Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und ausserbörsliche Unternehmensbeteiligungen

Nur Nachhaltige Investments für Kapitalanleger ohne Ressourcenverbrauch sind auf Dauerhaftigkeit angelegt

von Dr. jur. Horst Werner

Verehrte Anleger und Investoren!

Die Nachhaltigkeit bei Geldanlagen und rentierlichen Investments spielt für Anleger sowohl bei offenen Beteiligungen als auch bei stimmrechtslosen Finanzinstrumenten ( so Dr. Horst Werner - siehe www.finanzierung-ohne-bank.de ) wegen der Erhaltung der Lebensgrundlagen und wegen der Beständigkeit der Finanzerträge eine immer größere Rolle. Nachhaltigkeit zielt auf die ökologische Verantwortung und die vorhandenen Existenzgrundlagen ab, also darauf, achtsam mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen, damit sie langfristig erhalten bleiben und der Bestand an Wertstoffen auf natürliche Art und Weise erneuert werden kann. Das Recycling und Regaining ( = Zurückgewinnen ) von Rohstoffen muss Priorität haben. Unternehmen sollten sich also überlegen, was die Dinge, die man im täglichen Wirtschaften nutzt, auf Dauer für Auswirkungen haben. Aktuelle Bedürfnisse sollten immer nur insoweit befriedigt werden, als zukünftigen Generationen dadurch nicht die Wirtschaftsgrundlagen und nachwachsende Rohstoffe ( = Nawaro´s ) entzogen werden ( Sustainable Development ). Es gilt, den Verbrauch von Wertstoffen zu reduzieren. Dazu gehört z.B. die Herstellung von Produkten, die einen niedrigen Wasserverbrauch ermöglichen. Das steigert für das Unternehmen den Ertrag und damit die Möglichkeit von Ausschüttungen für Kapitalanleger. Nachhaltigkeit bedeutet deshalb, immer nur so viel zu verbrauchen, wie nachwachsen oder neu erzeugt werden kann. Nachhaltigkeit heißt also kurz gesagt, die Natur und die Schöpfung zu bewahren; gleich, wer auch immer der Schöpfer gewesen ist.

In einem Report der Vereinten Nationen von 1987 hieß es, dass „eine Entwicklung dann nachhaltig ist, wenn sie die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse später nicht mehr befriedigen können.“ Dies ist eine ökologische Definition, die auch heute noch für viele Industrieunternehmen, Wissenschaftler und Politiker stimmig ist. So sollten Kapitalanleger bei ihren Geldanlagen darauf Wert legen, dass die Unternehmen, bei denen sie sich beteiligen, mindestens so viele neue Ressourcen schaffen können, wie sie heute verbrauchen.

Nachhaltige Entwicklung heißt auch, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Die heutige Generation muss ihren Kindern und den nachwachsenden Generationen ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gleichgewicht hinterlassen. Die Nutzung der erneuerbaren Energien ( z.B. des sogen. grünen Wasserstoffs siehe www.buses4future.com oder die Stufenzinsanleihe des Windkraftunternehmens EnergieKontor AG aus Bremen ) zum Schutz des Klimas vor einem schädlichen Klimawandel gehören dazu. Fragestellungen der „Sustainable Finance“ sind zwischenzeitlich zu wichtig und vor allem zentrales Zukunftsthema geworden, wollen wir uns bzw. die nachfolgenden Generationen nicht gänzlich in unseren eigenen Lebensgrundlagen durch die bereits in Gang gesetzten, natürlichen Abwehrkräfte unseres Planeten beschädigen. Anleger sollten deshalb Geschäftskonzepte auf Nachhaltigkeit hinterfragen und nur dort Gelder als Mezzaninekapital investieren, wo die Grundlagen der Ressourcen mit der Erhaltung der Naturwerte übereinstimmen.

Nachhaltig tätige Unternehmen oder solche, die ihr Geschäftsmodell als nachhaltig und innovativ bezeichnen, gibt es viele. Ganz gleich aus welchem Dienstleistungs- oder Produktionsbereich ein Unternehmen kommt, das Etikett Nachhaltigkeit ist heute stets für Produkte dieser Unternehmen ein Verkaufsargument.

Unternehmen müssen deshalb schon aus werblichen und marketingtechnischen Überlegungen über ihre Nachhaltigkeitspräferenzen Auskunft geben und über ihre Nachhaltigkeitsmerkmale berichten können, um nicht nur Kunden, sondern auch potentielle Kapitalgeber von Ihren Zukunftsvorstellungen zu überzeugen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

ein frohes Weihnachtsfest und

ein gutes, gesundes NEUES JAHR 2021

 

 

Ihr

Dr. Horst Werner

SYMAK SWISS AG wird ihr Wachstum mit Anlegerkapital zu renditestarken Ausschüttungen finanzieren

Die SYMAK SWISS AG mit Sitz in Münsterlingen/Schweiz wurde im Jahr 2013 mit einem Grundkapital von SFr. 100.000,- gegründet. Als Franchisegeber baut und vermietet das Unternehmen an seine Franchisenehmer in jedem Bezirk unter dem Markennamen „SICCRO“ einen SICCRO-STORE mit Klima-Energie-Zentrum, Café & Wine Lounge und Elektro-Tankstellen-System. Die SYMAK „SICCRO-STORES“ produzieren ihren gesamten Energiebedarf eigenständig und CO2-frei.

Die Weltinnovation für jeden Immobilienbesitzer ist, die Stromerzeugung mit einer direkten, schicken Dacheindeckung, zwei Energiespeichersystemen - Lithium-Ionen und Wasserstoffspeichersystem mit Brennstoffzelle in Verbindung mit einer Wallbox zum Betanken von Elektrofahrzeugen - und ein Wärmepumpensystem zum Kühlen und heizen von Immobilen.

Unser Mission ist, Immobilienbesitzer bis zu 100% von Ihren Strom- und Heizkosten zu befreien.

Zusätzlich bietet jeder SICCRO-Store eine luxuriöse Café-Lounge im gehobenen 5-Sterne Maßstab, mit eigener Show—Coffee-Rösterei.

Mit 20 Elektrotankstellen für jeden SICCRO-STORE bieten wir einer bestimmten Zielgruppe ein Gesamtpaket für Freiheit, Sicherheit, Erlebnis und Wohlfühlen. Mit dem Markennamen „SICCRO“, will der Visionär ein Zeichen für unabhängige und CO2 freie Energie setzen, und mit den Stores einen Ort für Energie- und Klimabewusste Menschen in Wohlfühlatmosphäre schaffen.

Die SYMAK hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen von Energiekosten zu befreien. Dazu wurden folgende Zielvorgaben geplant:

Die SYMAK SWISS AG will folgende Leistungen erbringen:

  • 2021                             UMSATZ    1.5 MIO CHF     
  • 2021                             GEWINN    560.000 CHF    
  • 2022                             UMSATZ    6.3 MIO CHF    
  • 2022                             GEWINN    2.3 MIO CHF   
  • 2021:   Aufbau Österreich (1 Lizenz-Partner)
  • 2022:   Aufbau Österreich (4 Lizenz-Partner)
  • 2023:   Aufbau Deutschland
  • 2024:   Aufbau Schweiz
  • 2025:   Aufbau England
  • 2026:   Aufbau Frankreich

PLÄNE

Interessierten Kapitalgebern und Investoren werden mezzanine Beteiligungen ab Euro 5.000,- mit wählbaren Laufzeiten und individuell aushandelbaren Zinssätzen bzw. Gewinnausschüttungen angeboten.

Es sind folgende Projekte geplant und es wird entsprechendes veranlasst, um diese Ziele zu erreichen:

  • Globalen Marken- und Produktschutz für SICCRO!
  • SICCRO Marketing- und Vertriebssystem vorantreiben und weiterentwickeln!
  • Globaler Aufbau von SICCRO „AREA DEVELOPER“!
  • Globaler Franchise-Aufbau „SICCRO-CEC“ CLIMATE-ENERGY-CENTER je Bezirk!

 

 

Kontakt:

SYMAK SWISS AG

Geschäftsführer:
Herr Joseph C. Penias

Branche:
erneuerbare Energien

Haltnaustrasse 3
CH 8597 Münsterlingen/ Landschlacht

Email:
joseph.penias@symak.ch

Internet:
www.symak.ch

Tel.: +41 44 784 40 00

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

clean & green holdings GmbH bietet die renditeträchtige Investition in ein diversifiziertes Portfolio von nachhaltigen Projekten

Die Fa. clean & green holdings GmbH mit Sitz in D-40822 Mettmann ( gegründet im August 2018 ) bietet eine effiziente und exklusive Gelegenheit, in ein diversifiziertes Portfolio von nachhaltigen Projektentwicklungen zu investieren. clean & green holdings GmbH ist eine Investment-Holding zur effizienten, direkten Finanzierung eines exklusiven Sachwerteportfolios. clean & green investiert in nachhaltige Sachwerte (Asset Based Business Models) mit stabilen Cashflows und exzellenten Management Teams. Unseren Investoren bieten wir eine von den allgemeinen Kapitalmärkten und konjunkturellen Schwankungen weitgehend unabhängige, stabile Investition.

clean & green holdings GmbH hat sich 2019 an der ProTerra Maroc beteiligt (51%) und wird bis zu 6 Mio. € in die Entwicklung von vier Fischfarmen investieren. Die Investition erfolgt in Form von Gesellschafterdarlehen. Die insgesamt acht Becken stellen eine Produktionskapazität von 24.000 bis 28.000 Tonnen Fisch p.a. bereit. Das Nettoergebnis nach Steuern der vier Farmen wird im eingefahrenen Betrieb jährlich bei ca. 35 Mio. € liegen. Nach Abschluss der Investitionen und Aufbau einer Liquiditätsreserve werden die Erträge zu 100% ausgeschüttet. Die Produktion kann auf den bestehenden Flächen durch den Bau zusätzlicher Becken auf jährlich bis zu 126.000 t bzw. 440 Mio. € Umsatz ausgebaut werden.

clean & green holdings GmbH investiert in Sachwerte mit stabilen Cashflows und einem exzellenten Management-Team; immer basierend auf bewährter, zuverlässiger Technologie

Planungsgrundlagen für die Geschäftsentwicklung von ProTerra Maroc:

  • 3.000 t Fisch pro Becken (16,6 % Reserve)
  • Keine Berücksichtigung von Erträgen aus Nebenprodukten (Garnelen, Algen, Agrarprodukte, „Superfood“ etc.)
  • Verkaufspreis 3,50 €/kg Fisch (Annahme: ausschließlich Verkauf von Fisch als Commodity; 28% Ertragsreserve bei separater Verwertung und Weiterverarbeitung der Fischteile)
  • Langsame Produktionssteigerung über 6 Jahre - Bau der Farmen 2-4 in 2022, 2024 und 2025 - Planung beruht auf 8 von 36 möglichen Becken.

Das Unternehmen unterstützt direkt mit der ProTerra Maroc 15 der 17-UN Ziele für nachhaltige Entwicklung !

  • Das Unternehmen  schafft wichtige, neue Arbeitsplätze in der Region (ca. 30% auch für ungelernte Arbeitskräfte)
  • Ca. 50 Mitarbeiter pro Farm, faire Löhne Kein Hunger
  • Nachhaltige und (ressourcen-) effiziente Produktion hochwertiger Lebensmittel
  • Entwicklung von Agrarkultur in Wüstenregionen Gesundheit und Wohlergehen
  • Natürliche, frische, gesunde Lebensmittel ohne den systematischen Einsatz von Antibiotika und Pestiziden
  • Hochwertige Bildung und Ausbildung von Fachkräften z.B. in nachhaltiger Agrarwirtschaft und Aquakultur
  • In Prüfung: Förderung der lokalen Schulen !  und ..  und  .  und

Das Kernteam der ProTerra Maroc entwickelt und betreibt seit mehr als 20 Jahren Fischfarmen und Landwirtschaft.

Die Finanzierungsstruktur ist wie folgt geplant

1. Private Investoren bis zu 3 Mio. €
2. Crowdfunding 2020/21: 6 Mio. € zu 7,5 % p.a.

Private Anleger und Kapitalgeber können sich mit Nachrangdarlehen an unserem interessanten und zukunftsträchtigen Projekt beteiligen. Interessenten wenden sich bitte direkt an den Gesellschafter-Geschäftsführer Björn Heyden ( b.heyden@cgsii.de ).

 

Kontakt:

clean & green holdings GmbH

Geschäftsführer:
Herr Björn Heyden

Branche:
Investment Holding

Johannes-Flintrop-Straße 8–10
40822 Mettmann

Email:
b.heyden@cgsii.de

Internet:
cgsii.de

Tel.: +49 2104 508 1588

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Bürger-speichern-Energie eG als Genossenschaft mit über 1630 Mitgliedern bietet Anlegern mit mezzaninen Vermögensanlagen renditeorientierte Beteiligungen

Mit ca. 1.630 Mitgliedern, 14 realisierten PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von ca. 7,2 MW Leistung ist die in 2011 gegründete Genossenschaft „Bürger-speichern-Energie eG“ mit Sitz in D-94116 Hutthurm weiterhin auf hohem Wachstumskurs. Die Genossenschaft ( im Genossenschaftsregister Amtsgericht Passau GnR 931 eingetragen ) hat viele Projekte im Vorlauf, die die eG mit Hilfe von renditeorientierten, privaten Finanzinstrumenten realisieren möchte. Genossenschaftsmitglieder und auch externe Anleger können so Teil der Energiewende werden und profitieren von einer attraktiven Verzinsung ihres eingebrachten Kapitals.

Mehr als 20 Jahre EEG haben es weit vorangebracht, die Grundlagen einer gemeinschaftlichen, effizienten und somit kostengünstigen Nutzung aller heute errichteten regenerativen Energieerzeugungsanlagen zu nutzen. Markttendenz ist mittelfristig die Umstellung des Anlagenbetriebs auf direkten Eigenverbrauch. Dies betrifft alle regenerativen Energieerzeugungsanlagen, im Bereich Photovoltaik und BHKW.

Hier stellt die Bürger speichern Energie eG ( www.bseeg.de ) ihr innovatives und tragfähiges Konzept zur Verfügung: 100% dieser erzeugten Anlagenenergie aus Einzelanlagen jeder Ausführung ab einer Anlagengröße von 30 kW unter ihrem Dach zu bündeln und unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Bestimmungen über die Genossenschaft direkt zu vermarkten.

So wird den Anlagenbetreibern selbst, wie auch den Stromverbrauchern ohne eigene Anlage die Möglichkeit eröffnet, den 100% regenerativ produzierten Strom aus der Region, auch in der Region kostengünstig und langfristig stabil zu beziehen.

Auf der Grundlage des Konzeptes der Bürger speichern Energie eG soll gelingen, was Politik und Wirtschaft in den vergangenen Jahren nicht vermochten, nämlich sowohl Erzeuger als auch Verbraucher jeder Art regional zusammenzuführen und somit die Wertschöpfungskette für regenerative Energien klima- und umweltfreundlich zu schließen.

Das weitaus komplexer gefasste Gesamtkonzept wurde im Rahmen der Genossenschaft speziell auf die Bedürfnisse von Endverbrauchern abgestimmt. Nur so kam eine bezahlbare Strompreiskalkulation zu Stande.

Die Bürger speichern Energie eG will allen Bürgern gleichermaßen die Möglichkeit bieten, an dieser Form der Energiegewinnung zu partizipieren – unabhängig davon, ob am Wohnort ein solches Projekt möglich oder sinnvoll ist. Die Bürger speichern Energie eG ist eine große leistungsfähige Genossenschaft, die jedem Mitglied die günstige Versorgung mit sauberem Strom zu bieten vermag. Hierbei setzt die Genossenschaft auch auf intelligente Energiespeichersysteme mit integriertem Energiemanagement aus Bayern. Genau aus diesem Grund ist die Bürger speichern Energie eG eine Genossenschaft, also eine Unternehmensform, die wie keine zweite für Gemeinschaft, Solidarität und Gemeinwohl steht.

Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Mindestlaufzeit und Wahl des Finanzinstruments unterschiedliche Zinshöhen bzw. Ausschüttungen ab 4 % bis 6,5 % p.a. - individuell verhandelbar - angeboten. Es handelt sich um gewinnorientierte, nicht wertpapierverbriefte Kapitalanlagen und/oder um erfolgsunabhängige, festzinsorientierte Vermögensanlagen. Der jeweils in Aussicht gestellte Ertrag darf aus gesetzlichen Gründen nicht garantiert werden und kann deshalb auch niedriger ausfallen. Interessenten wenden sich an den Vorstandsvorsitzenden Herrn Johann Wilhelm unter der Mailadresse info@bseeg.de  .
Für die angebotenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können.

Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

Kontakt:

Bürger-speichern-Energie eG

Vorstandsvorsitzender:
Herr Johann Wilhelm

Branche:
regenerative Energien

Goldener Steig 40
94116 Hutthurm

Email:
info@bseeg.de

Internet:
www.bseeg.de

Tel.: 08505 – 9162 546
Fax: 08505 – 9162 547

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

WS Wärme+Strom Beteiligungsgesellschaft mbH bietet bei guten Renditen die Beteiligung an Pachtmodellen von Energieanlagen zur Kosten- und CO2-Einsparung

Die Fa. WS Wärme + Strom Beteiligungsgesellschaft mbH wurde im Sommer 2014 gegründet und ins Handelsregister des Amtsgerichts Fritzlar unter der HRB Nr. 12073 eingetragen. Die WS Wärme + Strom GmbH ( www.ws-g.de )plant, projektiert und betreibt effiziente Energieanlagen/Blockheizkraftwerke, die sie an Dritte als Nutzer verpachtet. Als Dienstleister und Technologieträger erstellt das Unternehmen mit den Geschäftsführern, Herrn Achim Erbeck und Herrn Wilfried Rütten, die erforderlichen neuen Energieanlagen für den Auftraggeber komplett aus einer Hand.

Der Grundstückseigentümer wird von der organisatorischen Umsetzung entlastet und erhält eine langfristige Garantie für eine energieeffiziente Versorgung seiner Liegenschaft. Dafür muss der jeweilige Auftraggeber keine eigenen zusätzlichen Geldmittel aufbringen. Die Kosten der Investition werden durch die erzielbaren Einsparungen gedeckt. Die Investitionssumme steht dem Betrieb voll zur Verfügung. Die Pachtrate über 120 Monate/10 Jahre wird durch die Einsparungen mehr als erwirtschaftet, meist steht ein erheblicher Überschuss zur Verfügung.

Nutzen statt kaufen ist die Philosophie der Fa. WS Wärme+Strom GmbH: Das BHKW-Pachtmodell erwirtschaftet hohe Erträge und schont die Umwelt.Der Energiemarkt wird durch seinen Wandel weg von der Atomenergie hin zu alternativen und erneuerbaren Energien der Wachstumsmarkt der nächsten 20 Jahre werden.

Die Fa. WS GmbH ist kompetent in der energetischen Optimierung von Immobilien mit konstant hohem Bedarf an Strom und Wärme (Hotels, Kliniken, Industriebetriebe, Gartenbau…) mit Blockheizkraftwerken (BHKW) und modernster Heiztechnik. WS analysiert die Datenlage fundiert und ermittelt kompetent,welche technische Lösung für den Kunden betriebswirtschaftlich optimal ist. Danach besuchen wir das Objekt und stimmen die örtlichen und baulichen Gegebenheiten ab. Anschließend erarbeiten wir ein konkretes Angebot unter Einbeziehung von regionalen Handwerkern und den Marktführern der deutschen Heizungsindustrie.

Der Kunde benötigt für die Investition in die neue Energieanlage kein Eigenkapital. WS Wärme+Strom GmbH trägt die Investition und übernimmt die Vollwartung für 10 Jahre bis hin zum eventuellen Totalausfall.

Weitere Vorteile für den Kunden :

  • Keine Investitionskosten, Kalkulationssicherheit
  • Deutliche Senkung der aktuellen Energiekosten; hohe CO2 Einsparung
  • Liquidität und Bonität des Auftraggebers bleiben erhalten
  • Rücklagen für Heizungssanierung und Wartung entfallen
  • Unabhängigkeit von steigenden Stromkosten
  • Hocheffiziente Technik der Marktführer
  • Optimale Betriebssicherheit durch Fernüberwachung
  • Sicherheit durch 365 Tage 24 Stunden Service
  • Planung, Projektierung, Finanzierung, Installation und Wartung: alles aus einer Hand

Ertrag des Betreibers (Kunde)

  • deutlich weniger Stromeinkauf durch hohe Eigenproduktion
  • Vergütung nach KWK-Gesetz für jede kWh Stromerzeugung, Vergütung Stromeinspeisung durch den Energieversorger
  • Vergütung für vermiedene Netzkosten
  • Rückerstattung Energiesteuer
  • keine Rücklagen für Kauf und Reparaturen

Die Bundesregierung weitet die Förderung von KWK-Anlagen aus und beschleunigt den Ausbau dieser Technologie. Ziel ist es, in den nächsten Jahren ihren Anteil der Stromerzeugung auf 25 Prozent anzuheben. Derzeit liegt er bei etwa 15 Prozent.

Einem ausgewählten Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer prospektfreien- Small-Capital-Platzierung ( max. 20 Anleger pro Finanzinstrument ) am zukünftig steigenden Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. Ausgegeben werden renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 10.000,- in Form von stillen Beteiligungen und ab einer Mindestbeteiligung von Euro 20.000,- als Genussrechte mit einer jeweiligen, jährlichen Ausschüttung von bis zu 5,5 % plus Übergewinnanteile sowie eine fünfjährige Namensschuldverschreibungen ab Euro 10.000,- mit einer Festverzinsung von 5 % p.a. und ferner Nachrangdarlehen ab Euro 5.000- mit einer Laufzeit von drei Jahren und einer Verzinsung von 4,75 % p.a.. Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht. Die in Aussicht gestellten Erträge sind nicht gewährleistet und können auch niedriger ausfallen.

Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von Investoren und potentiellen Finanzdienstleistern ist der Geschäftsführer, Herr Achim Erbeck unter der Mailadresse info@ws-g.de . Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

Kontakt:

WS Wärme+Strom Beteiligungsgesellschaft mbH

Geschäftsführer:
Herr Achim Erbeck, Herr Wilfried Rütten

Branche:
Energie

Meisenweg 7
34327 Körle

Email:
info@ws-g.de

Internet:
www.ws-g.de

Tel: 05665 948614
Fax: 05665 948620

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Die IPF Planungs-GmbH verbindet zu Gunsten ihrer Anleger die Vorteile von Immobilien-Investitionen mit stabilen Finanzerträgen

Die IPF Planungs-GmbH ist eine im Frühjahr 2019 gegründete Projekt- und Immobiliengesellschaft. Das Unternehmen bietet Anlegern u. a. Ansparverträge, die für jeden Haushalt interessant und dem Vermögensaufbau dienlich sind. Die Beteiligungsangebote sind als grundschuldbesicherte Darlehensverträge ausgestaltet. Sie werden mit monatlicher Einzahlung ohne Zahlungspflicht angeboten und die Erträgnisse daraus werden regelmäßig - und damit planbar - ausgezahlt. Die Summe der Einzahlungen innerhalb der Einzahlungszeit ergeben die Beteiligungsvaluta.

Im Neubaubereich wird mit den Ansparverträgen im Einzugsgebiet bei mittleren bis größeren Städten das Grundbedürfnis des Wohnens realisiert bzw. projektiert.

Das Unternehmen bietet werthaltige Grundschulden als Sicherheit. Insbesondere erhalten Investoren eine Besicherung ihrer Beteiligungsgelder mit Grundschuldeintragungen im ersten Rang (Wohngebäude). Das dürfte das Beteiligungsrisiko der Anleger minimieren.

Kapitalanlagen

Die Kapitalanlagen der IPF Planungs-GmbH sind renditestark und langfristig nutzbar. Die Renditen werden mit Miet- und Pachteinnahmen sowie Immobilienveräußerungen erwirtschaftet. Die Kapitalerträge werden jährlich als Zinserträge ausgezahlt. Mit dem Anlegerkapital werden überwiegend Renditeobjekte erworben, die bereits vermietet sind oder zur Vermietung angeboten werden können.

Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Höhe des Kapitalanlagebetrages unterschiedliche Zinshöhen ab 3,75% angeboten.

Trotz fester Laufzeit können die Kapitalanlagen bei Verzicht auf eine Kündigung auch langfristig genutzt werden. Jeder Kunde erhält sechs Monate vor Laufzeitende ein Angebot für die Neuzeichnung seiner Kapitalanlage. Bleibt das Angebot ungenutzt, wird das eingezahlte Kapital zurückerstattet.

Immobilien

Üblicherweise plant die IPF Planungs-GmbH mit den Einzahlungen auf die Ansparverträge und Kapitalanlagen die Investition in Bestands-Immobilien. Das Unternehmen bietet aber auch Immobilien zur Veräußerung und damit für den Erwerb durch Dritte an. Die Immobilien zeichnen sich durch Qualität aus. Interessenten und Kunden können dem Unternehmen ihre Immobilienwünsche mitteilen, die kostenfrei, ohne Kaufverpflichtung und mit einem zinslosen Darlehen projektiert werden.

Zusammenarbeit mit Finanzberatern

Um Interessenten und Kunden persönlich und flächendeckend beraten zu können, bietet die IPF Planungs-GmbH verschiedene Optionen. Für Finanz-, Versicherungs- oder Immobilienberater, die sich für Marktzugänge und leistungsgerechte Vergütungen interessieren, wird eine Partnerschaft und unternehmerische Zusammenarbeit geboten. Bei dem unternehmerischen Zusammenarbeiten wird gemeinsam mit einem Interessenten oder mit einer Interessentengruppe eine Kapitalgesellschaft gegründet, die nach dem Geschäftskonzept des Unternehmens arbeitet. Das erste Ziel ist die Gründung von zwei bis vier Gesellschaften je Bundesland.

Das Rekrutierungsziel der einzelnen Gesellschaften sind zehn Finanzberater innerhalb der ersten 12 Monate nach Gesellschaftsgründung. Bei der Planung ist unterstellt, dass ein Finanzberater Umsätze im Bereich der Ansparverträge von monatlich 1.000 EURO vermittelt (ca. 10 Verträge im Monat).

Da die Ansparverträge verteilt auf 15 Jahre ratierlich eingezahlt werden können, entsteht innerhalb der Einzahlungszeit Planungssicherheit bezüglich der Immobilientätigkeiten und eine automatische Steigerung der Immobilienaktivitäten. Die Planungssicherheit bezieht sich auch auf den Zeitraum nach der Einzahlungszeit; die Leistungen an die Anleger erfolgen als einmalige Zinszahlung zum Einzahlungsende oder es werden jährliche Leistungen innerhalb aller folgenden Jahre ausgeschüttet. Ansparverträge sind vorwiegend für Anleger interessant, die nach einer festgelegten Zeit, planbare jährliche Leistungen wünschen.

Weitergehende Informationen über Produkte, Dienstleistungen und das Geschäftsmodell finden Sie auf der Homepage www.IPF-GmbH.com des Unternehmens.

 

 

Kontakt:

Die IPF Planungs-GmbH

Geschäftsführer:
Norbert Klose

Branche:
Immobilien

Frankenstraße 152
90461 Nürnberg, Deutschland

Email:
Service@IPF-GmbH.com

Internet:
www.IPF-GmbH.com

Tel.: +49 (0) 911 2379 200
Fax: +49 (0) 911 2379 299

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

 

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Vision One Germany e.K. bietet je nach Beteiligungshöhe frei verhandelbare Festzinsen und sonstige Ausschüttungen mit vierteljährlicher oder monatlicher Auszahlung

Das Unternehmen Vision One Germany e.K., hat sich mit einem Team erfahrener Berater - seit seiner Gründung im April 2020 - auf die Vermarktung von Beratungsdienstleistungen an Unternehmen im Auftrag von Dritten; die Erstellung, die Evaluierung, die Vermarktung und Abwicklung von Immobilien-Portfolios im Auftrag von Dritten und die Investition in eigene Immobilien; sowie die Aufstellung von möglichen Anlagestrategien spezialisiert. Dies ist aufgrund eines bereits sehr weitreichenden Netzwerkes, welches Bestandsobjekte und Projektierungen im siebenstelligen Bereich umfasst, möglich. Da das Team gerade in Verbindung zu Bauträgern und Immobilien-Eigentümern steht, die Projektierungen und Bestandsobjekte als Bestandteil ihres Portfolios haben, welche alle Voraussetzungen für eine optimale Kapitalanlage in Form von Sicherheit, bester Liquidität und langfristiger Rentabilität erfüllen, haben wir für diese Projekte bereits ausführliche Konzepte erarbeitet, um diese als unsere nächsten Investitionen anzugehen.

Auf Anfrage legen wir ernsthaften Beteiligungs-Interessenten gerne unsere Konzepte vor. Mittel- und langfristig ist es unser Ziel, in direkter Zusammenarbeit mit unseren Bauträgern eine Reihe von Projektierungen, wie systematisierte Wohnanlagen für verschiedene Zielgruppen, beispielsweise Familien, Ruheständler oder Berufstätige spezifischer Branchen, zu errichten und durch erhöhtes quantitatives Angebot am Immobilienmarkt den Mittelstandskunden nicht nur die Akquisition, sondern auch kostentechnisch die Wohnungssuche und den -bezug zu erleichtern. Das Kapital für die Projektierungen wird zudem noch über eigens aufgesetzte grundschuldbesicherte Darlehensanlagen generiert, die Privatanlegern überdurchschnittlich hohe Renditen anbieten wird und mit dessen Kapital auch im Private Equity Bereich Beteiligungen an Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial und einer visionären Zukunftsplanung, erworben werden. Unsere gegenwärtige Tätigkeit in der Beratung von Anlagestrategien wollen wir im Hinblick auf eine vollständige Funktion im Consulting-Bereich ausweiten und Unternehmen beim Aufbau und der optimierten Skalierung behilflich sein. Auch in die Mergers- und Akquisitions-Branche will das Unternehmen vordringen. 

Das Unternehmen sieht sich selbst als junges, vielversprechendes und aufstrebendes Unternehmen und ist sich über ein enormes Wachstumspotenzial bewusst. Es hat sich schon eine sehr gute Marktposition erarbeitet und will diese gute Ausgangsposition nutzen, um in den nächsten Jahren einer der „Big Player“ zu werden. Wir, die Vision One Germany, leben getreu nach unserem Motto „Eine Vision ist der erste Schritt zur realen Veränderung“ und würden die restlichen Schritte sehr gerne mit ehrgeizigen Investoren und Kapitalgebern gemeinsam beschreiten.

Für die bereitgestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können. Zudem sind die Festzinsen und sonstigen Ausschüttungen je nach Beteiligungshöhe frei verhandelbar. Für die grundschuldbesicherten Darlehensanlagen besteht gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) ebenfalls keine Prospektpflicht und keine Volumenbeschränkung.

Das Emissionsunternehmen lobt je nach Mindestlaufzeit und Beteiligungshöhe bis zu 8% Rendite p.a. aus, wobei die Festzinsen je nach Vereinbarung vierteljährlich oder sogar monatlich ausgezahlt werden können.

 

Kontakt:

Vision One Germany e. K.

Geschäftsführer:
Herr Felix Pfisterer

Branche:
Immobilien

Kölner Str. 20
70376 Stuttgart

Email:
service@vision1germany.de

Internet:
www.vision1germany.de

Tel.: +49 176 / 317 741 70

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

App der Finanzierung-ohne-Bank.de

„Wenn Sie alle Marktinformationen über Vermögensanlagen, über Bilanzierungsfragen, BaFin-Angelegenheiten etc. und ausserbörsliche Wertpapieranlagen kostenfrei erhalten wollen
( www.finanzierung-ohne-bank.de ), dann werden Sie in den sozialen Netzwerken (https://www.facebook.com/horst.werner1 , LinkedIn, Twitter oder Xing etc. ) unser „Follower“ oder laden Sie sich unsere App von unserer Startseite ( rechte Spalte ) auf Ihr Smartphone:

Unsere App der Finanzierung-ohne-Bank.de kann sich jedes Unternehmen und jeder interessierte Investor mit einem QR-Reader auf sein Smart-Phone ziehen und wird dann stets kostenfrei von
Dr. jur. Horst Werner über alle gesetzgeberischen Neuigkeiten, BaFin-Informationen und sonstige Nachrichten vom freien Kapitalmarkt und alle Beteiligungsangebote informiert.

 

      

Deutsche Beteiligungsgesellschaft Z.E.M. Project International GmbH an einem neuartigen Lotterie-Konzept beteiligt

Die Z.E.M. Project International GmbH mit Sitz in Nürnberg hebt sich durch ihren besonderen Geschäftszweck von anderen Gesellschaften dadurch ab, dass sie eine reine Finanzholding ist, deren Tätigkeitsfeld das Kaufen, Halten und Verwalten von Unternehmensanteilen ist; d.h. im Fokus des Unternehmens steht vorrangig die Führung von Unternehmen und Gewinnerzielung durch Beteiligung an anderen deutschen oder internationalen Unternehmen.

Der Z.E.M. Project International GmbH geht es in erster Linie darum, in Branchen das Kapital der Anleger dort zu investieren, wo sich die Geschäftsmodelle vom allgemeinen Trend absetzen und da gelten atypische Geschäftsmodelle als aussichtsreich. „Atypisch ist hier wörtlich gemeint: Anlageschwerpunkte sind Unternehmen im Bereich der Edelmetalle, Pfandleihhäuser,

Filmproduktionen (Erotik) und auch Casinos, Wettbüros sowie Lotto-Unternehmen. Letztere Branche ist besonders interessant, weil sie in wirtschaftlich schwierigen Zeiten weitaus weniger leidet, als alle anderen.

Die „Mega Lotto World Ltd", als operative Gesellschaft, wird im Auftrag der Z.E.M. GmbH zeitnah mit einem  international anerkannten Online-Lotterie-Entwickler kooperieren. Das Ziel dieser Kooperation ist die gemeinsame Entwicklung mit anschließender Präsentation einer neuen, weltweit einzigartigen und exklusiven Würfel-Online-Lotterie, nämlich ein „Mega Dice Lotto"  (Würfel-Lotto ).

Eine Lotterie, die sich an einem der ältesten und populärsten Glücksspiele orientiert, dem

Würfel ! Es handelt sich hierbei um eine Lotterie mit festen Quoten und einer sensationellen

Gewinnwahrscheinlichkeit von 1::28.000. Aus diesem Grunde sichern wir die hohe Gewinnwahrscheinlichkeit durch den Abschluss einer speziellen Gewinnspielversicherung ab. Mit diesem neuartigen Spielsystem schließen wir die Versorgungslücke zwischen den herkömmlichen Lotto-Angeboten, wie z.B. 6 aus 49, Euro-Jackpot, Euro-Millions, Powerba[l usw. Diese Lotterien beziehen ihre Attraktivität aus sehr hohen Jackpots, jedoch auf Kosten der Gewinnwahrscheinlichkeit.

Anleger sind seit geraumer Zeit einer unerfreulichen Nachrichtenlage ausgesetzt: Zinsen dümpeln bei Null-% oder als Minus-Zinsen; Aktienkurse und Immobilienpreise bewegen sich nahe Rekordniveau; dazu immer wieder der Evergreen mit Fragezeichen: „Stabilität des Euro" und Überschuldung der europäischen Südstaaten, darüber hinaus das Schlagwort „Corona-Krise !" Regierungen verschulden sich in bis vor Kurzem undenkbare Höhen und zusätzlich werden Deflationsängste geschürt ! Dazu gibt es jetzt die Alternative von Z.E.M.

Anleger können bei der Z.E.M. Project International GmbH grundschuldbesicherte Darlehen ab Euro 20.000 mit einer Mindestlaufzeit von 5 Jahren zu einem Zinssatz ab 6 % p.a. zeichnen, sofern zu den Erwerbsbeteiligungen Immobilien gehören. Ferner werden Nachrangdarlehen ab Euro 5.000,- Zeichnungssumme, Laufzeit: mindestens 3 Jahre bei einem Zinssatz: von 5 % p.a. angeboten. Auch festverzinsliche Namensschuldverschreibungen mit unterschiedlichen Mindestlaufzeiten und Zinssätzen können ausverhandelt werden. Der Anleger (Investor) profitiert von einem überaus attraktiven Rendite-Risiko-Verhältnis, das heute nur noch wenige Anlagemodelle bieten können. Dennoch ist der jeweils in Aussicht gestellte Zinsertrag aus gesetzlichen Gründen nicht garantiert und kann auch niedriger ausfallen.

Für die dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile mit verhandelbaren Konditionen und Laufzeiten gezeichnet werden können. Für die grundschuldbesicherten Darlehensanlagen besteht gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) ebenfalls keine Prospektpflicht und keine Volumenbeschränkung.

Direkte Unternehmensbeteiligungen als Gesellschafter an der Z.E.M. Project International GmbH sind nach persönlicher Rücksprache ebenfalls möglich.

 

Kontakt:

Z.E.M. Project Int. GmbH

Geschäftsführer:
Herr Gernot Zeller

Branche:
Finanzholding

Plattenäckerweg 6
D-90455 Nürnberg

Email:
info@zemprojekt.de

Tel: 0911 / 2178300
Fax: 0911 / 2178308

Herr Zeller:  0171 / 2040201
Herr Mellmann: 0176 / 46004697

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Finanzierungs-Seminar zur bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung
am 22. April 2021 in Göttingen

Unternehmensfinanzierungen mit Nachrangdarlehen, Mezzanine-Kapital ohne Einflußrechte und Beteiligungskapital von privaten Kapitalgebern - alles ohne Bankverschuldung als bonitätssteigerndes Eigenkapital und BaFin-konform

Finanz-Workshop zur praktischen Umsetzung der  bankenfreien Finanzierung mit einer Privatplazierung am 22. April 2021: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung für Unternehmen mit BaFin-gerechten Unterlagen erneut zum Vorzugspreis von nur Euro 199,-  mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit privaten Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte, Beteiligungskapital oder Fondskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung; ausführlich dargestellt und erläutert im (Eigen-)Kapitalbeschaffungs-Seminar am 22. April 2021 mit der Dr. Werner Financial Service AG in Göttingen – insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Bestimmungen ab dem 01. Januar 2016:

Wir informieren Sie ausführlich über alle Wege zu Finanzierungen mit Investorenkapital (ohne Bankenstress) und zusätzlichem Wachstumskapital sowie über stimmrechtsloses Beteiligungskapital (stilles Gesellschaftskapital, Genussrechtskapital, private Nachrangdarlehen, grundschuldbesicherte Darlehen und Anleihekapital, Hypothekenanleihen etc.) von privaten Kapitalgebern und Anlegern (Einzelinvestorenvermittlung über Mezzaninefonds, Beteiligungsgesellschaften / Fondskapital oder durch Privatplatzierungen über breit gestreute Anlegerkreise). Detailliertere Informationen erhalten Sie in unserem Finanzierungsseminar-Video auf der Startseite unserer Homepage www.finanzierung-ohne-bank.de.

Wir geben zur Finanzierung und zur praktischen Kapitalbeschaffung – gerade auch für kleine Unternehmen – die besondere Gelegenheit, das Finanzierungs-Seminar am 22. April 2021 in Göttingen zum Vorzugspreis von € 199,- inkl. USt. (Normalpreis EUR 489,- inkl. USt) und jeder weitere Teilnehmer € 159,- zu besuchen. In dem Finanzierungs-Seminar

„Finanzierungen für Unternehmen ohne Bankenstress,
Kapitalbeschaffung von Investoren, Nachrangkapital, Mezzanine-Kapital, Fondsfinanzierungen, Kapital von privaten Investoren für mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen”

stellen wir ausführlich die Strukturen und verschiedenen Formen der bankenunabhängigen Unternehmensfinanzierung durch stimmrechtsloses Beteiligungskapital dar, informieren Sie über

(a) Nachrangdarlehen und Direktinvestments mit den gesetzlichen Bereichsausnahmen sowie die prospektfreien grundschuldbesicherten Darlehen

(b) über BaFin-freie „Small-Capital-Platzierungen” von Finanzinstrumenten für kleine Unternehmen und Existenzgründer mit geringem Kapitalbedarf ohne BaFin-Prospekt von € 50.000,- bis ca. € 5.000.000,-;

(c) für größere Unternehmen mit einem BaFin-gebilligten Kapitalmarkt- oder Fondsprospekt für eine Privatplatzierung bis € 200 Mio.

(d) Darstellung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit der BaFin-Zulassungspflicht auch für private AIF-Fonds und Erläuterung der Abgrenzung zu den operativ tätigen Unternehmen.

Die Referenten beschreiben intensiv den Ablauf der Kapitalbeschaffung, erläutern die praktischen Platzierungswege und gehen schließlich auf die Finanzkommunikation als Mittel der erfolgreichen Investorengewinnung ein. Tagungstermin:

Donnerstag, den 22. April 2021, 10.00 bis 17.00  Uhr in Göttingen

Buchen Sie Ihren Platz in unserem Kompakt-Seminar. Umfängliche Tagungsunterlagen, Finanzierungs-Fachbroschüren, Mittagessen und Pausengetränke/Gebäck sind inklusive!

Reservieren Sie entweder telefonisch unter 0551 / 20549215 (Ansprechpartnerin: Frau Densow) oder buchen Sie mit dem Anmeldeformular Finanzierungsseminar zum Sonderpreis über die Website:

www.finanzierung-ohne-bank.de/Finanz_Seminar_Unternehmensfinanzierung_Anmeldung.php .

Für weitere Informationen verweisen wir zusätzlich auf das Fachbuch „Finanzierung“ von Dr. Horst Siegfried Werner, das als Band 6 der Handelsblatt-Mittelstandsbibliothek mit 288 Seiten erschienen ist.

Dr. Werner Financial Service AG
Dr. Horst Siegfried Werner

Fliederweg 14
D-37079 Göttingen

Tel.: 0551 / 20549215
Fax: 0551 / 20549217
E-Mail: info@finanzierung-ohne-bank.de
Homepage: www.finanzierung-ohne-bank.de

Ihr Partner in Deutschland für die bankenfreie Kapitalbeschaffung

Sitz: Göttingen
Registergericht: Amtsgericht Göttingen, HRB - 3111
www.finanzierung-ohne-bank.de
dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

Netzwerkpartner:
www.anleger-beteiligungen.de
www.investoren-brief.de

HMB Bauservice Abbruch und Erdbau möchte seine Aktivitäten überregional mit Eigenkapitalmitteln von Anlegern ausweiten

Das einzelkaufmännische Unternehmen HMB Bauservice besteht seit fast zwei Jahrzehnten. Vom Gebäude-Abbruch über Erdarbeiten, Entsorgung bis zum Baumaschinentransport wird alles aus einer Hand geboten. Der Inhaber und Geschäftsführer Mike Hatzlhoffer verfügt über ein Jahrzehnt Erfahrung als Maschinenführer im Erdbau und Abbruch. Der Wunsch,  saubere, reibungslos ablaufende und exakt durchgeführte Arbeiten im Abbruch und Erdbau zu bieten, hat ihn den HMB Bauservice gründen lassen. Mit Sitz in Dunzweiler ist das Unternehmen überregional in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und im Saarland mit seinem qualifizierten und erfahrenen Team tätig.

In Kernkompetenz führt das Unternehmen als speziell geschulter zertifizierter Betrieb die sichere und saubere Entsorgung von Altlasten als Demontage- und Entsorgungsbetrieb durch. Jede Entsorgung wird mittels Zertifikat nachgewiesen. Ob Asbest, künstliche Mineralwolle, Glaswolle oder Steinwolle - bei dem Inhaber M. Hatzelhoffer steht sorgfältige, saubere Arbeit stets im Vordergrund. Das Team achtet besonders darauf, die zu beräumenden Gebäude frei von Schäden jeglicher Art zu halten und gehen äußerst gründlich vor. Die Altlasten werden in Big-Bags sicher verpackt, auf Container geladen und dann zur Deponie transportiert. HMB kümmert sich dabei um sämtliche und jegliche Formalitäten und organisatorischen Details!

Sowohl beim Abbruch eines einzelnen Hauses bis hin zu Erdbauarbeiten wird stets ein Komplettpaket mit allen zusammenhängenden Leistungen angeboten. Der gute Name in der Branche als solides Abbruchunternehmen wurde nur mit Genauigkeit, Präzession und Zuverlässigkeit erarbeitet.

Die Aufbereitung von Baustoffen wie Beton, Bauschutt und teerfreiem Asphalt zu gütegeprüftem Recyclingschotter und Recyclingsand stellt nicht nur ein günstiges Produkt zur Herstellung von Schotter und Auffüllflächen dar, sondern schont auch andere brauchbare Ressourcen. Dazu betreibt das Unternehmen eine eigene Recyclinganlage und mobile Sieb- und Brechanlagen.

Die HMB Bauservice, Abbruch und Erdbau steht als zertifiziertes Unternehmen bundesweit mit Kernkompetenz wie folgt zur Verfügung für:

  • Hausabbruch
  • Industriebabbruch
  • Abbruch von Nebengebäuden - Entkernung
  • Asbestsanierung - Rückbau:
  • Mineral-, Stein- und Glaswolle sowie Entsorgung und Brucharbeiten - Recycling - Aushub von Baugruben - Planung fürs Haus
  • Aushub von Parkplätzen und Industrie

Zur überregionalen Ausweitung und weiteren Investitionen werden renditeträchtige und gewinnorientierte Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 10.000,- in Form von Genussrechten ( Mindestlaufzeit 5 Jahre ) mit einer jeweiligen, jährlichen Grundausschüttung von 6,5 % plus Übergewinnanteile anteilig aus 15% des Jahresüberschusses ausgegeben. Ein ausführliches Beteiligungs-Exposé steht unter info@hmb-abbruch.de auf Abruf zur Verfügung.

 

Kontakt:

HMB Bauservice Abbruch und Erdbau

Geschäftsführer:
Herr Mike Hatzlhoffer

Branche:
Abbruch

Buchring 19
66916 Dunzweiler

Email:
info@hmb-abbruch.de

Internet:
www.hmb-abbruch.de

Mobil: 0176 - 705 85 245

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

aktuelle Börsenkurse und Indizes von

Anlegermessen, Finanzmessen bzw. Investorentreffs in Deutschland

Börsentag 2021, Dresden
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
16. Januar 2021

Internationales Congress Center
Dresden, Deutschland

Börsentag 2021, Frankfurt am Main
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
27. Februar 2021

Kongresshaus Kap Europa
Frankfurt am Main, Deutschland

Börsentag 2021, Hamburg
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
06. März 2021

Handelskammer
Hamburg, Deutschland

Invest 2021, Stuttgart
Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage
Zutritt: Publikumsmesse
26. - 27. März 2021

Messe Stuttgart
Stuttgart, Deutschland

Lanaphil 2021, Lana
Internationales Sammlertreffen
Zutritt: Publikumsmesse
11. April 2021

Cassa Raiffeisen
Lana, Italien

Grünes Geld 2021, Stuttgart
Messe und Kongress für nachhaltiges Investment
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
24. - 25. April 2021

Messe Stuttgart
Stuttgart, Deutschland

Finanz 2021, Zürich
Schweizer Finanzmesse für professionelle Anleger
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
19. - 20. Mai 2021

Halle 550
Zürich, Schweiz

Anlegertag 2021, Düsseldorf
Die Privatanlagermesse
Zutritt: Publikumsmesse
12. Juni 2021

Classic Remise
Düsseldorf, Deutschland

Börsentag kompakt 2021, Köln
Messe- und Vortragsveranstaltung für Privatanleger
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
18. September 2021

Hotel Pullman Cologne
Köln, Deutschland

DKM 2021, Online
Internationale Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft
Zutritt: für Fachbesucher
26. - 28. Oktober 2021

Online
Online, World Wide Web
Keine Zweckbindung, keine Bonitätsprüfung und keine bestimmte Eigenkapitalquote bei grundschuldbesicherten Darlehensgeldern

von Dr. jur. Horst Werner, Göttingen

Dr. Horst Werner

Keine Eigenkapitalanforderungen, keine Immobilien-Zweckbindung und kein bestimmtes Rating: Grundbuchbesicherte Kapitalanlagen bzw. Darlehensgelder von Privatanlegern bedürfen kapitalmarktrechtlich, darauf weist der Kapitalmarktjurist Dr. jur. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) hin, anders als bei Immobilien-Fonds ( AIF-Fonds nach dem KAGB ) eingezahlte Anleger-Gelder oder anders als bei Bankkrediten keiner Zweckbindung, keiner bestimmten Eigenkapitalquote des Initiators und keiner Bonitätsprüfung. Die Gelder sind im Rahmen des Unternehmensgegenstandes des Emissionsunternehmens frei verfügbar. Die öffentliche Platzierung von grundschuldgesicherten Darlehensgeldern von privaten Kapitalanlegern setzen kapitalmarktrechtlich also keine vertraglich bestimmte Zweckbindung und auch keine Bonitätsprüfung des Grundstückseigentümers voraus, sondern erfordern lediglich die Einhaltung der Wertgrenzen des Immobilienobjekts. Kapitalmarktrechtlich muss sich die Grundschuldbesicherung mit Brief zugunsten der Kapitalgeber im Rahmen der nachzuweisenden Bewertung des Grundstücksobjekts bewegen. Der Wert-Nachweis kann gegenüber der BaFin durch einen zeitnahen Kaufvertrag über die Immobilie oder durch ein Sachverständigengutachten geführt werden. Die Qualitätsgüte der Kapitalanlage wird also durch den Wert der Immobilie, aber nicht durch eine Bonitätsprüfung des Immobilieneigentümers selbst oder durch eine Bonitätsprüfung des Eigentümer-Unternehmens nachgewiesen.

Zur Besicherung der Kapitalanleger wird - wenn die Anleger aus Kostengründen nicht alle selbst ins Grundbuch eingetragen werden -  die Mitbesitzeinräumung z.B. am Eigentümer-(Grundschuld-) Stammbrief - zur Begründung einer Gesamtgläubigerschaft aller beteiligten Anleger - und eine wirksame notarielle Abtretung von Grundschuldteilbeträgen voraussetzt. Dies bedingt zunächst, dass bei einer Eigentümergrundschuld überhaupt ein Grundschuldbrief ( als sogen. Stammbrief ) ausgestellt wurde und dem amtierenden Notar zur Mitbesitzeinräumung vorliegt. Der Grundschuldbrief gilt als sogen. Stammbrief, der dem amtierenden Notar als unparteiischem Dritten zur wirksamen Verwahrung zur Verfügung stehen muss. Ein wirksamer Verwahrauftrag des Grundschuldbriefs als Orderschuldverschreibung ( siehe § 1 Abs. S. 2 Nr. 1 Kreditwesengesetz ) setzt wiederum gem. den §§ 57 BeurkG eine schriftliche Verwahranweisung an den amtierenden Notar als Verwahrer voraus, worauf die BaFin noch kürzlich hingewiesen hat. Das Unternehmen darf den Grundschuldbrief als Stammbrief, der ein Wertpapier darstellt, nicht selbst verwahren, da es damit das Depotgeschäft ( als unzulässiges Bankgeschäft ) betreiben würde. Verwahren muss ( und darf nur ) derjenige amtierende Notar, der auch die Eigentümergrundschuld beurkundet und beim Grundbuchamt beantragt hat.

Als verbotenes Einlagengeschäft bestimmt das Kreditwesengesetz ( KWG ) in § 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 unbedingt rückzahlbare Gelder, wenn der Rückzahlungsanspruch nicht in Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen ( = (Teil-)Grundschuldbrief ) verbrieft wird. Geschieht die Besicherung dadurch, dass für die Anleger keine (Teil-)Grundschuldbriefe ausgestellt werden, sondern nur eine Anspruchsabtretung und nur der Mitbesitz am Stammbrief durch einen Notar eingeräumt wird, so ist zusätzlich erforderlich, dass auf das Widerspruchsrecht des jeweiligen Grundstückseigentümers aus den §§ 1155, 1160 BGB verzichtet und der Verzicht ins Grundbuch eingetragen wird. Weder der verwahrende Notar noch das Unternehmen dürfen bei der Beantragung einer Zwangsvollstreckungs-Urkunde durch einen Anleger Zurückweisungsrechte haben. Weitere Informationen erteilt der Kapitalmarktpraktiker Dr. jur. Horst Werner von der Dr. Werner Financial Service AG unter der Mail-Adresse dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de .

 

> Erfahren Sie mehr

Ausgestaltung und Enforcement in der Finanzberichterstattung

Eine rechtliche und empirische Analyse zur Marktakzeptanz

Von Dr. Marc Berninger

2020, 537 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6668-0

Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Betriebswirtschaftslehre (Band 9)

Stetig wachsende Publizitätsanforderungen in den vergangenen Jahrzehnten haben nicht nur für die Unternehmen zu erheblichem und steigendem Erstellungsaufwand geführt; auch vonseiten der Investoren stellt sich zunehmend die Frage, welche Informationen für eine fundierte Investitionsentscheidung – und damit eine effiziente Kapitalallokation – tatsächlich erforderlich sind.
Vor diesem Hintergrund untersucht das Werk anhand der drei aktuellen regulatorischen Szenarien

  • Reduktion der Anforderungen an die quartalsweise Berichterstattung,
  • Meldepflicht der Eigengeschäfte von Führungskräften sowie
  • Durchsetzung von Rechnungslegungsnormen im Rahmen des externen Enforcementsystems

das Zusammenwirken aus unternehmensseitiger Informationsbereitstellung auf der einen bzw. investorenseitiger Informationsverarbeitung auf der anderen Seite im Kapitalmarkt. Die Ergebnisse zeigen Möglichkeiten auf, die bestehende Kapitalmarktregulierung zu vereinfachen, ohne dabei gleichzeitig den Anlegerschutz zu gefährden.

 

Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Dr. Werner Financial Service AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. Horst Werner

Fliederweg 14
37079 Göttingen


Email: info@finanzierung-ohne-bank.de
Telefon: 0551 / 20549-215
Fax: 0551 / 20549217

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:

  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier austragen, oder schicken Sie eine leere E-Mail mit der auszutragenden Email-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de.

Copyright © 2018 Dr Werner Financial Service AG. Alle Rechte vorbehalten.


Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.


Zur Datenschutzgrundverordnung vom 25. Mai 2018 und Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Datenschutz-Verantwortlichen sowie unseres betrieblichen
Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Vorstand Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen - Germany

Tel: ++49 (0) 551 20549-215
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mai: info@investoren-brief.de

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Dr. Horst Werner
Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen, Deutschland

Tel.: ++ 49 (0) 551 20549-215
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mail: dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Registrierung und Speicherung persönlicher Daten sowie Umfang, Art und Zweck der Datenerhebung

a) Ihr Gang auf unsere Webseite

Wir können Informationen über Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung unserer Dienste, einschließlich aller Informationen, die Sie an uns oder über eine Online-Buchung übermitteln, sammeln und speichern. Wir verwenden diese Informationen, um für die Funktionsfähigkeit unserer Dienstleistungen zu sorgen, Ihre Anfragen zu bearbeiten und die Qualität unserer Leistungsmodule zu verbessern Beim Aufrufen unserer Website www.investoren-brief.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
  • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Transferierung Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Zur Benutzung von Cookies

Unser Unternehmen setzt auf seiner Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Zum Einsatz von Social Media Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins des sozialen Netzwerks Facebook ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

6. Zu Ihren Rechten als Betroffener

Sie haben das Recht:

· gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

· gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

· gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

· gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

· gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

· gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

· gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

7. Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Datenspeicherung und auf Löschung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@investoren-brief.de

8. Zum Stand der DSGVO und zur Änderung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://investoren-brief.de/Investorenbrief.php#imprint von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden


Anleger-Blog