Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und ausserbörsliche Unternehmensbeteiligungen

Die Umwandlung von Verbindlichkeiten ( Krediten ) in bilanzrechtliches Eigenkapital mit einem privatschriftlichen Vertrag

von Dr. Horst Werner

Verehrte Anleger und Investoren!

Die Kreditablösung und Umfinanzierung von Verbindlichkeiten zur Verbesserung der Eigenkapitalquote: Ein Debt-Equity-Swap-Vertrag ( Schuldumwandlung) eignet sich auch als Sanierungsinstrument. Dabei handelt sich es um die Umwandlung von Verbindlichkeiten in Eigenkapital. So kann ein Debt-Equity-Swap mit Zustimmung der Kreditgeber auch zur Ablösung von Bankkrediten bzw. Wandlung von privaten Krediten eingesetzt und auf diese Weise sogar eine bilanzielle Überschuldung vermieden werden. Mit dieser Art der Umfinanzierung von Krediten wird ein Überschuldungsstatus und damit die Insolvenz-Antragsfrist von drei Wochen abgewendet. Die Umwandlung von Darlehen und die Ablösung von Altverbindlichkeiten verbessert die Eigenkapitalquote und die Bilanzstruktur.

Der Kapitalmarkt- und Finanzjurist Dr. jur. Horst Werner von der Dr. Werner Financial Service AG erläutert detailliert die Vorgehensweise und erarbeitet unter Beachtung gesellschafts-, bilanz- und steuerrechtlicher Aspekte einen Debt-Equity-Swap für Gesellschafterdarlehen und sonstige Verbindlichkeiten, der Ihrem Unternehmen eine Reihe von Vorteilen bietet:

  • Umgehende Erhöhung des Eigenkapitals auch ohne Zuführung neuen Barkapitals / frischer Liquidität
  • Direkte Verbesserung von Bonität und Rating und dadurch Erleichterung der künftigen (Fremd-) Kapitalaufnahme
  • Erfolgsabhängigkeit der Gewinnausschüttungen, keine Liquiditätsbelastung in Verlustjahren
  • Steuerliche Behandlung der Ausschüttungen als Betriebsaufwand (Ausnahme: atypisch stille Gesellschaft)
  • Hohe Flexibilität im Hinblick auf Kapitalbindung, Kosten, Rückzahlung
  • Bilanzielle und steuerliche Spielräume (z.B. Übertragung von Verlusten auf atypisch stillen Gesellschafter und Ausgleich eines Jahresfehlbetrages bis hin zu einer „schwarzen Null").

Die Umschuldung durch Kreditablösung dient sowohl der Reduzierung von Zinskosten, der Verminderung von Tilgungsaufwendungen, als auch gegebenenfalls der Umwandlung von Krediten bzw. Darlehen in Eigenkapital. Die Kreditablösung ist häufig auch mit einem anteiligen Rückzahlungsverzicht der Bank verbunden; dies ist Verhandlungssache. Die Umfinanzierung und  ist also ein vielschichtig einsetzbares Instrument, um Kosten zugunsten der Gewinn- und Verlustrechnung zu reduzieren und/oder Verbindlichkeiten zugunsten der Eigenkapitalquote auf der Passivseite der Bilanz zu vermindern. Letzteres geschieht, in dem der Unternehmer von der kreditorientierten Finanzierung zur beteiligungsorientierten Finanzierung wechselt.

Lieferantenkredite und Kreditversicherung

Lieferantenkredite sind auch ein Mittel der Bank-Kreditablösung, um z.B. die KK-Linien bei der Hausbank zu entlasten. Derartige Zahlungsziele und Lieferantenkredite stellen insbesondere auch für viele kleine und mittlere Unternehmen eine nicht unbedeutende Finanzierungsquelle zur Beschaffung von Liquidität dar. Insofern ist es interessant, inwiefern sich in der Krise Änderungen im Angebot von Lieferanten bzw. der Nutzung von Lieferantenkrediten ergeben. Fachleute und die Presse berichten, dass gewährte Lieferantenkredite häufiger in Anspruch genommen werden und auch eine zunehmende Ausnutzung gewährter Zahlungsziele bzw. deren Verlängerung festzustellen ist. Andererseits verkürzen Unternehmen zum Teil auch das Volumen sowie die Zahlungsziele, die sie Ihren Kunden einräumen. Ein zentrales Problem bei der Gewährung von Lieferantenkrediten scheint zu sein, dass häufig entsprechende Sicherheiten fehlen, zumal Kreditversicherer sich stark zurückhalten.

Die Dr. Werner Financial Service AG bietet Umfinanzierungs-Beratung zur Kreditalösung, Sanierungsberatung, Umschuldungsberatung und Beratungen, zur Entwicklung von Insolvenzvermeidungs-Strategien.

Sofern die mezzaninen Beteiligungsverträge ergänzende Voraussetzungen erfüllen, kann das Mezzanine-Kapital auch bilanzrechtlich als Eigenkapital geführt werden.

 Hierzu sind nach dem Hauptgutachten des Instituts der Wirtschaftsprüfer IdW fünf ergänzende Vertragsbedingungen erforderlich: Neben der Gewinn- und Verlustbeteiligung muss der Beteiligungsvertrag auf mindestens fünf Jahre abgeschlossen sein und Ausschüttungen dürfen nur aus einem positiven Jahresergebnis erfolgen. Ferner sind eine Nachrangklausel sowie eine mindestens 2-jährige Kündigungsfrist des Beteiliungsvertrages erforderlich ( siehe Gutachten des Instituts der Wirtschaftsprüfer, Düsseldorf, IDW in der Stellungnahme HFA 1/1994 ).

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Dr. Horst Werner

Die B&M Projektentwicklung und Finanz-Service GmbH ist ein innovatives Wohnimmobilien-Unternehmen für mittlere Einheiten und offen für Investoren

Die B&M Projektentwicklung und Finanz-Service GmbH wurde 2016 gegründet und ist ein Immobilien-Projektentwickler und Bauträger mit Sitz im hessischen Herborn und in Bayern am Ammersee. Das Unternehmen mit einem erfahrenen Immobilienprojektierungs-Team wird geführt von den Immobilien-Unternehmern Olaf Boßmann und Jürgen Mohr. Die geschäftsführenden Gesellschafter realisieren Wohneigentum mit ansprechender, moderner Architektur in hoher Ausstattungsqualität in Hessen und vorwiegend im bayerischen Großraum München zu angemessenen Preisen.

In den von der B&M GmbH als besonders aussichtsreich identifizierten oberbayerischen Landkreisen evaluiert und kauft die Gesellschaft Grundstücke, um darauf hochwertige Doppelhäuser, drei- und vierspännige Reihenhäuser sowie Einfamilienhäuser zu projektieren und zu vermarkten. Für deren Errichtung in nachhaltiger Holzständer- bzw. Holztafelbauweise greift sie auf renommierte Hausanbieter zurück, die einen terminverbindlichen Bau der anspruchsvollen, innovativen Wohnwelten nach höchsten Qualitätsstandards gewährleisten. Wichtiges Ankaufkriterium für die Grundstücke ist eine exzellente Lage und eine mindestens zweistellige Rendite nach Finanzierungskosten.

Die Deutschen träumen bei der derzeitigen Wohnungs-Knappheit vom Eigenheim. Fast 90 Prozent der Bundesbürger möchten lieber in einer eigenen Immobilie als zur Miete wohnen – zumal Wohneigentum, völlig zu Recht, den Ruf von Stabilität mit Inflationsschutz genießt und der Geldentwertung sowie den Negativzinsen entgegenwirkt. Auch deshalb bleibt es die beliebteste Altersvorsorge hierzulande. Angetrieben von niedrigen Zinsen, dem Vermögen der Erben-Generation und staatlichen Förderungen hat das zu einem anhaltenden Immobilienboom geführt. Und mit der steigenden Nachfrage haben auch die Kaufpreise deutlich zugelegt. Das gilt besonders für Bayern, insbesondere für Oberbayern.

Im Rahmen ihrer Bayern-Strategie richtet die B&M Projektentwicklung und Finanz-Service GmbH ihrem Fokus auf den größten und wirtschaftlich stärksten Regierungsbezirk des Bundeslandes: Oberbayern. Damit konzentriert sich das Unternehmen auf eine Region, der deutschlandweit die größte Zukunftsfähigkeit bescheinigt wird. Das verspricht gerade für Immobilieninvestitionen – mit einem von Natur aus mittel- bis langfristigen Zeithorizont – das größte Wertsteigerungspotenzial. Wo Menschen gerne leben, gut bezahlte Arbeitsplätze sowie Sicherheit finden und sich dank intakter Infrastruktur reibungslos und flexibel fortbewegen können, wird auf dem Immobilienmarkt auch weiterhin hohe Nachfrage auf ein begrenztes Angebot treffen.

Anspruch der B&M GmbH ist es, den Wohntraum zu realisieren, den sich Wohnungssuchende schon immer gewünscht haben. Besonderer Wert wird auf die individuelle und persönliche Betreuung des Kunden gelegt. Das Team begleitet Interessenten von der ersten Besichtigung bis zum Einzug in das neue Zuhause. Dazu zählt auch die Beratung zur Finanzierung der Immobilie durch erfahrene Spezialisten.

Private Investoren können sich an diesem zukunftsträchtigen Geschäftsmodell beteiligen. Bei dieser Darstellung mit der Zeichnung von typisch stillem Gesellschaftskapital, Genussrechtskapital oder von Namensschuldverschreibungskapital gemäß dem Vermögensanlagengesetz handelt sich nicht um so genannte mündelsichere Kapitalanlagen, sondern jeweils um Geldanlagen mit guten Renditeaussichten, aber auch wie jede andere Beteiligung mit Risiken. Die Konditionen und Details einer Vermögensanlagen-Beteiligung ( Mindestlaufzeit, Zinssatz, Mindesteinlage etc. ) können individuell ausgehandelt und vereinbart werden. Der geschäftsführende Gesellschafter Jürgen Mohr lässt Interessenten gern das Unternehmens-Exposé bei Anforderung unter der Mailadresse
info@bm-projektentwicklung.de zukommen und steht für weitergehende Auskünfte zur Verfügung.

 

Kontakt:

B & M Projektentwicklung und Finanz-Service GmbH

Geschäftsführer:
Olaf Boßmann
Jürgen Mohr

Branche:
Immobilien

Hauptsitz:
Schönbacher Str. 31
35745 Herborn

Tel.: +49 2772-5747780
Fax: +49 2772-574778-20

Geschäftsstelle Bayern:
Buchenweg 6b
86938 Schondorf am Ammersee

Tel. 08192 / 9337301

Email:
info@bm-projektentwicklung.de

Internet:
www.bm-projektentwicklung.de

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

ALWAREIS Grund & Boden GmbH & Co.KG wird in München von erfahrenen Immobilienkaufleuten geführt und bietet Investoren renditeorientierte Kapitalanlagen

Die Fa. ALWAREIS Grund & Boden GmbH & Co KG wurde von Michael Malte Schwanhäuser gegründet. Zweck der Gesellschaft ist der An- und Verkauf, die Projektentwicklung, Revitalisierung, die Grundstücks-Projektierung, die Renovierung und Sanierung von Immobilien sowie die Beteiligung an solchen Vorhaben im eigenen Namen und auf eigene Rechnung; nicht als Dienstleistung für Dritte.

In dieser Gesellschaft haben alle Management-Beteiligten ihr Netzwerk und ihre Erfahrungen aus der Beratung in der Immobilienbranche eingebracht & nutzen dies.

ALWAREIS Grund & Boden investiert in atypische Immobilien außerhalb der klassischen Bestandshaltung, sofern sie ein überdurchschnittliches Wertschöpfungs- und Renditepotential bieten, bei einem vorher genau definiertem Ertrags-Risiko-Verhältnis.

Als Immobilienexperte ist die ALWAREIS Grund & Boden GmbH & Co.KG aus dem Grünwald absolut fokussiert auf die Grundstücks-Entwicklung, die Revitalisierung aber auch auf den Ankauf von Erbteilen ( Erbteilskauf und -handel ), vornehmlich & ausschließlichen im deutschen Segment nahe den bayerischen Metropolregionen. Das Team rund um den Inhaber Michael Malte B. Schwanhäuser, besteht aus erfahrenen Architekten, renommierten & fachlich bestens bewanderten Rechtsanwälten, sowie langjährigen Marketingspezialisten und Experten aus dem Immobilien- & Finanzmarkt.

Die Arbeiten mit Leidenschaft und nach einer klaren Philosophie bedeuten einen Fokus auf das Ziel: Das Ziel ist eine überdurchschnittliche Rendite durch nachhaltige Leistungsperformance.

Im Jahr 2021 gründete Michael Malte Schwanhäuser das Unternehmen nach langjähriger leitender und auch vorrausschauender sowie innovativer Tätigkeit für andere große und bekannte Namen der Branche. Als Unternehmer profitiert er nicht nur von einem exklusiven Marktzugang und einem starken Branchennetzwerk sondern auch von langjährigen und engen Kontakten sowie Erfahrungen beim Meistern von schwierigen Situationen.

Die Vision: Eine Kombination aus langfristigem sowie nachhaltigem Denken, fundierter und fachlicher Expertise sowie frischen und unkonventionellen Denkansätzen. Eine Mischung aus solidem Mittelstand, der Vision etwas Neues zu erschaffen, der geballten Energie und Kompetenz als Familienunternehmen sowie der richtigen Mischung aus Mut & Demut.

Anleger können bei der ALWAREIS Grund & Boden GmbH & Co KG grundschuldbesicherte Darlehen ab Euro 10.000 mit einer Mindestlaufzeit ab 5 Jahren zu einem Zinssatz ab 6,5 % p.a. zeichnen. Ferner werden Nachrangdarlehen ab Euro 10.000,- Zeichnungssumme, Mindestlaufzeit: ab 3 Jahren bei einem Zinssatz ab 9 % p.a. angeboten. Auch festverzinsliche Namensschuldverschreibungen ( vinkulierte Anleihen ) ab 8 % können vereinbart werden. Gewinnorientierte Beteiligungsformen mit Grunddividenden ab 7,5 % p.a. mit unterschiedlichen Mindestlaufzeiten und Gewinn-Ausschüttungshöhen können gezeichnet werden. Der jeweils in Aussicht gestellte Ertrag ist aus gesetzlichen Gründen jedoch nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Für die angebotenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können. Für die grundschuldbesicherten Darlehensanlagen besteht gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) ebenfalls keine Prospektpflicht und auch keine Volumenbeschränkung.

Ein umfängliches Beteiligungs-Exposé steht auf Anforderung zur Verfügung. Bei Interesse nehmen Sie bitte einen ersten Kontakt auf zu den Ansprechpartnern, Herrn Michael Malte Schwanhäuser als Inhaber und Herrn Patrick Schneider-Dieterle als Geschäftsführer unter der Mailadresse ms@alwareis-grund-boden.de. -  Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

 

Kontakt:

ALWAREIS Grund & Boden GmbH & Co. KG

Inhaber:
Michael Malte Schwanhäuser

Geschäftsführer:
Patrick Schneider-Dieterle

Branche:
Immobilien

Nördliche Münchner Str. 16
82031 Grünwald

Email:
ms@alwareis-grund-boden.de

Internet:
www.alwareis-grund-boden.de

Tel.: +49 (0) 89 52300780

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

System- und Fassadentechnik Ludwig GmbH

Die System- und Fassadentechnik Ludwig GmbH wurde am 19.05.2020 gegründet. Der Unternehmensgegenstand ist die Planung, Fertigung, der Vertrieb und die Montage von Bauelementen aus Stahl, Holz und Aluminium ( https://www.syfatec.de ). Die Wertschöpfung resultiert aus der Produktion von Fenstern- und Türelementen, aus Pfosten-Riegel-Fassaden, Brandschutzelementen, der Fertigung von Wintergärten aus den Materialien Aluminium, Holz, Stahl und Glas, auch im Materialmix Holz und Aluminium. Das Produktportfolio wird ergänzt um die Montage und Wartung der Elemente. Das Unternehmen wird beim Amtsgericht 09112 Chemnitz unter der Handelsregister-Nummer HRB 33235 geführt.

Im Servicebereich bietet das Unternehmen weitere Dienstleistungen in Form von Beratung und Reparatur im Rahmen der Immobilienwartung (z.B. Sanierung, Pflasterarbeiten, Blechbearbeitung) und die Vermietung des Fuhrparks, z.B. Lkw mit Ladekran, Lader, Minibagger und Kran.

Im Jahr 2020 hat die System- und Fassadentechnik Ludwig GmbH eine Gesamtleistung in Höhe von 1.910 T€ erzielt. Das Ergebnis nach Steuern beläuft sich auf rd. 60 T€. Per 31.10.2021 beträgt die Gesamtleistung insgesamt 3.433 T€ und das Ergebnis nach Steuern rd. 23 T€. Das Jahr 2021 soll mit einer Gesamtleistung in Höhe von 4.200 T€ und einem Gewinn nach Steuern von rd. 87 T€ abgeschlossen werden. Für das Jahr 2022 sind eine Gesamtleistung in Höhe von 4.400 T€ und ein Gewinn nach Steuern in Höhe von rd. 107 T€ geplant. Die tatsächliche wirtschaftliche Entwicklung und die Planung kann der folgenden Übersicht entnommen werden:

Die Produktion der Bauelemente erfolgt in gemieteten Produktionshallen in 04720 Döbeln. Die Eigentumsübernahme der Hallen ist aus Kostenersparnis-Gründen vorgesehen. Die System- und Fassadentechnik Ludwig GmbH beschäftigt aktuell 40 Mitarbeiter inkl. Geschäftsführerin.

Das Unternehmen hat sich nach der Gründung etabliert und verfügt aktuell über einen Auftragsvorlauf in Höhe von 2,65 Mio. Euro. Auftraggeber sind Privatunternehmen, sowie mit untergeordneter Bedeutung öffentliche Institutionen und Privatkunden.

Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Mindestlaufzeit und Wahl des Finanzinstruments unterschiedliche Zinshöhen bzw. Ausschüttungen ab 3,5 % bis 5,5 % p.a. - individuell verhandelbar - angeboten. Es handelt sich zum einen um gewinnorientierte, nicht wertpapierverbriefte Kapitalanlagen ( z.B. stille Beteiligungen und/oder um erfolgsunabhängige, festzinsorientierte Vermögensanlagen ). Der jeweils in Aussicht gestellte Ertrag darf aus gesetzlichen Gründen nicht garantiert werden und kann deshalb auch niedriger ausfallen. Interessenten wenden sich an den geschäftsführenden Gesellschafter unter der Mailadresse a.ludwig@syfatec.de.

Für die angebotenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können.

 

Kontakt:

System- und Fassadentechnik Ludwig GmbH

Geschäftsführer:
Christore Ludwig

Branche:
Bautechnik

Reichensteinstraße 1
04720 Döbeln

Email:
info@syfatec.de

Internet:
www.syfatec.de

Telefon: 03431 60729-10
Telefax: 03431 702710

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

 

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

Die Financial Service VS GmbH aus Villingen-Schwenningen erschließt sich mit Wohnbauimmobilien einen weiteren Geschäftsbereich für Kapitalgeber

Die Financial Service VS GmbH wurde im Herbst 2015 gegründet und ist beim Amtsgericht Freiburg in das Handelsregister unter der Nummer HRB 713716 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Vermittlung von Kapitalanlagen, Versicherungen und Finanzierungen, die gemäß den §§ 34 c, 34 d und 34 f Gewerbeordnung vertrieben werden dürfen. Tätigkeiten und Handlungen nach dem Kreditwesengesetz sind ausgenommen. Bei den Immobilien-Kapitalanlagen fragt sich, ob Investitionen mit kontinuierlicher Wertsteigerung und bestmöglichem Kapitalschutz gegen Inflation möglich sind ? Als Finanzexperten in den drei Sparten Versicherungen, Wertanlagen und Kredite lautet die Antwort der Financial Service VS GmbH: Ja, das geht!

Während spekulative Investments auf dem Glatteis des Börsenparketts schnell ins Rutschen geraten oder der Handel mit Devisen den Schatten der Inflation als ständigen Begleiter über sich hat, werden Investitionen in den Wohnungsbau kontinuierlich empor getragen von 3,88 Prozent Wertsteigerung von Immobilien p.a. im bundesweiten Schnitt.

Hinzu kommt, dass sich die Inflation vor allem auf Geldwerte auswirkt, im Gegensatz dazu es sich bei Immobilien jedoch um solche Sachwerte handelt, die stets den aktuellen Gegenwert garantieren. Und es ist kein Geheimnis, dass ein anhaltend steigender Bedarf an Wohnraum - und damit verbunden kontinuierliche Einnahmen durch Mieten - ein zusätzlicher Garant für eine wertbeständige Vermögensanlage darstellt.

Aus diesem Grund erschließt das Unternehmen Financial Service VS GmbH einen weiteren Geschäftsbereich, indem wir gezielt in den Wohnungsbau investieren und hierzu interessierten Anlegern/innen sowohl Nachrangdarlehen mit fester Verzinsung von 3 – 5 % p.a. als auch partiarische Darlehen mit Gewinnbeteiligung und zusätzlicher Verzinsung anbietet, mit verhandelbaren Mindestlaufzeiten von 5 bis 12 Jahren. Verzinsung und Laufzeiten als variable Bedingungen können also individuell ausgehandelt werden. Die Einlagen können auch in Form von grundschuldbesicherten Darlehensverträgen bei Bauträgern und Wohnungsbaugenossenschaften angelegt werden, was eine gewisse Sicherheit gewährleistet.

Wollen interessierte Anleger an dieser Erfolgsgeschichte partizipieren, dann gehen Sie den nächsten Schritt und kontaktieren Herrn Juri Kachniaschwili als Inhaber der Financial Services VS GmbH.  Er steht allen Interessenten unter der Mail-Adresse: info@financial-group.de zur Verfügung und freut sich schon auf Ihre Kontaktaufnahme:

 

 

Kontakt:

Financial Service VS GmbH

Geschäftsführer:
Herr Baikal Soziev

Ansprechpartner:
Herr Juri Kachniaschwili

Branche:
Immobilien

Jakob-Kienzle-Str. 9/1
78054 Villingen-Schwenninge

Email:
info@financial-group.de

Tel.: 07720/3048977
Fax: 07720/3049973

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

App der Finanzierung-ohne-Bank.de

„Wenn Sie alle Marktinformationen über Vermögensanlagen, über Bilanzierungsfragen, BaFin-Angelegenheiten etc. und ausserbörsliche Wertpapieranlagen kostenfrei erhalten wollen
( www.finanzierung-ohne-bank.de ), dann werden Sie in den sozialen Netzwerken (https://www.facebook.com/horst.werner1 , LinkedIn, Twitter oder Xing etc. ) unser „Follower“ oder laden Sie sich unsere App von unserer Startseite ( rechte Spalte ) auf Ihr Smartphone:

Unsere App der Finanzierung-ohne-Bank.de kann sich jedes Unternehmen und jeder interessierte Investor mit einem QR-Reader auf sein Smart-Phone ziehen und wird dann stets kostenfrei von
Dr. jur. Horst Werner über alle gesetzgeberischen Neuigkeiten, BaFin-Informationen und sonstige Nachrichten vom freien Kapitalmarkt und alle Beteiligungsangebote informiert.

 

      

Die Bohrerhof GmbH bietet grundschuldbesicherte Kapitalanlagen zu 5 % p.a. zur Investition in ihr Landhotel im Markgräflerland

Knapp 550 Anleger profitieren bereits von Genussrechtsausschüttungen und von Nachrangdarlehens-Zinserträgen bei der Bohrerhof GmbH ( www.bohrerhof.de ). So hatten die Eheleute Bohrer nach dem Bau Ihres Landgasthofs private Gäste und Investoren zur Mitfinanzierung ihres Landhotels ( siehe den aktuellen Bautenstand im Herbst 2021 auf https://www.bohrerhof.de/hotel/ ) eingeladen. Dazu lag bereits im Februar 2017 ein BaFin-gebilligter Nachrangdarlehensprospekt vor. Die Planung für den großartigen Hotelneubau kam zügig voran ( https://www.bohrerhof.de/projektbeschreibung-landhotel/ ) und der Bau steht jetzt vor der Vollendung. Ein Hotelzimmer wurde im Laufe des Herbstes 2021 maßstabsgerecht aufgebaut und soll die Möglichkeit bieten, dass von Gästen, Kunden, Anlegern oder einfach Interessierten Ideen und Gestaltungswünsche eingebracht werden. Für die Familie Bohrer bedeutet es eine wichtige Zeit, während der letzten Bauphase schon die Zimmer fertig und in Variationen zu präsentieren.

Die Bohrerhof-Gruppe als landwirtschaftlicher Betrieb ist mit über 200 Hektar Fläche ein alteingesessenes Familienunternehmen im Markgräflerland ( D-79258 Hartheim im Dreiländer-Eck Deutschland-Frankreich-Schweiz ) und hat sich als Frischwaren- und Gemüseproduzent einen hohen regionalen Bekanntheitsgrad erarbeitet. Die Bohrerhof GmbH ist mit ihren landwirtschaftlichen Produkten und der Erzeugung in der Region unter eigener Marke, sowie der Marke „Unsere Heimat“ langjähriger Partner der EDEKA Südwest und erzielte damit in 2019 wiederum einen großen Umsatzzuwachs auf über Euro 4,8 Mio. Ein Teil der Qualitätsprodukte werden im hofeigenen Landmarkt sowie über regionale Händler - ausgeliefert mit einer eigenen Transportabteilung - vertrieben.

Das Motto der Bohrerhof-Gruppe als Familienunternehmen lautet "feldfrisch auf den Tisch des Verbrauchers". Der Betrieb hat sich auf fünf verschiedene Gemüse- und Salatspezialitäten fokussiert. Das Spitzenprodukt ist der Premiumspargel. Die Frische der Produkte wird durch eine firmeneigene Logistik und stundennahe Anlieferung nach Aberntung ermöglicht. Zudem betreibt die Familie Bohrer einen hofeigenen Landmarkt sowie einen gastronomischen Betrieb mit über 90.000 Gästen pro Jahr.

Seit über 40 Jahren in der Landwirtschaft, sind die Eheleute Bohrer längst einer der großen regionalen Gemüseproduzenten in Baden-Württemberg nahe der Schweizer Grenze. Ihr Zucchini, Kürbis, Chicorée und Feldsalat spielen in der ersten Liga und ihr Spargel ist eine Klasse für sich. Kein Edeka-Markt in der Region will auf den berühmten Bohrerhof-Spargel verzichten.

Der Bohrerhof (45 Angestellte + saisonale Erntemitarbeiter) ist bekannt für seinen gläsernen Betrieb und den Landmarkt mit eigenen, sowie regionalen Produkten. Das hofeigene Restaurant „Bohrers“ schräg gegenüber vom Landmarkt bringt diese Köstlichkeiten als feine Landküche für die Gäste – die auch zu einem Großteil aus der Schweiz kommen - auf den Teller. Jeweils in den Wochen vor dem Jahresende veranstalten die Bohrers ihre legendären, stets gut gebuchten „Dinner-Shows“ mit internationalen Künstlern.

“Für uns ist Landwirtschaft eine verantwortungsvolle Aufgabe und wir lieben, was wir hier tun. Deshalb laden wir schon von Anbeginn die Menschen auf den Hof ein, um sich selbst davon zu überzeugen und dafür zu begeistern, dass ihre Nahrungsmittel unmittelbar aus der Region kommen.” sagt Bruno Bohrer.

Über die Jahre ist der Bohrerhof zu einem Magneten für den regionalen Tourismus im Dreiländer-Eck Deutschland/Frankreich/Schweiz geworden. Bewusste Genießer sowie Business- und Ausflugsgäste von Basel und Zürich über Offenburg und den Schwarzwald bis Mulhouse und Freiburg kommen zum „Schlemmern“. Das Wachstum der letzten 10 Jahre hin zur heutigen Form fand dabei zum überwiegenden Teil ohne Bankenfinanzierungen über private Investoren als Freunde und Gäste des Hauses statt. Die bisherigen Beteiligungsangebote über Genussrechte und Nachrangdarlehen wurden im Frühjahr 2018 von einer grundschuldbesicherten Kapitalanlage mit 5 % Festverzinsung p.a. abgelöst. Das neue grundschuldbesicherte Beteiligungsangebot wurde erarbeitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

 

Kontakt:

Bohrerhof GmbH

Bachstraße 6
D-79258 Hartheim-Feldkirch

Branche:
landwirtschaftliche Produkte

Geschäftsführer:
Bruno Bohrer
Petra Bohrer

Tel: +49 (0) 76 33 / 923320
Fax: +49 (0) 76 33 / 92332180

Email: info@bohrerhof.de

Internet: www.bohrerhof.de

Video zur Projektbeschreibung des neuen Landhotel:
www.bohrerhof.de/projektbeschreibung-landhotel/

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

 

SanTerris World bietet eine Beteiligungsmöglichkeit an der Technologie für die neue Zeit

SanTerris World ist ein globales Projekt, um den Planeten lebenswerter zu machen.
Wir wollen dazu beitragen, dass Menschen gesünder und besser leben, Klima und Natur zu schützen sowie das Leid der Tiere zu stoppen. Dafür stellen wir Plattformen bereit, die die Kraft großer Gruppen nutzen und somit die Energien bündeln, um den dringend benötigten Wechsel herbeizuführen.

SanTerris GmbH ( gegründet im Oktober 2010 ) verbindet dazu die besten Geschäftsmodelle der letzten zwei Jahrzehnte mit der am schnellsten wachsenden Community – Menschen und Unternehmen, die einen positiven Beitrag für die Welt leisten wollen:

  • SanTerris Community (Go Live Herbst 2021) – Social Media Plattform wie Facebook – zum Austausch und zur Vernetzung, zur Inspiration und Motivation.
  • SanTerris Market (ab Ende 2021) – Marktplatz wie Amazon und Ebay – für Produkte und Dienstleistungen, die ökologisch, sozial und unter Beachtung des Tierwohls hergestellt werden und einen positiven Beitrag für den Planeten leisten.
  • SanTerris Search (ab Mitte 2022) – Suche wie Google – auf der nur Produkte und Dienste vorgestellt werden, die unseren oben formulierten Kriterien entsprechen.
  • Weitere folgen im Laufe der Zeit.

Das bedeutet, dass wir – ausgerichtet auf unsere zwar spezielle, aber sehr dynamisch wachsende Zielgruppe – die besten Dienste, Leistungen und Plattformen zur Verfügung stellen. Als Grundlage für deren Handlung zum Wohle der Menschen, des Planeten und der Tiere.

Jetzt in die Zukunft mit den besten Geschäftsmodellen der letzten 20 Jahre investieren.

Wie gut diese Geschäftsmodelle von Facebook, Amazon und Google funktionieren ist hinlänglich bekannt. Jetzt besteht die Möglichkeit,

  • in alle drei Modelle gleichzeitig zu investieren,
  • an der dynamischen Entwicklung einer schnell wachsenden Zielgruppe zu partizipieren
  • und dabei einen essentiellen Beitrag zur Rettung des Planeten zu leisten.

Starkes Fundament

  • SanTerris ist seit 2010 mit Gesundheitsdienstleistungen (Schmerztherapie, Bewegungslehre etc.) erfolgreich am Markt.
  • Sehr erfahrenes und professionelles Team.
  • Die Marke SanTerris sowie weitere Namen sind europaweit geschützt.
  • Plattformen sind das Geschäftsmodell der Zukunft.
  • Neben den internetbasierten Anwendungen werden die Lösungen auch als App bereitgestellt (ab 2022).
  • Einzigartige Positionierung.
  • Wir leben unsere Philosophie und lieben unsere Mission. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, das SanTerris World Project zum Erfolg zu führen.

Und so sehen die Beteiligungsmöglichkeiten aus

Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Mindestlaufzeit und Wahl des Finanzinstruments unterschiedliche Zinshöhen bzw. Ausschüttungen ab 4 % bis 6,0 % p.a. - individuell verhandelbar - angeboten. Es handelt sich um gewinnorientierte, nicht wertpapierverbriefte Kapitalanlagen und/oder um erfolgsunabhängige, festzinsorientierte Vermögensanlagen mit einem Nachrang. Der jeweils in Aussicht gestellte Ertrag darf aus gesetzlichen Gründen nicht garantiert werden und kann deshalb auch niedriger ausfallen. Interessenten wenden sich an den Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Claus-Jürgen Fischer, invest@santerris.world .

Für die angebotenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können. Es gilt die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

Die Beteiligungspräsentation wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

 

Kontakt:

SanTerris GmbH

Geschäftsführer:
Dipl.-Kfm. Claus-Jürgen Fischer

Branche:
Klimaschutz

Saalburgstrasse 3
61138 Niederdorfelden

Email:
invest@santerris.world

Internet:
www.santerris.world/de/

Tel.: 06101 / 33888
Fax: 06101 / 33747

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

WINDSTRÖÖM GmbH bietet als unabhängiger „grüner“ Energieversorger die Möglichkeit zur Beteiligung bei guten Renditen und mit günstigen Energiepreisen

Die WINDSTRÖÖM GmbH ist ein unabhängiger Energieversorger, der 2017 gegründet wurde. Herr Peter Frotz ist der geschäftsführende Gesellschafter, der jahrelange Erfahrungen bei der Energieerzeugung aus der Zusammenarbeit mit regionalen Stadtwerken hat.

Mit der Ökostrommarke „WINDSTRÖÖM“ setzt die WINDSTRÖÖM GmbH ( www.windströöm.de ) grundsätzlich auf erneuerbare Energien, die aus Windkraft, Solar-, Biogas-, Kraftwerken sowie Strom aus Wasserkraft bezieht. Dieser Strom wird direkt vom regionalen Erzeuger für Privathaushalte und Gewerbebetriebe, aber auch für Wärmestrom, Nachtspeicherheizungen, Wärmepumpen und Ladesäulen für die E-Mobilität produziert. Die Energie- Preise schießen in die Höhe, aber nicht bei Windströöm !

Gegenstand des Unternehmens:

Versorgung des Marktes mit Energie, Strom, Gas, Wasser und Wärme aus regenerativer Erzeugung, Entwicklung, Bau, Kauf, Pacht und Betrieb von Anlagen zur Energieerzeugung aus regenerativen Quellen, primär als Nahversorgungseinrichtungen; Entwicklung, Bau und Betrieb von Anlagen insbesondere im Bereich des Mining VirtualCoin (VC) auf Basis der Blockchain sowie das Erbringen von damit zusammenhängenden Dienstleistungen; Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen des nachhaltigen Wirtschaftens.

Strom ist gleich Strom? Nicht ganz.

Strom aus regenerativen und konventionellen Kraftwerken wird in den sogenannten Stromsee eingespeist. Aus diesem fließt der Strom physikalisch in die Steckdose.

Derzeit gibt es in Deutschland einen Strommix, der zu 61,5 Prozent aus Atomkraft sowie fossilen Energiequellen und nur zu 38,5 Prozent aus erneuerbarer Energie gewonnen wird. Jeder Verbraucher, der sich für Ökostrom entscheidet, sorgt dafür, dass mehr Ökostrom eingespeist wird, wodurch der Stromsee sauberer wird. Durch den Wechsel zur Windströöm GmbH gestalten die Kunden also die Energiewende mit.

Das Unternehmen bezieht den Strom direkt von kleinen, regionalen Ökostrom-Erzeugern. Und das deutschlandweit, immer bei unseren Kunden und auch bei Ihnen vor Ort.

Damit geht Ihr Geld unmittelbar an die Ökostrom-Erzeuger. Zu 100 Prozent. Ohne Umwege. Die Betreiber können dadurch den Aus- und Neubau Ihrer Produktionsanlagen für erneuerbare Energie schneller vorantreiben. Und Sie können sicher sein, die Energiewende mit voranzutreiben.

Private Anleger und Investoren können sich mit gewinnorientierten oder festzinsorientierten sowie grundschuldbesicherten Beteiligungsformen an dem interessanten und zukunftsträchtigen Energieprojekt beteiligen. Interessenten wenden sich direkt an den Gesellschafter-Geschäftsführer Peter Frotz ( info@windstroom.de ) und erhalten das ausführliche Beteiligungs-Exposé.

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei verhandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

In Beteiligungsfragen und bei der kapitalmarktorientierten Finanzierung wird das Unternehmen von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) betreut.

 

 

Kontakt:

WINDSTRÖÖM GmbH

Geschäftsführer:
Hans-Peter Frotz

Branche:
Energieversorgung

Graf-Adolf-Platz 1–2
40213 Düsseldorf

Email:
info@windstroom.de

Internet:
www.windstroom.de

Tel : +49 (0) 211 - 21.092.945
Fax : +49 (0) 211 - 21.092.958

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

aktuelle Börsenkurse und Indizes von

Die Grizzly KG ist mit ihren Unternehmen auf die Entwicklung, den Bau und die Sanierung von wohnwirtschaftlichen Objekten mit Anlegerkapital spezialisiert

Die Grizzly KG ist ein bereits im Jahr 2007 gegründetes Unternehmen. Gegenstand des Unternehmens ist die Projektentwicklung für eigene Immobilienobjekte. Komplementär und Kommanditist verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Segment Immobilien und Bank. Die Gesellschaft verfügt bereits über eine einwandfreie Leistungsbilanz. Mit den diversen Projektgesellschaften deckt das Unternehmen den Bedarf verschiedener Wohnformen, wie zum Beispiel furnished Apartment (Wohnen auf Zeit), Betreutes Wohnen und sozialverträgliches Wohnen ab. Die Beteiligung an einem Planungs- und Architektenbüro, sowie Kooperationen mit erfahrenen Modul und Elementbauten, gewährleisten eine einwandfreie Bauabsicherung.

Die Grizzly KG investiert ausschließlich in ökologisch sinnvolle Projekte, und leistet ihren Beitrag zum bezahlbaren Wohnen. Unsere eigene Generalübernahmegesellschaft ACONDO legt hohe Maßstäbe in Bauqualität und Energieeffizienz fest. Die Objekte werden alle in der Effizienzklasse 55/40 EE erstellt, beziehungsweise saniert. Ebenso hat ACONDO im letzten Jahrzehnt eine Expertise in Modul-/ Elementbau entwickelt, die den künftigen Herausforderungen des Wohnungsbaus sehr gut Rechnung tragen. Solventen Privatinvestoren bieten wir gerne die Möglichkeit der Co-Investition.

Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Mindestlaufzeit und Wahl des Finanzinstruments unterschiedliche Zinshöhen bzw. Ausschüttungen ab 4 % bis 6,5 % p.a. - individuell verhandelbar - angeboten. Es handelt sich um gewinnorientierte, nicht wertpapierverbriefte Kapitalanlagen ( z.B. stille Beteiligungen, vinkulierte Genussrechte und/oder um erfolgsunabhängige, festzinsorientierte Vermögensanlagen. Der jeweils in Aussicht gestellte Ertrag darf aus gesetzlichen Gründen nicht garantiert werden und kann deshalb auch niedriger ausfallen. Interessenten wenden sich an den geschäftsführenden Komplementär, Herrn Michael Kratky, unter der Mailadresse m.kratky@grizzlykg.com .

Für die angebotenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können.

 

Kontakt:

Grizzly KG

Geschäftsführender Komplementär:
Herr Michael M.R. Krátký

Branche:
Immobilien

Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel

Email:
m.kratky@grizzlykg.com

Tel.: +49 6101 9979-720
Fax: +49 6101 9979-777

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

Anlegermessen, Finanzmessen bzw. Investorentreffs in Deutschland

Börsentag, Dresden
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
07. Mai 2022

Internationales Congress Center
Dresden, Deutschland

Börsentag kompakt, Stuttgart
Messe und Vortragsveranstaltung für Privatanleger
Zutritt: Publikumsmesse
17. September 2022

Haus der Wirtschaft
Stuttgart, Deutschland

World of Trading, Frankfurt
Anleger und Tradingmesse
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
30. Sep. - 01. Okt. 2022

Messe Frankfurt
Frankfurt, Deutschland
Die Richtigkeit von Prospektangaben wird von der BaFin im Rahmen von Prospektbilligungen nicht geprüft, sondern nur die Vollständigkeit der Pflichtangaben

von Dr. jur. Horst Werner, Göttingen

Dr. Horst Werner

In Deutschland dürfen Vermögensanlagen im Grundsatz nicht ohne die Veröffentlichung eines von der BaFin zuvor gebilligten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden, es sei denn, es werden die gesetzlichen Bereichsausnahmen ( z.B. §§ 1 ff Vermögensanlagengesetz ) eingehalten, so Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ). Das sind sogen. "Geringfügigkeitsgrenzen", wie es sie auch in anderen Gesetzen gibt; z.B. im Baurecht oder im Verkehrsrecht ( keine Baugenehmigung oder kein Führerschein erforderlich ). Die BaFin-Prospektpflicht ist insbesondere in "geringfügigen" Fällen ( entweder geringe Zeichnungssumme oder wenige Beteiligte ) dann nicht gegeben, wenn das kapitalsuchende Unternehmen bei den sogen. wertpapierfreien Finanzinstrumenten nicht mehr als 20 Anteile ( = Kapitalgeber bzw. Privatinvestoren ) pro Finanzinstrument an dem Betrieb ausgibt ( siehe § 2 Abs. 1 Nr. 3 Vermögensanlagengesetz - VermAnlG ). Die sogen. Bereichsausnahmen des Vermögensanlagengesetzes stellen dabei auf die "Anzahl der Anteile" ab, die maximal gezeichnet werden dürfen ( oder nicht mehr als Euro 100.000,- Platzierungsvolumen pro Jahr ).

Im Rahmen einer gesetzlich vorgeschriebenen BaFin-Prospektbilligung prüft die BaFin, ob der Verkaufsprospekt die gesetzlich geforderten Mindestangaben enthält und ob der Prospektinhalt verständlich und kohärent (widerspruchsfrei) ist. Sie prüft die Prospektangaben jedoch nicht auf inhaltliche Richtigkeit. Ebenso erfolgt weder eine Überprüfung der Seriosität des Emittenten noch eine Kontrolle des Produkts. Hierauf müssen Emittenten von Vermögensanlagen in ihren Verkaufsprospekten ausdrücklich hinweisen. Offensichtlich hat sich die BaFin auch bei der Wirecard AG gedacht: es ist alles vollständig, aber nicht die Richtigkeit der Zahlenangeben hinterfragt.

Wenn für die prospektfrei angebotenen Vermögensanlagen gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht besteht, muss darauf ausdrücklich hingewiesen werden: "Es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz".

Sind mehrere Finanzinstrumente dargestellt, ist darauf hinzuweisen, dass es sich um Beispiele handelt und dass sie keine Angebote im rechtlichen Sinne darstellen, sondern dass die Finanzinstrumente mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar sind.

Die Emittenten haften für die Richtigkeit der im Verkaufsprospekt oder sonst getätigten Angaben.

Weitere Auskünfte erteilt der Wirtschaftsjurist Dr. Horst Werner von der Dr. Werner Financial Service AG unter der Mail-Adresse dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de.

 

 

 

 

> Erfahren Sie mehr

Aktienrecht

Spindler / Stilz

Gesamtwerk in 2 Bänden

Band 1: §§ 1-132 AktG, Band 2: §§ §§ 133-410 AktG, SpruchG, SE-VO, § 1 COVMG

Kommentar
Buch. Hardcover (In Leinen)
5. Auflage. 2022
XLV, 3296 S. (Band 1); XLV, 3394 S. (Band 2)
C.H.BECK. ISBN 978-3-406-78440-8

Das Werk ist Teil der Reihe: beck-online.GROSSKOMMENTAR: BeckOGK

Produktbeschreibung

Aktienrecht passgenau.

Vorteile auf einen Blick

  • Verbindet Praxisnähe mit wissenschaft­lichem Tiefgang
  • Mit ausführlichen Kommentierungen auch zum Verfahrens- und Strafrecht
  • Erfasst zuverlässig die neueste Rechtsprechung


Der Spindler/Stilz behandelt alle wichtigen Themen des Aktienrechts: AktG, WpHG, SE-VO und SpruchG. Er glänzt durch die praxisnahe Darstellung der prozessualen Bestimmungen und

  • liefert nachvollziehbare, praxisnahe Lösungen 
  • ist besonders benutzerfreundlich
  • bietet gut lesbare, aktuelle und fundierte Hilfe.


Die 5. Auflageberücksichtigt die gesetzlichen Neuerungen durch die zweite Aktionärsrichtlinie sowie das Sanierungs- und InsolvenzrechtsfortentwicklungsG. Die Änderungen durch das FinanzmarktintegritätsstärkungsG, das FüPoG II und die Umsetzung der RL (EU) 2019/2034 über die Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten sind eingearbeitet. Außerdem geht das Werk auf alle Neuerungen durch die Corona-Gesetzgebung ein, insbesondere auf die zahlreichen Änderungen, die mit der virtuellen Hauptversammlung verbunden sind.

 

Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Dr. Werner Financial Service AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. Horst Werner

Fliederweg 14
37079 Göttingen


Email: info@finanzierung-ohne-bank.de
Telefon: 0551 / 20549-215
Fax: 0551 / 20549217

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:

  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier austragen, oder schicken Sie eine leere E-Mail mit der auszutragenden Email-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de.

Copyright © 2018 Dr Werner Financial Service AG. Alle Rechte vorbehalten.


Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.


Zur Datenschutzgrundverordnung vom 25. Mai 2018 und Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Datenschutz-Verantwortlichen sowie unseres betrieblichen
Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Vorstand Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen - Germany

Tel: ++49 (0) 551 20549-215
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mai: info@investoren-brief.de

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Dr. Horst Werner
Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen, Deutschland

Tel.: ++ 49 (0) 551 20549-215
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mail: dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Registrierung und Speicherung persönlicher Daten sowie Umfang, Art und Zweck der Datenerhebung

a) Ihr Gang auf unsere Webseite

Wir können Informationen über Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung unserer Dienste, einschließlich aller Informationen, die Sie an uns oder über eine Online-Buchung übermitteln, sammeln und speichern. Wir verwenden diese Informationen, um für die Funktionsfähigkeit unserer Dienstleistungen zu sorgen, Ihre Anfragen zu bearbeiten und die Qualität unserer Leistungsmodule zu verbessern Beim Aufrufen unserer Website www.investoren-brief.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
  • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Transferierung Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Zur Benutzung von Cookies

Unser Unternehmen setzt auf seiner Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Zum Einsatz von Social Media Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins des sozialen Netzwerks Facebook ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

6. Zu Ihren Rechten als Betroffener

Sie haben das Recht:

· gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

· gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

· gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

· gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

· gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

· gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

· gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

7. Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Datenspeicherung und auf Löschung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@investoren-brief.de

8. Zum Stand der DSGVO und zur Änderung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://investoren-brief.de/Investorenbrief.php#imprint von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden


Anleger-Blog