managementteams mit nachhaltiger Geschäftsstrategie.

    Die Beteiligung

    Art: Grundschuldbesicherte Darlehen auf einem erbbauberechtigtem Grundstück . Grundschuldbesicherte Darlehen von Anlegern sind gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) erlaubnisfrei am Kapitalmarkt ohne Volumenbegrenzung platzierbar, sofern der Rückzahlungsanspruch des Anlegers in Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen verbrieft wird. Dies ist hier bei der Besicherung der Darlehen mit Grundschuldbriefen, die als Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen gelten, der Fall.

    Ausgestaltung im Detail:

    •  Ausgestaltung im Detail:
    •  Grundschuldbesichertes Darlehen
    •  Anspruch auf Rückzahlung zum Nominalwert nach fester Mindestlaufzeit
    •  Laufzeit: 4, 7 oder 10 Jahre
    •  Emissionsvolumen: 10 Mio. EUR
    •  Mindestzeichnung: ab 10.000,- EUR
    • Zinsen: Festverzinsung bei 4 Jahren: 3,5 % p. a.
    • Festverzinsung bei 7 Jahren: 5,2 % p. a.
    • Festverzinsung bei 10 Jahren: 5,8 % p. a.
    • Zahlung der Zinsen: halbjährlich

    Ausführliche Informationen und ein ausführliches Beteiligungs-Exposé werden auf Anfrage unter der Mailadresse service@p-e-e.de zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Investoren ist die Investorenbetreuung unter der Leitung von Stephan Ertle. Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird begleitet von der Dr. Werner Financial Service AG

    (www.finanzierung-ohne-bank.de).

    Kontakt:

    Prinz-Eugen-Energiepark GmbH

    Geschäftsführer:
    Bernd Hessling

    Branche:
    Energie

    Lise-Meither-Straße 9
    89081 Ulm

    Email:
    service@p-e-e.de

    Internet:
    www.p-e-e.de/

    Tel.: +49 731 1466 1470
    Fax: +49 731 1466 1479

    Weitere Informationen:
    Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

    Energiebau Ramstein GmbH als Bauträger mit zukunftsweisenden Energiekonzepten öffnet sich für Kapitalgeber

    Energiebau Ramstein GmbH plant und realisiert hochwertige barrierefreie Wohnanlagen und individuelle barrierefreie Wohnhäuser in innerörtlichen Lagen mit ausgezeichneter Infrastruktur. Auch betagte Menschen möchten ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Haus oder im eigenen Appartement führen - und wenn sich die Gebäude und ihre Lage dazu eignen, können sie das vielfach auch bis ins hohe Alter. Die demographische Entwicklung ist eine der wenigen gut vorhersehbaren Faktoren des Marktgeschehens: 2030, in etwas mehr als einem Jahrzehnt, werden nach Berechnungen des Statistischen Bundesamts in Deutschland 6,2 Mio. Menschen leben, die älter als 80 Jahre sind. 22 Mio. Menschen werden älter sein als 65 Jahre. ! Die Schaffung von barriere-/schwellenfreiem und auch ansonsten altersgerechtem Wohnraum hat somit VORHERSEHBAR in den kommenden Jahren ein riesiges Wachstumspotenzial. Deutschlandweit wären laut einer Studie des Kuratoriums Deutsche Altershilfe schon heute 2,5 Mio. barrierefreie Wohnungen erforderlich. Tatsächlich vorhanden sind heute aber nur 570.000 dieser Wohneinheiten. Somit besteht hier in einem Markt, in dem die Nachfrage in der nächsten Zukunft geradezu „explodieren“ wird, sogar zusätzlich noch ein gewaltiger Nachholbedarf aus offenkundigen Versäumnissen in den zurückliegenden Jahren!

    Das zukunftsweisende Energiekonzept des Unternehmens ermöglicht zudem durch die Vernetzung und intelligente Steuerung von Photovoltaikanlage, Speichersystemen, Windturbinen und Wärmepumpen eine weitgehende Unabhängigkeit von Energieversorgern und sorgt so für eine massive Ersparnis aufgrund geringer Betriebskosten. Energiebau Ramsteinwww.energiebau-ramstein.de ) verbaut jetzt in ihren Projekten elegante integrierte Solardachziegeln auf der Basis handelsüblicher deutscher Ziegeln. Die Fa. Energiebau hat sich für die Solardachziegeln das exklusive Vertriebsrecht in Deutschland sichern können. Zugleich hat das Unternehmen schwingungs- und geräuschfreie Windturbinen zur Eigenerzeugung von Strom schon bei Schwachwind ins Programm genommen. Diese arbeiten wartungsfrei und unterstützen das Energiesystem des Hauses durch ein grundlast-kongruentes, dauerhaftes Erzeugungsprofil. Sie sind somit eine ideale Ergänzung zu Solarenergie und Speichertechnik.

    Durch das intelligente Netzmanagement kann man heute schon seinen Eigenverbrauch so steuern, dass die kostenlose Energie bevorzugt dann genutzt wird, wenn sie produziert wird. Damit macht das Unternehmen seine Kunden unabhängig von den stetig steigenden Energiekosten, von den Großkonzernen und von den Launen der Öl-Scheichs. Selbstverständlich sind auch (unbrennbare) Dämmungen und hochwertige Dreifachverglasungen Teil des Energiekonzepts. Die Energiebau-Gruppe baut aber keine sog. „Passivhäuser“, bei denen man kein Fenster mehr öffnen darf. Energiebau setzt vielmehr auf das Aktiv-Energiehaus mit eigener kostenfreier Energieproduktion und -speicherung!

    Eine Unternehmensbeteiligung an der Energiebau Ramstein GmbH lässt den Investor auf angenehme Weise an den unumkehrbaren Trends des deutschen Immobilienmarkts partizipieren. Bisher wurden z.B. Euro 1,15 Millionen Euro an Fremdkapital für die neue Wohnanlage in Homburg/Saar aufgenommen. Der davon bereits aufgewendete Teil ist in die Vorbereitung des Grundstücks, die Herstellung des Baurechts und in die gesamte Objektplanung (einschließlich bereits abgeschlossener Statik und Prüfstatik) investiert worden. Weitere Informationen zu dem laufenden Projekt an den Kardinal-Wendel-Gärten in Homburg finden Interessenten unter www.wohnanlage-homburg.de .

    Der Aktionsradius der Energiebau Ramstein GmbH konzentriert sich auf den südwestdeutschen Raum. Mit den jetzt vorhandenen Grundstücken wird 2018 und 2019 ein Immobilienvolumen von rund Euro 38 Mio.  realisiert.

    Einem ausgewählten Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer Small-Capital-Platzierung am zukünftig steigenden Erfolg des Unternehmens teilzuhaben.

    Ausgegeben werden renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 20.000,- als typisch stille Beteiligungen und ab einer Mindestbeteiligung von Euro 20.000,- in Form von Genussrechten ( Mindestlaufzeiten jeweils ab 5 Jahren ) mit einer  jährlichen Ausschüttung von bis zu 5,5 % plus Übergewinnanteile und eine Namensschuldverschreibung zu 5% p.a. mit einer Mindestlaufzeit von 2 Jahren.

    Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Finanzdienstleistern ist u.a. der geschäftsführende Gesellschafter Herr Hans Kennel unter der Mailadresse h.kennel@energiebau-ramstein.de . Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

    Kontakt:

    Energiebau Ramstein GmbH

    Geschäftsführer:
    Hans Kennel

    Branche:
    Immobilien

    Am Neuen Markt 2
    66877 Ramstein-Miesenbach

    Email:
    h.kennel@energiebau-ramstein.de

    Internet:
    www.energiebau-ramstein.de

    Tel.: 06371 / 6134925
    Fax: 06371 / 6134926
    Mobil: 0171 / 2843206

    Weitere Informationen:
    Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

     

    TKJ - Therapeutische Kinder- und Jugendintensivgruppe Svenja Rademacher möchte ihre Heilerziehungspflege für amtlich betreute Kinder durch Immobilienerwerb weiter ausbauen

    Die Therapeutische Kinder- und Jugendintensivgruppe ist ein Dienstleistungsunternehmen der Frau Svenja Rademacher, in Kooperation mit deutschen Jugendämtern zum Wohl des Kindes.

    Die TKJ - Therapeutische Kinder- und Jugendintensivgruppe, Inhaberin Svenja Rademacher, beinhaltet folgende Betreuungsform:- Vollstationär - 365 Tage im Jahr - 24 Stunden besetzt mit einer Betreuungsdichte: Therapeutische Kinderintensivgruppe, mit 6,5 pädagogischen Fachkräften und in der Therapeutischen Jugendintensivgruppe ebenfalls mit 6,5 pädagogischen Fachkräften.

    Die Inhaberin Svenja Rademacher, geboren 1991, ist als sozialpädagogische Fachkraft mit Schwerpunkt Heilerziehungspflege tätig. Sie betreute Kinder - und Jugendliche, sowie deren  Familien im Rahmen der §§ 27ff des SGB VII in mehreren Bereichen: der Ambulanz, den Tagesgruppen, den Kinderhäusern, den stationären Jugendwohngruppen, den Gruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, einer Mutter-Kind-Gruppe und den Inobhutnahmen. Den angeführten Bereichen zugeordnet ist eine Schule mit Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Alle betreuten Kinder und Jugendlichen weisen deutliche Verhaltensprobleme und starke Traumata auf, so das eine Maßnahme des SGB VII erforderlich ist.

    die Inhaberibn, Frau Svenja Rademacher ist sehr engagiert und pflichtbewusst. Sie identifiziert sich vorbildlich mit ihrer Arbeit. Sie setzt sich jederzeit mit viel Eigeninitiativen und Freude am Beruf für das Wohl der ihr anvertrauten Kinder und Jugendlichen ein. Mit Sensibilität und einem Gespür für die Individuellen Bedürfnisse und Problemlagen baut sie schnell tragfähige Beziehungen zu den Betreuten und deren Familien auf und vermittelt Ihnen Anerkennung und Wertschätzung.

    Für die Immobilie und Umbau werden 3,5 Mio. Euro benötigt. Die Firmierung wird in der Zukunft in Form einer GmbH erfolgen. Pro Tag werden der Einrichtung Euro 330,- pro Kind/Jugendlicher gezahlt; also Euro 9.900,- pro Monat und Kind/Jugendlicher. Die Einrichtung ist für je 7 Kinder und 7 Jugendliche plus je ein Notfallplatz bestückt. Die monatliche Bruttoeinnahme liegt bei Euro 168.300,-.

    Angeboten werden Genussrechte: Mindestzeichnungssumme: Euro 10.000,-, Mindestlaufzeit: 5 Jahre, Grunddividende: 5,5 % p.a., Überschuss-Dividende: anteilig aus 15 % des Jahresüberschusses, Agio: 5 %. Nachrang-Darlehen: Mindestzeichnungssumme: Euro 10.000,- Mindestlaufzeit: 4 Jahre Festverzinsung: 6,5 % p.a. Agio: 5 %. Namenschuldverschreibung: Mindestzeichnungssumme: Euro 10.000,-  bei einer Laufzeit von 5 Jahren, Festverzinsung: 6 %
    Ein Beteiligungs-Exposé steht unter info@ffb-tip.de zum Abruf zur Verfügung.

    Kontakt:

    TKJ - Therapeutische Kinder- und Jugendintensivgruppe

    Geschäftsführer:
    Svenja Rademacher

    Branche:
    Jugendbetreuung

    Frankfurter Strasse 84
    D- 63110 Rodgau

    Email:
    info@ffb-tip.de

    Tel.: 0172 - 841 18 45

    Weitere Informationen:
    Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

     

    ETGETON HOLDING GMBH & Co. KG

    Die ETGETON HOLDING hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Exzellenz-Cluster der Automatisierungstechnik zu formen. Unter unserem Dach werden spezialisierte Unternehmen versammelt sein, die Experten der Branche sind und als Alleinstellungsmerkmal innovative Konzepte vorweisen können.

    Diese Konzentration von Fachwissen auf dem neuesten Stand der Technik und jahrelanger Erfahrung schafft ein leistungsfähiges Firmennetzwerk, in dem sich die jeweiligen Stärken der Betriebe optimal ergänzen. Eine ausgewogene Mischung von vertikaler und horizontaler Integration sorgt für eine Optimierung der Wertschöpfungskette sowie die sukzessive Durchdringung des jeweiligen Marktes.

    Im Mittelpunkt stehen bei der ETGETON HOLDING optimierte Prozesse, zukunftsorientierte Technologien und ökonomische Ressourcennutzung. Wir sind in der Lage, unseren Kunden von der Planung bis zur Installation und Wartung in allen Fragen zur Seite zu stehen und Lösungen aus einer Hand zu bieten.

    Unter dem Dach der ETGETON HOLDING versammeln sich derzeit:

    • ETGETON VERWALTUNGS GMBH  ( Komplementärin und Geschäftsführung )
    • ETGETON DIRECTINVEST  ( Die Finanzierungsplattform der ETGETON HOLDING )
    • ETGETON AUTOMATIONSTECHNIK GMBH & Co. KG   ( Fachdistributor für Automationstechnik )
    • ETGETON: Als zukünftige Gesellschaft befindet sich eine Online-Handels-Plattform in der Konzeption
    • ETGETON: Als zukünftige Gesellschaft befindet sich eine Dienstleistungsgesellschaft in Planung

    Neben der Optimierung des aktuellen Unternehmensverbundes besteht das strategische Ziel in einer gezielten Erweiterung des Beteiligungsportfolios. Gerade im deutschen Mittelstand bieten sich lohnende Möglichkeiten bspw. durch den immer schwerer zu bewältigenden Generationenwechsel. Hier kann die Etgeton Holding aktiv werden und sich an profitabel wirtschaftenden Unternehmen mit bewährtem Konzept und stabilem Kundenstamm beteiligen.

    Das Gesamtvolumen der Beteiligungen beläuft sich auf 1 Millionen Euro. Es entfallen 100.000 Euro auf Nachrangdarlehen, 300.000 Euro auf vinkulierte Namensschuldverschreibungen, 600.000 Euro auf Inhaber-Schuldverschreibungen. Abhängig von der gewählten Laufzeit der Beteiligung werden unterschiedliche Verzinsungen angesetzt.

    • Nachrangdarlehen - max. Zinssatz 5%, Laufzeit 4 Jahre, Mindesteinlage 5000 €
    • Vinkulierte. Namensschuldverschreibungen - max. Zinssatz 6%, Laufzeit 5 Jahre, Mindesteinlage 10.000 €
    • Inhaberschuldverschreibungen - max. Zinssatz 8%, Laufzeit 6 Jahre, Mindesteinlage 100.000 €
    • Genussrechte – max. Zins 6%, 7 Jahre, 15% Dividende, Mindesteinlage 20.000 €

    Bei Direktzeichnungen fällt kein Agio als Bearbeitungsgebühr an

    Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für Fragen von potentiellen Anlegern oder Finanzdienstleistern ist der Geschäftsführer Herr Jörg Etgeton unter der Mailadresse finance@etgeton-holding.de . Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

     

    Kontakt:

    ETGETON HOLDING GMBH & Co. KG

    Ihre smarte Geldanlage in Industrie 4.0 !

    Geschäftsführer:
    Jörg Etgeton

    Branche:
    Industrie 4.0

    Bülsenstraße 16
    45986 Gelsenkirchen

    Email:
    finance@etgeton-holding.de

    Internet:
    etgeton-directinvest.de

    Tel.: 0209 / 35976433
    Fax: 0209 / 35976432
    Mobil: 0172 / 2606527

    Weitere Informationen:
    Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

    Blank Roast GmbH Kaffeemanufaktur in Neustadt a.d. Weinstraße bietet Kapitalanlegern beste Kapitalrenditen

    In den Geschäftsräumen der Blank Roast GmbH und im gemütlichen Café der Kaffeemanufaktur können begeisterte Kaffeeanhänger die Marke BLANK ROAST erleben. Beim Frühstück, beim Kaffeeklatsch, beim Kaffee- Seminar, in der gläsernen Kaffeemanufaktur. Jeden Tag. Nahe am Verbraucher zu sein, gibt Einblick in die Vorlieben der Kunden, ihre Sehnsüchte und Wünsche. Ihr Verständnis von Lebensqualität und ihr Anspruch an Verantwortungsbewusstsein gegenüber Drittländern, in denen Kaffee angebaut wird, sind uns ebenso wichtig.

    Die Blank Roast GmbH hat eigene Kaffeemarken, die sie in ausgewählten Discount-Ketten mit wachsendem Erfolg verkauft. So kann das Unternehmen beste Referenzen vorweisen. BLANK ROAST wird bei mehr und mehr Einzelhandelsketten gelistet. Dazu gehören derzeit: EDEKA, denn’s biomarkt, dennree, Globus, Kaufland, METRO, WASGAU, Real, REWE und der Premium-Einzelhandel mit Kaffeebars. Ein starker Umsatzträger ist der Online-Shop www.blankroast.de .

    Ziel der Blank Roast GmbH ist es, in ganz Deutschland und nicht nur regional von Handelshäusern in ihr Sortiment aufgenommen zu werden. Auch weitere Erzeugnisse in Kombination mit dem Trendprodukt Kaffee sind denkbar, zum Beispiel Eis und Schokolade. Uns ist bewusst, dass hierfür weitere Investionen getätigt werden müssen. Das Fassungsvermögen der Röstanlagen kann die gestiegene Nachfrage nicht mehr bedienen. Deshalb investiert das Unternehmen  nachhaltig.

    Ziel ist es für BLANK ROAST, seine Kaffees selbst zu importieren: Mehrkauf von Rohkaffee senkt den Kaffeepreis erheblich ( durch Mengenrabatt ) und macht das Unternehmen grundsätzlich ertragreicher. Eine Maßnahme dafür ist die Entwicklung von Eigenmarken im Auftrag von Kunden.

    Unter branding beans erstellt BLANK ROAST mit einem Expertenteam Private Labels nach Wunsch der Kunden und übernimmt Konzeption, Design, Röstung, Abfüllung, Vermarktung und Webauftritt.

    Die Blank Roast GmbH hat bereits bei neunzehn Anlegern 2 stille Beteiligungen, 16 Genussrechte und eine Anleihe in einem Gesamtvolumen von Euro 690.000,- erfolgreich platziert. Interessierte Anleger können direkt Herrn Holger Blank auf eine Beteiligungsmöglichkeit ansprechen unter holger.blank@blankroast.de oder sich das ausführliche Beteiligungs-Exposé zukommen lassen. Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird begleitet von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

     

    Kontakt:

    Blank Roast GmbH

    Geschäftsführer:
    Herr Holger Blank

    Branche:
    Kaffeemanufaktur

    Mußbacher Landstraße 21
    D-67433 Neustadt an der Weinstraße

    Email:
    holger.blank@blankroast.de

    Internet:
    www.blankroast.de

    Tel.: 06321-93788-0
    Fax: 06321-93788-59

    Weitere Informationen:
    Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

    Die Bell Morgen Vorsorge GmbH möchte als integrierter Online-Makler mit Anlegerkapital weitere Marktanteile gewinnen

    Die 2011 in Hamburg gegründete Bell Morgen Vorsorge GmbH hat sich strategisch optimal aufgestellt, um die digitale Branchenkonsolidierung der Versicherungswirtschaft aktiv mitzugestalten. Der Geschäftsgegenstand als digitaler Versicherungsmakler mit persönlicher Beratung sind die Verwaltung, Betreuung und der Ausbau von privaten Versicherungsbeständen. Dazu hat sich das Unternehmen auf die Überprüfung und Deckung von Personen-und Sachrisiken spezialisiert.

    Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass unter dem Druck der Beitragstransparenz durch Internetangebote und regulatorischer Anforderungen sowohl der Direktvertrieb der Versicherer als auch der traditionelle Versicherungsmakler an Bedeutung verlieren werden. Die Zukunft gehört integrierten Online-Maklern, die digitale Kontaktpunkte mit einer individuellen Kundenbetreuung intelligent verbinden. Deshalb versteht sich das Unternehmen weder als reiner Digitalanbieter, noch verfügt es über einen klassischen Außendienst. Stattdessen verfolgt das Managementteam des Unternehmens einen hybriden Ansatz, der bei niedrigen Kundengewinnungs-und -betreuungskosten eine hohe Kundenbindung und damit ein attraktives Verhältnis von Courtagen und Kosten gewährleistet.

    Verantwortlich für dieses innovative Geschäftsmodell ist ein Management-Team, das über 60 Jahre unternehmerische Erfahrung in Vertrieb und Betreuung von Versicherungen hat. Hinzu kommen 25 Jahre Kompetenz im Hybridverkauf. Durch die erfolgreiche Kombination moderner E-Commerce-Techniken und einem aktiven Nachverkauf konnten in den vergangenen fünf Jahren allein im Bereich der Optimierung Privater Krankenversicherungen (PKV) über 60.000 Kundenaufträge generiert werden. Im Kundenfokus des Unternehmens steht entsprechend das gehobene Privatkundensegment. In diesem Bereich verfügen Versicherte über eine hohe Solvenz, eine überdurchschnittliche Anzahl von Absicherungen und damit über eine attraktive Basis für weitere Geschäfte.

    Kernelement im Kundenservice der Bell Morgen Vorsorge GmbH ist der kostenlose digitale Versicherungsordner verasafe.de. Die cloudbasierte Online-Plattform bietet Kunden eine transparente Möglichkeit, Verträge zentral, rund um die Uhr und von überall auf der Welt per Smartphone, Tablet oder PC zu verwalten. Mit ihr trägt das Unternehmen der herausragenden Bedeutung mobiler Endgeräte und den sich rasant verändernden Kommunikationsgewohnheiten unserer Zielgruppe Rechnung. Das vollständig papierlose CRMTool bildet sämtliche Verträge digital ab und wird im elektronischen Austausch mit den Versicherungen gepflegt. Unsere Bildschirmberatung überführt die Kunden in die neue Welt.

    Einem ausgewählten Investorenkreis wird jetzt die Möglichkeit eingeräumt, an diesem bewährten Geschäftsmodell teilzuhaben und vom skalierten Wachstum des Unternehmens zu profitieren. Eingeworbenes Investorenkapital kann direkt zur Kundengewinnung und zum Organisationsausbau verwendet werden und fließt also unmittelbar in Wertschöpfungs-Prozesse. Zur Kapitalaufnahme werden ausgegeben renditeträchtige, gewinnorientierte und festverzinsliche Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 10.000,- in Form von typisch stillen Beteiligungen und als Genussrechte ( Mindestlaufzeiten ab 5 bzw. 6 Jahren-) mit einer jeweiligen, jährlichen Ausschüttung von bis zu 6% p.a. plus Übergewinnanteile anteilig aus 10% des Jahresüberschusses sowie vierjährige Namensschuldverschreibungen ab Euro 25.000,- mit einer Festverzinsung von 4% p.a. und ferner Nachrangdarlehen ab Euro 35.000,- mit einer Laufzeit von drei Jahren und einer Verzinsung von 3% p.a.. Ausführliche Informationen und ein ausführliches Beteiligungs-Exposé werden unter der genannten Mailadresse
    service@bellmorgenvorsorge.de zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Investoren ist der Geschäftsführer Henrik Trulsen. Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird begleitet von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

     

     

    Kontakt:

    Bell Morgen Vorsorge GmbH

    Geschäftsführer:
    Herr Henrik Trulsen

    Branche:
    Versicherungsmakler

    Am Sandtorkai 37
    20457 Hamburg

    Email:
    service@bellmorgenvorsorge.de

    Internet:
    www.bellmorgenvorsorge.de

    Tel.: 040 / 492 99 500
    Fax: 040 / 398 03 862

    Weitere Informationen:
    Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de


    Unsere Dienstleistungen beim Kauf einer Vorratsgesellschaft:

    • AG, GmbH und KG neu eingetragen oder mit auch teil älteren Gründungsjahren
    • Beratung bei der für Sie geeigneten Rechtsform (GmbH, AG oder KG)
    • Anpassung der Satzung an Ihre Bedürfnisse bzw. an den Kapitalmarkt
    • Vorbereitung des Notartermins und der Übernahmeverträge.
    • Beantragung der notwendigen Eintragungen ins Handelsregister
    • Übergabe des Bankkontos mit Grundkapital/Stammkapital

    SR MehrWert Invest Innovations- und Beteiligungs-GmbH refinanziert sich mit Anlegerkapital über den Beteiligungsmarkt

    Die SR MehrWert Invest Innovations- und Beteiligungs-GmbH ist ein inhabergeführtes und bankenunabhängiges Unternehmen aus dem niedersächsischen Langenhagen/Hannover. Ihr Gründer und Geschäftsführer, Herr Stephan Rieso, Spross einer traditionsreichen Unternehmerfamilie, verfügt nicht nur über die fachliche Expertise und Marktverbindungen, die es braucht, um renditestarke Investitionen in unterschiedlichen Zielmärkten zu tätigen. Er bringt auch ein mit viel Managementkompetenz organisiertes Verständnis von Unternehmensverantwortung ein, bei dem Versprechen und Zusagen tatsächlich gehalten werden und sich Vertrauen auch auszahlt.

    Die SR MehrWert Invest Innovations- und Beteiligungs-GmbH ( www.sr-mehrwert-invest.de ) beteiligt sich an zukunftsfähigen Unternehmen, die gleichzeitig dauerhaft solide Geschäftsergebnisse versprechen und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen unter fairen Bedingungen erzeugen. Ferner investiert das Unternehmen in innovative, operative Entwicklungen im Bereich der E-Mobilität, des Wasserbaus und des Gesundheitswesens. Damit dienen wir sowohl ausgewählten Innovationsträgern, denen nach den Regeln von Basel III eine Unternehmensfinanzierung durch Bankkredite zunehmend erschwert wird, als auch Anlegern, die in Nullzinszeiten nach Alternativen zur Vermögenssicherung suchen. Dafür investieren wir Anlegerkapital nach strenger Prüfung des Chancen-Risiko-Profils schwerpunktmäßig in die aus­sichtsreichen Branchen der dezentralen Energieerzeugung und E-Mobilität, des Gesundheitswesen und der Medizintechnik sowie in den Wasser- und Brunnenbau.

    Die SR MehrWert Invest Innovations- und Beteiligungs-GmbH möchte zu einem führenden Finanzpartner für Unternehmen werden, die sich vom Fremdfinanzierungsmonopol der Geldinstitute unabhängig machen wollen, ihre Finanzkraft im Wettbewerb stärken oder durch die Erhöhung der Eigenkapitalquote Bilanzen entlasten, Kreditsicherungsmittel schonen oder die Tür für Fremdkapitalgeber öffnen möchten. Für Anleger bedeutet es, ihr Kapital in guten Händen zu wissen.


    E-Mobilität

    Neue Technologien verändern den Markt an der Schwelle zum multimobilen Zeitalter. Mobilitäts- und Energiesysteme wachsen zusammen, er­fordern den Ausbau erneuerbarer Energien und dezentraler Speicher sowie ein intelligentes Netzmanagement. Dadurch wird Elektromobilität zu einer lukrativen Wachstumsbranche, an der immer mehr Unternehmen auch jen­seits der Automobilindustrie partizipieren.


    Gesundheitswesen

    Demographischer Wandel, zunehmendes Gesundheitsbewusstsein und eine steigende Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Gesundheitsvorsorge machen den Gesundheitssektor zu einem der bedeutendsten Wirt­schaftszweige überhaupt. Leistungsfähige Unternehmen aus Medizintech­nik und Pharmaindustrie werden davon profitieren und nachhaltig positive Erträge erwirtschaften.


    Wasserbau

    Mit etwa 70 % der Gesamtentnahmen ist die Landwirtschaft der global größte Wassernutzer. Durch zunehmenden Wohlstand in den Schwellenländern und eine immer größeren Nachfrage nach wasserintensiven Bio-Kraftstoffen wird der Verbrauch künftig etwa doppelt so schnell wachsen wie die Weltbevölkerung. Das birgt erhebliche Chancen für Unternehmen, die Antworten auf die Herausforderung von Ressourcenknappheit und Wasserverschmutzung anbieten können.

    Bei diesem Ausblick bietet das Unternehmen Privatanlegern und Investoren verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten an: z.B.: Anleihekapital  zu 6%, 7 Jahre, Euro 100.000  oder Nachrangdarlehen mit einer Mindestlaufzeit von 4 Jahren ab Euro 5.000,- zu 5 %. Ihr Ansprechpartner ist Herr Stephan Rieso als Geschäftsführer des Unternehmens. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu dem Inhaber unter der Mail-Adresse info@sr-mehrwert-invest.de auf und fordern weitere Informationen an.  Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

     

     

    Kontakt:

    SR MehrWert Invest Innovations- und Beteiligungs-GmbH

    Geschäftsführer:
    Stephan Rieso

    Branche:
    Beteiligungsgesellschaft

    Alt-Godshorn 72
    30855 Langenhagen

    Email:
    info@sr-mehrwert-invest.de

    Internet:
    www.sr-mehrwert-invest.de

    Tel.: 0511 / 96926703

    Weitere Informationen:
    Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

    aktuelle Börsenkurse und Indizes von

    Finanzierungs-Seminar zur bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung
    am 20. September 2018 in Göttingen

    Unternehmensfinanzierungen mit Nachrangdarlehen, Mezzanine-Kapital ohne Einflußrechte und Beteiligungskapital von privaten Kapitalgebern - alles ohne Bankverschuldung als bonitätssteigerndes Eigenkapital und BaFin-konform

    Finanz-Workshop zur praktischen Umsetzung der  bankenfreien Finanzierung mit einer Privatplazierung am 20. September 2018: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung für Unternehmen mit BaFin-gerechten Unterlagen erneut zum Vorzugspreis von nur Euro 199,-  mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit privaten Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte, Beteiligungskapital oder Fondskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung; ausführlich dargestellt und erläutert im (Eigen-)Kapitalbeschaffungs-Seminar am 20. September 2018 mit der Dr. Werner Financial Service AG in Göttingen – insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Bestimmungen ab dem 01. Januar 2016:

    Wir informieren Sie ausführlich über alle Wege zu Finanzierungen mit Investorenkapital (ohne Bankenstress) und zusätzlichem Wachstumskapital sowie über stimmrechtsloses Beteiligungskapital (stilles Gesellschaftskapital, Genussrechtskapital, private Nachrangdarlehen, grundschuldbesicherte Darlehen und Anleihekapital, Hypothekenanleihen etc.) von privaten Kapitalgebern und Anlegern (Einzelinvestorenvermittlung über Mezzaninefonds, Beteiligungsgesellschaften / Fondskapital oder durch Privatplatzierungen über breit gestreute Anlegerkreise). Detailliertere Informationen erhalten Sie in unserem Finanzierungsseminar-Video auf der Startseite unserer Homepage www.finanzierung-ohne-bank.de.

    Wir geben zur Finanzierung und zur praktischen Kapitalbeschaffung – gerade auch für kleine Unternehmen – die besondere Gelegenheit, das Finanzierungs-Seminar am 20. September 2018 in Göttingen zum Vorzugspreis von € 199,- inkl. USt. (Normalpreis EUR 489,- inkl. USt) und jeder weitere Teilnehmer € 159,- zu besuchen. In dem Finanzierungs-Seminar

    „Finanzierungen für Unternehmen ohne Bankenstress,
    Kapitalbeschaffung von Investoren, Nachrangkapital, Mezzanine-Kapital, Fondsfinanzierungen, Kapital von privaten Investoren für mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen”

    stellen wir ausführlich die Strukturen und verschiedenen Formen der bankenunabhängigen Unternehmensfinanzierung durch stimmrechtsloses Beteiligungskapital dar, informieren Sie über

    (a) Nachrangdarlehen und Direktinvestments mit den gesetzlichen Bereichsausnahmen sowie die prospektfreien grundschuldbesicherten Darlehen

    (b) über BaFin-freie „Small-Capital-Platzierungen” von Finanzinstrumenten für kleine Unternehmen und Existenzgründer mit geringem Kapitalbedarf ohne BaFin-Prospekt von € 50.000,- bis ca. € 5.000.000,-;

    (c) für größere Unternehmen mit einem BaFin-gebilligten Kapitalmarkt- oder Fondsprospekt für eine Privatplatzierung bis € 200 Mio.

    (d) Darstellung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit der BaFin-Zulassungspflicht auch für private AIF-Fonds und Erläuterung der Abgrenzung zu den operativ tätigen Unternehmen.

    Die Referenten beschreiben intensiv den Ablauf der Kapitalbeschaffung, erläutern die praktischen Platzierungswege und gehen schließlich auf die Finanzkommunikation als Mittel der erfolgreichen Investorengewinnung ein. Tagungstermin:

    Donnerstag, den 20. September 2018, 10.00 bis 17.00  Uhr im Best Western Parkhotel Ropeter in Göttingen

    Buchen Sie Ihren Platz in unserem Kompakt-Seminar. Umfängliche Tagungsunterlagen, Finanzierungs-Fachbroschüren, Mittagessen und Pausengetränke/Gebäck sind inklusive!

    Reservieren Sie entweder telefonisch unter 0551/ 99964-240 (Ansprechpartnerin: Frau Densow) oder buchen Sie mit dem Anmeldeformular Finanzierungsseminar zum Sonderpreis über die Website:

    www.finanzierung-ohne-bank.de/Finanz_Seminar_Unternehmensfinanzierung_Anmeldung.php .

    Für weitere Informationen verweisen wir zusätzlich auf das Fachbuch „Finanzierung“ von Dr. Horst Siegfried Werner, das als Band 6 der Handelsblatt-Mittelstandsbibliothek mit 288 Seiten erschienen ist.

    Dr. Werner Financial Service AG
    Dr. Horst Siegfried Werner

    Gerhard-Gerdes-Str. 5
    D-37079 Göttingen

    Tel.: 0551/99964-240
    Fax: 0551/99964-248
    E-Mail: info@finanzierung-ohne-bank.de
    Homepage: www.finanzierung-ohne-bank.de

    Ihr Partner in Deutschland für die bankenfreie Kapitalbeschaffung

    App der Finanzierung-ohne-Bank.de

    Fortlaufende Informationen zur Kapitalbeschaffung ohne Banken, zum Prospektrecht, zu den neuesten BaFin-Richtlinien und zu Marktinformationen über den freien Kapitalmarkt.

    Wenn Sie fortlaufend Marktinformationen über Vermögensanlagen und ausserbörsliche Wertpapieranlagen kostenfrei erhalten wollen ( www.finanzierung-ohne-bank.de ), dann werden Sie in den sozialen Netzwerken ( Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+, Xing etc. ) unser "Follower" oder laden Sie sich unsere App auf Ihr Smartphone :

          

    Anlegermessen, Finanzmessen bzw. Investorentreffs in Deutschland

    Zutritt: Publikumsmesse
    14. - 15. Juni 2018

    Schuppen 52
    Hamburg, Deutschland

    Zutritt: Publikumsmesse
    19. Juni 2018

    Schuppen 52
    Königsbrunn, Deutschland

    Börsentag kompakt 2018, Stuttgart
    Messe und Vortragsveranstaltung für Privatanleger
    Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
    22. September 2018

    Haus der Wirtschaft
    Stuttgart, Deutschland

    Grünes Geld 2018, Hamburg
    private Anlegermesse: FairGoods und Veggienale
    Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
    22. - 23. September 2018

    Alsterdorfer Sporthalle
    Hamburg, Deutschland

    Börsentag 2018, Berlin
    Messe für Privatanleger und Profis
    Zutritt: Publikumsmesse
    06. Oktober 2018

    Ludwig-Erhard-Haus
    Berlin, Deutschland

    Expo Real, München
    Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen
    Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
    08. - 10. Oktober 2018


    München, Deutschland

    Börsentag kompakt 2018, Nürnberg
    Messe und Vortragsveranstaltung für Privatanleger
    Zutritt: Publikumsmesse
    13. Oktober 2018

    Meistersingerhalle
    Nürnberg, Deutschland

    DKM, Dortmund
    Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft
    Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
    24. - 26. Oktober 2018

    Westfalenhallen
    Dortmund, Deutschland
    Die Genossenschaft und die BaFin-freie Platzierung von Genossenschaftsanteilen und Nachrangdarlehen an die Genossen

    von Dr. Horst Werner, Göttingen

    Dr. Horst Werner

    Die Genossenschaft wird nachfolgend in ihren Grundzügen von Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) definiert und mit ihren Vor- und Nachteilen dargestellt. Mit einer eingetragenen Genossenschaft kann die Platzierung von Genossenschaftsanteilen nach den prospektrechtlichen Vorschriften ( gehört zu den Bereichsausnahmen des Vermögensanlagengesetzes ) zur Mitgliederwerbung und zur Aufnahme von Genossenschaftskapital bzw. zur Platzierung von Nachrangdarlehen ( ausschließlich an die Genossenschaftsmitglieder – auch vom Kleinanlegerschutzgesetz befreit ) unbeschränkt und ohne BaFin-Genehmigung erfolgen. Die Konzeption durch prospektive Aufbereitung von Genossenschaftsanteilen und die Genossenschaftsanteils-Platzierung am Kapitalmarkt erlebt deshalb zur Zeit eine Renaissance und rückt neuerlich in das Blickfeld des Finanzmarktes. In Deutschland gibt es mehr Genossenschaftsmitglieder ( ca. 15 Mil. ) als in allen anderen Unternehmenseinheiten.

    Nach einer Definition der Genossenschaft gilt diese als eine juristisch verselbständigte Vereinigung von natürlichen oder juristischen Personen, die sich auf freiwilliger Basis zusammenschließen, um ihre gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und/oder kulturellen Interessen zu verfolgen und um ihre Ziele in einer wirtschaftlichen Organisation zu verwirklichen, die ihnen allen unter Stimmrechts- und Anteilsbeschränkung gemeinsam gehört und von Vorstand, Aufsichtsrat und Mitgliederversammlung als gesetzlich vorgesehene Organe geleitet wird. Eine Mehrheitsbeteiligung eines Einzelnen ist gesetzlich ausgeschlossen. Eine eingetragene Genossenschaft eG im Sinne des § 1 Genossenschaftsgesetzes als im Handelsregister eingetragene e.G. ist also ein Zusammenschluss von Personen mit dem Zweck, den Erwerb oder die Wirtschaft ihrer Mitglieder mittels eines gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebes zu fördern ( gesetzliches Mitglieder-Förderprinzip ). Die Genossenschaft e.G. bedarf der Zulassung durch den jeweiligen Genossenschaftsverband und entsteht als juristische Person mit Vollzug der Eintragung im Handelsregister. Genossenschaften genießen aufgrund der staatlichen Genehmigungsbedürftigkeit durch einen prüfenden Genossenschaftsverband ein größeres Marktvertrauen durch fortlaufende Pflichtprüfungen. Die Platzierung von Genossenschaftsanteilen am Kapitalmarkt ist zudem gem. § 2 Nr. 3 Vermögensanlagengesetz ( VermAnlG )prospektfrei und ohne BaFin-Billigung umsetzbar.

    Die Gründung einer Genossenschaft wird von den Genossenschaftsverbänden ( regional in allen Bundesländern ) unterstützt. Für eine optimale Vorbereitung auf eine Genossenschaftsgründung werden hilfreiche Unterlagen wie die interaktive CD ROM "Genossenschaften Gründen" oder verschiedene Gründerfibeln von den Verbänden zu unterschiedlichen Branchen bereitgestellt.

    In einer Genossenschaft haben die Mitglieder satzungsmäßig bestimmte Ziele, deren Erfüllung in gruppenmäßiger Selbstorganisation mittels der körperschaftlichen Strukturierung verfolgt werden soll. Grundmuster der Genossenschaft ist der mitgliederbasierte Verein, der ein verselbständigtes Vermögen ohne Eigentümerdominanz und begrenzte Stimmrechte hat. Der Geschäftsbetrieb dient den Mitgliedern, indem er ihnen Leistungen oder Produkte anbietet, und/oder ihre Arbeitskraft, auf jeden Fall aber ihr Kapital (Geschäftsanteile genannt) produktiv einsetzt ( gesetzlich zwingendes Förderprinzip ). Damit sind ohne Ausnahme alle Mitglieder sowohl ( nur ) kleinstanteilige Eigentümer mit geringsten Stimmrechtsanteilen als auch Partner und Kunden ihrer eigenen Genossenschaft ( Identitätsprinzip ). Die Genossenschaft unterliegt der jährlichen Pflichtprüfung durch einen vom Genossenschaftsverband autorisierten Wirtschaftsprüfer !

    Der eingetragenen Genossenschaft mit Genehmigung ( Zulassung ) des Genossenschaftsverbandes obliegt als einziger Körperschaft kraft Gesetzes die Aufgabe der Mitgliederförderung. Zur Erfüllung des Förderauftrages, der in der Mehrung der Einnahmen bzw. Verminderung der Ausgaben der Mitglieder liegt, bietet die e.G. ihren Mitgliedern ihre Dienstleistungen an. Aufgrund dieses Förderauftrages steht bei der eG die persönliche Mitgliedschaft und nicht – wie bei Personengesellschaften oder Kapitalgesellschaften – die Stimmrechtsdominanz und nicht die kapitalmäßige Beteiligung im Vordergrund. Ziel einer Genossenschaft ( siehe die Wohnungsgenossenschaften ) ist z.B. vorrangig die Versorgung der Mitglieder mit kostengünstigen Eigentums- und Mietwohnungen oder bei den Waren-Genossenschaften der günstige Einkauf für die Mitglieder und die Versorgung mit bestimmten Handels- oder Verbrauchsgütern ( z.B. die Einkaufs-Genossenschaften wie die Raiffeisen e.G. ).

    Genossen haben in der Regel Interesse an einzelnen Projekten ( z.B. Wohnimmobilien, Energielieferungen etc. ) und nicht an einer unübersichtlichen Beteiligung einer großen Anzahl von unterschiedlichen Branchenprojekten. Zur Investition in Genossenschaftsprojekte ist vorzusehen, dass Einzelmaßnahmen über Genossenschaftsanteile als Eigenkapital und nur ergänzend über sonstige Beteiligungsgelder der Genossen finanziert werden. Damit verbleiben sowohl die Erträge, als auch die Risiken ausschließlich bei der Genossenschaft und ihren Mitgliedern. Ein Genosse kann sich entsprechend satzungsmäßiger Bestimmung z.B. mit einem Genossenschaftsanteil von Euro 500,- oder mehr beteiligen und sich zusätzlich in beliebiger Höhe mit einer Anleihe, einem Genussrecht oder einem Nachrangdarlehen an konkreten Projekten beteiligen.

    In den fortlaufenden Geschäftsjahren sind entsprechend des Mittelzuflusses aus Mitgliedsgeldern Investitionen in Genossenschaftsprojekte umsetzbar. Die Ausweitung der unternehmerischen Tätigkeit und der Erfolg sind somit abhängig von der Platzierung von Genossenschaftsanteilen und von der Fristigkeit der Platzierung. Je nach Verlauf kann die Genossenschaft weitere Investitionen tätigen und zusätzliche Projekte realisieren. Weitere Informationen erteilt der Weitere Informationen erteilt der Wirtschafts- und Kapitalmarktjurist Dr. Horst Werner unter dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de bei entsprechender Mailanfrage.

    Das Genossenschaftskapital erspart der Genossenschaft teilweise vom Bankkreditmarkt abhängige Verschuldungen und stellt gleichzeitig sicher, dass die Genossenschaftsmitglieder über werthaltige, nicht ausschließlich fremdfinanzierte Wirtschaftsgüter verfügen.

    Die je nach Standpunkt persönlich empfundenen Vor- und Nachteile einer Genossenschaft liegen in der fortlaufenden staatlichen Kontrolle durch den Genossenschaftsverband und darin, dass Mehrheitsbildungen bzw. Stimmrechtsdominanzen und Eigentumsbildungen an Wohnungsprojekten ausgeschlossen sind ( verselbständigte materielle Vermögensgegenstände ). Das sichert die Interessen von den Genossenschaftsmitglieder und Anlegern.

     

     

    > Erfahren Sie mehr

    Die Buy-and-Hold-Bibel

    von Gerd Kommer.

    Was Anleger für langfristigen Erfolg wissen müssen

    E-Book
    ISBN 9783593407036

    224 Seiten

    Über das Buch

    Bankenkrise, Aktien-Crash, Rezessionssorgen – die Anleger sind weltweit verunsichert und fragen sich, welche Anlagestrategie überhaupt noch sichere Renditen verspricht. Ruhig Blut, meint Gerd Kommer und wirft gemeinsam mit dem Leser den Blick auf eine Fülle historischer Daten, die bis zu 200 Jahre zurückreichen. Seine fesselnde Interpretation der Assetklassen-Renditen von Aktien, Sparguthaben, Anleihen, Immobilien, Rohstoffen und Gold widerlegt eine Vielzahl von Stammtischmythen und zeigt: Wer auf Basis eines langfristigen Kaufen-und-Halten-Ansatzes investiert, sein Vermögen weltweit breit streut und dabei auf die Kosten achtet, kann sich zurücklehnen und wird die langfristigen Renditen erzielen, von denen alle anderen nur reden!

    Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
    Verantwortlich:

    Hi-Tech Media AG
    Abt. Anleger-Beteiligungen.de
    Vorstand: Klaus-D. Hildebrand

    Gerhard-Gerdes-Straße 5
    37079 Göttingen


    Email: info@hi-tech-media.de
    Telefon: 0551 / 999 64 - 0
    Fax: 0551 / 999 64 - 20

    Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:

    • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
    • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
    • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.

    Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier austragen, oder schicken Sie eine leere E-Mail mit der auszutragenden Email-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de.

    Copyright © 2012 Hi-Tech Media AG. Alle Rechte vorbehalten.


    Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

    Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

    Bildquelle: fotolia.de

    Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

    Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.


    Zur Datenschutzgrundverordnung vom 25. Mai 2018 und Datenschutzerklärung

    1. Name und Kontaktdaten des Datenschutz-Verantwortlichen sowie unseres betrieblichen
    Datenschutzbeauftragten

    Verantwortlicher

    Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

    Dr. Werner Financial Service AG
    vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Vorstand Dr. Horst Werner
    Gerhard-Gerdes-Str. 5

    37039 Göttingen - Germany

    Tel: ++49 (0) 551 99964240
    Fax: ++ 49 (0) 551 99964248

    E-Mai: info@investoren-brief.de

     

    Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

    Dr. Horst Werner
    Dr. Werner Financial Service AG
    vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Dr. Horst Werner
    Gerhard-Gerdes-Str. 5

    37039 Göttingen, Deutschland

    Tel.: ++ 49 (0) 551 99964240
    Fax: ++ 49 (0) 551 99964240

    E-Mail: dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

    Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

     

    2.  Registrierung und Speicherung persönlicher Daten sowie Umfang, Art und Zweck der Datenerhebung

    a) Ihr Gang auf unsere Webseite

    Wir können Informationen über Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung unserer Dienste, einschließlich aller Informationen, die Sie an uns oder über eine Online-Buchung übermitteln, sammeln und speichern. Wir verwenden diese Informationen, um für die Funktionsfähigkeit unserer Dienstleistungen zu sorgen, Ihre Anfragen zu bearbeiten und die Qualität unserer Leistungsmodule  zu verbessern Beim Aufrufen unserer Website www.investoren-brief.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

    • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
    • Name und URL der abgerufenen Datei,
    • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
    • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
    • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
    • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
    • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
    • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

    Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

    b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

    Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

    Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

    Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

     

    3. Transferierung Ihrer Daten

    Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

    Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

    • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
    • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
    • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
    • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

    4. Zur Benutzung von Cookies

    Unser Unternehmen setzt auf seiner Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

    In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

    Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

    Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

    Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

    Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

    Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

     5. Zum Einsatz von Social Media Plugins

    Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins des sozialen Netzwerks Facebook ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

    Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

    Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

    Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

    Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

    Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

    Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

    Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

     

    6.  Zu Ihren Rechten als Betroffener

    Sie haben das Recht:

    ·         gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

    ·         gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

    ·         gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

    ·         gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

    ·         gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

    ·         gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

    ·         gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

     7.  Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Datenspeicherung und auf Löschung

    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

    Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@investoren-brief.de

    8.  Zum Stand der DSGVO und zur Änderung unserer Datenschutzerklärung

    Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 25. Mai 2018.

    Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://investoren-brief.de/Investorenbrief.php#imprint von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden


    Anleger-Blog